Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MainBock schrieb:

      Was ich anders bewerte sind Diebinnen genannten Spieler. Sie würden dieser Mannschaft (die sehr viele liebe und brave Spieler umfasst) sehr gut zu Gesicht stehen. Ob finanzierbar...das müsste man abchecken.
      Ich spreche mich ja nicht allgemein gegen deine Idee aus. Aber wenn ich Leader will, hole ich eben niemanden, bei bei uns lediglich auf seinen letzten großen Vertrag hofft. Oder wie sehr war Pizarro ein Leader?

      Leader haben wir in Horn, Hector und Terodde. Für die kommenden Monate sicherlich auch in Höger und Risse. Czichos in der Abwehr sowieso. Langsam brauchen wir aber den Umbruch. Und da sehe ich Schaub ganz stark in der Rolle des zentralen Anführers.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • grischa schrieb:

      ich glaube es ist unter uns allen unbestritten, dass wir noch was tun MÜSSEN, oder ist jemand der Meinung, dass alles so gut ist?

      Sind wir uns denn auch einig, dass wir auf den Außenbahnen (beide) sowie auf der 6 Bedarf haben?
      Seit Jahren auf der 6, aber es tut sich null Komma gar nichts... das ist schon länger bekannt. Finde es echt schlimm, dass man es wieder verschläft, denn auf der 6 wird sich wohl nichts mehr tun!
      Nein haben wir nicht, wir haben nicht auf beiden Außenbahnen bedarf, die Position des RA ist Top besetzt mit Schaub, Clemens und Risse
      Auf LA und DM habe wir im Grunde Bedarf ja, da stimme ich dir zu
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • Apu schrieb:

      8neun schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      der ist aber kein Außen, sondern eine HS oder eher 10er ich denke auch wenn ich viel von ihm halte das wir da schon ausreichend Spieler haben.
      wen haben wir denn, der das mitbringt, was Avdijaj ausmacht?
      Du meinst dämliche Interviews und Starallüren grübel
      Stimmt, da fällt mir aus dem aktuellen Kader keiner ein....

      Aber im Ernst, wenn er eine sportliche Option wäre, warum ist er dann nicht längst hier? Gerüchte um seine Verpflichtung gab es schon vor Wochen. Und dass es bei S04 nicht weitergehen würde, stand doch im Grunde auch schon länger fest. Woran scheitert es also, wenn er genau die gesuchte Verstärkung wäre?
      Ja, ich weiß ja auch, dass er wohl eher keine Option ist. Und ich kenne auch seine Interviews und die S04-Aussagen zu seiner Einstellung zum Profitum.
      Andererseits scheint er ja die letzte Saison (11 Ligaspiele, 5 Scorer) zumindest auch mal mit Leistung zu überzeugen. Und mit 21 noch recht jung.

      Aber stimmt schon, der ist hier kein Thema (mehr)
      Premium Member
    • FCALPAY schrieb:

      Nein haben wir nicht, wir haben nicht auf beiden Außenbahnen bedarf, die Position des RA ist Top besetzt mit Schaub, Clemens und RisseAuf LA und DM habe wir im Grunde Bedarf ja, da stimme ich dir zu
      Sehe ich anders.
      Spielt Schaub außen (ist er für die BL dort schnell genug?), fehlt uns Kreativität über die Mitte. Spielt er in der Mitte, haben wir außen:
      - Clemens -> es wird keinen Durchbruch in Liga 2 geben, jeder hat gesehen, was Clemens kann, und was er nicht kann, keine Option für die Zukunft
      - Risse -> sein körperlicher Zustand ist momentan wohlwollend formuliert wohl "besorgniserregend", nach seiner Leidenszeit kann er gar nicht bei 100% sein, und sollte daher nicht rein an seinen geilen Freistößen gemessen werden. Risse kann sicher partiell helfen, aber nicht als Stamm RM/RA im Vollgas-Modus.

      Daher kann man einen gewissen Bedarf aus meiner Sicht nicht von der Hand weisen, sowohl rechts, als auch links. (Sofern wir das eben nicht über irgendwelche U-Spieler auffangen wollen)
      Premium Member
    • Millhouse schrieb:

      MainBock schrieb:

      Was ich anders bewerte sind Diebinnen genannten Spieler. Sie würden dieser Mannschaft (die sehr viele liebe und brave Spieler umfasst) sehr gut zu Gesicht stehen. Ob finanzierbar...das müsste man abchecken.
      Ich spreche mich ja nicht allgemein gegen deine Idee aus. Aber wenn ich Leader will, hole ich eben niemanden, bei bei uns lediglich auf seinen letzten großen Vertrag hofft. Oder wie sehr war Pizarro ein Leader?
      Leader haben wir in Horn, Hector und Terodde. Für die kommenden Monate sicherlich auch in Höger und Risse. Czichos in der Abwehr sowieso. Langsam brauchen wir aber den Umbruch. Und da sehe ich Schaub ganz stark in der Rolle des zentralen Anführers.
      Millhouse...wie alt war Pizarro als er kam? Der ist schon lange nicht mehr vom im Saft. Das ist natürlich ein Extrembeispiel.

      Dahin ist jünger und Kalou genauso.
      Bei keinem von beiden geht es um einen "letzten großen Vertrag".
      Die haben beide lange Jahre gut verdient Und sind beide über den Zenit drüben. Und ich denke, dass wissen sie auch beide und daher rechne ich mir bei solchen Spielern schon Chancen aus.

      Höger und Risse sehe ich übrigens nicht als leadertypen an, Hector (bei aller Qualität) ebenso nicht.

      USB fehlen die Leute, die dagegenhalten, wenn es mal nicht so läuft.
    • 8neun schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Nein haben wir nicht, wir haben nicht auf beiden Außenbahnen bedarf, die Position des RA ist Top besetzt mit Schaub, Clemens und RisseAuf LA und DM habe wir im Grunde Bedarf ja, da stimme ich dir zu
      Sehe ich anders.Spielt Schaub außen (ist er für die BL dort schnell genug?), fehlt uns Kreativität über die Mitte. Spielt er in der Mitte, haben wir außen:
      - Clemens -> es wird keinen Durchbruch in Liga 2 geben, jeder hat gesehen, was Clemens kann, und was er nicht kann, keine Option für die Zukunft
      - Risse -> sein körperlicher Zustand ist momentan wohlwollend formuliert wohl "besorgniserregend", nach seiner Leidenszeit kann er gar nicht bei 100% sein, und sollte daher nicht rein an seinen geilen Freistößen gemessen werden. Risse kann sicher partiell helfen, aber nicht als Stamm RM/RA im Vollgas-Modus.

      Daher kann man einen gewissen Bedarf aus meiner Sicht nicht von der Hand weisen, sowohl rechts, als auch links. (Sofern wir das eben nicht über irgendwelche U-Spieler auffangen wollen)
      Wir spielen aber nicht mit einem 10er, deshalb wird Schaub über den Flügel kommen und im Zm ist Schaub nicht zuhause, zumal wir da genug Kreativität haben
      Schaub ist RA
      Und mit Risse und Clemens als Backups sind wir da perfekt aufgestellt, da gibt es im Grunde auch keine Diskussion, dass ist ein Faktum.

      Rechts muss und kann auch nichts mehr passieren
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • elkie57 schrieb:

      MainBock schrieb:

      Warum so ironisch in letzter Zeit, elkie?
      mir fast schon klar, dass mein post dir nicht gefällt
      dennoch habe ich es jetzt mal geschrieben, denn wir wissen doch nicht genau, ob Veh nicht schon den ein oder anderen gefragt hat und eine Abfuhr erhalten hat. Davon bekommen wir halt nichts mit. Veh hat gesagt, es ist noch Geld vorhanden, wenn noch jemand verpflichtet werden muss. Anscheinend hat man ja nach den Äußerungen Veh, nachzulesen zurzeit in der Kölner Presse, vor aktiv zu werden.

      Ob mir das "nicht gefällt"...hmm, bin einfach nur verwundert, warum du so auf meinem Beitrag antwortest. Haben hier schon viele prima Diskussionen geführt und häufig eine ähnliche Meinung vertreten...daher wie gesagt...bin etwas erstaunt (aber das betrifft auch nicht nur deinen Beitrag).

      Mag schon sein, dass Veh dort angefragt hat. Dann ist doch auch alles in Butter. Mir geht es eben "nur" darum, dass alle Möglichkeiten ausgelotet werden und nicht von vorne herein abgetan werden.
    • MainBock schrieb:

      Millhouse...wie alt war Pizarro als er kam? Der ist schon lange nicht mehr vom im Saft. Das ist natürlich ein Extrembeispiel.
      Dahin ist jünger und Kalou genauso.
      Bei keinem von beiden geht es um einen "letzten großen Vertrag".
      Die haben beide lange Jahre gut verdient Und sind beide über den Zenit drüben. Und ich denke, dass wissen sie auch beide und daher rechne ich mir bei solchen Spielern schon Chancen aus.

      Höger und Risse sehe ich übrigens nicht als leadertypen an, Hector (bei aller Qualität) ebenso nicht.

      USB fehlen die Leute, die dagegenhalten, wenn es mal nicht so läuft.
      Bitte beschäftige dich mal mit Sahin und Kalou bevor du so etwas schreibst
      Kalou ist mitnichten über seinem Zenit, er hat letzte Saison 15 Scorer erzielt für die Hertha, war dort absoluter Stammspieler und der Topscorer der Verein

      Sahin ist zwar ein bisschen außen vor mittlerweile beim BVB, aber wenn er wechseln will, dann dürften bei ihm mehr als 10 Bundesligisten Schlange stehen...

      Von den beiden Spielern solltest du dich schnellstmöglich verabschieden
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • FCALPAY schrieb:

      8neun schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Nein haben wir nicht, wir haben nicht auf beiden Außenbahnen bedarf, die Position des RA ist Top besetzt mit Schaub, Clemens und RisseAuf LA und DM habe wir im Grunde Bedarf ja, da stimme ich dir zu
      Sehe ich anders.Spielt Schaub außen (ist er für die BL dort schnell genug?), fehlt uns Kreativität über die Mitte. Spielt er in der Mitte, haben wir außen:- Clemens -> es wird keinen Durchbruch in Liga 2 geben, jeder hat gesehen, was Clemens kann, und was er nicht kann, keine Option für die Zukunft
      - Risse -> sein körperlicher Zustand ist momentan wohlwollend formuliert wohl "besorgniserregend", nach seiner Leidenszeit kann er gar nicht bei 100% sein, und sollte daher nicht rein an seinen geilen Freistößen gemessen werden. Risse kann sicher partiell helfen, aber nicht als Stamm RM/RA im Vollgas-Modus.

      Daher kann man einen gewissen Bedarf aus meiner Sicht nicht von der Hand weisen, sowohl rechts, als auch links. (Sofern wir das eben nicht über irgendwelche U-Spieler auffangen wollen)
      Wir spielen aber nicht mit einem 10er, deshalb wird Schaub über den Flügel kommen und im Zm ist Schaub nicht zuhause, zumal wir da genug Kreativität habenSchaub ist RA
      Und mit Risse und Clemens als Backups sind wir da perfekt aufgestellt, da gibt es im Grunde auch keine Diskussion, dass ist ein Faktum.

      Rechts muss und kann auch nichts mehr passieren
      Ich kann mich vertun, aber ich bin mir relativ sicher, dass Schaub in den Testspielen gegen Eichstätt und Bonn jeweils eine der beiden offensiven Positionen im ZM besetzt hat. Über RA kam der meines Erachtens bisher nicht.
      „Ich habe dem Linienrichter meine Brille angeboten. Aber auch das hat er nicht gesehen!“ Peter Stöger :lol:
    • 8neun schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Und mit Risse und Clemens als Backups sind wir da perfekt aufgestellt, da gibt es im Grunde auch keine Diskussion, dass ist ein Faktum.
      schön, dass Du wieder da bist :green:
      Ja es ist ein Faktum, dass wir auf der Position perfekt und für die 2. Liga im Grunde schon viel zu breit und gut aufgestellt sind
      Risse, Clemens und Schaub, jeder von ihnen wäre bei allen anderen 2. Ligisten (außer vlt dem HSV) unangefochtener Stammspieler
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • Die Meinung von @Mainbock: teile ich nahezu komplett.

      Zunächst mal zu den genannten Spielern direkt:
      -Kittel wird mit Mainz in Verbindung gebracht. Ingolstadt soll mindestens 5 Mios verlangen, wenn er umsetzbar wäre, dann wäre er ebenfalls meine absolute Wunschlösung.
      -Bei Kalou müsste man ausloten, ob er Interesse hätte in der zweiten Liga zu kicken. Zum einen teurer, zum anderen hat er in der letzten Saison abgebaut. Zu ordentlichen Konditionen überlegenswert, allerdings sehe ich ihn auch eher in einer anderen Liga.
      -Stefaniak ist ein talentierter Spieler, der allerdings etwas stagniert ist. Wenn man ihn wieder richtig hinbiegen kann wäre er ein guter Mann, ansonsten besteht das Risiko eines Rohrkrepierers.

      -Sahin wird mit Galatasaray in Verbindung gebracht, wäre also schwierig.
      -Rode würde ich mit Kusshand nehmen.
      -Lustenberger wäre ebenfalls eine gute Verpflichtung.

      Hier gibts noch einige Namen mehr, die man in den Raum werfen kann, bei Gelegenheit suche ich die gegebenenfalls mal raus.

      Allgemein zu dieser Diskussion gebe ich MainBock allerdings recht. Man hat ein par (gute) Talente und man hat auch ein par interessante Spieler. Aber gefühlt hat man zu wenige Fixpunkte im Spiel. Sollte sich nichts verändern wird die Abwehr so stehen, wobei ich Hector auch eher auf links sehe, da er dort bisher deutlich besser funktioniert hat.
      Soweit so gut. Ich frage mich allerdings wie man auf die Idee kommt auf so einer eminent wichtigen Position wie der 6/Doppelsechs mit den vorhandenen Spielern zufrieden sein kann.
      Lehmann (nicht mehr zu gebrauchen), Koziello (auf der 6 verschwendet, vom Typ her sowieso eher offensiv), Özcan (tolles Talent, allerdings noch nicht soweit um hier den Chef auf dem Feld zu geben), Höger (Mit Ausnahme seiner ersten Halbserie, von der sein gutes Bild nach wie vor zehrt enttäuschend), Hauptmann (auch eher der offensivere Part) und Nartey (18!!!!, möchte man so einem jungen Spieler diese Verantwortung aufbürden und das OHNE passende Alternative? Bei diesem Szenario sehe ich ihn ziemlich schnell verbrannt).
      Auf dieser Position braucht es definitiv eine verlässliche Größe, einen Fixpunkt im Spiel, der vorne weg geht und der ein Chef auf dem Feld darstellt. Keiner vom vorhandenen Personal kann diese Rolle ohne wenn und aber ausfüllen. Talente reichen hier einfach nicht, die können reinwachsen, aber man kann sie nicht in diese Rolle zwingen. MMn. eine der wichtigsten Positionen im Fußball und der Motor im Spiel, wenn es im Mittelfeld hakt, dann kann man kein Spiel aufziehen.

      Was den Flügel angeht bin ich genau so bei MainBock.
      Hier wären Handwerker, Führich, Clemens, Zoller und gegebenenfalls Horn2 die Alternativen.
      Was fällt auf? Von keinem kann man jetzt sagen, dass er in einer Zweitligasaison eine zuverlässige, tragende Rolle Spielen kann.
      Clemens sucht seit Jahren seine Form, ob er die nochmal findet? Fraglich..
      Von Handwerker halte ich sehr viel, aber ihm die Verantwortung zu geben, ohne adäquaten Ersatz? Hier besteht wieder die Gefahr, dass man ohne Not ein junges Talent zu früh, zu stark einbindet. Er wird seine Einsätze bekommen und in diese Rolle rein wachsen, aber von 0 auf 100 in so kurzer Zeit dürfte ein wenig viel sein.
      Gleiches gilt für Führich. Ihn sollte man gegebenenfalls verleihen, da ich Handwerker als stärker erachte.
      Horn wäre wieder so ein typisches "Kann da spielen wenn es sein muss..." Szenario, womit man eigentlich selten gut gefahren ist.
      Bleibt Zoller, an ihm scheiden sich die Geister. Für mich ist er die Geradlinigkeit in Person und so einen Spielertyp möchte ich ungern auf den Außen sehen. Nichts überraschendes, gefühlt nur gerade aus und dann kommt der Abschluss.
      Hier braucht es einen Spieler, der etwas überraschendes Mitbringt. Siehe Mainbocks Erläuterung zu Kittel.

      Der Sturm ist halt etwas problematisch. Zu viele Spieler für zu wenige Positionen, allerdings zu wenig benötigte Klasse.
      Cordoba bringt nicht das mit was man sich von einem Stürmer wünscht. Nämlich Tore..
      Zoller ist mMn. ein mittelmäßiger Zweitligaspieler, mehr nicht.
      Terodde ist ein guter Zweitligastürmer, allerdings wenig ins Spiel mit einbezogen.
      Von unserem Franzosen halte ich sehr viel, allerdings kann man sich nicht wirklich darauf verlassen, dass er fit bleibt.

      Somit sollte man hier eine spielerisch starke Alternative zu Guirassy finden. Mit Mr. X, Guirassy, und Terodde wäre man doc etwas breiter und sicherer aufgestellt.
      Die Verfehlungen der alten Saison dürfen sich nicht wiederholen, dazu ist die zweite Liga mit Hamburg, ingolstadt und noch der ein oder anderen Mannschaft zu stark geworden.
    • FCALPAY schrieb:

      Wir spielen aber nicht mit einem 10er, deshalb wird Schaub über den Flügel kommen und im Zm ist Schaub nicht zuhause, zumal wir da genug Kreativität haben
      Schaub ist RA
      Ach deswegen hat er in den bisherigen Testspielen auch immer zentral gespielt das macht natürlich Sinn.

      FCALPAY schrieb:

      Sahin ist zwar ein bisschen außen vor mittlerweile beim BVB, aber wenn er wechseln will, dann dürften bei ihm mehr als 10 Bundesligisten Schlange stehen...
      Japp vor allem seit bekannt ist, dass Dortmund nicht mal Ablöse verlangen würde geben sich die Vereine bei seinem Berater die Klinke in die Hand. DIe Gerüchteküche brodelt quasi über.
    • CobyDick schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Wir spielen aber nicht mit einem 10er, deshalb wird Schaub über den Flügel kommen und im Zm ist Schaub nicht zuhause, zumal wir da genug Kreativität haben
      Schaub ist RA
      Ach deswegen hat er in den bisherigen Testspielen auch immer zentral gespielt das macht natürlich Sinn.

      FCALPAY schrieb:

      Sahin ist zwar ein bisschen außen vor mittlerweile beim BVB, aber wenn er wechseln will, dann dürften bei ihm mehr als 10 Bundesligisten Schlange stehen...
      Japp vor allem seit bekannt ist, dass Dortmund nicht mal Ablöse verlangen würde geben sich die Vereine bei seinem Berater die Klinke in die Hand. DIe Gerüchteküche brodelt quasi über.
      Ja Schaub hat in den Testspielen vorwiegend zentral gespielt, aber sind wir ehrlich, wo soll er da spielen? Im ZM wird die eine Position von Koziello eingenommen und die andere 2. Position wird durch einen körperlich stärkeren Spieler besetzt (das ist Schaub nicht) also Özcan oder Haupe
      Also ist der Platz dann wohl auf der Bank von Schaub :tu:
      Schaub kommt zumeist rechts und zieht nach innen, dass ist sein Spielstil, passt zum RA wie ihn Anfang haben will

      Ja es hat Gründe warum über Sahin keine Gerüchte bekannt sind, seine Finanziellen Vorstellungen passen nicht zu dem was die Vereine der Bundesliga zahlen können (deshalb hat auch Galatasaray abgewunken)
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • FCALPAY schrieb:

      Schaub kommt zumeist rechts und zieht nach innen, dass ist sein Spielstil, passt zum RA wie ihn Anfang haben will
      Dann muss Anfang ja ein ziemlicher Idiot sein, wenn er einen Rechtsaußen hat wie er ihn haben will ihn aber nicht Rechtsaußen spielen lässt.
      Bei Kiel hat Anfang torgefährliche Stürmertypen über die Außen geschickt, jetzt kann man Schaub natürlich als solchen bezeichnen aber genauso gut kann Anfang in ihm den entscheidenen Vorlagengeber sehen. Er könnte ihn die Drexler Rolle spielen lassen. Zumindest würde von allen potentiellen zentralen Spieler er diese Rolle wohl am besten ausfüllen, Koziello ergänzt sich gut mit Terodde wenn Koziello mit Tempo durchs Mittelfeld geht steht Terodde mit seinem bulligen Körper mit dem Rücken zum Tor, lässt klatschen und schafft wieder Raum für Koziello der dann eher selbst den Abschluss sucht. Hauptmann würde ich eher defensiver einsortieren.

      Ich kann in den Trainer nicht rein sehen und vieles kann sich nach dem nächsten Trainingslager noch ändern, aber im Moment tippe ich darauf das wir am ehesten Zoller/Guirassy auf den Außen erleben als Schaub.
    • CobyDick schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Schaub kommt zumeist rechts und zieht nach innen, dass ist sein Spielstil, passt zum RA wie ihn Anfang haben will
      Dann muss Anfang ja ein ziemlicher Idiot sein, wenn er einen Rechtsaußen hat wie er ihn haben will ihn aber nicht Rechtsaußen spielen lässt.Bei Kiel hat Anfang torgefährliche Stürmertypen über die Außen geschickt, jetzt kann man Schaub natürlich als solchen bezeichnen aber genauso gut kann Anfang in ihm den entscheidenen Vorlagengeber sehen. Er könnte ihn die Drexler Rolle spielen lassen. Zumindest würde von allen potentiellen zentralen Spieler er diese Rolle wohl am besten ausfüllen, Koziello ergänzt sich gut mit Terodde wenn Koziello mit Tempo durchs Mittelfeld geht steht Terodde mit seinem bulligen Körper mit dem Rücken zum Tor, lässt klatschen und schafft wieder Raum für Koziello der dann eher selbst den Abschluss sucht. Hauptmann würde ich eher defensiver einsortieren.

      Ich kann in den Trainer nicht rein sehen und vieles kann sich nach dem nächsten Trainingslager noch ändern, aber im Moment tippe ich darauf das wir am ehesten Zoller/Guirassy auf den Außen erleben als Schaub.
      Ok dann erklär du mir wie du Koziello UND Schaub sonst zusammen auf das Feld bekommen willst?

      Schaub hat immerhin in seiner Karriere die meisten Spiele als RA absolviert, dabei hat er dann auch die besten Spiele absolviert.

      -----Koziello----Schaub------
      -------Nartey/Höger---------
      Spielstark aber verdammt wenig Körperlichkeit im Zm…
      Würdest du so spielen wollen?
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft
    • FCALPAY schrieb:


      Und mit Risse und Clemens als Backups sind wir da perfekt aufgestellt, da gibt es im Grunde auch keine Diskussion, dass ist ein Faktum.

      Rechts muss und kann auch nichts mehr passieren
      Au contraire ob Risse nach seinen ganzen Verletzungen nochmals in Form kommt??? Bleibt Risse verletzungsfrei???

      Clemens für mich kein Außenspieler, da ihm die Antrittsschnelligkeit fehlt.

      Faktum ;) durchaus eine Diskussion wert.
    • FCALPAY schrieb:

      Spielstark aber verdammt wenig Körperlichkeit im Zm…
      Würdest du so spielen wollen?
      was ich will spielt erstmal eine untergeordnete Rolle wenn ich auf das tippe was Anfang wohl vorhaben könnte. Dabei ist diese spielstarke Variante durchaus gar nicht weit her geholt, wenn ich betrachte wie Anfang vorher hat spielen lassen. Drexler und Mühling sind auch beides nicht die Abräumer. Anfang lässt ja die Außenverteidiger in die defensive Zentrale nachrücken und es waren bei Kiel eben diese Außenverteidiger die, die meisten Tacklings pro Spiel hatten.

      Wobei ich jetzt auch weder Schaub noch Koziello eine körperliche Robustheit absprechen würde. Gerade Koziello ist im wahrsten Sinne des Wortes ein echter Giftzwerg
    • Die Testspiele sind von der Aussagekraft über die Positionen nicht wirklich geeignet, da wir immer mit zwei gemischten 11en gespielt haben. Wenn sich Anfang eine A-Elf baut kann man mehr ablesen. Abgesehen davon hat die Offensive sehr variabel gespielt. Schaub mal zentral mal außen.