Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • rese schrieb:

      Bei J. Hector sehe ich das eher nicht, da hier der Verbleib in der Nationalmannschaft dran hängt. Sicher gibt oder gab es hier Ausnahmefälle. Jedoch bei Hector sehe ich das sehr skeptisch. Aber z.B. bei T. Horn, Bittencourt, Risse oder Jojic wäre das ein super Zeichen.

      Also Hector der ein Angebot des FC Barcelona ausgeschlagen hat ist auf jeden Fall weg aber Horn, der seit 12/13 sagt das er so lange bleibt wie der FC mit seinem Karriereplan zusammenpasst, bleibt?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich will jetzt zwar noch nicht aufgeben, aber ich fänd das schon ganz wichtig wenn sich bereits jetzt der ein oder andere Spieler bekennen würde, und gemeinsam mit dem Club einen Weg bekanntgibt. Ich glaube das wäre gegenüber uns Anhängern eine ganz wichtige Sache. Rumgeeiere was die Zukunft angeht kann ich jetzt irgendwie am allerwenigsten gebrauchen.

      Die Leute die ich gerne weiter hier sehen würde habe ich ja bereits genannt. Pizarro fänd ich wirklich ebenfalls noch sinnvoll. Erstaunlich was der noch leisten kann.
    • Salival schrieb:

      Ich glaube, zweite Liga tut er sich nicht an. Da geht er lieber zu einem Aufsteiger.
      Soll er auch nicht. Es war ein einziges Armutszeugnis von Schmadtke, einen 39-Jährigen zu holen, weil vorne sonst keiner trifft. Und neuerdings spielt der auch noch 90 Minuten durch? Sein Grinsen nach der vergebenen Hundertprozentigen hätte er sich auch schenken können, aber das ist nur eine Petitesse.
    • Das spiegelte auch nicht meine Meinung wieder @Puppekopp, sondern war mir eine Antwort auf den Post vorher. Ein Spieler wie Pizarro würde wahrscheinlich in der zweiten Liga untergehen. Das weiß Veh genauso sicher wie die Tatsache, dass seine Gehaltsvorstellungen in der Zweiten nicht annähernd erreicht würden. Sehe einen Verbleib von ihm zurecht aus verschiedenen Gründen bei 0%!
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Es geht gar nicht um "alle weg", aber es geht um eine schonungslose und ehrliche Analyse im Zuge einer desaströsen und blamablen Saison, an deren Ende wir völlig verdient und sehr frühzeitig absteigen werden.

      Es geht auch nicht darum, Leuten ans Bein zu pinkeln oder ihnen gegenüber despektierlich zu sein, aber es geht darum, Fehler und Schwächen klar zu benennen.

      Fehler und Schwächen diese Saison liegen insbesondere an

      - fehlenden oder zu schwachen Führungsspielern
      - einem fehlenden Gerüst
      - zu viele verletzungsanfälligen Spielern
      - wie damals zu viele Spieler mit zu großen Schwächen
      - völlig falsch zusammengeatellter Kader (zu viele Mittelstürmer/ zu wenig Außenstürmer/ kein vernünftiger Rechtsverteidiger/ in der Hinrunde kein vernünftiger Umschaltspieler).

      Mit dieser Mischung, mit diesen Schnitzern steigt man in dieser engen Liga eben ab und zwar zu Recht.

      Mannschaften wie Mainz, Hannover oder Stuttgart hoffen eben vor einer Saison, dass es zwei oder drei Mannschaften gibt, die es so schlecht machen, um sicher die Klasse halten zu können...dieses Jahr haben wir den Gefallen getan.

      Was einzelne Spieler angeht so sind jetzt klare Worte zu wählen. Zu viele kaderplatzblockierer sind dabei.

      Wenn ich höre, lieber @Pfälzer-Kölner, dass man Lehmann, Rausch oder Stöger nun polemisch unterschwellig in Schutz nimmt, indem man sagt " wer seien nun die Sündenböcke, wo diese nicht mehr da sind/spielen", dann wird mir schlecht (bei allem Respekt vor deinem Beiträgen, die ich sonst sehr schätze).

      Diese furchtbare Saison wurde in der Hinrunde vergeigt und zwar von Schmadtke und von Stöger, durch grandiose Fehleinschätzungen. Manche monierten dies bereits vor der Saison...aber spätestens jetzt muss das doch jeder ehrlich eingestehen.
      Seit der Hinrunde laufen wir der Musik brutal hinterher und stehen JEDES Spiel brutal unter Druck, gewinnen zu müssen....und für dieses Szenario reicht dann die Klasse eben nicht aus (unter Druck gewinnen zu müssen).

      Und fehlt die Ruhe, die Gelassenheit und die Sicherheit, dank der Hinrunde!

      Was waren Fehleinschätzungen?

      Eben auf Schrottspieler wie Rausch und vor allem Lehmann in zentraler Position zu setzen. Auf Olkowski, den jungen klünther und den steifen Bock Sörensen zu setzen.

      Auf eine Flügelzange zu setzen, die gerade nach schweren Verletzungen Genesen war und von der mindestens Leo auch in der Vergangenheit nicht sonderlich konstant war.

      Hinter dieser flügelzange, die so lange verletzt war, keinen Ersatz zu haben.

      Auf diesen 17 Mio Euro Stürmer zu setzen...wenn man ihn überhaupt Stürmer nennen kann....ich weiß bis heute nicht, was er überhaupt für ein spielertyp ist.

      Insgesamt auf eine Offensive zu setzen (als stammoffensive waren wohl geplant) Córdoba, Osako, Risse, Leo, von der keiner (ich habe die Tage die Statistik genannt) einem besseren Scorrerwert als 25 - 30 % hat. Das heißt jeder von denen hat alle drei bis vier Spiele mal einen scorrerpunkt erzielt (in seiner Bundesligakarriere)...das ist viel zu wenig.

      Und wenn man diese Fakten sieht, dann kommt der Abstieg keineswegs überraschend...er war von Beginn der Saison fast unausweichlich! Auch da muss man ehrlich sein.

      Ehrlichkeit ist der erste Schritt, um wieder zurückzukommen...dieses Jahr war nichts.

      Bin sehr gespannt auf die kaderplanung für kommendes Jahr.

      Wen ich jedoch auf keinen Fall mehr sehen möchte ist:

      Lehmann (bekomme die Wut, wenn ich den sehe)
      Sörensen
      Höger
      Pizarro (sorry, werden wohl noch jüngere als ihn bekommen)
      Córdoba (wenn er nicht 17 Mio gekostet hätte, sollte man ihn verschenken, so muss man sehen, dass noch etwas Geld reinkommt).

      Dazu gehen einige, deren Verträge auslaufen und einige die nicht zu halten sind. Geld wird ausreichend vorhanden sein, um sich vernünftig aufzustellen.

      In der Planung des Kaders sollte man zwingend die oben genannten Punkte beachten...wie gesagt, waren diese in der laufenden Saison der Hauptgrund für den Niedergang.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Sehe auch sehr vieles so.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • MainBock hat vieles mMn. Wahres angesprochen. Ein weiteres Beispiel der Selbstblendung ist die Posse des DMs um Lehmann und Höger.
      Vor zwei Jahren war die erklärte Schwachstelle die 6. Da wurden große Namen genannt um den damals schon schlechten Lehmann zu ersetzen. Höger kam und machte das die Hinrunde sehr gut. Die Rückrunde war aber aus unterschiedlichen Gründen (Verletzungen, inkonstant) unterirdisch. Anstatt sich selbst zu entlasten und eine Konstante auf dieser Position zu verpflichten, neben der Özcan in Ruhe reifen und lernen kann muss der junge Özcan (von dem ich sehr viel halte) den Chef im Mittelfeld geben. Da besteht die Gefahr, dass man so einen jungen Mann verbrennt.


      Der letzte Zweitligaaufenthalt ist von den selben Themen geprägt. Unter Stanislawski wurde geträumt, aber nicht realistisch gearbeitet. Unter Stöger besann man sich darauf ehrlich zu sich selbst zu sein und den Kader genau zu analysieren. Die Schwächen wurden aufgearbeitet und man stieg auf. Genau das Selbe erwarte ich jetzt auch.
      Es heißt immer, der Verein steht vor allem, genau so muss gehandelt werden. Da sollte man keine Spieler durchschleppen, die keinerlei Input mehr bringen.

      Eine interessante Frage wäre jetzt, welche Spieler eine Ausstiegsklausel besitzen und wie diese gestaltet sind.

      Aus Leistungsgründen abgeben:
      -Olkowski, Lehmann, Cordoba, Pizarro

      MMn. weitere Abgänge (nicht zu halten):
      Horn, Hector (Beide haben andere Ambitionen)
      Sörensen (Könnte in der zweiten Liga gut passen, glaube aber, dass er sich einen Namen gemacht hat und er andere Ambitionen hat)
      Heintz (Heintz ist ein guter Kerl, allerdings glaube ich, dass er auch den nächsten Schritt machen möchte und nicht bei 0 anfangen will. Angebote wird er bestimmt bekommen und dann wäre er mMn. weg.)
      Meré (Ist damals von seinem Jugendverein aus den selben Gründen weg gegangen. Warum sollte er nach nur einem Jahr bei einem anderen Verein, mit dem er nicht so viel verbindet bleiben? )
      Osako (trotz schwankender Leistung und Verletzungsanfälligkeit wird er andere Ambitionen haben. Gilt soweit ich weiß in seiner Heimat als kleiner Star, zumindest war das früher so. Ob er sich da die zweite Liga antut ist mehr als fraglich).

      Unschlüssig bin ich bei folgenden Spielern:
      Guirassy: Eigentlich müsste er nach den Verletzungen froh sein bleiben zu dürfen. Allerdings hat der Junge angedeutet, welch großes Talent in ihm schlummert. Könnte bei einigen Erstligisten als (relativ günstiger) Perspektivspieler auf dem Radar stehen. Falls beispielsweise Haller bei Frankfurt abgegeben werden sollte, dann könnte er ein interessanter Mann für einen Zweikampf mit Jovic sein.
      Bei Leo und Risse kann ich mir vorstellen, dass sie bleiben. Genau so kann ich mir aber vorstellen, dass einige Erstligisten diese beiden Spieler auf dem Radar haben um ihre Kader zu optimieren.
      Jojic schätze ich zwar nicht als einen ein, der direkt weiter zieht, aber warum sollte er bleiben, wenn so lange nicht auf ihn gesetzt wird? Bei ihm glaube ich am ehesten, dass er geht.
      Bei den vier Spielern steht es mMn. 50/50


      Das sind jetzt alles Spinnereien meinerseits und kann dabei daneben liegen. Allerdings bin ich nicht so optimistisch, wie andere FC Fans, dass man die überdurchschnittlichen Bundesligaspieler halten kann (Heintz, Mere etc.). Falls es doch so kommt, dann wäre das absolute klasse. Aber planbar ist das stand jetzt nicht. Maroh, Führich, Ouahim und Kusic bitte verlängern.

      Das wichtigste wäre für die zweite Liga frühzeitig ein verlässliches Gerüst aufzubauen. Finanziell steht man dieses mal nicht so schlecht da wie nach dem letzten Abstieg, was die Sache doch etwas erleichtern sollte. Man hat auch ein par interessante Talente im Kader, aber nur mit diesen wird es nicht gehen.

      Stand jetzt würde es für mich so aussehen (Ganz pessimistisch ohne die drei 50/50 Kandidaten) :

      ------------Kessler
      Klünter--Maroh--Quieros--Horn
      --------Koziello--Özcan-------
      Clemens---------------Führich
      ------Terodde--Zoller

      Auf der Bank hätte man noch einen Höger, etc.

      Das sieht nicht so schlecht aus. Allerdings gibt es noch Optimierungsbedarf.
      Und eine Idee meinerseits: Das System etwas umstellen auf 4141 oder 433 und Klünter auf die 6 stellen. Das scheint jetzt ein wenig unlogisch, ich versuche das mal Verständlich zu machen. Klünter vereint alles um ein, mMn. sehr guter 6er zu sein. Gute Körperliche Konstitution, Ausdauer und Geschwindigkeit, eine ganz gute Technik und ein ganz gutes Passspiel. Problem auf der rechten Seite ist, dass er immer das gesamte Spiel vor sich hat. Das wäre nicht weiter schlimm, wenn der FC in der zweiten Liga nicht plötzlich der große Favorit wäre und die meisten sich hinten rein stellen und mauern würden. Das kommt Klünter nicht so entgegen und er könnte sich groß aufreiben. Im Mittelfeld könnte er mit seiner Art zu spielen genau so nach vorne stoßen, hätte aber wesentlich mehr Unterstützung. Außerdem kann er mit seinem großen Aktionsradius den Rücken von Koziello und Özcan frei halten, oder mal die Position mit Özcan tauschen um sich selbst vermehrt vorne einzuschalten. Wäre eine Überlegung wert.

      Im Tor wäre Mesenhöler meine Wunschoption. Hat sich bei Union stark gesteigert und wäre ablösefrei, dazu noch jung und recht talentiert.
      transfermarkt.de/daniel-mesenholer/profil/spieler/150080

      Ein weiterer Spieler von Union wäre ebenfalls ein alter Bekannter:
      transfermarkt.de/marcel-hartel/profil/spieler/189073
      Hat sich dort enorm gesteigert und gerade zu Beginn der Saison gezeigt, dass er in der zweiten Liga ein Guter ist.

      transfermarkt.de/lukas-kubler/profil/spieler/93604
      Für die RV Position wäre Kübler ein solider Mann, der die zweite Liga kennt. Freiburg hat wohl nicht mehr so viel Verwendung für ihn, bei Sandhausen hat er damals allerdings gezeigt, dass er einer der besten RV in der zweiten Liga war. Er wirkte immer recht diszipliniert, technisch ordentlich. Dürfte wohl auch nicht zu teuer werden.

      Ein Geheimtipp für die zweite Reihe wäre der Herr: transfermarkt.de/fabian-schleusener/profil/spieler/229176
      Erinnert ein wenig an Thomas Müller für Arme, weil er recht hölzern wirkt. Allerdings trifft er in den richtigen Situationen oft die richtigen Entscheidungen. Beim FSV hat er sich in seiner besten Phase schwer verletzt, beim KSC hat er anfangs aufgrund dessen Schwierigkeiten gehabt. Inzwischen ist er aber mit Abstand der beste Offensive Mann bei den Badenern, was sich in seinen Torbeteiligungen ausschlägt. Technisch guter und schneller Mann, der hinter Terodde ein mMn. interessanter Back up wäre.

      Für die IV braucht es noch jemand erfahrenen, da man nicht mit Maroh und Talenten in die neue Saison gehen darf.
      Hier wäre der ablösefreie Sobiech von Pauli interessant. transfermarkt.de/lasse-sobiech/profil/spieler/79503
      Seit Jahren einer der konstantesten IVs, wurde immer wieder mit Erstligisten in Verbindung gebracht. Entweder wollte er nicht dorthin gehen, oder Pauli stellte sich quer.

      Auf den Außen braucht es auch noch etwas Nachbesserung. Ein Vorschlag wäre hier Karaman.
      transfermarkt.de/kenan-karaman/profil/spieler/119557
      Schneller, technisch guter Spieler, der viel Zug nach vorne mit bringt. Angeblich sind die Istanbuler Vereine an ihm dran, allerdings wäre er gut beraten einen Schritt zurück zu machen und mal konstant Stamm zu spielen. Für seine Karriere wäre das mMn. förderlich.

      Meine Stammelf würde stand jetzt so aussehen:

      -------Mesenhöler
      Kübler-Maroh-Sobiech-Horn
      -------------Klünter
      -------Koziello---Özcan
      Karaman/Clemens------Hartl/Karaman
      --------------Terodde

      Auf der Bank hätte man dann noch ein par Spieler zum reinwerfen mit Höger, Clemens/Hartl, Zoller, Schleusener , Handwerker und den anderen Talenten.


      Zugegeben, auf den Außen könnte man noch einen richtigen Knaller, à la Mané beim VFB holen. Das würde das Spiel noch weiter stärken und die Favoritenrolle unterstreichen. Aber mMn. wäre das schon eine Mannschaft die um die Aufstiegsplätze mitspielen würde.

      Was meint ihr?
    • Don Hennes schrieb:

      Meine Stammelf würde stand jetzt so aussehen:

      -------Mesenhöler
      Kübler-Maroh-Sobiech-Horn
      -------------Klünter
      -------Koziello---Özcan
      Karaman/Clemens------Hartl/Karaman
      --------------Terodde
      In dem Beispiel haben wir ja Horn, Hector, Heintz, Bittencourt, Meré etc. abgegeben. Sprich: Auch wenn der eine oder andere ablösefrei sein wird, so kommt doch insbesondere bei Horn, Hector und Heintz sicherlich gut was an Kohle rein. Selbst mit Klauseln dürfte der Verkauf dieser Spieler irgendwas um die 20-25 Mio bringen, wobei ich mal nur davon ausgehe, dass Hector/Heintz/Horn diese Summe schon erreichen.

      Mit dem Geld, was da reinkommt und mit unserer finanziellen Situation muss mehr möglich sein, als Sobiech und Karaman zu holen.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Streich hat letztens gesagt, der Kader sei groß und wenn es kaum Verletzte gibt, dann bleiben einige außen vor. Es gab wohl auch Interessenten für einen/einige Spieler im Winter, die wollten aber ihre Chance nutzen in FB....was aber jetzt nicht geht, weil diese oft draußen sitzen
      mag sein, dass der ein oder andere im Sommer deshalb wechseln möchte?

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Meine Einschätzung

      Tor:
      Timo geht. Da bin ich mir sicher. Müller wird auch gehen! Da bin ich mir ebenfalls sicher!
      Kessler bleibt, weil er nicht den Anspruch hat, zu spielen! Das bemängele ich, aber darüber braucht man sich nicht zu streiten!
      Heißt, wir brauchen einen neuen Torwart. Ob dieser intern oder extern gesucht wird, weiß ich nicht.

      Fazit: neuer Stammkeeper
      Abgeben: Horn, Müller


      Abwehr
      ich sage weiterhin, dass Mere und Heintz oder Hector bleiben werden! 2 dieser 3 Spieler wird man, wenn alles gut läuft halten können! Das ist für mich ein gewisses Bauchgefühl und habe den Flur noch nicht gefragt.

      Heintz wird ein Jahr in der zweiten mitmachen, fragt mich nicht warum, aber daran glaube ich. Bei Hector kann ich es mir auch vorstellen, weil 2019 kein großes Turnier ansteht und Löw auch schon bei Poldi gesagt hat, dass es kein Problem für seine N11 Karriere ist.

      Mere ist für mich der beste IV, den wir haben! Ihn muss man mit allen nur möglichen Mitteln halten! Dann könnten sich Heintz und Mere weiter einspielen und dann gestärkt aus der Situation herausgehen!

      Maroh sollte man dringend halten, der Typ fehlt einfach im Kader und ich würde es nicht gut finden, wenn man so einen loyalen Kämpfer angeben würde. Dazu Bisseck und man hat 4 IV, die gut passen würden!

      Sollte es wirklich gelingen, dass man Hector halten kann, würde sich automatisch Horn verabschieden! Und das zurecht! Er spielt die beleidigte Leberwurst und sein Ego scheint ihm wichtiger zu sein, als sich einzubringen! Solche Leute brauchen wir nicht!

      ein neuer RV muss her! Freddy tut man damit keinen Gefallen und er wird wohl nach Italien wechseln. Sollte genügend Geld reinkommen, um einen neuen RV zu holen.

      Den jungen Portugiesen würde ich halten und ihm Einsatzminuten geben. Er ist kein schlechter, aber braucht Erfahrung. Diese kann er in der zweiten Liga sammeln.

      Fazit: neuer RV
      Abgeben: Olkowski, Sörensen, J. Horn


      Mittelfeld
      halten: Özcan, Bittencourt, Risse, Koziello, Nartey, Handwerker

      DM: würde mit Koziello und Özcan sowie Nartey besetzten!
      Lehmann und Höger sollte man abgeben oder maximal als Bankspieler halten

      Außen: Risse und Bittencourt halten. Bei Clemens bin ich mir unsicher. Kommt auf den jeweiligen Trainer an, ob er wieder zu sich findet oder nicht. AN sich ist er ein guter Außenspieler, aber zu unkonstant. Daher ein Fragezeichen hinter ihm! Würde Führich und Oahim da einbauen und ihnen Entwicklungsmöglichkeiten geben! Und dringend Handwerker halten!

      8/OM: Sollten wir ein 3-5-2 oder 4-1-4-1 oder 4-1-3-2 spielen gäbe es auch die Möglichkeit Nartey oder Koziello nach vorne zu ziehen und so allen dreien die Möglichkeit geben, gleichzeitig zu spielen. Würde hier Osako oder Jojic halten. Aber nur einen!

      Fazit: neuer Außenspieler
      Abgeben: Höger, Lehmann, Osako/Jojic, Clemens


      Stürmer
      halten: Terodde, Zoller, Guirassy

      Terodde ist gesetzt und hat bewiesen, dass er 20+ Tore in der zweiten Liga machen kann. Würde dazu Zoller und Guirassy halten, weil alle drei verschiedene Stürmertypen sind gerade Zoller einen Mehrwert für mich darstellt.

      Cordoba bitte abgeben, genauso, wie Pizarro. Hier würde ich persönlich auch Osako halten, weil er auch ein Strafraumspieler ist.

      Fazit: kein neuer Spieler, Talente einbinden
      Abgeben: Cordoba, Pizarro
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Bliebe noch die Trainerfrage.

      Ruthe zurück zur U19 und grischa übernehmen ;)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Die Trainerfrage ist für mich auch entscheidend.

      Würde Ruthenbeck weitermachen lassen!

      Sollte man sich dennoch für einen Wechsel entscheiden, käme für mich nur ein Markus Anfang in Frage!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde