Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Salival schrieb:

      Oby schrieb:

      Wenn man Veh etwas vorwerfen möchte dann das er keinen RV im Winter geholt hat.
      Hatte er nicht einen im Auge und den nicht bekommen? Tja, rückblickend hätten wir mit einem etwas schnelleren und auf der Position sichereren RV einige Punkte mehr auf dem Konto. Wobei uns das ja auch in der Winterpause schon klar war, aber Veh hat da halt konkrete Vorstellungen, was Mitgang in Liga 2 etc. angeht. Hätte er das Problem auch noch gelöst, wäre es ein perfekter Einstand gewesen.
      Ja, hatte er, zumindest laut Medienberichten.

      Khaled Narey, 23jähriger RV von Greuther Fürth (der dort allerdings häufig im RM spielt)

      transfermarkt.de/khaled-narey/profil/spieler/153664

      Bei dem hab ich die Hoffnung, dass das Thema nach dem Abstieg noch mal aktueller wird. Was ich bisher von ihm gesehen habe, sah so schlecht nicht aus.
      Premium Member
    • jan2010 schrieb:

      Gibts nicht noch andere junge unverbrauchte „no name“ Trainer wie Nagelsmann, Tedesco, Herrlich, etc.

      Sind zwar nicht die besten Beispiele, und der Begriff Konzepttrainer ist ausgelutscht...

      Aber genau solch einen, mit einigen offensiven Varianten würde mir gefallen.
      Rose aus Salzburg!!
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
    • 8neun schrieb:

      Khaled Narey, 23jähriger RV von Greuther Fürth (der dort allerdings häufig im RM spielt)

      transfermarkt.de/khaled-narey/profil/spieler/153664

      Bei dem hab ich die Hoffnung, dass das Thema nach dem Abstieg noch mal aktueller wird. Was ich bisher von ihm gesehen habe, sah so schlecht nicht aus.
      was ich bisher (seit er bei uns im Gespräch war) gesehen habe, war nicht verkehrt, aber er spielt dort alles andere als RV. Der ist eher vorne aktiv.
      Zumindest schon mal vielseitig, aber wenn jemand auf seiner nicht vorgesehenen Position spielt - habe ich ehrlich gesagt kein Bock mehr drauf. Genug Experimente mit Klünti, Jojic, Söre, Zolli, Rudnevs etc gesehen.
      Wird Zeit das die unsere Schwachstellen vernünftig beheben.
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
    • iwrestledabearonce schrieb:

      Rose aus Salzburg!!
      Selbst als Erstligist dürften wir bei dem keine guten Karten haben. Nach dem Abstieg sieht das vermutlich nicht besser aus...

      Jemand wie Rose kann auf andere Angebote hoffen. Dafür ist sein Name einfach schon zu bekannt und seine Leistung zu sehr geschätzt.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • CobyDick schrieb:

      So jemanden wie Heldt der uns benutzt hat um über die Medien zu zeigen wie groß das Interesse an seiner Person ist um Druck auf seinen Arbeitgeber auszuüben ihm mehr Macht im Verein zu geben den willst du haben? Den würd ich höchstens anspucken käme der mir auf der Straße entgegen
      Bei Heldt hatte ich eher das Gefühl,
      dass er gerne wollte, aber das Kind ihm keine Freigabe erteilt hat.

      Das merkt man immer wieder an Heldts Äußerungen, dass er in Hannover nicht zufrieden ist.
      Letztendlich ist Heldt immer noch kein Geschäftsführer Sport bei Hannover.
    • CobyDick schrieb:

      Aber warum sollte Hasenhüttl zur kommenden Saison Leipzig verlassen?
      weil letztens dauernd die Rede davon war: Vertragsverlängerung bei Leipzig mit ihm und er sich noch nicht entschieden hat dafür

      k.A. wie lange der Vertrag eigentlich noch läuft

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Millhouse schrieb:

      iwrestledabearonce schrieb:

      Rose aus Salzburg!!
      Selbst als Erstligist dürften wir bei dem keine guten Karten haben. Nach dem Abstieg sieht das vermutlich nicht besser aus...
      Jemand wie Rose kann auf andere Angebote hoffen. Dafür ist sein Name einfach schon zu bekannt und seine Leistung zu sehr geschätzt.
      aber der Heilige kam auch als Meister in die 2. Liga :D:
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
    • iwrestledabearonce schrieb:

      Millhouse schrieb:

      iwrestledabearonce schrieb:

      Rose aus Salzburg!!
      Selbst als Erstligist dürften wir bei dem keine guten Karten haben. Nach dem Abstieg sieht das vermutlich nicht besser aus...Jemand wie Rose kann auf andere Angebote hoffen. Dafür ist sein Name einfach schon zu bekannt und seine Leistung zu sehr geschätzt.
      aber der Heilige kam auch als Meister in die 2. Liga :D:
      du meinst bestimmt den Scheinheiligen
    • CobyDick schrieb:

      Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ein Manager der Kategorie Heldt, jemand mit Erfahrung in diesem Job, wäre mir eben lieber.
      So jemanden wie Heldt der uns benutzt hat um über die Medien zu zeigen wie groß das Interesse an seiner Person ist um Druck auf seinen Arbeitgeber auszuüben ihm mehr Macht im Verein zu geben den willst du haben? Den würd ich höchstens anspucken käme der mir auf der Straße entgegen
      Das sind doch alles Pharisäer.
      :kotzen: :kotzen:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ok, das muss mir einer erklären.
      Wir geben unsere Topleute (Horn, Bittencourt, Heintz, Hector) bei Abstieg sowieso ab.
      Dann schmeißen wir zusätzlich die Jungs raus, die das Zeug zum Aufstieg haben (Zoller, Maroh - dass solche Spieler zu halten sinnvoll ist, hat der VfB anhand von Gentner, Insua, Ginczek etc. bereits gezeigt) und vielleicht sogar bleiben würden, wegen einem Trainer, der sowieso nur noch bis Sommer hier ist, um dann die neue Saison, in Liga zwei, mit Stützen wie Lehmann und Leistner anzugehen?
      Ernsthaft FC? Die Art Kaderplanung und Wertezerstörung hätte Michael Meier auch noch hingekriegt.
      Das wird ne richtig beschissene Zukunft für uns, wenn das eintrifft.
      Nicht mal Comunio Manager wären so dämlich, aber wir kriegens wieder mal hin. Chapeau!
    • Wer sagt bis jetzt (außer dass Maroh mit 30 wohl geht) überhaupt etwas von dem, was Du da alles an Infos so aufstellst?

      Dass mit der Wertezerstörung a la Meier solltest Du auch mal erklären. Der hat Werte auf ganz anderem Wege, nämlich durch hanebüchene Verträge und Spieler, die wir dadurch eben nicht mehr loswurden und die in Liga 2 viel zu teuer waren, zerstört.
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Salival ()

    • Der Hübsche schrieb:

      Ok, das muss mir einer erklären.
      Wir geben unsere Topleute (Horn, Bittencourt, Heintz, Hector) bei Abstieg sowieso ab.
      Dann schmeißen wir zusätzlich die Jungs raus, die das Zeug zum Aufstieg haben (Zoller, Maroh - dass solche Spieler zu halten sinnvoll ist, hat der VfB anhand von Gentner, Insua, Ginczek etc. bereits gezeigt) und vielleicht sogar bleiben würden, wegen einem Trainer, der sowieso nur noch bis Sommer hier ist, um dann die neue Saison, in Liga zwei, mit Stützen wie Lehmann und Leistner anzugehen?
      Ernsthaft FC? Die Art Kaderplanung und Wertezerstörung hätte Michael Meier auch noch hingekriegt.
      Das wird ne richtig beschissene Zukunft für uns, wenn das eintrifft.
      Nicht mal Comunio Manager wären so dämlich, aber wir kriegens wieder mal hin. Chapeau!
      Wer sagt, dass Zoller gehen muss? Aber verübeln kann man es ihm nicht, je nachdem wer bleibt, denn in der 2. Liga will der schon einen Stammplatz, aber garantieren kann man ihn nicht
      Maroh ist einfach zu alt für einen Neuanfang und nicht mit Gentner, Insua, oder Ginczek zu vergleichen

      Wir werden wohl Höger, Risse, Terodde halten von den älteren und die sind auch mit Gentner, Ginczek udn Insua zu vergleichen
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Ok! Wenn man den Gerüchten so halbwegs glauben möchte, dann brauchen wir für nächste Saison fast eine komplett neue Defensive!

      1. Schalke an Heintz dran.

      2. Maroh's Verbleib eher unwahrscheinlich.

      3. Hector für Dortmund interessant und selbst wenn nicht, seine geringe Ausstiegsklausel, wird noch ganz andere Interessenten auf den Plan rufen.

      4. Meré sehe ich generell nicht in Liga 2, der wird auch gehen.

      5. J. Horn ist dann auch noch ein großes Fragezeichen. Er wird sich schwer überlegen, wenn er nichtmal jetzt gebraucht wird, warum soll er dann mit in Liga 2 gehen.

      Nur mal so grob überschlagen, muss Veh im Sommer für mind. 3-4 neue Defensivspieler sorgen. Das wird nicht einfach. Hinzu kommen noch mind. 2-3 offensive Außenbahnspieler und vllt einen neuen Spieler für die Mittelfeldzentrale.
      Gefühlt muss man ca. 7 neue Spieler holen, wenn die Abgänge nur halbwegs stimmen werden. Und da habe ich noch nicht einen Abgang von Timo Horn mitbedacht.

      Wenn wir Absteigen (was ich zu 90% so sehe), dann wird der Umbruch an Spielermaterial doch großer, als hier so einige vermuten.

      Meine Meinung zu einem neuen Trainer für die 2. Liga: Ja es muss ein neuer her. Wer es sein wird, ist mir erstens egal und zweitens habe ich da wie immer volles Vertrauen in die handelnden Personen, denn was anderes bleibt uns eh nicht übrig es zu akzeptieren und zu schauen, wie der Neue sich macht.
      Wichtig ist für mich nur, wenn ein neuer Trainer kommt, das er so früh als möglich in alle Entscheidungen eingebunden sein wird, heißt, das er schnell am Geißbockheim seine Arbeit antreten kann.
      Mein Wunschkandidat/Charakter: Mal kein weichgespülter Frischling, der auf sanfte Art eine Mannschaft führt? Sich wieder nur Lieblinge jeder Schwiegermutter züchtet. Einer, der mal etwas Erfahrung aus der 1. Bundesliga aufweisen kann und der keine Angst hat, auch mal auf den Tisch zu hauen.
      Wir hatten jetzt 4-5 Jahre die zärtlichste Mannschaft und nettesten Trainer der Vereinsgeschichte.
      Ich sage nicht, das es ein Eduard Geyer Typ sein soll, aber mal einer, den man an der Seitenlinie wahrnimmt, der von außen Zeichen setzt, der dirigiert und wenn es mal nicht läuft, auch keine Angst hat, vermeintliche Leistungsträger auf die Bank zu setzen.
      Ich weiß, das klingt sehr oldschool und nach alten Zeiten, aber ich sehe auch junge erfolgreiche Trainer, die diese Art mit sich bringen. Ein Nagelsmann ist auch nicht der Liebling der Mannschaft und den sieht man auch mal wütend gestikulierend am Spielfeldrand.
      Ein Hasenhüttl ist auch noch relativ jung, aber auch bei ihm sehe ich diese autoritäre Persönlichkeit, der ausstrahlt, das er nicht der beste Freund der Spieler ist, sondern deren Chef.
      Ich finde ganz einfach, das unser Team mal mehr Arschlochchrakter braucht. Mehr Biss, mehr Willen, diese Eigenschaft, das man als Fan merkt, da sind einige Führungsspieler, die das Heft in die Hand nehmen.
      Wenn ich jetzt unsere Spieler sehe, da haben sich alle lieb und sind beste Kumpels, aber keiner hat mal Eier in der Hose, Führungsrolle anzunehmen und mal auf den Tisch zu hauen.
      Keiner von den Akteuren auf dem Platz, vermittelt mir als Fan, das da jemand Verantwortung übernimmt. Die letzten Aussagen von Timo Horn gingen mal so ein bißchen in die Richtung, das er direkt und ohne Umwege die Probleme der Defensive ansprach.

      Das ist meine Wunschvorstellung von dem Umbruch, der geschehen wird. Dies muss keiner mit mir teilen, aber ich weiß, das einige auch so denken. ;)
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • Auf eines hoffe ich wenn es um Kaderplanung nächstest Jahr geht:

      Dass sich Veh nicht auf der Nase rumtanzen lässt.

      Außer bei Ausstiegsklauseln sollten wir die letzte Entscheidung haben, wer geht und ab welchem Betrag er geht.

      Sollten alle mit Ausstiegsklauseln gehen (was ich vermute), so sollte genug Geld in der Kassen sein, um eine 2.Liga Mannschaft vernünftig zu vervollständigen und die Gehälter im nächsten Jahr bezahlen zu können.

      Ich wäre echt mal gespannt wie viele Spieler sich ein Jahr Karriere auf der 2.Liga-Tribüne gönnen möchten. Danach sinken auch DEREN Aussichten auf die ganz großen Jobs.

      Hannover hat es vorgemacht mit Sané. Ich fand es im Nachhinein gut, auch wenn es uns natürlich weh getan hat. Aber Wolfsburg war ganz sicher bereit Unsummen für ihn auf den Tisch zu legen. Da hat Kind mal ganz klar Kante gezeigt.
      "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen" (Karl Valentin)