Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • fc330km schrieb:

      Wir kaufen 2.und 3.Liga Spieler :facepalm:
      Was bildest Du dir denn ein, was man als Erstligaabsteiger für eine Auswahl hat?

      Aber vielleicht kannst Du mir helfen, meine Erinnerung ist da etwas schwach. Wir haben doch diesen einen Nationalspieler in der Mannschaft, Hector oder so ähnlich. Wo kam der nochmal her, bevor er sich hier durchgesetzt und zum Nationalmannschafts-Stammspieler gereift ist? 0geduld
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • das sind alles gute Transfers!! Und woher kommt Benno Schmitz? Von einem Bundesligisten!

      Mal im Ernst, es sind alles gute Spieler für die 2 Liga und auch für einen Abstiegskampf in der BL völlig okay. Wir müssen halt in der kommenden Saison endlich wieder das wahre Gesicht zeigen. Das Grundgerüst ist ja weiterhin da und darüber sollte es keine zwei Meinungen geben, dass Horn, Hector, Höger oder auch ein Risse klares BL Niveau haben! Das haben sie und andere Spieler über 4 Jahre bewiesen! Nur das letzte Jahr war, wir wissen alle an wem es lag, ein Katastrophenjahr! Das sollten wir einfach vergessen und positiv in die Zukunft schaun!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Damit sind wir auf folgenden Positionen gut aufgestellt:

      Torwart: Horn/Kessler/3.Torwart
      Rechter Verteidiger: Schmitz/Bader
      Linker Verteidiger: Hector/Horn
      8er: koziello/Hauptmann/özcan
      10: Schaub/jojic
      IV1: sobiech/bisseck

      Auf sechs Positionen sind wir so besetzt, dass man recht verlässlich und guten Gewissens in eine lange und schwere Saison gehen kann.
      sowohl der Stammspieler als auch der back Up sind hier recht stabil.

      Wie ist es auf den anderen Positionen? Bzw. Wo haben wir noch Handlungsbedarf?

      IV2: Mere/?
      Gehen wir mal davon aus, Mere würde bleiben, dann benötigen wir einen stabilen back Up. Stabil deshalb, weil man auf der anderen Position einen Jungen Bissek hat.
      Verlässt uns Mere jedoch, dann benötigen wir auf der Position noch zwei stabile Leute.

      6: im defensiven Mittelfeld sehe ich keinerlei Verlässlichkeit/Stabilität. Kein Spieler, dem man blind vertrauen kann und vor dem der Gegner Respekt haben muss. Ein stabiler, laufstarker Spieler, der über 25 - 30 spiele konstant Leistung bringt.

      Wen haben wir?
      Lehmann: zu schlecht/zu langsam
      Höger: zu langsam/öfter mal verletzt
      Alle jungen Spieler sollte man nicht feste auf so einer wichtigen Position einplanen!

      Linksaußen:
      Weder haben wir hie jemand, der stabil Stamm spielen kann, noch einen back Up, den man mal guten Gewissens 10 spiele stellen kann.
      Daher benötigen wir noch zwei Spieler!

      Schaub ist kein aussenbahnspieler, da nicht schnell genug.
      Clemens ist zu unkonstant.
      Horn ist kein Offensivspieler.
      Zoller ist kein aussenbahnspieler.
      Jojic ist kein aussenbahnspieler.

      Daher ganz klar: zwei neue Spieler.

      Rechtes Mittelfeld:
      Risse: verletzungsanfällig und schwer zu sagen, ob er nach der langen Verletzung noch die alte laufstärke/power besitzt.
      Clemens: viel zu unkonstant. Er bringt ein spiel gute Leistung, um danach wieder fünf Spiele schlecht zu spielen. Hop oder dop das ist das Motto...und darauf kann man sich eben nicht verlassen.

      Sturm:
      Unser bester Stürmer ist der Junge Guirassy. Er wäre klar meine Nummer 1 vorne, da er, im Unterschied zu den anderen, Fußball spielen kann.
      Leider ist er ständig verletzt.

      Zoller: kann eigentlich nur schnell geradeaus laufen und schießen. Mal tempowechsel, mal Richtungswechsel ....da kommt nicht viel, daher ist er sehr einseitig als konterstürmer einsetzbar. Technisch zudem limitiert.

      Terrodde ist nur dann zu gebrauchen, wenn er die Zuspiele bekommt. Macht er keine Tore, dann hat er keinen Wert für das Spiel, da er nur vorne lauert. Das kann gut gehen, wenn man starke und verlässliche außen hat, die eine saubere Flanke nach der anderen rein schlägt. Hat man diese nicht, dann ist er nicht der richtige Stürmer.

      Córdoba, keine Ahnung wo man bei ihm dran ist. Verlässlich ist er auch nicht. Somit hat man vorne viel Masse, aber wenig klasse/ Verlässlichkeit (außer der Junge Franzose und der ist zu selten fit).

      Daher...die back ups hat man, den "Topmann" noch nicht. Lieber von einem trennen und einen guten neuen holen, der spielerisch stärker ist, als Zoller und co. und auch mal selber 1 gegen 1 gehen kann.

      Fazit:
      Wir haben noch Zeit, haben auch schon einiges getan, aber es ist noch einiges zu tun. Zu viele Fragezeichen sind auf besagten Positionen unterwegs.
      Sicherlich wäre es dann ein großer Umbruch, aber dieser ist nach der letzten Saison auch notwendig. Zu eklatant sind die Schwächen bei zu vielen.
    • Wahnsinn...was wollen wir denn mit den ganzen Rechtsverteitiger...die haben wir letzte Saison auch nicht gebraucht... augenroll :clown: Ich bin gespannt auf die 2 und mein Bauch sagt mit, dass wir da ein richtig gutes Duo haben. Ik freu mir!
      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

      Du bist mein Verein - ich liebe dich!
    • 3. Torhüter wird Bradley Scott aus der U21 ;)

      Zudem ist Bader auf seiner zweiten Position auch RM ;) heißt im RM hätten wir mit Risse, Clemens und ihm drei Spieler! Clemens wird sich da ganz sicher enorm steigern! Anfang wird es schaffen, dass er wieder der alte wird.

      LM: ihr vergesst fast alle HANDWERKER
      dazu wird dort noch ein Spieler kommen, also passt das! Zudem würde ich auch mit Führich planen und sowohl ihm als auch Handwerker traue ich die zweite Liga sofort zu! Einfach spielen lassen!

      6er: glaube, dass Höger dort der erste Gedanken ist. Jedoch auch ein Mere könnte dort eine gute Idee sein! Ebenso der neue Hauptmann! Da sehe ich auch mit Nartey enormes Potential! Heißt 4 Leute!

      Ganz vorne ist halt etwas die Wundertüte!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • grischa schrieb:

      3. Torhüter wird Bradley Scott aus der U21 ;)

      Zudem ist Bader auf seiner zweiten Position auch RM ;) heißt im RM hätten wir mit Risse, Clemens und ihm drei Spieler! Clemens wird sich da ganz sicher enorm steigern! Anfang wird es schaffen, dass er wieder der alte wird.

      LM: ihr vergesst fast alle HANDWERKER
      dazu wird dort noch ein Spieler kommen, also passt das! Zudem würde ich auch mit Führich planen und sowohl ihm als auch Handwerker traue ich die zweite Liga sofort zu! Einfach spielen lassen!

      6er: glaube, dass Höger dort der erste Gedanken ist. Jedoch auch ein Mere könnte dort eine gute Idee sein! Ebenso der neue Hauptmann! Da sehe ich auch mit Nartey enormes Potential! Heißt 4 Leute!

      Ganz vorne ist halt etwas die Wundertüte!

      Genau so sind wir in die letzte Saison gegangen und gnadenlos dafür bestraft worden.

      Was hat Handwerker bislang gezeigt oder führich, dass man ihnen zutraut, eine stabile Saison zu spielen, wenn sie gefordert sind?

      Rechtes Mittelfeld...sorry, Bader ist Verteidiger und hat dort seine Stärken.

      Auf der 6 benötigen wir einen stabilen Mann, einen Haudegen, auf den man sich wirklich verlassen können muss. Hauptmann auf diese wichtige Position zu stellen kann gut gehen, kann ihn aber auch kaputt machen.

      Nein, wenn wir so planen, sind wir eine wundertüte und das muss nicht sein, denn wir haben Geld, um uns entsprechend aufzustellen.
    • Warum sollte man Mere auf diese Position stellen? Jetzt mal ernsthaft. Er ist innenverteidger und da sollte er dann auch spielen.

      Wir haben noch drei Monate Zeit, einen guten und stabilen defensiven mittelfeldmann zu verpflichten...was spricht dagegen hier noch tätig zu werden? Wenn man gar keinen bekommt, kann man immer noch so planen...aber doch nicht von vorne herein.
    • MainBock schrieb:

      grischa schrieb:

      ...

      LM: ihr vergesst fast alle HANDWERKER
      dazu wird dort noch ein Spieler kommen, also passt das! Zudem würde ich auch mit Führich planen und sowohl ihm als auch Handwerker traue ich die zweite Liga sofort zu! Einfach spielen lassen!

      6er: glaube, dass Höger dort der erste Gedanken ist. ... Ebenso der neue Hauptmann! Da sehe ich auch mit Nartey enormes Potential! ...

      Ganz vorne ist halt etwas die Wundertüte!

      Genau so sind wir in die letzte Saison gegangen und gnadenlos dafür bestraft worden.

      Was hat Handwerker bislang gezeigt oder führich, dass man ihnen zutraut, eine stabile Saison zu spielen, wenn sie gefordert sind?

      ...

      Auf der 6 benötigen wir einen stabilen Mann, einen Haudegen, auf den man sich wirklich verlassen können muss. Hauptmann auf diese wichtige Position zu stellen kann gut gehen, kann ihn aber auch kaputt machen.

      Nein, wenn wir so planen, sind wir eine wundertüte und das muss nicht sein, denn wir haben Geld, um uns entsprechend aufzustellen.
      [b][/b]1) Bin ziemlich deiner Meinung (s.o.), Grischa! :tu:

      2) Handwerker hat durchaus gefährliche Ansätze und einen guten Zug Richtung Tor samt guten Standards gezeigt in seinen ersten Einsätzen in Liga 1. Was erwartet man denn immer gleich für ausgereifte Superspieler??? Sorry, gerade eine Zweitligasaison ist durchaus eine Chance jungen Spielern die Chance zu geben. Fast schon ein Muss. Wer hätte denn auf einen Hector oder sogar Wimmer gesetzt bei unserem letzten Zweitligaaufenthalt? Lieber noch ein, zwei Kracher kaufen und auf Junge setzen setzen anstatt am Ende noch mittelmäßige Auffüllmasse zu besorgen! Mit Talenten hat man hier, so mein Gefühl, gerade im Brett nicht gerade die meiste Geduld. Linksaußen genügt ein Neuer dicke meiner Meinung!

      3) Im zentralen Mittelfeld wird sicherlich nicht mehr nachgelegt. Da bin ich mir ziemlich sicher. Wer letztendlich der Kronprinz hinter Höger auf der 6 wird, wird das Trainerteam noch rausfinden oder schon längst im Blick haben.

      4) Der Sturm wird für mich auch eher eine Wundertüte. ich hätte auch da gerne einen neuen und einen Abgang gesehen. Aber vielleicht passt das nachher auch richtig gut. Wir werden sehen!

      5) IV wird noch spannend. Insbesondere wie Mere, Sörensen sich entscheiden und ob es mit Kiel noch zu einer Einigung kommt.
      [b][/b]
    • Zollstadt schrieb:

      Jojic kann 2. Liga, aber nur bei unseren Frauen. Er würde von seiner Spiel"kultur" in keiner Herrenlandesligamannschaft auffallen.

      Zweiter Beitrag und schon so viel Scheiße geschrieben, RESPEKT. :tu:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Man benötigt keine "Superspieler", sondern schlicht und ergreifend den ein oder anderen verlässlichen Spieler.

      Auf der 6 einen Mann a La maroh (vor zwei, drei Jahren), also einen leader, der vorweg geht, vor dem der Gegner Respekt hat, also eine Führungskraft, welche die 100 Meter unter 15 Sekunden absolviert (um es mal drastisch auszudrücken).

      Bevor wir daran denken, Talente zu entwickeln, benötigen wir erstmal ein Gerüst aus führungsspielern, an denen sich die Talente orientieren können. Haben wir das nicht, werden wir unsere Ziele nicht erreichen.
    • MainBock schrieb:

      Man benötigt keine "Superspieler", sondern schlicht und ergreifend den ein oder anderen verlässlichen Spieler.

      Auf der 6 einen Mann a La maroh (vor zwei, drei Jahren), also einen leader, der vorweg geht, vor dem der Gegner Respekt hat, also eine Führungskraft, welche die 100 Meter unter 15 Sekunden absolviert (um es mal drastisch auszudrücken).

      Bevor wir daran denken, Talente zu entwickeln, benötigen wir erstmal ein Gerüst aus führungsspielern, an denen sich die Talente orientieren können. Haben wir das nicht, werden wir unsere Ziele nicht erreichen.
      Also 100 Meter unter 15 Sekunden sollte jeder Profispieler hin bekommen.