Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • flykai schrieb:

      Frankenbock schrieb:

      lt. Kicker wurde er für 2 Jahre verliehen mit Kaufoption.
      oha,dann hat sich das halbe Forum ja umsonst aufgeregt gassi
      ja die pösen zeitungen vermuten viel, alle sollten es eigendlich wissen,aber sowie exxess,Bild oder wer auch immer was schreibt,gehen viele steil grübel ,weil man auch zum Teil gefrustet ist,man sollte erstmal abwarten was die FC Hompage schreibt,dann kann man loslegen,ob gut oder schlecht,aber das ist ja nicht nur hier im Forum woanders genauso :sad: ,also immer schön locker durch die Hose atmen :whistling:
    • Ist auf jeden Fall das Beste für alle Beteiligten: Wenn man hier nicht auf ihn setzt und er sich hier nicht wohl fühlt, was
      man bei einem jungen Mann fern der Heimat verstehen kann, dann muss man sich trennen. Hat halt nicht gepasst, kann passieren. Die damalige Ablöse muss man aber leider doch fast komplett abschreiben, die Leihgebühr wird überschaubar sein. Wenigstens spart man jetzt sein Gehalt.
    • Apu schrieb:

      grischa schrieb:

      500.000 Euro Leihgebür pro Jahr, KO 3 Millionen ;)
      Selbst das wäre dann ein Verlust. Denn wenn Sporting in zwei Jahren ein KO über 3 Mio. ziehen würde, hätte er dort den Durchbruch geschafft und wäre dann in Wirklichkeit mehr wert.
      Na, nu wirds mir aber ein bisschen wild.
      Als du vor deroffiziellen Meldung schon in alle Richtungen argumentiert hast, dass die Kohle weg ist, habe ich das bereits nicht glauben können und wurde heute bestätigt.
      500.000 Leihgebühr pro Jahr heißt 1 Mio Einnahme bis 2020. Dann noch 3 Mio KO, dann hätten wir 1 Mio plus gemacht, abzüglich einem Jahr Gehalt. Das ist kein Verlust sondern in etwa vergleichbar mit einer sicheren Anlage auf der Bank. Dass er dann vielleicht mehr wert ist ist ja eben der Sinn einer Kaufoption. Der FC sichert seinen Invest ab und Sporting hat gute Gründe, ihn zu fördern und zu kaufen.

      Jetzt zu argumentieren, dass die Nullsumme am Ende doch ein Verlust sei, hat was von der Argumentation "Lass uns unser Auto verschrotten, einen neuen Diesel kaufen und von den 2000 € Rabatt fliegen wir schön in Urlaub."
    • Ich finde auch da müssen andere Verträge gemacht werden.

      Wenn er es nicht packen sollte, dann muss Lissabon zwingend zu einer Kaufoption von 3 Mio. verpflichtet sein. Wenn er es packen sollte, dann müssen sie 15-20 Millionen bezahlen oder kommt wieder zurück.

      Nur so machen Verträge für den FC Sinn. Ansonsten könnten wir ihn ja gleich hier behalten und warten bis sein Vertrag ausgelaufen ist und er gar nix mehr wert ist.
      "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen" (Karl Valentin)
    • Koelschlenny schrieb:

      Apu schrieb:

      grischa schrieb:

      500.000 Euro Leihgebür pro Jahr, KO 3 Millionen ;)
      Selbst das wäre dann ein Verlust. Denn wenn Sporting in zwei Jahren ein KO über 3 Mio. ziehen würde, hätte er dort den Durchbruch geschafft und wäre dann in Wirklichkeit mehr wert.
      500.000 Leihgebühr pro Jahr heißt 1 Mio Einnahme bis 2020. Dann noch 3 Mio KO, dann hätten wir 1 Mio plus gemacht, abzüglich einem Jahr Gehalt.
      Zwei Jahre Gehalt, er war ja schon ein Jahr hier und hat sportlich nicht geholfen. Und 3 Mio. nach dann 3 Jahren zurückzubekommen wäre bei den aktuellen Entwicklungen der Transfersummen ein, um in Deinem Bild zu bleiben guter Deal, aber nur für die Bank. In diesem Fall ist die Bank Sporting Lissabon: entweder ziehen die in zwei Jahren die Option und zahlen dann die 3 Mio. zurück. Das werden sie aber nicht tun, wenn der Spieler dann nicht mind. die 3 Mio. wert ist, also den Durchbruch als Erstligaspieler geschafft hat. Wenn das so ist und er packt es dort, dann ist er nach heutigen Transfersummen aber mehr wert als 3 Mio. Wenn er es nicht packt, kommt er als noch größeres Verlustgeschäft zurück. Wir kriegen also entweder in zwei Jahren zu wenig für ihn oder er kommt zurück und sein Marktwert ist endgültig am Arsch. Es sei denn, die vereinbarte KO ist deutlich höher als die 3 Mio., die wir bezahlt haben. Das wissen wir natürlich nicht, aber davon ausgehen kann man nicht wirklich. Ob Ihr das wild findet oder ironisch damit umgeht ist mir ehrlich gesagt egal, aber so ist nun mal die Situation. Die 500.000, die wir bekommen und das eingesparte Gehalt mindern nur den Gesamtverlust.
    • Hoffe, dass mit Mere und Sörensen zwei wirklich gute IV bleiben, die auch in der BL schon gezeigt haben, dass sie es können! Dann hätten wir auch für die BL mindestens 2-4 IVs, die das absolut können. Aber step by step, also eine Chance geben und das Team unterstützen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde