Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SuelzeJung schrieb:

      ...
      Dann noch Zoller oder Cordoba abgeben, Lehmann sowieso.
      Mir scheint, dass es für die Hierarchie und Stimmung tatsächlich ganz gut wäre, noch den ein oder anderen los zu werden. Ich frage mich da insbesondere, ob es nicht besser wäre, Sörensen noch irgendwo unterzubringen. Die Identifikation mit unserem FC strahlt er nicht gerade aus... siehe auch seine Wechselabsichten. Ebenso seine "motivierten" Leistungen am Ende der Saison (sch....egal, dass er falsch eingesetzt war, kann man sich anders reinhängen, meiner Meinung nach) oder scheinbar in den Testspielen nun wieder!? Im Hinterkopf möglicherweise einerseits der Abstieg, andererseits der Irrtum als Erstligaspieler besser zu sein als die Neuzugänge oder der junge Mere?
      Auch einem Lehmann würde ich nun endlich die Vertragsauflösung anbieten...
    • Onkel Hennes schrieb:

      SuelzeJung schrieb:

      ...
      Dann noch Zoller oder Cordoba abgeben, Lehmann sowieso.
      Mir scheint, dass es für die Hierarchie und Stimmung tatsächlich ganz gut wäre, noch den ein oder anderen los zu werden. Ich frage mich da insbesondere, ob es nicht besser wäre, Sörensen noch irgendwo unterzubringen. Die Identifikation mit unserem FC strahlt er nicht gerade aus... siehe auch seine Wechselabsichten. Ebenso seine "motivierten" Leistungen am Ende der Saison (sch....egal, dass er falsch eingesetzt war, kann man sich anders reinhängen, meiner Meinung nach) oder scheinbar in den Testspielen nun wieder!? Im Hinterkopf möglicherweise einerseits der Abstieg, andererseits der Irrtum als Erstligaspieler besser zu sein als die Neuzugänge oder der junge Mere?Auch einem Lehmann würde ich nun endlich die Vertragsauflösung anbieten...

      Rudi schrieb:

      Onkel Hennes schrieb:

      ...
      Auch einem Lehmann würde ich nun endlich die Vertragsauflösung anbieten...
      Würde ich auch.
      Nur ob und wie wichtig er für das Team ist, nicht als Spieler sondern als "Vaterfigur", wissen wir nicht. Vielleicht wird darum der Vertrag nicht aufgelöst.
      Sörensen, Horn, Lehmann, Cordoba/Zoller sind meine Streichkandidaten (höhö), dann müssen allerdings noch zwei Neue her, nicht nur Einer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SuelzeJung ()

    • also Vertragsauflösungen sind doch für den Verein meist finanziell nachteilig. Häufig zahlt man dem Spieler noch ein Großteil des noch ausstehenden Gehalts, nur um den Spieler loszuwerden. Warum sollte sich Lehmann auf etwas anderes einlassen?

      Und wenn man kaum Geld spart, macht es auch keinen Sinn, Lehman hier vom Hof zu jagen. Er ist ja kein Stinkstiefel und keine Gefahr für die Stimmung in der Mannschaft. Und ein bisschen den Jungen helfen mit seiner Erfahrung kann er sicher auch noch.
    • fenermann schrieb:

      Das is in meinen Augen wirklich ein eher kleines Problem, vielleicht garkeins. Da haben wir meiner Meinung nach ganz andere. Kommt natürlich darauf wie man plant. Wenn Lehmann Kapitän sein soll, Antreiber, Spielmacher und Torungeheuer...dann könnte es natürlich eines werden.
      Dann ist uns sowieso nicht zu helfen, weil der Trainer besch... ist.
      "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen" (Karl Valentin)
    • Apu schrieb:

      Puuuh, in dem Post sind leider so viele sich widersprechende Aussagen, dass ich nicht weiß wo ich anfagen soll.
      Deshalb vielleicht mal ganz generell: Zum jetzigen Zeitpunkt (6 Wochen vor Schließung des Transferfensters und noch mitten während der WM) macht es doch überhaupt noch keinen Sinn, sich als Fan über nicht getätigte Transfers, Fehler oder falsches Verhalten am Transfermarkt aufzuregen. Schon gar keinen Sinn macht es, den jetzt handelnden Personen, die komplett andere sind als letzten Sommer, die Fehler ihrer Vorgänger vorzuwerfen bzw. aus dem Versagen ihrer Vorgänger ein Versagen der aktuell Verantwortlichen abzuleiten. Oder glaubst Du, dass das eigentlich gar nicht Armin Veh ist, sondern immer noch Schmadtke mit einer wirklich täuschend echt aussehenden Armin-Veh-Maske? Außerdem verbietet sich ein Vergleich zum letzten Sommer alleine deshalb, weil wir da als Fünftplatzierter der Bundesliga und EL-Teilnehmer komplett andere Voraussetzungen hatten als jetzt. Aber das möchte ich nicht nochmal alles wiederholen.

      Zum Thema Schwachstellen: Du sprichst davon, dass dort wieder nichts passiert sei und nennst RV: Da haben wir meines Wissens aktuell zwei Spieler verpflichtet und sind den einen endlich los geworden. Und im DM hat Veh bislang Koziello und Hauptmann verpflichtet und wir haben mit Özcan und Nartey zwei Talente, für die sich alle hier mehr Spielpraxis wünschen. Da Du ja über Fehlerbewältigung schreibst: Wäre es nicht vielleicht genau an der Stelle ein großer Fehler, der auch schon in der Vergangenheit öfter begangen wurde, wenn man diesen beiden Talenten jetzt noch mal eben jemanden vor die Nase setzt, nur weil Höger sich verletzt hat? Entweder sind diese Spieler Teil des Profikaders und müssen dann auch mal eingesetzt werden oder nicht. Wenn nicht, dann lass sie uns verkaufen (was natürlich den nächsten Aufschrei brächte) und stattdessen einen "gestandenen" 6er verpflichten. Außenbahn: Da gibt es links eine Vakanz, darüber schreiben wir ja hier seit Wochen und die Verantwortlichen sehen das (siehe Aussagen von Veh und Anfang) auch so, allerdings mit dem berechtigten Hinweis auf die unbedingt benötigte Qualität. Denn sonst könnte man dort auch Handwerker, Führich, etc. spielen lassen.

      Also, sorry, aber wer zum jetzigen Zeitpunkt meint auf Fehler und falsches Verhalten der Verantwortlichen in Sachen Transfers hinweisen zu müssen, hat entweder die aktuelle sportliche Situation als Zweitligist noch nicht verinnerlicht oder eben ein zu hitziges Gemüt.
      Apu, deinen ersten Post fand ich sehr lesenswert und habe dir dafür einen Daumen nach oben da gelassen.
      Den von mir zitierten finde ich auf der einen Seite zu oberflächlich, auf der anderen Seite teilweise nicht richtig.

      Zum ersten Absatz: Ich weiß wer da sitzt, Armin Veh. er ist mit Frankfurt aufgestiegen, hat in der darauf folgenden Saison tolle Arbeit geleistet, eine junge, talentierte Mannschaft aufgebaut, die Euroleague geholt und, vergleichbar mit Schmadtke, in Zeiten des größten Erfolgs schlechte Arbeit auf nationaler Ebene abgeliefert. Er verbesserte die Manschaft nicht, er lies sie komplett stagnieren. Zwar war das in der Position des Trainers, allerdings wurden ihm seine Wünsche erfüllt. Er muss also auch erstmal beweisen, ob er diesem Posten gewachsen ist.
      Zum Thema "sechs Wochen bis zu Schließung des Transferfensters". Jap, dieser Punkt ist nicht weg zu diskutieren. Genau so wenig ist aber weg zu diskutieren, dass bis zu diesem Zeitpunkt vier Spieltage und eine DFB-Pokal Runde gespielt sind. Was ist wenn es doch nicht so gut funktioniert wie erhofft und man die Mannschaft dann noch ummodeln muss? Genau genommen wäre das mangelhafte Arbeit und verschwendete Zeit in Form der Vorbereitung. Unter diesen Rahmenbedingungen darauf zu hoffen, dass sich am Ende ein Schnäppchen ergibt ist mMn. grob fahrlässig. Alleine so an die Sache heran zu gehen ist mMn. gutgläubig und ein Fehler. Im Idealfall steht das Gerüst des Kaders und man schaut sich nach Optimierungen um. Aber man versucht doch nicht offensichtliche Schwachstellen bis zum Ende aufzuschieben, in der Hoffnung man bekommt dann etwas Gutes und falls nicht steht man wieder da.

      Damit kommen wir zum zweiten Absatz.
      Zum Thema Schwachstellen: Da hast du mich falsch verstanden. Prinzipiell meinte ich damit, dass man die selben Verhaltensweisen seit Jahren beobachten kann. Allerdings sehe ich nicht so deutlich, dass hier aufgearbeitet wird.
      Du hast recht, dass man zwei RVs verpflichtet hat. Ich finde den Transfer von Bader zwar klasse, weil er mir beim KSC ganz gut gefallen hat, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob er noch etwas Zeit braucht. Schmitz hat mir bei Leipzig nicht so gut gefallen, unabhängig davon muss er aber auch erstmal zeigen, ob er nachhaltig im deutschen Profifußball überzeugen kann. Sprich, es ist klasse, dass man etwas gemacht hat, allerdings ist es zu früh zu sagen, dass man eine Schwachstelle behoben hat. Ein Fragezeichen bleibt also.
      Seit zwei Jahren heißt es, man braucht einen neuen 6er, der der neue Chef auf dem Feld wird. Sané wurde es nicht, man holte Höger. Mit Ausnahme von seiner ersten, halben Saison brachte er auch nicht das was man sich versprach. Jetzt erhoffen sich einige Fans wieder einen neuen 6er, mich eingeschlossen.
      Das soll jetzt nicht provokant klingen sondern ist reine Interesse, hast du die Ligue 1 (Koziello) oder die zweite Liga (Hauptmann) verfolgt? Koziello habe ich schon länger beobachtet und kann dir versichern, dass er kein 6er ist. Er ist mehr der kreative Freigeist weiter vorne, eher ein 10er denn ein 8er oder gar 6er. Stellt man ihn auf die 6 beraubt man ihn seiner Stärken. Hauptmann ist auch eher der 8er, der Druck nach vorne aufbaut. Er hat zwar immer mal wieder auf der 6 ausgeholfen, das ist aber nicht seine Parade Disziplin. Er kommt auch eher weiter vorne zur Geltung.
      By the way möchte ich Hector da auch nicht mehr sehen. In der Zentrale hat er nie den Input auf das Spiel gehabt wie als linker Verteidiger. Er wäre mMn. im Mittelfeld verschenkt. Das ist ein ähnlicher Fall wie bei Alaba, der im Mittelfeld nie überzeugen konnte, dort aber immer wieder spielen wollte.
      Was bleibt sind Talente und die nicht unumstrittenen Höger und Lehmann und keiner von beiden ist von vorne herein als Leistungsträger zu sehen. Kommen wir zu den Talenten: Von Özcan halte ich viel, sehr viel sogar, allerdings merkt man seinem Spiel an, dass er noch nicht soweit ist um als alleiniger 6er aufzutreten, womit man beim nächsten Problem wäre: Wer würde den zweiten, starken 6er geben der ihn führt?
      Planen hier wirklich Leute einen 18(!!!) jährigen Nartey auf einer "fremden" Position als Stammspieler für so eine wichtige Aufgabe ein? Wir reden hier von einem Spieler, der 6(!!!) Minuten Bundesliga gespielt hat. Und worauf münzt das? Das er das in der Vorbereitung ordentlich gemacht hat? Sobald er mal ein par Spiele schlecht spielen sollte und es keine passenden Alternativen gibt, dann verbrennt man hier ein gutes Talent komplett weil man ihn dann nicht mehr aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit abziehen kann.
      Hier ist also kein Fragezeichen sondern drei dicke, rote Ausrufezeichen! Schließlich ist das Mittelfeld der Motor im Spiel. Hier werden Chancen initiiert, hier entsteht Kontrolle und Überlegenheit.

      Genau das gleiche Szenario gibt es auf den Flügeln. Man hat die geradlinigen Risse (verletzungsanfällig) und Clemens (Bei dem kein Mensch sagen kann, ob er nochmal so leistungsfähig wird wie früher), dahinter hat man auf links Führich und Handwerker (bei beiden kann man keine Leistung einplanen) und Positionsfremde, die alle nicht funktioniert haben (Zoller, Guirassy).
      Um nochmal auf die Verfehlungen der letzten Saison einzugehen: Schon letzte Saison wollte man die Flügel qualitativ verbreitern (Sisto), das hat man allerdings dann mangels Alternativen nicht gemacht. Jetzt gibt man noch einen Leistungsträger ab und begnügt sich trotzdem mit dem vorhandenen Personal? Es muss nur mal ein Risse ausfallen und/oder die beiden jungen Spieler sich in dieser körperlichen Liga beeindruckt zeigen und schon hat man WIEDER ein Vakuum auf den Flügeln. Solch ein Glücksspiel darf nicht der Anspruch eines Aufstiegsaspiranten sein.

      Ich bin bei dem Punkt der Talentförderung bei dir. Allerdings muss das in einem vernünftigen Rahmen geschehen. Nicht auf Teufel komm raus Talente auf irgendwelchen Positionen mangels Alternativen einsetzen und hoffen, dass was kommt, sondern in einem funktionierendem System die Spieler einbinden, so dass sie sich bei den erfahrenen Spielern etwas abschauen können und sich so Schritt für Schritt weiter entwickeln können. Siehe Anton (Hannover) neben Sané. Alles andere könnte funktionieren, allerdings ist die Wahrscheinlichkeit, dass es in die Hose geht mindestens genau so groß.


      MainBock hat es in einem seiner Beiträge richtig nieder geschrieben. Man muss endlich mal weg kommen von der reagierenden Haltung (Diese Personalrochade könnte funktionieren, am Ende der Transferperiode könnte jemand passendes dabei sein, die Talente könnten sich optimal entwickeln) hin zu einer agierenden Position, wie es sich für den Topfavoriten der zweiten Liga gehört (Wir werden nach Möglichkeit jetzt die bestehenden Schwachstellen schließen, wir werden auf den wichtigen Positionen eine Achse aufbieten, die Nährboden ist um Talente gezielt fördern zu können, Spieler XYZ ist für Position ABC eingeplant und wird nicht jede Woche woanders aufgeboten).

      Nach so einer desolaten Saison 2017/2018 wollen die Fans eben Wiedergutmachung für ihre Hingabe und Leidenschaft und nicht gefühlt die selben Verhaltensmuster wie vor einem Jahr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Don Hennes ()

    • SuelzeJung schrieb:

      Sörensen, Horn, Lehmann, Cordoba/Zoller sind meine Streichkandidaten (höhö), dann müssen allerdings noch zwei Neue her, nicht nur Einer.

      Brilliante Idee, als LV Back-Up haben wir Horn2 und Handwerker, letzterer wird wohl eher vorne gesehen, also geben wir Horn2 ab. :tu:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Don Hennes schrieb:

      Genau das gleiche Szenario gibt es auf den Flügeln. Man hat die geradlinigen Risse (verletzungsanfällig) und Clemens (Bei dem kein Mensch sagen kann, ob er nochmal so leistungsfähig wird wie früher), dahinter hat man auf links Führich und Handwerker (bei beiden kann man keine Leistung einplanen) und Positionsfremde, die alle nicht funktioniert haben (Zoller, Guirassy).

      Wann genau hat man letzte Saison versucht Guirassy auf den Außen einzusetzen?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • CobyDick schrieb:

      Du kannst ja gerne weiterhin hier rum trollen im besten Stuntman/Snake "ich habs euch ja immer gesagt aber ihr wolltet ja nicht hören" Stil, solltest bei den Vorbereitung darauf wild onanierend durchs Forum zu rennen falls man nicht aufsteigen sollte aber nicht vergessen, dass hier so gut wie jeder hier noch einen LA begrüßen würde. Nur einer fällt mir ein der uns auf den Außen hervorragend aufgestellt sieht "das ist Fakt". Rum gehackt wurde lediglich auf deinen völlig haltlosen Übertreibungen die du hier ins Forum getrollt hast.
      Wie "haltlos" das ist/war wird sich erst noch zeigen - aber ist ja nicht anders zu erwarten gewesen das hier erstmal alles super duper in Ordnung ist. Eure vorweg genommene Heiligsprechung ist ebenso trollen, nur in der anderen Richtung...ist Dir bzw. euch nur nicht klar.
      Wer am Ende Recht behält ist darüber hinaus vollkommen irrelevant! Mir geht es als aller erstes um den FC und nicht darum hier Recht behalten zu wollen - keine Ahnung wie das bei Dir/euch so ist, man gewinnt da oft eher den Eindruck das man lieber Recht hat...

      Und noch etwas; wird noch mal an entsprechender Stelle Hand angelegt, LA und MF (jetzt wieder akut wegen Jojic Abgang und Höger Verletzung - aber eigentlich nicht erst seit dem), dann sehe ich ja wieder ein Licht am Ende des Tunnels - sagte ich ja auch, also ganz so böse und düster hab ich es nicht skizziert wie man aus deinem Beitrag heraus vermuten könnte. Das der Aufstieg auf sehr wackeligen Füßen steht, dazu muss man kein Prophet sein wenn man die Testspiele gesehen hat - liefen eigentlich exakt genau so wie erwartet (von mir jedenfalls), sie hätten mich nur Überrascht wenn sie tatsächlich dominiert hätten und dabei noch gut ausgesehen hätten. Haben sie aber nicht, vielleicht wäre das auch zu dem Zeitpunkt noch zu früh gewesen - aber "so"...das war schon unerwartet. Ich glaube für alle hier.

      Und daher bin ich gespannt wen Veh da holen wird und ob sich unsere Mannschaft im verlauf der Vorbereitung noch steigern wird. Spätestens gegen Bochum muss sie da sein, auch wenn es nur das erste Spiel ist und die Saison lang, es wäre äußerst ungünstig für dieses Team einen erneuten Fehlstart hin zu legen. Im Grunde hat sie das bereits und muss nun da raus...(fast) verlieren gegen 4.klassige Gegner, das dürfte schon am Selbstbewusstsein nagen.
      "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
      Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)
    • Vitusbock schrieb:

      1: Und noch etwas; wird noch mal an entsprechender Stelle Hand angelegt, LA und MF (jetzt wieder akut wegen Jojic Abgang und Höger Verletzung - aber eigentlich nicht erst seit dem), dann sehe ich ja wieder ein Licht am Ende des Tunnels - sagte ich ja auch, also ganz so böse und düster hab ich es nicht skizziert wie man aus deinem Beitrag heraus vermuten könnte. Das der Aufstieg auf sehr wackeligen Füßen steht, dazu muss man kein Prophet sein wenn man die Testspiele gesehen hat - liefen eigentlich exakt genau so wie erwartet (von mir jedenfalls).
      2: Im Grunde hat sie das bereits und muss nun da raus...(fast) verlieren gegen 4.klassige Gegner, das dürfte schon am Selbstbewusstsein nagen.

      1: Gut das Anfang die beiden Spiele dazu genutzt hat sich JEDEN Spieler mal anzusehen und auch wie diese sein System so umsetzten, darum hat er auch kaum gecoacht, Interviews sollte man schon lesen.
      Er hat diese Testspiele (außer Eichstädt) genutzt um sich erstmal nen Überblick zu verschaffen aber wer

      2: so sieht, dem kann man nur mit :lol: :lol: :lol: begegnen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()