Kaderplanung 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kann mir horn mittlerweile gut als la vorstellen. dieser lässt sich im spielaufbau eh fallen und ist fast ein lm. hector und horn auf der linken seite hört sich für die 2. bundesliag sehr stark an.

      und wenn er dann nach erfolgreicher saison für 20 millionen wechselt, soll er doch...

      risse bashing verstehe ich übrigens nicht. einer der wenigen der in den letzten jahren konsequent leistung gebracht hat.
    • SuelzeJung schrieb:

      kann mir horn mittlerweile gut als la vorstellen. dieser lässt sich im spielaufbau eh fallen und ist fast ein lm. hector und horn auf der linken seite hört sich für die 2. bundesliag sehr stark an.
      Hector wird nach den gezeigten Leistungen wohl kaum wieder nach links rutschen. Da wäre er auch viel zu schade für!!!
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • SuelzeJung schrieb:

      von mir aus.

      Was machst mit höger?
      Höger ist der Backup. Sorry, aber wenn der nicht mal eine Saison stabil und fit bleibt, dann kann man den leider auch nicht in die Startelf planen.
      Und Hector ist für mich im DM wesentlich mehr wert als Höger. Und darauf kommt es an.
      Außerdem entwickelt Horn gerade Stärken, so dass Jonas auf LV nicht mal vermisst wird. Im Gegenteil.
      Es läuft genau so, wie ich das gehofft und mir auch vor der Saison bereits gewünscht habe. War immer ein Befürworter von ihm im DM.

      Aber: ist auch nur meine bescheidene Meinung. Auch ich habe die Weisheit nicht mit Löffeln, sondern dummerweise nur mit Gabeln gefressen. Ich schaue mir auch nicht an, wie das in der und der Phase mal gelaufen ist, von der alle sagen, das war der Versuch, der das Gegenteil bewies - als nämlich Stöger ihn als DM aufgestellt hat. Erstens war zu der Zeit die ganze Mannschaft überfordert. Zweitens war Hector da generell in einer schlechten Form. Die wird ja durch Positionswechsel nicht plötzlich besser.
      Ganz nüchtern betrachtet hat Jonas kaum Stärken, die ihn mehr für die LV-Position prädestinieren als für das DM. In der Nati spielt er natürlich LV, weil dort auf jeder Position das Spielerische mitgewünscht ist und es für die Zentrale ein paar Alternativen gibt und auf links eben nicht.
      Dazu kommt, dass Jannes Horn wirklich Potenzial hat und wenn wir das jetzt nicht fördern, dann isser bald weg für zu wenig Geld. Bei Höger sehe ich auch verletzungsbedingt in den letzten Jahren leider nur Stagnation (bestenfalls).
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Und was haltet ihr von der völlig absurden Idee, Höger und Hector auf einer Doppel6, wobei sich Höger rein aufs Defensivspiel konzentriert und Hector der Motor und Bindeglied zur Offensive mit Schaub, Drexler und Koziello?

      Klar könnte man jetzt sagen: und wo sind die Außenbahnspieler namens Clemens und Risse?

      Ich sehe mittlerweile die Außenpositionen in Anfangs System nicht mehr für so wichtig, weil...

      1. die Spieler in der Offensivreihe (Drexler, Schaub, Koziello) sich frei bewegen dürfen. Die Position ansich muss nur besetzt sein, sprich wenn Schaub auf Rechtsaußen rückt, müssen sie anderen beiden, die anderen Positionen besetzen und das gilt für jeden Spieler.

      2. wir keinen echten Außenbahnspieler außer Clemens und Risse haben und auch keiner mehr verpflichtet wird.

      3. 90% der Gegner eher defensiv eingestellt sein werden und wir die Kontrolle im Mittelzentrum haben müssen.
      Ab und zu darf natürlich geflankt werden, aber die Lösungen sollen flach rund um den 16er gefunden werden.

      Ich könnte mir also durchaus vorstellen, das Höger und Hector mal zusammen auflaufen werden in der Mittelfeldzentrale!
      :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC:
    • zeezer schrieb:

      Und was haltet ihr von der völlig absurden Idee, Höger und Hector auf einer Doppel6, wobei sich Höger rein aufs Defensivspiel konzentriert und Hector der Motor und Bindeglied zur Offensive mit Schaub, Drexler und Koziello?

      Klar könnte man jetzt sagen: und wo sind die Außenbahnspieler namens Clemens und Risse?

      Ich sehe mittlerweile die Außenpositionen in Anfangs System nicht mehr für so wichtig, weil...

      1. die Spieler in der Offensivreihe (Drexler, Schaub, Koziello) sich frei bewegen dürfen. Die Position ansich muss nur besetzt sein, sprich wenn Schaub auf Rechtsaußen rückt, müssen sie anderen beiden, die anderen Positionen besetzen und das gilt für jeden Spieler.

      2. wir keinen echten Außenbahnspieler außer Clemens und Risse haben und auch keiner mehr verpflichtet wird.

      3. 90% der Gegner eher defensiv eingestellt sein werden und wir die Kontrolle im Mittelzentrum haben müssen.
      Ab und zu darf natürlich geflankt werden, aber die Lösungen sollen flach rund um den 16er gefunden werden.

      Ich könnte mir also durchaus vorstellen, das Höger und Hector mal zusammen auflaufen werden in der Mittelfeldzentrale!
      die Idee ist überhaupt nicht absurd mit Höger und Hector im Mittelfeld, dann ist aber Koziello und Hauptmann draußen, die Aussen müssen gut besetzt sein , darin wird Anfang nichts ändern
    • zeezer schrieb:

      Und was haltet ihr von der völlig absurden Idee
      Ich finde, dass Du mit deiner initialen Einschätzung der Idee vollkommen recht hast ;)
      Das wird nicht passieren und ist in Anfangs System auch gar nicht vorgesehen. Und wenn man sich unser Spiel anschaut auch nicht erforderlich.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • Zumindest nicht in Liga 2. Ob wir bis zum Aufstieg so stabil sind, dass wir in Liga 1 auf einen 2. 6er verzichten können, bleibt abzuwarten.
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Man muss aber auch mal wieder feststellen das wir um aufzusteigen ettliche Tore schießen müssen. Und das gegen defensiv orientierte Mannschaften. Klar können wir jetzt Höger neben Hector stellen. Dann kriegen wir bestimmt kaum noch Gegentore - dann gehts aber vielleicht auch öfter mal zu Hause 0:0 oder 1:1 aus gegen Magdeburg, Paderborn oder Dresden.

      Wir haben aktuell eine vollkommen andere Ausgangslage als im (hoffentlich) kommenden Jahr, wo wir deutlich weniger Spiele gewinnen müssten als dieses Jahr. Dann liegt der Fokus viel mehr auf der Defensive.

      Aktuell ist das mit dem einen Sechser absolut die richtige Variante - und es funktioniert ja auch. Höger gibt defensive Stabilität, aber er ist langsam und verlangsamt auch das Spiel. Und dann passt zumidnest Koziello auch nicht mehr auf den Platz.

      Das Spiel gegen Aue hat doch klar gezeigt das wir auf dem richtigen Weg sind. Das 4-1-4-1 passt zum Kader (hatte ich so garnicht erwartet, Bravo Markus Anfang) und zur Liga. Die Abwehr mit Horn, Czichos und Meré steht. Daneben ist es Tagesform ob Risse, Bader oder Schmitz daneben spielen. Die drei erstgenannten Spieler gehören schon jetzt zu den besten Defensivspielern der Liga. Hector auf der Sechs ist ohnehin der beste Spieler in Liga 2. Und davor haben wir mit Schaub (würde bei mir rechts spielen), Koziello, Drexler und Guirassy (fand ihn besser auf links als alle anderen, Drexler würde auch frei für die Mitte) ein überaus spielstarkes und talentiertes Vierermittelfeld. Da traue ich jedem zu auch in Liga 1 zu spielen. Terodde hat sich auch erstmal durchgesetzt.



      Ich kann hier am Deadline-Day keine wirklichen Kaderversäumnisse mehr feststellen. Ja, ich hätte auch gerne einen LOM gehabt, aber wir haben Drexler und ich bin auch damit einverstanden das man für Guirassy eine Position freihält der sicherlich marktwerttechnisch von allen Spielern das meiste Potential hat. Macht man ja schon in der Jugend so das man Spieler über die Außen aufbaut. Zumal Serhou auch kein reiner Boxspieler wie Terodde ist. Er bringt Schnelligkeit und Technik mit, so dass man es sich in Liga 2 sicherlich leisten können sollte hier was zu probieren. Im Positionswechselspiel mit Drexler sehe ich hier zumindest Bundesligapotential. Muss natürlich umgesetzt werden.

      Ob es der bessere Kader ist gegenüber letzter Saison (und da bitte im Vergleich zum Kader ANFANG der Saison, also ohne Terodde und Koziello) kann man gerne bestreiten, ich persönlich sehe zumindest einen ausgeglicheneren Kader. Das Kopfballproblem in der Abwehr ist weniger eklatant. Durch den Wechsel von Hector auf die Sechs haben wir dort auch keine Probleme mehr und endlich setzt man auf die Toptalente Meré und Horn - obwohl man auf der Bank auch "Erfahrenere" hat. Das fällt mir besonders positiv auf, dass Anfang und Veh hier scheinbar tatsächlich gleich ticken und auf die gleichen Leute setzen. Würde Anfang die Spieler anders einsetzen und Lehmann z.B. auf der Sechs spielen oder Zoller links, dann würden definitiv Schwächen erkennbar werden und man hätte den Eindruck eines schwachen Kaders. Hier wird aktuell aus dem vorhandenen Material wirklich sinnvoll und ausgewogen (hinsichtlich Perspektive und Erfahrung) aufgestellt.

      Ganz persönlich lege ich mich sogar dahingehend fest das das Team fussballerisch stärker ist als in den letzten Bundesligajahren (das Team, also ohne reinen Modeste-Faktor).
    • Neu

      Da ich nicht so ganz genau weiß wohin mit dem Thema, packe ich es mal hier hinein.


      Höger
      Schaub
      Mere
      Koziello

      Ich nenne bewusst mal diese vier Spieler, da sie vor der Saison oft genannt wurden, wenn es darum ging, dass wir der Konkurrenz meilenweit voraus wären.

      Bitte versteht das nicht als Provokation, aber ich möchte mal eine Gemeinsamkeit dieser vier Spieler ansprechen:

      Sie sind extrem langsam!

      Für Liga 2 mag das noch reichen (außer Höger, die Zeit ist vorbei), aber spätestens in Liga 1 kommen wir hiermit an die Grenze. Selbst Paderborn hat uns läuferisch entzaubert und daher sollte dem letzen klar sein, wie wichtig eine vernünftige grundgeschwindigkeit ist.

      Früher brauchte man das nur auf den außen, mittlerweile setzen aber die meisten Topvereine auf schnelle (Umschalt-) Spieler auch im Zentrum.

      Die vier Spieler, so ging man vor der Saison aus, würden unsere Zentrale bilden - dazu dann noch sobiech oder Czichos, die auch nicht die schnellsten sind-und wenn wir gegen laufstarke Teams spielen, bekommen wir selbst in Liga 2 schon Probleme...(siehe die ersten fünf Spiele)...das muss uns eine Lehre sein.

      Schaub, davon abgesehen, ist ein Spieler, der diese Schwäche andersweitig wettmachen kann (jedenfalls in Liga 2), das hat er gezeigt. Bei den anderen bin ich mir da bislang nicht so sicher. Da hat mich weder Koziello überzeugt, noch Mere (bei allem spielerischen Elementen, die sie mitbringen).

      Daher hoffe ich, dass wir in den kommenden transferperidoen auf schnelle Leute für das Zentrum setzen, die nach hinten ablaufen können und dann nach vorne in der Lage sind, blitzschnell anzutreten um mal Überzahl zu schaffen. Denn wenn man diese hat, dann kann man auch mal ein bis zwei langsamere Spieler mitziehen, ohne, dass ihre Schwäche gnadenlos auf die Füße fällt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • Neu

      Schaub und langsam du meine Güte das kann nun wirklich nicht dein Ernst sein! Schaub hat ein richtig gutes Tempo und kann deswegen gerade als gelernter OM auch auf den Außen spielen.

      Koziello ist ebenfalls weit davon entfernt langsam zu sein.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Neu

      Fcler,
      Schaub ist ein ganz prima Fußballspieler. Er hat eine feine Technik, eine gute spielübersicht und kann sich auch im Zweikampf behaupten.
      Da ist er absolut überdurchschnittlich veranlagt.

      Man bricht sich aber keinen ab, im Gegenzug zuzugestehen, dass der junge nicht wirklich schnell ist.

      Es fällt schon auf, wie er häufiger mal abgelaufen wird (gegen Paderborn einmal brutal auf der Aussenbahn).

      Das ist nunmal so und wäre er neben dem andern Fähigkeiten noch recht schnell, würde er nicht hier spielen.

      Lg