Trikot 18/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich glaube kaum, dass es da einen größeren Effekt auf den Umsatz bei Uhlsport gibt, außer dem, was man direkt aus FC Merchandising einnimmt.

      Das ist ja (meines Wissens) keine Marke für den Breitensport oder die in Deutschland bekannt werden muss.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • Dazu kommt für uhlsport noch, dass sie durch die FC Artikel ganz andere Einkaufsmengen in die Verhandlungen mit Lieferanten bringen können! Das darf man in Zeiten steigender Rohstoffpreise auch nicht unterschätzen... da kann man einen Lieferanten auch mal noch ein paar % drücken
      Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
    • effzeh schrieb:

      Ich glaube kaum, dass es da einen größeren Effekt auf den Umsatz bei Uhlsport gibt, außer dem, was man direkt aus FC Merchandising einnimmt.

      Das ist ja (meines Wissens) keine Marke für den Breitensport oder die in Deutschland bekannt werden muss.
      Zumal zu Uhlsport noch die Marke Kempa gehört. Und wie diese Handballmarke davon profitieren soll, wenn der FC unter der Marke Uhlsport spielt? grübel

      Und anbei mal ein Artikel, der zeigt wie Kempa sprich Uhlsport das Sponsoring von neun!!! Handball Nationalmannschaften sieht

      wiwo.de/unternehmen/handel/spo…asse-vorbei/11281776.html

      Die müssen auch ordentlich am Merchandising selbst verdienen bei 65 Mio. Umsatz. Da wären 3,5 Mio. € über 5% vom Umsatz.
      "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen" (Karl Valentin)
    • CobyDick schrieb:

      Nein ich hab die Rechnung die Blauer Bock aufgemacht hat nur missverstanden weil der meinte Uhlsport würde dem FC pro verkauftes Trikot Geld geben. Das hatte ich so verstanden, dass der FC noch so ne Art Provision pro Trikot bekäme.
      Nein, das hat der Blaue Bock nicht gemeint, der hat nämlich umgerechnet geschrieben. Das haben die anderen auch spätestens nach dem 2ten Post verstanden.

      Und der hat auch nie was von ner Provision geschrieben, da wäre ja ein komplett Umsatzabhängiges Sponsoring mit Chancen+Risiken beim FC. Und keine Festbetrag von 3,5 Mio. wie von mir geschrieben.

      Aber hier geht es halt um das Thema Wirtschaft...
      "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen" (Karl Valentin)
    • Auf jeden Fall lässt es hoffen das wir auch individuelle für Heim und Auswärts kriegen.

      Wie oft werden wir in Liga 2 die Ausweich eigentlich brauchen?

      Viele Gegner fallen mir nicht ein.

      Vielleicht Union, aber sonst?

      Lauterer weg, Düsseldoofen weg, Nürnberg weg...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Nen bisschen Off-Topic: aber warum darf Kaiserslautern einen Stern auf dem Trikot haben und wie nicht? deren 4 Meisterschaften waren: 1951, 1953, 1991, 1998. D.h. "nur" 2 nach Gründung der Bundesliga, genau wie wir. grübel

      #ichwillaucheinensternaufdemtrikot!
      #durchetfüer
    • Kimeo schrieb:

      Nen bisschen Off-Topic: aber warum darf Kaiserslautern einen Stern auf dem Trikot haben und wie nicht? deren 4 Meisterschaften waren: 1951, 1953, 1991, 1998. D.h. "nur" 2 nach Gründung der Bundesliga, genau wie wir.
      Weil es 2 verschiedene Regelungen gibt was die Meistersterne betrifft. Einmal die der DFL in der nur die Meisterschaften zählen, die seit der Gründung der Bundesliga errungen wurden und einmal die Regelung des DFB bei der alle Meisterschaften gezählt werden.

      Die Regelung der DFL findet bei den Mannschaften der ersten und zweiten Bundesliga Anwendung, die des DFB bei allen Ligen darunter. Wünsch dir also lieber keinen Stern auf dem Trikot ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobyDick ()

    • Flashgordon73 schrieb:

      Auch jetzt nach Deiner Erklärung nicht, Coby
      Ich find es einfach. Spielt der Verein in der ersten oder zweiten Bundesliga bekommt man Sterne für Meisterschaften verliehen, die ab der Saison 1963/64 gewonnen wurden. Das ist die Regelung der DFL, die Ausrichter der ersten und zweiten Bundesliga ist.

      Spielt der Verein in der dritten Liga oder tiefer, bekommt man die Sterne für alle errungenen Meisterschaften seit 1902/03 verliehen.

      Die Anzahl der Sterne ist dabei gleich: 1 Stern für 3 Meisterschaften, 2 für 5 Meisterschaften, 3 für 10 Meisterschaften und 4 für 20 Meisterschaften.

      Der 1. FC Köln war 3 mal deutscher Meister: 1962, 1964 und 1978. Theoretisch wäre das also ein Stern für 3 Meisterschaften. Da die erste Meisterschaft allerdings vor der Saison 1963/64 erspielt wurde und der 1. FC Köln in einer von der DFL ausgerichteten Liga spielt, wird diese nicht gezählt und es bleiben nur 2 Meisterschaften übrig ergo gibt es keinen Stern.

      Bei Kaiserslautern genauso von den 4 Meisterschaften waren 2 vor und 2 nach 1963/64 das heißt also, dass man nach DFL Regel keinen und nach DFB Regel einen Stern tragen darf.
    • Danke Coby! :tu:

      Habe es jetzt auch geschnallt, weil ich gesehen habe, dass Lautern erst jetzt, also in der 3. Liga, einen Stern auf dem Trikot hat. Vorher hatten die auch keinen drauf.
      Na ja, ich finde diese Regelung zwar total schwachsinnig, aber das ist ja nicht das einzige, was bei DFL und co. beknackt läuft.