Angepinnt FC Transfergerüchte 2018/19 SOMMER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Knallfrosch schrieb:

      Was viele hier bei den ganzen Transfers immer vergessen ist, dass wir mit Horn, Hector, Höger, risse und koziello definitiv schon mal 5 Leute haben die definitiv 1 Liga Niveau haben! Dazu kommen Leute wie öczan und Guirassy die dieses zumindest schon angedeutet haben mit ihren jungen Jahren. Dazu kommen dann Leute wie terodde, Sobiech, czichos und Clemens die zumindest gutes 2 Liga Niveau mitbringen (ja auch Clemens). Von daher verstehe ich die Aufregung nicht so wirklich!

      Aufregung ist keine vorhanden, sondern nur die Hoffnung, dass noch vier fünf Spieler verlassen hierfür dann vier, fünf neue verpflichtet werden.

      Du zählst Risse und Höger auf, dazu Guirassy, die Erstliganiveau besitzen, das sehe ich auch, wenn sie fit und bei 100 % sind.
      Leider ist Guirassy ständig verletzt, Höger vermittelt den Eindruck, dass er lange nicht mehr bei 100 % ist und Risse hatte jetzt auch eine schwere Verletzung.

      Was Clemens angeht, so traue ich ihm keine fünf ordentlichen Spiele am Stück zu. Mal spielt er gut, dann wieder schlecht, da ist keine Verlässlichkeit gegeben.

      Wie immer (habe ja zB damals gesagt, dass ich modeste nicht verpflichtet hätte für das Geld) lasse ich mich gerne an den Aussagen messen und gestehe dann auch ein, wenn ich daneben liege.
    • Ich sehe das ähnlich wie @Knallfrosch
      Dazu kommt ein Schaub, der möglicherweise (gibt ja keine belastbaren Fakten dazu) kreativ hochgradig aufwertend wirken kann. Ein Jojic, der mal den Rest seines noch vorhandenen Phlegmas ablegen muss und ja anscheinend noch sicher ein LA, der sofort helfen kann. Da fehlen immer noch Namen und selbst nach denen würden sich die meisten Zweitligisten die Finger lecken. Und da lief von der sportlichen Leitung im letzten Jahr so viel falsch, dass der Rest des Fischkörpers (der Kopf stank ja schon gewaltig) einfach keine Chance hatte.
      Die Mannschaft kann es draufhaben (kreativ qualitativ muss ne Schippe draufgelegt werden, aber das ist mit Koziello, Schaub ja schon mitunter passiert), die Frage ist doch hauptsächlich, traut man es Anfang zu, das auch aus den Jungs rauszukitzeln.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Nur gebashe und mi mi mi .. der is zu schlecht dafür , der schießt keine Tore, der spricht die falsche Sprache, der is zu alt ...usw
      Schlimmer als ein Mädcheninternat hier. Lasst uns doch erstmal die Saison spielen, dann sehen wir immernoch was passt und was nicht. Ich sehe uns gut aufgestellt
      Come on :effzeh: :hennes: :ball:
    • Fußballspielen können die alle auf Profiniveau, sonst wären sie keine Profis. Es liegt vieles an der Einstellung (nehmen die vermeintlichen Erstligaspieler die zweite Liga richtig an), an der Fitness (wichtiger denn je im heutigen Profifußball und letzte Saison einer der Hauptgründe für den Absturz) und an einer Taktik, die zum Kader passt (war letzte Saison nach Modeste Abgang ebenfalls ein Riesenfehler so weiter zu spielen bzw. den Kader nicht für andere Systeme umzubauen).

      Und gerade für die Punkte Motivation und richtige Einstellung sind ALLE Neuzugänge Gold wert. Die schon etwas älteren wie Sobiech und Czichos wissen, dass das ihre Chance ist, bei einem großen Verein bald Bundesliga zu spielen. Die jüngeren Spieler wollen den nächsten Schritt machen und haben das Erstligapotenzial. Es werden von den Neuzugängen nicht immer alle spielen. Aber sie werden den Etablierten gehörig Dampf machen, sie erhöhen unsere taktischen Möglichkeiten (der eindimensionale Fußball aus der Stöger/Schmadtke Ära ist dann hoffentlich vorbei) und sie bringen Zweitligaerfahrung und/oder Talent mit.

      Ich bin daher bislang sehr zufrieden mit dieser Transferperiode: einen ausgewogeneren Kader mit soviel Konkurrenzkampf auf allen Positionen hatten wir lange nicht. Noch die offene Baustelle auf LA vernünftig besetzen, gerne mit etwas mehr Erfahrung als bei einem 20-jährigen aus der ungarischen Liga, und es kann losgehen!
    • rigo schrieb:

      Nur gebashe und mi mi mi .. der is zu schlecht dafür , der schießt keine Tore, der spricht die falsche Sprache, der is zu alt ...usw
      Schlimmer als ein Mädcheninternat hier. Lasst uns doch erstmal die Saison spielen, dann sehen wir immernoch was passt und was nicht. Ich sehe uns gut aufgestellt
      Wenn die Saison gespielt ist?? ;(
      Also das ist ein bisschen spät, oder?? 8)

      Ich sehe hier kein mi mi mi und schon gar kein Gebashe! Ich seh nur User, die sich zurecht Gedanken machen...über unsere Transfers und die anstehende 2. Ligasaison!! Und dass grenzenloses Vertrauen der falsche Weg war, hat man ja in jüngster Vergangenheit deutlich zu spüren bekommen!
      Soll sich alles wiederholen? Außerdem soll doch in einem Forum darüber gesprochen werden. Dass dann einige jubeln...einige zweifeln und andere nicht an Erfolg glauben, ist doch normal!?
    • So isses @Skip

      Ich sehe ebenfalls kein gebashe oder mimimi aber leichte Zweifel und durchaus angebrachte Kritik.

      Das manches davon nicht 100% Nachvollziehbar ist - geschenkt. Dafür ist das Forum da, kann man drüber palavern :green:
      "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
      Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)
    • MainBock schrieb:

      Aufregung ist keine vorhanden, sondern nur die Hoffnung, dass noch vier fünf Spieler verlassen hierfür dann vier, fünf neue verpflichtet werden.
      Bei dir vielleicht nicht, aber einige werden hier doch schon wieder nervös, weil wir nicht gerüstet seien - eine Einschätzung die entweder zustande kommen kann, dass man nicht mitbekommen hat dass wir zweite Liga spielen, oder dadurch dass man diese vollkommen überschätzt.
      Und wenn Du es ernsthaft als "Hoffnung" siehst, dass noch 4-5 neue kommen und 4-5 gehen, dann bist Du es sowas von selber schuld, wenn deine "Hoffnungen" enttäuscht werden.
      Betrachtet die Situation mal ein kleines Bisschen bei Tageslicht, dann seht ihr dass dieses Phantasieszenario nicht passieren wird.
      Wir hatten schon 2 Neuzugänge im Winter, die für diese Saison mitzählen können und die beide Bundesliganiveau haben. Dazu mit Sobiech, Hauptmann, Czichos, Schaub, Schmitz und Bader jetzt schon 6 neue, von denen aus meiner Sicht mindestens 3 am ersten Spieltag in der Startelf stehen werden.
      Sollte es jetzt noch zu Abgängen kommen, dürften das die Herren Meré und Sörensen am ehesten betreffen - also zwei, für deren Position schon ein Ersatz da ist(wenn auch zweifelhaft ist ob es ein Gleichwertiger ist, aber wie gesagt Meré ersetzt Du als Zweitligist auch nicht gleichwertig).
      Ein weiterer Zugang wurde ja schon angekündigt mit einem für die Außenbahn, der gut möglicherweise Paintsil heißen könnte. Aber dieses Zuckerwatteeinhorn von jetzt nochmal 4-5 Neuen(dann wären wir bei 10/11 Neuzugängen gegenüber 7 Abgängen - also würde der eh schon große Kader noch mehr aufgebläht) kannst Du getrost zurück ins Traumland schicken, das wird nicht passieren.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • rigo schrieb:

      Sollte jetzt auch nicht generalkritik sein. Kann nur dieses rumgehacke auf einzelne Spieler nicht mehr lesen. Und ein Czichos und Sobiech haben noch nicht ein Spiel für uns absolviert

      Genau das ist ja der Knackpunkt!

      Die einen bewerten das positiv, die anderen sehen darin eine Gefahr und beide Seiten haben vermutlich recht.
      Im Endeffekt müssen wir es einfach abwarten und diese Ungewissheit treibt bei manchen eben komische Blüten... u.a. bei mir was ich auch unumwunden zugebe.

      Ist das rational? Eher nicht, aber "better safe than sorry".
      "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
      Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)
    • Vitusbock schrieb:

      Die einen bewerten das positiv, die anderen sehen darin eine Gefahr und beide Seiten haben vermutlich recht wer Recht hat werden wir nach der Saison sehen.
      Aktuell sind beide Seiten legitim, wobei es durchaus Argumente für die eine und andere Seite gibt, die ich überzeugender und weniger überzeugend finde.
      Aber es haben definitiv nicht beide Recht. Wer am Ende Recht hat sieht man, nun ja, am Ende.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • ich will nicht Recht haben

      sondern ich möchte gerne, dass der Plan von AV und Co. funktioniert auf die ganze nächste Saison gesehen. augenroll

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Vitusbock schrieb:

      Ey...

      Hättest du alles zitiert hättest Du nix ändern müssen weil ich das doch genau so geschrieben habe :green:
      Nö, Du kommst ja zu deinem Ergebnis "better safe than sorry", was hier so zu verstehen ist, dass man lieber zur Sicherheit noch 4-5 Leute holt - und das ist halt aus meiner Sicht die falsche Position und auch nicht zu meiner Aussage passend - Ich würde stattdessen eher sagen "Trust the process", AV und Co haben das schon im Griff. ;)
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • Skip schrieb:

      Ich sehe hier kein mi mi mi und schon gar kein Gebashe! Ich seh nur User, die sich zurecht Gedanken machen...über unsere Transfers und die anstehende 2. Ligasaison!!
      Ich finde die Stimmung hier bei uns im Forum auch noch recht ausgewogen. Lese aber zuweilen im effzeh-Forum und bin wirklich schockiert, was einige dort schreiben. Da habe ich auch das Gefühl, Veh könnte am See kleine Katzenbabys vor dem Ertrinken retten - er würde selbst dafür noch kritisiert. Ganz, ganz sonderbar, was da bei einigen Usern für eine Stimmung herrscht.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Dann hast du mich gründlich falsch verstanden.@Heimerzheimer
      Denn das bezog sich nicht darauf noch irgend wen zu holen im speziellen, oder mehrere. Oder gar den Spielern gegenüber.

      Es ist lediglich Ausdruck meiner Vorsicht in Bezug auf das vertrauen den sportlich Verantwortlichen gegenüber. Jenes, welches in der letzten Saison so gelitten hat... jedenfalls bei mir.

      Das andere dieses Vertrauen wieder haben ist ja schön nur entbehrt es aktuell noch jeglicher Grundlage, was nicht bedeutet das sich das nicht auch ändern kann.
      "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
      Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)
    • Heimerzheimer schrieb:

      Ich würde stattdessen eher sagen "Trust the process", AV und Co haben das schon im Griff.
      "Trust the process" damit sind wir jetzt schon des öfteren hart auf's Maul geflogen. Darum sind kritische Stimmen gar nicht schlecht.
      Erstmal darf man zur Erkenntnis kommen, dass Veh bislang sehr viel richtig macht, mehr als ich ich persönlich ihm je zugetraut hätte, in dem er die wichtigen Baustellen angepackt hat. Inwiefern er die richtigen Baumaterialen angeschafft hat sehen wir wenn der Ball rollt. Und am Ende wird er daran gemessen wie es mit der linken, offensiven Seite weiter geht.
    • Vitusbock schrieb:

      Das andere dieses Vertrauen wieder haben ist ja schön nur entbehrt es aktuell noch jeglicher Grundlage, was nicht bedeutet das sich das nicht auch ändern kann.
      Aber mal ehrlich, was genau müsste denn jetzt passieren, um dem eingeschlagenen Weg noch mehr zu vertrauen?

      Wir haben Horn und Hector, die auf ihren Positionen das Beste sind, was die Liga vielleicht auf ewig gesehen haben wird. Schaub, Koziello - von denen ich immer noch nicht weiß, warum die mit ins Unterhaus gehen. Gleiches würde ich mich bei Meré fragen. Hauptmann, der kommende Saison erstklassig hätte spielen können, Schalke war dran an ihm. Dazu dann Leute wie Höger, Risse oder Terodde, die für die Liga auf jeden Fall - zumindest im fitten Zustand - Verstärkungen sind.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Määh, da ist er. Herzlich willkommen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Millhouse schrieb:

      Ich finde die Stimmung hier bei uns im Forum auch noch recht ausgewogen. Lese aber zuweilen im effzeh-Forum und bin wirklich schockiert, was einige dort schreiben. Da habe ich auch das Gefühl, Veh könnte am See kleine Katzenbabys vor dem Ertrinken retten - er würde selbst dafür noch kritisiert. Ganz, ganz sonderbar, was da bei einigen Usern für eine Stimmung herrscht.
      wenn man mal denkt, hier im Forum wird gemeckert- dann mal einen schnell Abstecher dorthin
      5 Minuten bei Transfers, Veh, Anfang lesen und schon kehrt man schnell wieder zurück und merkt: hier sind einige kritisch, mehr aber auch nicht

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...