Angepinnt FC Transfergerüchte 2018/19 SOMMER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe mir mal die Videos von ihm angeschaut (Ja ich weiss, immer Vorsicht walten lassen).
      Er scheint doch eher im Defensiven Mittelfeld aufgelaufen zu sein. Und sein Format würde dafür sprechen, dass er eine ähnliche Rolle wie Peitz bei Kiel einnehmen könnte. Kopfballpräsenz im Defensiven Mittelfeld halte ich für sehr nützlich, vor allem bei den vielen hohen Bällen die in der 2.Liga herumflattern. Technisch scheint der auch was drauf zu haben. Wenn man ihn für billiges Geld kriegt (500.000-1 Mio) dann würde ich da zuschlagen.
    • Onkel Hennes schrieb:

      Elchi schrieb:

      Na, dann hat er ja nicht genug Selbstvertrauen, in der 2. Liga auf Chancen zu warten. Insofern: Who cares?
      Das hat nichts mit Selbstvertrauen zu tun, sondern mit Perspektiven, di eman einem Spieler aufzeigt. Das gleiche gilt wohl bei Goden.
      Im übrigen halte ich die Sichtweise, die hier oft vertreten wird, dass man Namen aufzählt und die es woanders nicht so megamäßig geschafft haben, als Indiz, dass hier alles richtig gemacht wird, für sehr einfach, um nicht zu sagen naiv. Es hängt von einigem ab, ob sich ein Spieler durchsetzen wird. Sehr, sehr wichtig mit Fleiß und Förderung wie Forderung zur richtigen Zeit. Das wichtigste aber letztendlich doch das notwendige Glück (siehe Jonas mit Schäfer und Stani). Zu meinen, dass sich die besten automatisch durchsetzen werden, wenn sie gut genug seien, halte ich für Unsinn.

      Es gibt nicht sooo viele Spieler, die es beim FC, einem Club im Vergleich zu BL-Clubs mit überschaubaren finanziellen Mitteln, in die Mannschaft geschafft haben. In der Zeit als Stani da war, noch die meisten...

      Im Nachwuchs läuft vieles nicht gerade rund...

      An was soll man es denn festmachen, wenn nicht an Namen und Aufzählungen? Bauchgefühl hilft da wenig, auch wenn es eben immer präsent ist.

      Es ist nun mal faktisch so, dass es die wenigsten Jugendspieler, egal aus welchem Verein, zu einer ordentlichen Profi-Karriere schaffen. Und selbst wenn uns mal einer durchgeht aus der eigenen Jugend, kann es immer auch daran liegen, dass er sich eben nicht gegen den Stamm durchsetzen konnte, siehe z. B. Mesenhöler. So ist das Geschäft.

      Schau Dir die führenden Jugendvereine an. Selbst bei Hoffenheim, das seit Jahren mit dem prll gefüllten Scheckbuch Jugendliche ins Kraichgau lockt, holt nur einen geringen Bruchteil hoch. Wann hat es der letzte A-Jugendliche der Bayern geschafft?

      Und "nicht rund" ist halt auch Interpretationssache. Die B-Jugend ist eigentlich immer unter den ersten 5 in der Liga. Die A-Jugend ebenfalls. Und ohne die U21 würden noch mehr Spieler den Verein sofort nach der A-Jugend verlassen. Auch Horn, Hector, Gerhardt und Uth haben die U21 durchlaufen.
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Elchi schrieb:

      Na, dann hat er ja nicht genug Selbstvertrauen, in der 2. Liga auf Chancen zu warten. Insofern: Who cares?

      Elchi schrieb:

      Onkel Hennes schrieb:

      Elchi schrieb:

      Na, dann hat er ja nicht genug Selbstvertrauen, in der 2. Liga auf Chancen zu warten. Insofern: Who cares?
      Das hat nichts mit Selbstvertrauen zu tun, sondern mit Perspektiven, di eman einem Spieler aufzeigt. Das gleiche gilt wohl bei Goden.Im übrigen halte ich die Sichtweise, die hier oft vertreten wird, dass man Namen aufzählt und die es woanders nicht so megamäßig geschafft haben, als Indiz, dass hier alles richtig gemacht wird, für sehr einfach, um nicht zu sagen naiv. Es hängt von einigem ab, ob sich ein Spieler durchsetzen wird. Sehr, sehr wichtig mit Fleiß und Förderung wie Forderung zur richtigen Zeit. Das wichtigste aber letztendlich doch das notwendige Glück (siehe Jonas mit Schäfer und Stani). Zu meinen, dass sich die besten automatisch durchsetzen werden, wenn sie gut genug seien, halte ich für Unsinn.

      Es gibt nicht sooo viele Spieler, die es beim FC, einem Club im Vergleich zu BL-Clubs mit überschaubaren finanziellen Mitteln, in die Mannschaft geschafft haben. In der Zeit als Stani da war, noch die meisten...

      Im Nachwuchs läuft vieles nicht gerade rund...
      An was soll man es denn festmachen, wenn nicht an Namen und Aufzählungen? Bauchgefühl hilft da wenig, auch wenn es eben immer präsent ist.

      Es ist nun mal faktisch so, dass es die wenigsten Jugendspieler, egal aus welchem Verein, zu einer ordentlichen Profi-Karriere schaffen. Und selbst wenn uns mal einer durchgeht aus der eigenen Jugend, kann es immer auch daran liegen, dass er sich eben nicht gegen den Stamm durchsetzen konnte, siehe z. B. Mesenhöler. So ist das Geschäft.

      Schau Dir die führenden Jugendvereine an. Selbst bei Hoffenheim, das seit Jahren mit dem prll gefüllten Scheckbuch Jugendliche ins Kraichgau lockt, holt nur einen geringen Bruchteil hoch. Wann hat es der letzte A-Jugendliche der Bayern geschafft?

      Und "nicht rund" ist halt auch Interpretationssache. Die B-Jugend ist eigentlich immer unter den ersten 5 in der Liga. Die A-Jugend ebenfalls. Und ohne die U21 würden noch mehr Spieler den Verein sofort nach der A-Jugend verlassen. Auch Horn, Hector, Gerhardt und Uth haben die U21 durchlaufen.
      Interessant, was man immer liest und we man es liest oder lesen möchte. Du zitierst schon zweimal mein "Bauchgefühl"... Ebenso habe ich die U21 mit einem Fragezeichen versehen. denn ich bin das erste mal nicht sicher, ob die uns wirklich groß was bringt. Genauso bin ich aber auch nicht ein Befürworter der Abschaffung. Allerdings gehe mit dem Geissblog, dass es in der Form wenig bringt.
      Deine riesige Aufzählung von Namen halte ich ebenso für fleißig und interessant, aber lies einfach mal meinen letzten Post genau durch. Mich interessiert, wer im Kader steht und aus der Jugend kommt. Und da geht der FC, nennen wir es mal, vorsichtigere Wege. Lies mal die Wechselbörse beim Kicker, wer da aölles Profivetraäge bei Vereinen wie Berlin, Mainz usw. erhält.
      Leider hat der Kicker gerade die Kaderseiten der Vereiene zu gemacht, um die Vereine, die ich im Blick hatte mit Namen bzw. Zahlen zu belegen oder auch um mein Gefühl genauer untersuchen. Aber du kannst ja mal auf unserer Homepage schauen, wer aus der Jugend kommt. Unter Stani hatten wir kein Geld, also hat man vermehrt Spielern die Chance gegeben!? Jonas, Timo, Gerhardt,...
      Und jetzt kommt die namensliste, die ich tatsächlich interessant finde. Wie viele haben sich denn ab da durchgesetzt bei uns!? Özcan immerhin ganz im Kader.... und wenn es nach vielen Usern hier gehen würde, so wäre er schon verscherbelt, weil er es ja angeblich immer noch nicht bringt.
      Ich fand die Situation im Winter interessant als sich Jugendspieler den A... aufgerissen haben und z.B. Golfsburg geschlagen haben, gegen Bayern einen Achtungserfolg geholt haben - insbesondere im vergleich zum abgeschenkten Schlusspurt von gestandenen Profis, die im Hinterkopf schon weg waren. Auf wie viele Spieler setzt man denn die letzten Jahre, gibt denen überhaupt mal eine Chance?
      Du findest, dass der Jugendbereich gut läuft. Klar, immer Interpretationssache. Aber in Bezug auf die Profis gibt es Nachholbedarf.

      Im übrigen, kannst du uns ja kaum mit Hoffenheim und Bayern (schau mal in den Endspurt der letzten Saison mit Belohnung Profivvertrag) vergleichen... Sorry, aber die machen ihr dickes Scheckheft auf und benötigen nicht so wie wir Nachwuchsspieler. Insofern... Freiburg wäre da ein interessanterer Vergleich. Vielleicht Werder, Mainz, selbst Berlin vielleicht noch, ... (Wenn schon ein reicherer, dann nimm lieber Schalke)

      Unsere Torhüter (hier sehe ich eine klasse Arbeit) mit Timo, Hector, Özcan... Sonst nicht mehr viel. Von wie vielen haben wir von einer dicken Ablöse profitiert (Gerhardt und...?)? Wenn man einen Spieler als wirklich talentiert ansieht, Profivertrag und Perspektive zeigen. Ob es dann klappt oder nicht. Kostet auch nicht die Welt. Und Leihe hat nicht gerade oft geklappt oder man wollte es auch nicht. Mir waren es die letzten jahre nicht genug Jugendspieler, die es geschafft haben und das sollte gerade ein Pfund von sein (s. auch Schumachers Ankündigung, jedes Jahr Spieler hochzuziehen...). Ist es aber nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Onkel Hennes ()

    • Wenn Kicker zu ist, kannst Du bei Transfermarkt.de vergleichen.

      Nehmen wir den HSV, mit uns auf Augenhöhe. Im letzten Kader aus der eigenen Jugend:

      Arp
      mit Abstrichen Ito


      Freiburg spielte, was das Thema Jugend angeht, schon immer eine Sonderrole. Die hatten auch mit als erste ein Fußballinternat. Dort wurden seinerzeit auch die ganzen Georgier ausgebildet. Aus dem letzten Kader stammen aus dem eigenen Nachwuchs:

      Schwolow
      Günter
      Höfler


      Aber Freiburg verkauft eben auch viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs.


      Bei Werder snd im Kader nur Bargfrede und Eggestein erwähnenswert.


      Da hebt sich der FC nun mal nicht nach unten ab.
      Ich sage auch nicht "alles ist gut". Die Bemühungen, stark veranlagte junge Spieler zum FC zu locken müssen verstärkt werden. Da gab es zumindest Ansätze in den letzten Jahren, das ist aber noch zu wenig. Ergo, weiter ins Scouting investieren, einen Drittliga-Partner finden, der gerne Talente für 6 oder 12 Monate nimmt (was aber sehr schwer wird, vielleicht eher ein Team aus Holland). Und die vom jeweiligen Headcoach unabhängige Spielphilosophie konsequent durchziehen. Hoffen wir, dass Aehlig Jakobs ersetzen kann.

      Der GBK-Kommentar ist übrigens schlecht. Richtig schlecht!

      Phrasen, ohne Inhalt. Und der Verweis auf Bochum zeugt dabei noch von einer gewissen Ahnungslosigkeit. Bochum hatte schon immer eine Top-Jugendarbeit, konnte die Spieler aber nie halten. Ein klassischer Ausbildungsverein. Und Düsseldorf? In der B-Jugend deutlich hinter dem FC geblieben und ebenfalls in der A-Jugend hinter dem FC platziert (und in der Regionalliga auch). Aber Hauptsache mal was faseln von


      überflügelten zwischenzeitlich selbst Klubs wie Fortuna Düsseldorf oder der VfL Bochum den Effzeh
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Heimerzheimer schrieb:

      rigo schrieb:

      Lt Geissblog WOLLEN uns Meré und Sörensen verlassen
      Naja, GBK schreibt "wollen bekanntlich den Club noch verlassen", so als wäre das etwas, das völlig klar und seit langem bekannt ist.Tatsächlich sehe ich das aber erstmal nur als Gerücht, da bei keinem der beiden bisher irgendein konkreter Verein auch nur noch so gerüchteweise angeklopft haben soll, geschweige denn dass einer von ihnen irgendwas in der Richtung geäußert hätte...und sind wir ehrlich, bei dem völlig überhitzten Markt würde sich schon jemand finden, der Sörensen oder Meré für das aufgerufene Geld nehmen würde(zumal: Einen Spieler, der verzweifelt weg will, den wird Veh wohl eher ziehen lassen, als ihm in der kommenden Saison bei einer unzufriedenen Alibileistung zuzuschauen, da geht man denke ich lieber mit der Forderung etwas runter als das zu riskieren, gerade in der IV).

      Nein, ich denke schon dass Kral für uns interessant sein könnte. Nur eben nicht (unbedingt) als IV, sondern vielleicht ja eher als 6er - denn was er nicht ist, ist ein reiner Innenverteidiger. Vielmehr kann er auch im DM eingesetzt werden und ist insofern variabel auf mehreren Positionen brauchbar - und gerade das macht ihn vielleicht reizvoll.
      Dabei waren wir uns hier nahezu alle einig, Spieler für Ihre Hauptpositionen zu verpflichten. Da hilft so eine Lösung "der kann auch die 6" nicht weiter.

      Ja, wir haben ausser Höger und Lehmann keinen 6-er. Daher Lehmann verschenken und endlich einen klaren und modernen 6-er holen.

      Ich kann diese Zwitterlösungen nicht mehr ertragen. Sonst könnte Zoller auch RM, Clemens LM aus.

      Und das ist nichts gegen Kral. Aber der ist halt IV.
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    • Ich habe mich bisher noch nicht mit den Neuzugängen all zu sehr auseinander gesetzt. Man sollte sicher auch die ersten Testspiele und Eindrücke abwarten um sich ein Bild machen zu können, wer näher an der Stammelf dran ist. Personell sehe ich zumindest nach den letzten Jahren viele Positionen für die zweite Liga durchaus sinnvoll besetzt und abgesichert und auch verschiedene taktische Aufstellungen sind so möglich. Ich habe Hector aufgrund des Überangebots im Mittelfeld erstmal noch auf die LV Position gesetzt, obwohl er im kommenden Jahr vermutlich eine zentrale Position bekleiden wird. Es wird daher spannend sein, wie sich der Konkurrenzkampf hier entwickelt.

      -----------------------Horn-----------------------------
      ------------------(Kessler/Scott)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      Schmitz-----Sörensen-----Mere-----Hector---------
      (Bader)-(Sobiech/Czichos/Bisseck)- (Handwerker)
      ----------------------------------------------------------
      ------------------------Höger---------------------------
      ---------------------(Lehmann)------------------------
      ---------------Özcan----------Koziello-----------------
      --------------(Nartey)------(Hauptmann)-------------
      Risse-------------------------------------------------???
      (Clemens)----------------------------------------(Horn)
      ----------------------------------------------------------
      -----------------------Schaub---------------------------
      ------------------(Jojic/Führich)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      ------------Cordoba----------Terodde------------------
      -----------(Guirassy)----------(Zoller)------------------


      Einzig auf dem linken Flügel würde ich mir noch eine Verstärkung wünschen. Zum einen kann man nicht einschätzen, ob Horn oder Handwerker diese Position wirklich ausreichend gut spielen können (wurden immerhin als LV geholt) und zum anderen wäre die Abstellung eines zentralen Spielers mal wieder nur eine Notlösung. Ich sage nicht, dass dies nicht funktionieren kann, da das Niveau der 2. Liga doch ein anderes ist, allerdings wäre mir ein gelernter Flügelspieler schon lieber.

      Gut finde ich, dass mit Nartey, Bisseck und Führich drei Jungspieler in den Profikader aufgenommen werden. Aufgrund des Überangebots im Mittelfeld und in der Innenverteidigung müssen sie jedoch nun in der Vorbereitung zeigen, was sie drauf haben, denn der Konkurrenzkampf ist sicherlich da - selbst, wenn uns noch jemand verlassen sollte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Tobi ()

    • Neu

      Tobi schrieb:


      -----------------------Horn-----------------------------
      ------------------(Kessler/Scott)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      Schmitz-----Sörensen-----Mere-----Hector---------
      (Bader)-(Sobiech/Czichos/Bisseck)- (Handwerker)
      ----------------------------------------------------------
      ------------------------Höger---------------------------
      ---------------------(Lehmann)------------------------
      ---------------Özcan----------Koziello-----------------
      --------------(Nartey)------(Hauptmann)-------------
      Risse-------------------------------------------------???
      (Clemens)----------------------------------------(Horn)
      ----------------------------------------------------------
      -----------------------Schaub---------------------------
      ------------------(Jojic/Führich)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      ------------Cordoba----------Terodde------------------
      -----------(Guirassy)----------(Zoller)------------------

      Hast Du den Vorschlag, mit 13 Spielern zu spielen, schon beim DFB eingereicht? :green:

      Diese Spekulation ist aber definitiv noch zu früh. Dass wir nur einen defensiven 6er haben werden, davon gehe ich aus. Der FC muss das Spiel machen in der 2. Liga. Deshalb halte ich aber auch eine 3er Kette für möglich, aus der z.B. Mere das Spiel eröffnen kann. Wir werden sehen.... Anfang kennt die Liga und die Gegner, ich hatte die 2. Liga in den letzten Jahren verdrängt.... ;(
      Jeder, wirklicher jeder, dem etwas am Fußball in Deutschland liegt, soll auf der Stelle tot umfallen, wenn er eine Dose dieser Bullenpisse kauft!
    • Neu

      1. FC Köln: Tschechisches Defensivtalent Alex Kral im Blick
      Möglicher Nachfolger für Meré und/oder Sörensen
      Autor: Johannes Ketterl Veröffentlicht: Freitag, 15.06.2018 | 11:16



      Was eine mögliche Verstärkung für die offensive Außenbahn angeht, hat der neue Trainer Markus Anfang den im Umfeld zu vernehmenden Forderungen nach einem weiteren Neuzugang erst einmal den Wind aus den Segeln genommen. Der 44 Jahre alte Fußball-Lehrer sieht den Kader bereits gut aufgestellt und generell keinen unbedingten Handlungsbedarf mehr.
      Zumindest für den Moment, denn auch im Defensivbereich könnte durchaus noch die Notwendigkeit entstehen, nachzubessern. Zwar wurden mit Lasse Sobiech (FC St. Pauli) und Rafael Czichos (Holstein Kiel) bereits zwei Innenverteidiger verpflichtet, doch im Gegenzug haben mit Dominique Heintz (SC Freiburg) und Dominic Maroh auch zwei zentrale Abwehrspieler den Verein verlassen.
      Sollten nun auch der offenbar als verzichtbar eingestufte Frederik Sörensen und Jorge Meré, der bis 20. Juni von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen kann, noch gehen, würde wohl noch ein weiterer Innenverteidiger kommen. Möglicherweise auch dann, wenn nur einer der beiden den FC verlassen sollte.
      Kral-Berater bestätigt Gespräche
      Für den Fall der Fälle scheinen die Geißböcke indes schon vorbereitet zu sein. Denn nach Informationen des geissblog.koeln beschäftigt sich der FC mit Alex Kral vom FK Teplice. Der 20-Jährige hat in der abgelaufenen Saison den Durchbruch geschafft und ist nicht nur zu einem der interessantesten Nachwuchsprofis in der tschechischen HET-Liga, sondern auch zum U21-Nationalspieler avanciert.
      Kral, der außer in der Innenverteidigung auch im defensiven Mittelfeld spielen kann, hat nach Angaben seines Beraters Karol Kisel allerdings auch andere Anfragen vorliegen. Gespräche mit dem FC bestätigte Kisel, der in einem Wechsel nach Deutschland einen guten nächsten Karriereschritt sähe, freilich auch und bezeichnete den 1. FC Köln als „eine interessante Adresse“.
      Ob das Thema Kral am Geißbockheim richtig heiß wird, hängt aber vor allem an den Personalien Meré und Sörensen. In beiden Fällen scheint derzeit noch alles möglich.

      Quelle: liga-zwei.de
    • Neu

      Tobi schrieb:

      Ich habe mich bisher noch nicht mit den Neuzugängen all zu sehr auseinander gesetzt. Man sollte sicher auch die ersten Testspiele und Eindrücke abwarten um sich ein Bild machen zu können, wer näher an der Stammelf dran ist. Personell sehe ich zumindest nach den letzten Jahren viele Positionen für die zweite Liga durchaus sinnvoll besetzt und abgesichert und auch verschiedene taktische Aufstellungen sind so möglich. Ich habe Hector aufgrund des Überangebots im Mittelfeld erstmal noch auf die LV Position gesetzt, obwohl er im kommenden Jahr vermutlich eine zentrale Position bekleiden wird. Es wird daher spannend sein, wie sich der Konkurrenzkampf hier entwickelt.

      -----------------------Horn-----------------------------
      ------------------(Kessler/Scott)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      Schmitz-----Sörensen-----Mere-----Hector---------
      (Bader)-(Sobiech/Czichos/Bisseck)- (Handwerker)
      ----------------------------------------------------------
      ------------------------Höger---------------------------
      ---------------------(Lehmann)------------------------
      ---------------Özcan----------Koziello-----------------
      --------------(Nartey)------(Hauptmann)-------------
      Risse-------------------------------------------------???
      (Clemens)----------------------------------------(Horn)
      ----------------------------------------------------------
      -----------------------Schaub---------------------------
      ------------------(Jojic/Führich)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      ------------Cordoba----------Terodde------------------
      -----------(Guirassy)----------(Zoller)------------------


      Einzig auf dem linken Flügel würde ich mir noch eine Verstärkung wünschen. Zum einen kann man nicht einschätzen, ob Horn oder Handwerker diese Position wirklich ausreichend gut spielen können (wurden immerhin als LV geholt) und zum anderen wäre die Abstellung eines zentralen Spielers mal wieder nur eine Notlösung. Ich sage nicht, dass dies nicht funktionieren kann, da das Niveau der 2. Liga doch ein anderes ist, allerdings wäre mir ein gelernter Flügelspieler schon lieber.

      Gut finde ich, dass mit Nartey, Bisseck und Führich drei Jungspieler in den Profikader aufgenommen werden. Aufgrund des Überangebots im Mittelfeld und in der Innenverteidigung müssen sie jedoch nun in der Vorbereitung zeigen, was sie drauf haben, denn der Konkurrenzkampf ist sicherlich da - selbst, wenn uns noch jemand verlassen sollte.

      Würde ich so auch sehen, allerdings würde ich Handwerker und Horn 2 in den Positionen tauschen.

      Der zweite Punkt wäre der zweite Stürmer, da wäre Guirassy in der Gunst vor Cordoba stehen.
    • Neu

      @ Elchi,

      Elchi schrieb:

      Tobi schrieb:

      -----------------------Horn-----------------------------
      ------------------(Kessler/Scott)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      Schmitz-----Sörensen-----Mere-----Hector---------
      (Bader)-(Sobiech/Czichos/Bisseck)- (Handwerker)
      ----------------------------------------------------------
      ------------------------Höger---------------------------
      ---------------------(Lehmann)------------------------
      ---------------Özcan----------Koziello-----------------
      --------------(Nartey)------(Hauptmann)-------------
      Risse-------------------------------------------------???
      (Clemens)----------------------------------------(Horn)
      ----------------------------------------------------------
      -----------------------Schaub---------------------------
      ------------------(Jojic/Führich)----------------------
      ----------------------------------------------------------
      ------------Cordoba----------Terodde------------------
      -----------(Guirassy)----------(Zoller)------------------
      Hast Du den Vorschlag, mit 13 Spielern zu spielen, schon beim DFB eingereicht? :green:

      Diese Spekulation ist aber definitiv noch zu früh. Dass wir nur einen defensiven 6er haben werden, davon gehe ich aus. Der FC muss das Spiel machen in der 2. Liga. Deshalb halte ich aber auch eine 3er Kette für möglich, aus der z.B. Mere das Spiel eröffnen kann. Wir werden sehen.... Anfang kennt die Liga und die Gegner, ich hatte die 2. Liga in den letzten Jahren verdrängt.... ;(
      Und ich hab noch überlegt, ob ich den Hinweis darunter schreiben soll, dass dies keine "taktische Aufstellung" sondern eine Einordnung der Spieler gemäß ihrer Positionen ist ;) (Ich gehe aber mal davon aus, dass es dir klar war und du nur einen kleinen Joke dazu bringen wolltest)

      Welche der ganzen Zahlenschiebereien wir nun als Formation nehmen, sehe ich sehr gelassen. Dies wollte ich schießlich auch untermauern, da wir für jede Form und Spielweise zum gefühlt ersten mal Seit vielen Jahren nominell die Positionen doppelt besetzt haben. Einzig der linke Flügel scheint mir verweist und ob man jetzt Horn oder Handwerker als Alternative nennt oder gar einen Positionsfremden umschult... ich denke hier sollte man schon noch das Transferfenster nutzen um noch eine nützliche Spielverpflichtung zu tätigen.
    • Neu

      mal schaun, ob er ihn gefunden hat... Bleibe dabei, dass Mere auf jeden Fall bleibt und Sörensen sollte man am beten auch halten. Dann braucht man keinen neuen IV!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Neu

      bljage schrieb:

      Kral ist eigentlich ein Sechser.
      wenn das eigentlich nicht wäre und es sehr klar wäre, dass er ein spielstarker 6er ist, dann ja! Aber mir sind da zu viele Unsicherheiten dabei!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Neu

      And the battle goes on - Elchi versus Onkel Hennes :D:

      Elchi schrieb:

      Wenn Kicker zu ist, kannst Du bei Transfermarkt.de vergleichen.
      Danke, wobei da jeden einzelnen anzuklicken... wird mir nun auch zu doof ;)

      Elchi schrieb:

      Nehmen wir den HSV, mit uns auf Augenhöhe. Im letzten Kader aus der eigenen Jugend:

      Arp
      mit Abstrichen Ito
      Erstens hat der HSV offensichtlich ein anderes Konzept als wir - irgendwelche "Riesenkicker" für Kohle, Kohle, Kohle hloen...
      Trotzdem haben die ebenso mit Arp und Ito (zwei schon gute) noch Jung und Steinmann. 3 davon im letzten Jahr!? Die wurden aber auch ins kalte Wasser geworfen.
      Und genau da sehe ich in den letzten Jahren das große Manko bei uns. Wie viele Spieler wurden denn bei uns von der Jugend ins kalte Wasser geworfen? Unter dem Stöger so gut wie nicht (auch nicht die Unwahrheit, die immer wieder rausgehauen wird, auch von der Presse, Horn, Hector und Co waren nämlich unter Stani), und Ruthenbeck hatte nur notgedrungen welche eingesetzt, aber nicht den A... in der Hose irgendeinen noch behalten... es fehlt mir der Mut Junge mal reinzuschmeißen.

      Elchi schrieb:

      Freiburg spielte, was das Thema Jugend angeht, schon immer eine Sonderrole. Die hatten auch mit als erste ein Fußballinternat. Dort wurden seinerzeit auch die ganzen Georgier ausgebildet. Aus dem letzten Kader stammen aus dem eigenen Nachwuchs:

      Schwolow
      Günter
      Höfler
      Aber Freiburg verkauft eben auch viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs.
      Ich orrientiere mich lieber an solchen guten Ausbildungsvereinen wie Freiburg (Oder VfB). verkauf oder nicht Verkauf. Aber ich sehe unsere Chance genau darin durch den eigenen Nachwuchs mittelfristig wieder national, sprich BL, eine bedeutendere Rolle zu spielen!

      Elchi schrieb:

      Da hebt sich der FC nun mal nicht nach unten ab.
      Ich sage auch nicht "alles ist gut". Die Bemühungen, stark veranlagte junge Spieler zum FC zu locken müssen verstärkt werden. Da gab es zumindest Ansätze in den letzten Jahren, das ist aber noch zu wenig. Ergo, weiter ins Scouting investieren, einen Drittliga-Partner finden, der gerne Talente für 6 oder 12 Monate nimmt (was aber sehr schwer wird, vielleicht eher ein Team aus Holland). Und die vom jeweiligen Headcoach unabhängige Spielphilosophie konsequent durchziehen. Hoffen wir, dass Aehlig Jakobs ersetzen kann.
      Einverstanden. Scouting unbedingt erhöhen. Aber eben auch mit Perspektive, heißt Chance! Siehe ganz aktuell Mainz (17-Jähriger burkhardt nach 12 Toren und 7 Assits in 22 Spielen mit Profivertrag): man stattet Talente mit Profiverträgen aus - kostet nicht die Welt, aber bindet (dann auch mal verleihen an 3. Liga z.B.). Und nicht Kader mit Niveaustufe Maierhofer auffüllen.


      Übrigens, es ging ja um unseren U19-Stürmer mit klasse Quote, der uns verlassen hat. Wo haben unsere Nachwuchsstürmer erst wirklich Chancen erhalten und sich durchgesetzt? Ein Uth, ein Ishak, ein Terrodde? Noch provokativer gefragt: wer war der letzte Stürmer, Offensive aus unserem Nachwuchsbereich, der wirklich eine Chance bekommen hat, auf den man gebaut hat? Der, den (quasi) alle gerne wieder zurück in unseren reihen sehen würden ;)

      Du kannst gerne eine andere Meinung haben, Elchi. Ich habe die meine. Mir sind es zu wenige, die wir versucht haben, hochzuziehen. Die wir einfach mal versuchen reinzuschmeißen. Da liegt unsere Chace, die Spieler machen ganz besonders Spaß, identifizieren sich auch anders und rennen bis es nicht mehr geht.

      Das war nun mein letzter Post dazu ;)