Trainer zur Saison 2018/19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Trainer zur Saison 2018/19

    Hier der Diskussionsthread zum Trainerthema.


    Soll der FC an Ruthenbeck festhalten oder zur neuen Saison einen neuen Übungsleiter einstellen. Wenn einen Neuen, wer soll es werden?
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Drehstromer schrieb:

    Anfang fänd ich nicht schlecht, mein Favorit wäre aber der Rose.
    nur anders rum! Mittlerweile wäre mein Wunsch Rose.

    jedoch kann ich aktuell noch nicht sagen, ob wir überhaupt einen neuen Trainer brauchen. Halte Ruthenbeck für keinen schlechten!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Handwerker, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
  • Ich habe zwar keinen konkreten auf dem Schirm, bin aber weiterhin der Meinung das man nicht mit Ruthenbeck weitermachen sollte.
    Halbwegs nüchtern betrachtet (nicht auf den Promillewert bezogen), hat er es bisher nicht geschafft eine Mannschaft zu formen die "gut" ist.
    Schöne Spielzüge reichen leider nicht aus.
    Als nicht aus dem vollen schöpfen konnte, war es ganz schön mitanzusehen. Jetzt wirken die Aufstellungen erstmal gut, aber es reicht nicht und mancher Wechsel ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Sonst immer offen gesprochen und bei Jojic auf einmal nicht mehr. Erst nach Spielende wurde bekannt das er nicht aussortiert wurde, sondern verletzt ist. Kann ich das so glauben?

    Da es so oder so eine Veränderung im Kader geben wird, sollte auch ein neuer Trainer her.

    ALLEZ FC
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
  • skymax schrieb:

    Ich habe zwar keinen konkreten auf dem Schirm, bin aber weiterhin der Meinung das man nicht mit Ruthenbeck weitermachen sollte.
    Halbwegs nüchtern betrachtet (nicht auf den Promillewert bezogen), hat er es bisher nicht geschafft eine Mannschaft zu formen die "gut" ist.
    Schöne Spielzüge reichen leider nicht aus.
    Als nicht aus dem vollen schöpfen konnte, war es ganz schön mitanzusehen. Jetzt wirken die Aufstellungen erstmal gut, aber es reicht nicht und mancher Wechsel ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Sonst immer offen gesprochen und bei Jojic auf einmal nicht mehr. Erst nach Spielende wurde bekannt das er nicht aussortiert wurde, sondern verletzt ist. Kann ich das so glauben?

    Da es so oder so eine Veränderung im Kader geben wird, sollte auch ein neuer Trainer her.

    ALLEZ FC
    Ich schon : Pele Wollitz soll es werden :thumbsup:
  • Für den muss dass keine "Herzensangelegenheit" sein, ordentlich Fussballsachverstand von modernem Fussball und Erfahrung im Kampf um Aufstieg UND 1.Liga würden mir reichen.

    Ruthenbeck hat fertig.
    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
    „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
  • frankie0815 schrieb:

    Für den muss dass keine "Herzensangelegenheit" sein, ordentlich Fussballsachverstand von modernem Fussball und Erfahrung im Kampf um Aufstieg UND 1.Liga würden mir reichen.

    Ruthenbeck hat fertig.
    Ja Ruthenberg hat fertig, da gebe ich Dir Recht :tu: Ich würde sogar sagen nach den Levkis weg mit ihm und
    das Wunder noch schaffen :thumbsup:
  • Rose und Anfang beides gute, aber beide auch erfolgreich da wo se sind.

    Warum sollten sie zum wahrscheinlichen Absteiger in Liga 2 gehen?

    Ich würde es tun, klar weil der FC mein Herzensverein ist.
    Aber welcher aktuelle Trainer sieht das genauso?

    Mir fällt keiner ein.

    Denke mal Keller wird im Kreise der Kandidaten sein und mit ihm könnte ich Leben.
    FC was sonst...
  • Ich bin der Ansicht, man sollte mit Ruthe in die 2te Liga gehen und mal sehen, wie es läuft. Dann kann man den Herbst abwarten, wenn Düsseldorf den eigenen Erwartungen nicht gerecht wird und Funkel als Tabellenletzter enlässt. Somit wäre dann ein Trainer mit Aufstiegsgarantie auf dem Markt. Wer allerdings darüberhinaus noch schönen Fußball sehen möchte, muss zum BVB gehen.
    :hennes:
  • Nein Danke. Wir haben schon diese Saison zu lange an einem Trainer festgehalten, der absolut überbewertet wurde.
    Der nächste Trainer muss sitzen. Zu 100%.
    UEFA-Pokal-Finale: 1986,
    UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
    Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
    DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
    „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
  • Flipper8 schrieb:

    Ich bin der Ansicht, man sollte mit Ruthe in die 2te Liga gehen und mal sehen, wie es läuft.
    Dieses "Mal sehen, wie es läuft" wäre ein großer Fehler.

    Ich persönlich kann Ruthe bislang nicht einschätzen. Er probiert vieles, um uns Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Manches klappt, anderes scheitert. Es ist aber keine klare Handschrift, kein stimmiges Konzept erkennbar. Muss momentan ja auch nicht, weil mit der Brechstange der Ligaverbleib anvisiert wird. Ehe wir mit ihm in die 2. Liga gehen, müsste er zumindest intern aber ein solches Konzept vorlegen. Er müsste klar sagen, wohin die Reise mit ihm geht, welche Spieler er benötigt, welche Taktik(en) er umsetzen möchte. Und da wäre ich gespannt, was er zu bieten hat.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • frankie0815 schrieb:

    Nein Danke. Wir haben schon diese Saison zu lange an einem Trainer festgehalten, der absolut überbewertet wurde.
    Der nächste Trainer muss sitzen. Zu 100%.
    Ja da gehe ich voll mit dir überein. Im Gegenzug musst du aber auch an deiner Ironiekompetenz arbeiten.
    (Muss dir aber zugestehen, dass ich den Ironie Smiley vergessen habe.) augenroll
    :hennes:
  • Flipper8 schrieb:

    Ich bin der Ansicht, man sollte mit Ruthe in die 2te Liga gehen und mal sehen, wie es läuft. Dann kann man den Herbst abwarten, wenn Düsseldorf den eigenen Erwartungen nicht gerecht wird und Funkel als Tabellenletzter enlässt. Somit wäre dann ein Trainer mit Aufstiegsgarantie auf dem Markt. Wer allerdings darüberhinaus noch schönen Fußball sehen möchte, muss zum BVB gehen.
    :facepalm:

    edit, die Mod.