TR / Markus Anfang (Cheftrainer)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe mir jetzt noch das Interview gegeben. Denn ich bin ja so drauf, ich hör mir dann erstmal an was er so zu erzählen hat. DAS WAR GARNICHTS. Und so spielen wir auch. Nur Phrasen..."jo, is zweite Liga"..."Jo, wir stehn ja noch gut da"...Jo, türlich wolln wir jedes Spiel gewinnen".." Jo, is zweite Liga, is schwer".."Jo, wir ham das nicht umgesetzt was wir uns vorgenommen haben"..."Jo, zweite Liga is schwer"

      ALTER. Erste Liga is schwerer!!!

      Lieberknecht dagegen..Wir haben immer wieder die Grundordnung geändert. Weil wir wussten das Köln damit Probleme bekommt. Köln hat halt spezielle Laufwege...

      Er hätte auch sagen können...Die rennen unsinnig durcheinander.
    • Ich denke schon noch, dass wir es am Ende, auch mit Anfang, knapp packen könnten. Und ich meine das wird wirklich knapp, da wird jeder Punkt zählen. Die Liga ist einfach gleichmäßig gut oder besser gesagt ebenbürtig beschissen. Die geben allesamt Kanonenfutter für die derzeitigen Bundesligisten ab. Müssen wir in die Relegation, werden wir auf jeden Fall vermöbelt, da bin ich mir sicher und zwar egal gegen wen.
      Ich kann mich ja mittlerweile damit abfinden in der nächsten Saison einen neuen Anlauf zu starten. Vielleicht endlich mal ohne Reste verwerten sondern mit einem echten Konzept und einem Trainer der dahinter steht. Denn was bringt es mit dem jetzigen Grundgerüst nächste Saison im Oberhaus abgeschlachtet zu werden.
    • So langsam reicht es mit dieser Art der „Restverteidigung“ (für mich jetzt schon das Unwort des Jahres). Entweder, er bekommt in den nächsten fünf Spielen die Balance besser hin, oder er kann meinetwegen schon vor der Winterpause seinen Hut nehmen. Das geht defensiv so nicht, das habe ich selten so schlecht gesehen bei einer Mannschaft, die in der Tabelle soweit oben steht: null Verbesserung in der Rückwärtsbewegung! Wenn man das zu Ende denkt und wir damit tatsächlich irgendwie aufsteigen, dann ist die nächste Saison Harakiri. Gegen das, was uns dann erwartet ist Nürnberg mit ihren Auswärstklatschen noch Kindergarten! Ja, wir sind Tabellenführer, aber dieses System ist in der jetzigen Form trotzdem untauglich, erst recht für einen Aufsteiger.
    • Untauglicher geht nicht. Deshalb fasel ich doch seit Wochen was vom Unterschied zwischen erster und zweiter Liga. Natürlich wuppst Du das mit bissel Glück und einem der vorne dauerhaft trifft, in dieser Liga. Aber Du musst Dich jetzt schon mit Dingen wappnen. Und davon is nix zu erkennen.

      Ich bin jetz mal durch alle Threads. Hier bekommt heute Abend jeder seine Kritik. Aber ich sehe den Schlüssel immer wieder hier, in diesem Thread. Da spielen Leute, dafür müssten andere spielen. Dann spielen wieder Leute, die werden irgendwie falsch positioniert. Und dann weiß irgendwie keiner so richtig was er zutun hat. Das sind sehr viele Dinge die da zusammenkommen, aber sie haben alle irgendwie hauptsächlich ihren Ursprung HIER. Bei dem der das Puzzle zusammenpuzzln muss.
    • Ich würde ihm noch bis zur Winterpause geben, dass er da etwas nachhaltiges auf die Beine stellt mit dem Kader. Sollte das nicht so sein, wird es sein Ende auf Raten.

      Das sollte auch unabhängig von den Ergebnissen sein, weil wenn wir im Winter auf 4 oder 5 stehen, brennt die Hütte sowieso.

      Ich weiß, ich wiederhole mich, aber alles, was in dieser Saison nicht „gelernt“ wird, dafür werden wir nächste Saison teuer bezahlen.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • Ich finde,, das unsere kreativen Sport au h in die Mitte müssen, Schaub ist draussen verschenkt, Koziello in der Mitte alleine. Da aber Clemens aussen nix mehr bringt, Risse nicht da ist und Drexler da wohl nicht gesehen wird, haben wir nach vorne Probleme.

      Hinzu kommt das starre System. Das ganze Spiel nur im 4141 geht halt nicht. Heute stellen alle nach 10min jeweils um ... nur wir nicht.
    • Ich hoffe, dass Veh endlich handelt und dem Hampelmann seine Papiere gibt. 1!!!! überzeugendes Spiel über 90 Minuten seit er Trainer ist...wow...Respekt!

      Heute wieder von Minute 1 ne Chaosveranstaltung auf dem Feld...alle rennen wie wild rum...Koziello auf der Außenbahn als Anspielstation weil die AV in die Mitte rücken und bei Ballverlust - wen wunderts - ist das Zentrum offen...danke, ich habe seit heute endgültig genug gesehen und werde so lange er Trainer ist auch nicht die teure Reise nach Köln antreten...vom Tabellenletzten vorgeführt werden, muss ich nicht haben...
      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

      Du bist mein Verein - ich liebe dich!
    • Ich gehöre weiß Gott nicht zu denen, die Trainerrausschmisse fordern, aber ich bekomme langsam Angst. Ich kann immer noch kein System, keinen Plan und kein Konzept entdecken. Diese Leistung gegen den MSV war unterirdisch. Möglicherweise ist der effzeh für Anfang eine Nummer zu groß. Wie soll das weiter gehen?
    • Das wird genauso weitergehen wie bisher: In jedem Spiel müssen wir auf die individuelle Qualität unserer Spieler, vor allem offensiv, hoffen. Danit werden wir einige Spiele gewinnen und einige nicht. In Summe wird das dann vermutlich für den Aufstieg reichen, weil die anderen Mannschaften in der Liga auch nicht konstant sind.

      Und in der ersten Liga werden wir dann zerpflückt mit dieser Art Fußball zu spielen. Bei allen Teams, gegen die wir bislang diese Saison gespielt haben, hatte ich das Gefühl, dass die genau richtig auf unser System eingestellt waren. Nur haben die Zweitligisten im Normalfall nicht die individuelle Klasse, um 90 Minuten gegen uns alles zu verhindern. In der ersten Liga sieht das anders aus und das werden wir dann schnell zu spüren bekommen, wenn wir so weiterspielen.

      Das war heute echt frustrierend, weil ich wirklich nach Bielefeld das Gefühl hatte, dass die Mannschaft und der Trainer gemeinsam auf einem guten Weg sind. Heute war das Signal der Mannschaft an den Trainer: Wir können das so nicht!
    • Peinlich, Peinlicher, Fc.

      Und täglich grüßt das Murmeltier. Das ist eine Abwehr, die mehr Löcher hat, als eine Scheibe Leerdammer. Kein Mittelfeld, und wenn wir keinen terodde hätten, auch keinen Sturm.

      Ich war ehrlich gesagt für Anfang. Aber leider glaube ich mitlerweile das damit das Ende kommt.

      Mal was ausgewogenes geht beim Fc nicht. Unter Stöger die beste Abwehr aller Zeiten, dafür keine Offensive. Unter Anfang genau das Gegenteil.

      Manchmal glaube ich, das dem Fc einfach nicht zu helfen ist. Wenn man von 100 Möglichkeiten nur eine falsche Treffen kann. Wetten der Fc trifft Sie?
      Der Fc ist ein Verein, den du mit jeder Faser in deinem Körper spürst.
    • Wir sind im Jahr 2018 und selbst ein Friedhelm Funkel hat mittlerweile erkannt, dass es im Profifußball unabdingbar ist zwischen mehreren taktischen Varianten durchswitchen zu können oder auf taktische Änderungen des Gegners zu reagieren.
      Wir dagegen haben ein einziges (!) System (darf man das überhaupt so bezeichnen?), das die Hälfte der Mannschaft offensichtlich noch nicht mal richtig zu verstehen scheint.
      Wenn die einzigen taktischen Kniffe echt darin bestehen einen Clemens von rechts nach links zu ziehen, einen Guirassy als linken Mittelfeldspieler oder andere Spieler wie Schaub oder Koziello so einzusetzen, dass deren Stärken erstickt werden, kann man das mehr als nur als bedenklich bezeichnen. Die Art wie wir Fußball spielen spiegelt das ja leider auch wider.
    • Ich muss gestehen, ich verstehe es auch nicht, mit diesem Kader und nach 9 Spielen.
      Jeder weiß doch wie er gegen uns zu spielen hat.
      Ja sogar die Wechsel kann man vorhersehen und die dadurch bedingte Umstellung.

      Mich überzeugt das alles noch nicht.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Torsten Lieberknecht: „Der FC bietet Laufwege an, die nicht alltäglich sind. Darauf waren wir gut vorbereitet.“

      Diese Aussage ist ein schlag ins Gesicht für Anfang. Leider hat Lieberknecht recht mit seiner Aussage.
      Und dies sehen andere (gute) Trainer auch.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.