13 / Louis Schaub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Millhouse schrieb:

      Was genau haben wir zu verlieren, würden wir jetzt schon verlängern?
      Geld.

      Wenn er so zündet, wie Du vorhersagst, ist er u.U. eh nach einem Jahr BL weg, also Sommer 2020. Ob er dann Vertrag bis Sommer 2022 oder 2024 hat, ist irrelevant.
      Verlängerung würde nur Sinn machen, wenn wir eine AK abkaufen könnten. Selbst dann bliebe das Risiko, dass er in Liga 1 doch nicht so klar kommt, wie Du hoffst.
      Und dass wir ne Mittelfeldimmobilie im besten Alter mit teurem Vertrag Jahr um Jahr durchfüttern, haben wir schon oft genug erlebt.
      In der Winterpause kommendes Jahr haben wir -Aufstieg vorausgesetzt- vermutlich schon eine Idee, ob Schaub in neuer takt. Ausrichtung, höherem Tempo/athletischerem Spiel in Liga 1 gut funktioniert oder nicht. Dann kann man sich zusammensetzen, und ihm einen neuen Vertrag schmackhaft machen.
      Premium Member

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8neun ()

    • CobyDick schrieb:

      Damit setzt du dann voraus, dass Schaub selbst ziemlich dumm sein muss und sein eigenes Potential nicht erkennt.
      Das hat mit Dummheit nichts zu tun. Auch das weißt du. Er war in Österreich nicht selbstbewusst genug, sein Potenzial insofern zu nutzen, dass er eher zu einem besseren Verein gewechselt ist. Die Anfragen dazu hatte er genügend.

      Ob er das nach einem guten halben Jahr in der Bundesliga bei uns auch so machen würde? Mag sein. Aber ich würde mich wohler fühlen, hätten wir den Vertrag bis dahin nochmal um ein, zwei Jahre verlängert.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Millhouse schrieb:

      Das hat mit Dummheit nichts zu tun. Auch das weißt du. Er war in Österreich nicht selbstbewusst genug, sein Potenzial insofern zu nutzen, dass er eher zu einem besseren Verein gewechselt ist. Die Anfragen dazu hatte er genügend.
      wenn er dann jetzt "plötzlich" das Selbstbewusstsein hat um bei einem größeren Verein anzuheuern wird er seinen Vertrag jetzt auch nicht verlängern.

      Millhouse schrieb:

      Aber ich würde mich wohler fühlen, hätten wir den Vertrag bis dahin nochmal um ein, zwei Jahre verlängert.
      länger als bis 2023 geht nicht.
    • Wie heißt es so schön: Im Erfolg macht man die größten Fehler. Ein solcher wäre es, zum jetzigen Zeitpunkt, wo der FC noch gar nicht aufgestiegen ist und nicht mal die Hinrunde der Saison durchgespielt ist, mit Vertragsverlängerungen um sich zu werfen, zumal wenn die bestehenden Verträge ohnehin noch lange gelten.

      Schaubs Leistungen waren bisher oft gut, aber auch durchwachsen. Dass er balltechnisch erstligareif ist, bestreitet dabei niemand, aber eine Garantie für die Zukunft stellt das nun mal nicht dar. Es hat ja auch schon hoch veranlagte Spieler gegeben, die sich von einer einzigen und nicht mal schweren Verletzung haben aus der Bahn werfen lassen. Oder es rückt während der Verletzungspause jemand nach, der noch besser und vor allem konstanter spielt und an dem man dann nicht mehr vorbeikommt.

      Obendrein scheint Schaub nicht der Typ zu sein, der wegen ein paar guten Spielen bereits Veränderungen an seinem Vertrag erwartet. Es könnte sogar sein, dass man einen zu hohen Druck aufbaut, wenn man ihm jetzt schon damit käme. Er sieht seine Möglichkeiten durchaus realistisch-nüchtern, also sollten wir das, speziell angesichts eines noch lange laufenden Vertrags, auch tun.
    • man wird, wenn er seine Leistungen bestätigt, sicherlich im Sommer sein Gehalt anpassen. Aber ich finde, dass ein Vertrag lange genug läuft und man sich erst einmal keine Sorgen machen muss. Hoffe, dass er nur heute ausfallen wird und dann kommendes Wochenende wieder dabei ist.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • Neu

      FCLER21 schrieb:

      Scheiße fällt gegen Magdeburg weiterhin aus. Alle 4 Weißheitszähne müssen gezogen werden daher stammt der Entzündungsherd.
      Unfassbar. Diese Simulanten. Liegen ihrem Arbeitgeber nur auf der Tasche mit ihren eingebildeten Krankheiten. Wer verletzt oder krank ist, bestimmt immer noch der Verein.

      Weisheitszähne. So ein Bockmist. Die lass ich mir ziehen. Am nächsten Tag bleibe ich zu Hause und gurgele ein wenig mit Kamillensaft. Und am Tag drauf geht es zum Training. Wir haben es mit einer Bande
      von verweichlichten Schwächlingen zu tun. 8)
    • Neu

      Natürlich für Schaub gestimmt, wobei das Tor von Atik (vom selben Spiel) auch sehr schön ist.

      Und dann wieder die Frage aller Fragen, damit man teilnehmen kann. Wie viele Tage hat eine Woche?
      Meinen die Arbeitswoche? Meinen die Tage in der Woche ohne :prost: ? Mann, mann, mann 0geduld

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Neu

      Soll/Ist schrieb:

      Weisheitszähne. So ein Bockmist. Die lass ich mir ziehen. Am nächsten Tag bleibe ich zu Hause und gurgele ein wenig mit Kamillensaft. Und am Tag drauf geht es zum Training. Wir haben es mit einer Bande
      von verweichlichten Schwächlingen zu tun.
      Werter Soll/Ist, ich muss nochmal darauf zurückkommen.
      Du schreibst so viele schöne Geschichten aus der Vergangenheit, teilst uns Deine Erfahrungen im Fitness-Fred mit und dann so eine Aussage?

      Der normale Tagesablauf sollte so sein:

      07:30 Uhr Termin beim Zahnarzt, Weißheitszähne ziehen
      10:00 Uhr Training zum Anwärmen
      20:30 Uhr Magdeburg spielerisch verzaubern

      Was soll der Mist mit "am nächsten Tag" und "gurgel mit Kamillentee". Das ist was für Weicheier 8)

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!