06. Spt / SV Sandhausen - FC 0-2 (Fr 21.09.18, 18:30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CobyDick schrieb:

      Himmelhorstpfleger schrieb:

      Wieso steht die Viererkette auch so tief, so dass alles im gesamten so weit auseinander gezogen wird und der Gegner gerade in der Zentrale und vor unserem Strafraum viel Platz hat?
      Weil die vordere 4er Kette meist sehr früh presst. Dies birgt die Gefahr durch lange Bälle überspielt zu werden. Wenn jetzt auch noch die hintere 4er Kette hoch stehen würde, würden noch mehr Chancen für den Gegner entstehen da diese sich gleich mit überspielen liese.
      Es gibt einen Grund, warum nahezu jede offensive Mannschaft, die mit Ballbesitzfußball und Pressing den Gegner dominieren möchte auch hoch in der Abwehr steht. Wenn die Abwehr hoch steht ist es eben nicht so leicht die Reihen zu überspielen, weil dazwischen keine Räume sind, in denen man Platz dazu hat, in Ruhe zu kombinieren. Man kommt dann eben "zwischen den Reihen" nicht so viel Platz. Nicht umsonst wird im Profifußball immer wieder betont wie wichtig es ist, zwischen die Reihen zu kommen. Wir machen es bisher den Gegnern da besonders einfach.

      Wenn eine Mannschaft Pressing spielt, dann muss das auch die gesamte Mannschaft tun, von der Verteidigung bis zum Sturm. Wenn nur Offensivspieler pressen und dann mangels Unterstützung ausgespielt werden, dann nimmt man diese Spieler im Prinzip raus aus dem Defensivspiel.

      Ich verstehe allerdings nicht, was das mit Sandhausen zu tun hat. Es gab im ganzen Spiel keine Phase wo wir uns mal im letzten Drittel des Gegners festgespielt hätten. Daher spielte der Abstand zwischen Abwehr und Mittelfeld beim Pressen logischerweise nie eine Rolle.
    • fenermann schrieb:

      Jo...da geb ich Dir insofern recht das man auf einigen Positionen wirklich immer noch keine Idealbesetzung hat. Gut, wer hat die schon...
      Is halt so ein Ding...ich hab ja schon oft gesagt das es halt zwei unterschiedliche paar Schuhe sind. Deshalb sag ich ja auch bewusst nicht das dies ein Top-Erstligakader ist. Sonst wären wir wohl kaum in dieser Situation, so ehrlich muss man eben sein. Aber für den Jetzt-Zustand, da ist das eben ein Kader mit dem man klar aufsteigen muss, und mit dem man auch stabiler agieren muss. Was nächstes Jahr ist, das steht in den Sternen. Wer jedoch meint das man hier schon eine Truppe beisammen hat die dort keine Probleme bekommt in Liga Eins, der täuscht sich glaub ich schon. Das ist personell noch nicht soweit, und taktisch erst recht nicht. Aber das muss es ja auch noch nicht. Man kann ja schließlich in der zweiten Liga nicht mit einem Kader antreten der problemlos die Erste Liga wuppt. Wir haben diese Probleme nicht bekommen ohne Grund.

      Ich geb dir da komplett recht. Da bin ich vielleicht auch etwas zu panisch. Nur ist mir die Perspektive da schon enorm wichtig.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher