09. Spt / FC - MSV Duisburg 1-2 (Mo 08.10.18/20:30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ist doch wie schon so oft nach solchen Spielen.
      Die Jungs hatten zu Beginn eine Hochnäsigkeit an den Tag gelegt das es jeden Gegner extra motiviert.
      Duisburg hat mit seinen...geringen...Mitteln dagegen gehalten und das reichte.
      Durch diese lasche Herangehensweise hat sich das Spiel dann fehlerhaft und hektisch entwickelt.
      So etwas darf in dieser Art und Weise nicht passieren.
      Zudem waren einzelne Spieler noch richtig schwach und es ist zu keinem Umbruch gekommen.
      Heute stimmte gar nix...Duisburg hat verdient gewonnen für mich.
      Außerdem empfinde ich es so das ich einfach nicht verstehe warum wir auf biegen und brechen dieses für unsere Spieler unpassende System spielen 0geduld
      Vorm Spiel meinte Anfang noch das wir in der Lage wären auf verschiedene Situationen/Spielweisen beim Gegner zu reagieren....naja...
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • PoWi0815 schrieb:

      modeste2017 schrieb:

      DominoBB schrieb:

      modeste2017 schrieb:

      Schlimm, eine der grössten Blamagen die ich von uns je gesehen habe. Die hat ja gar nichts gestimmt. Als Erster verliert man gegen den Letzten so eine Blamage.
      Dann biste aber noch nicht lange FC Fan :thumbsup:
      Seit 27 Jahren, so schlecht wie gegen Ingolstadt 2013 und ich glaube die waren Vorletzter damals.
      Karnevalssontag in Essen. Daum ist zurück, wir kriegen 4:0 unter und der Gästeblock singt 90 Minuten Deutscher Meister FC, draußen wird parallel dazu die Bierbude auseinander genommen. Ist nur ein Beispiel, wo wir noch schlechter waren. :thumbsup:
      In Essen waren wir aber nicht Tabellenführer sondern eine durchschnittliche Zweitligamannschaft aber schlimm war es trotzdem. Beckum 1995 sollte man dann auch erwähnen. :psycho:
    • Blauer Bock schrieb:

      Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ich kann die Emotionen ja verstehen. Alles gut. Aber was hier manchmal übertrieben wird, zeigt doch ein Problem des FC.
      Wir sollten vielleicht mal die Emotionen beiseite lassen und uns aufs Fußballerische konzentrieren...

      flykai schrieb:

      FCCOLONIA48 schrieb:

      Scheiße wir steigen ab!
      Hört sich hier im Forum zumindest bei einigen so an... :facepalm:
      Öh,Nein
      Scheiße wir gefährden das Saisonziel Wiederaufstieg in einer extrem schwachen zweiten Liga- So hört sich das an^^
      Ich habe zwar kein Phrasenschwein in der Nähe. Aber am Ende zählen nur die Punkte bzw. der Tabellenplatz. Und soweit ich mich im Fussball auskenne, bin ja jetzt kein Profi, geht es nicht höher als Platz 1. Oder steigen die Mannschaften mit dem schönsten Fussball auf?

      Mir persönlich ist es SCHEIßEGAL wie wir spielen oder gegen wen wir wo verlieren. Solange wir weiter Oben bleiben liegen wir voll im Soll zum Saisonziel.

      UND NUR DAS ZÄHLT AM ENDE frecher
    • PoWi0815 schrieb:

      Karnevalssontag in Essen. Daum ist zurück, wir kriegen 4:0 unter und der Gästeblock singt 90 Minuten Deutscher Meister FC, draußen wird parallel dazu die Bierbude auseinander genommen. Ist nur ein Beispiel, wo wir noch schlechter waren. :thumbsup:
      Warst du draussen bei der Bierbude und hast das 5. nicht mitbekommen? ;) :D:
      "Aus Hackepeter wird Kacke später"

      "Meine Mama hat gesagt, ich bin heute das Prinzesschen - Pah, ich sag dir was du bist... du bist ne kleine Knödelfee!"

      (Kurt Krömer)
    • Erwartungshaltung zu hoch? Wie bitte?

      Wir spielen LIGA 2 mit einem 70 mio. + Kader und alles was ich erwarte sind NICHT solche Spiele. Das heisst nicht das man nicht auch mal verlieren darf, aber eben nicht SO, nicht mit den Möglichkeiten und einem so hoch gelobten Trainer (den ich für komplett überbewertet halte - und ja auch absolut entbehrlich zu diesem Zeitpunkt).

      mann mann mann... keiner hier erwartet ernsthaft einen Durchmarsch mit 5 Toren Unterschied in jedem Spiel und deklassierenden Leistungen, aber zumindest mal eine "normale" Leitung ab und an ohne das uns 2 Spieler den Arsch retten sondern das Team als ganzes mal vernünftig spielt. Denn wenn der eine oder andere mal nicht "gut" spielt, was beiden auch zugestanden werden muss - dann kommt dabei das heraus!

      Das wir am Ende der Saison aufsteigen, kann schon sein aber mit den bisher gezeigten Leistungen wird das doch ein ganz schön härteres Stück Brot als angenommen. Vor allem wenn der FC es nicht gebacken bekommt wieder mehr Professionalität auf den Rasen zu bringen und diese unsägliche Abwehr stabilisiert.
      "Ob ein Sieg verdient gewesen wäre, ist mir scheißegal."
      Ewald Lienen (1.FC Köln 2001)
    • modeste2017 schrieb:

      PoWi0815 schrieb:

      modeste2017 schrieb:

      DominoBB schrieb:

      modeste2017 schrieb:

      Schlimm, eine der grössten Blamagen die ich von uns je gesehen habe. Die hat ja gar nichts gestimmt. Als Erster verliert man gegen den Letzten so eine Blamage.
      Dann biste aber noch nicht lange FC Fan :thumbsup:
      Seit 27 Jahren, so schlecht wie gegen Ingolstadt 2013 und ich glaube die waren Vorletzter damals.
      Karnevalssontag in Essen. Daum ist zurück, wir kriegen 4:0 unter und der Gästeblock singt 90 Minuten Deutscher Meister FC, draußen wird parallel dazu die Bierbude auseinander genommen. Ist nur ein Beispiel, wo wir noch schlechter waren. :thumbsup:
      In Essen waren wir aber nicht Tabellenführer sondern eine durchschnittliche Zweitligamannschaft aber schlimm war es trotzdem. Beckum 1995 sollte man dann auch erwähnen. :psycho:
      Das klang bei uns allen aber noch anders. Die Euphorie war schon enorm und wir dachten mit Daum kommen die alten Zeiten wieder. War dennoch einer meiner liebsten Fahrten und wir für immer unvergessen bleiben für mich. :D:
      „Ehemals Nutzername MacBook“
    • Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Blauer Bock schrieb:

      Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ich kann die Emotionen ja verstehen. Alles gut. Aber was hier manchmal übertrieben wird, zeigt doch ein Problem des FC.
      Wir sollten vielleicht mal die Emotionen beiseite lassen und uns aufs Fußballerische konzentrieren...

      flykai schrieb:

      FCCOLONIA48 schrieb:

      Scheiße wir steigen ab!
      Hört sich hier im Forum zumindest bei einigen so an... :facepalm:
      Öh,NeinScheiße wir gefährden das Saisonziel Wiederaufstieg in einer extrem schwachen zweiten Liga- So hört sich das an^^
      Ich habe zwar kein Phrasenschwein in der Nähe. Aber am Ende zählen nur die Punkte bzw. der Tabellenplatz. Und soweit ich mich im Fussball auskenne, bin ja jetzt kein Profi, geht es nicht höher als Platz 1. Oder steigen die Mannschaften mit dem schönsten Fussball auf?
      Mir persönlich ist es SCHEIßEGAL wie wir spielen oder gegen wen wir wo verlieren. Solange wir weiter Oben bleiben liegen wir voll im Soll zum Saisonziel.

      UND NUR DAS ZÄHLT AM ENDE frecher
      dann warte mal ab bis uns das Glück nicht mehr verfolgt. ;)
    • Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ich habe zwar kein Phrasenschwein in der Nähe. Aber am Ende zählen nur die Punkte bzw. der Tabellenplatz. Und soweit ich mich im Fussball auskenne, bin ja jetzt kein Profi, geht es nicht höher als Platz 1. Oder steigen die Mannschaften mit dem schönsten Fussball auf?
      Unser Saisonziel ist aber nicht am 8. Spieltag Erster zu sein sondern am 34.

      Das sehe ich derzeit als gefährdet grübel
      Ein Leben ohne :FC: ist möglich, aber sinnlos!!
    • Ich bin übrigens überzeugt davon, dass viele unserer Probleme mit einem zweiten 6er sich von alleine auflösen würden. Dann würden wir defensiv kompakter stehen und hätten eine Anspielstation mehr im Mittelfeld. Es reicht bei unserer Qualität ja aus, den Ball sicher in die gegnerische Hälfte zu bringen.

      Insbesondere Höger ist gegen früh angreifende Gegner aber vollkommen überfordert und wenn er es nicht schafft gegen Duisburg und Ingolstadt das Spiel zu ordnen, dann bekommt er es auch nicht gegen stärkere Gegner hin.
    • lichtjestalt schrieb:

      Ich wünsche mir manchmal sogar den Zoller wieder ins Team. Wäre mal ne andere Komponente als einfach nur Córdoba und Guirassy. Ist doch sehr ausrechenbar.
      In der tat dachte ich auch zwischendurch was zb.Zolli grad durch den Kopf geht wärend er das gestolpere sieht...
      “Man muß ich schlecht sein wenn ich nicht mal auf der Bank sitze“...
      Hätte ihn auch gern mal wieder dabei.
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • Hassenichjesehen schrieb:

      PoWi0815 schrieb:

      Karnevalssontag in Essen. Daum ist zurück, wir kriegen 4:0 unter und der Gästeblock singt 90 Minuten Deutscher Meister FC, draußen wird parallel dazu die Bierbude auseinander genommen. Ist nur ein Beispiel, wo wir noch schlechter waren. :thumbsup:
      Warst du draussen bei der Bierbude und hast das 5. nicht mitbekommen? ;) :D:
      Ups, das Schauspiel hatte ich tatsächlich angeguckt, da ich kurz vorher Bier holen war. Stimmt, fünf waren es. War aber aufgrund des Spieles auch harte wie sau. :facepalm: Meine Frau war danach richtig begeistert, da es noch feiern ging und sie eigentlich mit mir bei Freunden Karneval feiern gehen wollte. :thumbsup:
      „Ehemals Nutzername MacBook“
    • lichtjestalt schrieb:

      Ich wünsche mir manchmal sogar den Zoller wieder ins Team. Wäre mal ne andere Komponente als einfach nur Córdoba und Guirassy. Ist doch sehr ausrechenbar.
      ich wünsche mir geilen Fussball , mit einer guten Abwehr einem gutem Mittelfeld und einem guten Sturm, und kein Anfang System, Zoller, Bader und einige andere sind nicht mal für die zweite Liga zu gebrauchen, vielen Dank Herr Veh,
    • Es kam auch in der zweiten Halbzeit nichts, das war von A-Z ein Grottenkick.

      Die Einstellung stimmte nicht, das Spiel war vorher in den Köpfen der Spieler schon gewonnen und dann findet man den Schalter nur noch sehr schwer um ihn nochmal
      umzulegen..

      Die Abwehrleistungen insbesondere spotten jeder Beschreibung, wäre wenigstens die Abwehr sattelfest dann wäre in solchen Spielen trotzdem noch ein Punkt drin auch wenn spielerisch mal gar nichts geht so wie heute.

      Den Trainer zu schassen wenn man auf Platz 1 steht - das halte ich für völlig übertrieben. Unsere Spieler sind keine Superstars. Vielleicht denken das ein paar Spieler das sie's wären. Das sollte ihnen der Trainer schnellstens austreiben. Zweite Liga ist kein Tanzparkett sondern da ist Kampf auf Biegen und Brechen angesagt. Und zwar in jedem Spiel. Ich hatte gehofft sie hätten es nach dem Paderborn-Spiel schon kapiert - hoffentlich kapieren sie es jetzt dann endlich.
    • Heute hat uns auch total die Breite im Spiel gefehlt. Man kann nicht auf beiden Außenbahnen mit zwei entgegengesetzten Spielern spielen das ist schmarn.

      Schaub ist immer in die mitte gezogen und Clemens links dadurch hat sich alles in der mitte abgespielt und Terodde kam nicht zur Geltung den du sowieso außerhalb des Strafraums am besten gar nicht anspielst.

      Was hat Anfang sich dabei gedacht so aufzustellen?
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCCOLONIA48 schrieb:

      Der Hübsche schrieb:

      DominoBB schrieb:

      47638straelen schrieb:

      Anfang, dein System ist absolut noch nicht angekommen oder ich kann nichts davon erkennen.
      Oder, mein Tipp, das System ist scheisse.
      Die Kohfeldts, Streichs, Hütters - ja sogar die Dardais - können mittlerweile mehrere Systeme spielen und munter umstellen.Wir können nicht mal eins richtig. Spricht nicht gerade für uns.
      Also Kohfeldt und Hütter sehe ich nur als mittelmäßige Trainer an.Die Eintracht hat in diesem Jahr viel Glück und Bremen zwar einen Lauf, aber der Kohfeldt ist mMn überbewertet.
      Wir sprechen uns am Ende der Saison nochmal. Die Eintracht hat sowohl gegen Lazio als auch gegen Hoffenheim Tore ohne Chancen gemacht. Das ist zwar eine Qualität aber für mich auch kein System. Ansonsten haben sie ziemlich mies gespielt, auch das System würde ich hier nicht sehen wollen.

      Vitusbock schrieb:

      Erwartungshaltungen zu hoch? Wie bitte?

      Wir spielen LIGA 2 mit einem 70 mio. + Kader und alles was ich erwarte sind NICHT solche Spiele. Das heisst nicht das man nicht auch mal verlieren darf, aber eben nicht SO
      Wenn du mit einem 70 Mio + Kader in die Saison gehst, dann verlierst du aber auch nur so. Wenn der Kader nämlich alles abruft, gewinnst du jedes Spiel.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • Benutzer online 2

      2 Besucher