09. Spt / FC - MSV Duisburg 1-2 (Mo 08.10.18/20:30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flashmueller schrieb:

      Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ja, wir haben gegen den Tabellenletzten Zuhause verloren. Wir sind Tabellenführer. Was wäre euch denn lieber? Wenn wir immer schönen Fussball spielen und leider dann doch verlieren und im Mittelfeld der Liga rumdümpeln?
      Ihr habt ja einen Knall.
      Das Ziel ist der Aufstieg und nicht in Schönheit sterben. Solange wir auf einem Aufstiegsplatz stehen und die notwendigen Punkte holen, ist mir egal wie wir spielen.
      Manchmal Frage ich mich welche Leistung schlechter ist. Mannschaft oder Fans :facepalm: (Hier im Forum wohlgemerkt).
      Jetzt mach mal nen Punkt ... Nach dieser Blamage darf man heute Abend als FC-Fan mal emotional und auch irrational sauer seinWenn Du das alles rational wegatmen kannst dann mach das für Dich aber lass anderen die Emotionalität
      Ich kann die Emotionen ja verstehen. Alles gut. Aber was hier manchmal übertrieben wird, zeigt doch ein Problem des FC. Auf und neben dem Platz. Die Erwartungshaltung. Das macht es den Spielern und dem nahen Umfeld nicht einfacher. Darum sind Mannschaften wie Mainz usw. Auch länger in der Liga. Und mal im Ernst. Jetzt einen neuen Trainer zu fordern ist lächerlich. Etwas mehr Demut würde dem FC und seinen Fans gut tun. Lieber mal die Mannschaft und den Trainer unterstützen und aufbauen. Mal ein "Kopf Hoch, Jungs. Kann mal passieren. Es liegt noch viel Arbeit vor uns", würde sicher gut tun und den Druck mildern. Aber in Köln geht das wohl nicht.
    • Der Hübsche schrieb:

      DominoBB schrieb:

      47638straelen schrieb:

      Anfang, dein System ist absolut noch nicht angekommen oder ich kann nichts davon erkennen.
      Oder, mein Tipp, das System ist scheisse.
      Die Kohfeldts, Streichs, Hütters - ja sogar die Dardais - können mittlerweile mehrere Systeme spielen und munter umstellen.Wir können nicht mal eins richtig. Spricht nicht gerade für uns.
      Also Kohfeldt und Hütter sehe ich nur als mittelmäßige Trainer an.
      Die Eintracht hat in diesem Jahr viel Glück und Bremen zwar einen Lauf, aber der Kohfeldt ist mMn überbewertet.
      Eines Tages, eines Tages wird's geschehen und dann fahren wir nach Mailand, um den :effzeh: :FC: zu sehen.
    • Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ja, wir haben gegen den Tabellenletzten Zuhause verloren. Wir sind Tabellenführer. Was wäre euch denn lieber? Wenn wir immer schönen Fussball spielen und leider dann doch verlieren und im Mittelfeld der Liga rumdümpeln?
      Ihr habt ja einen Knall.
      Das Ziel ist der Aufstieg und nicht in Schönheit sterben. Solange wir auf einem Aufstiegsplatz stehen und die notwendigen Punkte holen, ist mir egal wie wir spielen.
      Manchmal Frage ich mich welche Leistung schlechter ist. Mannschaft oder Fans :facepalm: (Hier im Forum wohlgemerkt).
      was hast du denn gefressen ? Dank Terodde stehen wir noch oben, da ist null System zu erkennen, zweite Heimniederlage gegen Graupen, so wird das nichts mit dem Aufstieg, Anfang hat fertig, Veh kann schon mal seinen Schwanz einpacken, Abwehrspieler geholt weil die wo anders mal eine gute Saison gespielt haben, das wars. Holt Hassenhüttel bevor es zu spät ist
    • modeste2017 schrieb:

      DominoBB schrieb:

      modeste2017 schrieb:

      Schlimm, eine der grössten Blamagen die ich von uns je gesehen habe. Die hat ja gar nichts gestimmt. Als Erster verliert man gegen den Letzten so eine Blamage.
      Dann biste aber noch nicht lange FC Fan :thumbsup:
      Seit 27 Jahren, so schlecht wie gegen Ingolstadt 2013 und ich glaube die waren Vorletzter damals.
      Karnevalssontag in Essen. Daum ist zurück, wir kriegen 4:0 unter und der Gästeblock singt 90 Minuten Deutscher Meister FC, draußen wird parallel dazu die Bierbude auseinander genommen. Ist nur ein Beispiel, wo wir noch schlechter waren. :thumbsup:
      „Ehemals Nutzername MacBook“
    • befürchtet hat man es nach Paderborn, für möglich gehalten aber nicht.
      Schlimmes Spiel, der Trainer hat es evtl nicht gepackt das Team richtig einzustellen. Mir gefallen auch die Interviews nicht. Kein Beinbruch, alles im Lot. Ist mir etwas zu selbstgefällig.Es war Mega peinlich. Wir haben hier zur Halbzeit beim Interview von Veh die Tür nicht zu bekommen. Sailing läuft im Hintergrund. Da wird geschmust die freuen sich.Der Biss fehlt, Spitze Hacke und Arroganz.

      Heute haben wir uns bis auf die Knochen blamiert. Das war ne Frechheit vs alle FC Fans gerade die Stadiongänger.

      In der Kreisliga geht's zur Belohnung ne Woche auf Asche. Würde ich mir für unsere mal wünschen.

      Arroganz hat heute vs Wille verloren, so geht's nicht Männer!

      Die Abwehr war heute nicht vorhanden, der Bader könnte machen was er wollte. Da ging gar nix und Anfang erlöst ihn als es zu spät ist.

      Der Rest wie unsere Abwehr.

      Damit soll es aber auch gut sein. Intern bitte Tacheles reden, das muss auch der Trainer raffen.

      Schlafen wird jetzt schwer, letzten Spieltag haben wir uns bei den Jungs bedankt.
      Wir wollten in Bremen kein Gegentor kassieren. Das hat auch bis zum Gegentor ganz gut geklappt. Thomas Häßler
      :FC: :hennes: :effzeh:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FCSInce76 ()

    • Fouchet schrieb:

      Lieberknecht geht mir auch auf den sack...
      Aber er hat gerade eine sehr, sehr passende Aussage gemacht, die alles auf den Punkt bringt:

      „Wenn man gegen eine Mannschaft spielt, die um den Aufsteig spielt, dann kriegt man normalerweise kaum Torchancen. Wir haben heute aber sehr viele Torchancen bekommen.“

      Und genau DAS ist es, und zwar in jedem verdammten Spiel!
    • Peinlich, bin gerade auf dem Heimweg.

      Das "System" war mal wieder nicht vorhanden und ich werde kein Heimspiel mehr besuchen solange die Defensive da nicht vorhanden ist. Desolate Leistung, mit Abstand noch schwächer als die anderen Heimspiele. Die Punkte täuschen hinweg über die nicht vorhandene Taktik und die völlig überforderten Spieler.

      Bald sitzt Veh auf der Bank ich sehe es schon. Bin riesig enttäuscht.

      Das ging heute wieder auf Anfangs Kappe. Dessen Taktik funktioniert bei einem Favoriten einfach nicht und wurde völlig durchschaut. Alleine die Fehlpässe die gespielt werden sind mehr als peinlich, habe ich so unter Stöger nie gesehen.
    • Der Hübsche schrieb:

      DominoBB schrieb:

      47638straelen schrieb:

      Anfang, dein System ist absolut noch nicht angekommen oder ich kann nichts davon erkennen.
      Oder, mein Tipp, das System ist scheisse.
      Die Kohfeldts, Streichs, Hütters - ja sogar die Dardais - können mittlerweile mehrere Systeme spielen und munter umstellen.Wir können nicht mal eins richtig. Spricht nicht gerade für uns.
      Spricht auch mal gar nicht für den Trainer, vor allem sind mittlerweile 9 Spiele schon gespielt. Ich weiß nicht, ob das überhaupt noch was wird zumal man ehrlich sagen muss, dass wir die ganze Saison immer mehr oder weniger große Probleme hatten unser Spiel durchzubringen.
      Für Europa zusammengestellt, sang und klanglos abgestiegen. Danke an alle, die dabei mitgewirkt haben.
    • Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ich kann die Emotionen ja verstehen. Alles gut. Aber was hier manchmal übertrieben wird, zeigt doch ein Problem des FC.
      Wir sollten vielleicht mal die Emotionen beiseite lassen und übers Fußballerische diskutieren...
      "Es ist schon alles gesagt, nur noch nicht von allen" (Karl Valentin)
    • Was mir auch tierisch stinkt warum muss immer alles um Hector gedreht werden. Da bringt er Horn um Hector wieder ins Mittelfeld zu stellen, warum nicht mal Özcan einfach für Koziello bringen?
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCCOLONIA48 schrieb:

      Scheiße wir steigen ab!
      Hört sich hier im Forum zumindest bei einigen so an... :facepalm:
      Öh,Nein

      Scheiße wir gefährden das Saisonziel Wiederaufstieg in einer extrem schwachen zweiten Liga- So hört sich das an^^
      Ich will ja nicht behaupten das Du Dumm bist.Aber Du hast verdammt viel Pech beim Denken :thumbsup:
    • Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Flashmueller schrieb:

      Rheinhessen-Kölner schrieb:

      Ja, wir haben gegen den Tabellenletzten Zuhause verloren. Wir sind Tabellenführer. Was wäre euch denn lieber? Wenn wir immer schönen Fussball spielen und leider dann doch verlieren und im Mittelfeld der Liga rumdümpeln?
      Ihr habt ja einen Knall.
      Das Ziel ist der Aufstieg und nicht in Schönheit sterben. Solange wir auf einem Aufstiegsplatz stehen und die notwendigen Punkte holen, ist mir egal wie wir spielen.
      Manchmal Frage ich mich welche Leistung schlechter ist. Mannschaft oder Fans :facepalm: (Hier im Forum wohlgemerkt).
      Jetzt mach mal nen Punkt ... Nach dieser Blamage darf man heute Abend als FC-Fan mal emotional und auch irrational sauer seinWenn Du das alles rational wegatmen kannst dann mach das für Dich aber lass anderen die Emotionalität
      Ich kann die Emotionen ja verstehen. Alles gut. Aber was hier manchmal übertrieben wird, zeigt doch ein Problem des FC. Auf und neben dem Platz. Die Erwartungshaltung. Das macht es den Spielern und dem nahen Umfeld nicht einfacher. Darum sind Mannschaften wie Mainz usw. Auch länger in der Liga. Und mal im Ernst. Jetzt einen neuen Trainer zu fordern ist lächerlich. Etwas mehr Demut würde dem FC und seinen Fans gut tun. Lieber mal die Mannschaft und den Trainer unterstützen und aufbauen. Mal ein "Kopf Hoch, Jungs. Kann mal passieren. Es liegt noch viel Arbeit vor uns", würde sicher gut tun und den Druck mildern. Aber in Köln geht das wohl nicht.
      nein , sonst wären wir alle in Mainz im Stadion
    • Das einzig Positive ist die Tabelle.Aber mich würde einmal Interessieren, wo ihr den ganzen Optimismus herbekommt. Bis jetzt waren es durchweg eher glückliche Siege. Der Gegner hat Massenweise Torchancen und die komplette Defensivabteilung lässt einem die Haare zu Berge stehen.

      Natürlich ist man erster, aber das Gefühl, das es wirklich besser wird, will sich einfach nicht einstellen.
      EIERKOPP !
    • Benutzer online 1

      1 Besucher