05 / Rafael Czichos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FCALPAY schrieb:

      Nein eigentlich nicht, welches Spiel soll das gewesen sein? Sörensen wurde nie in der ersten Halbzeit gegen Hoffenheim ausgewechseltSeine längste Phase ohne Spiel hatte er letzte Saison Spieltag 32-34 und ja da wurde er gegen Schalke am 31 Spieltag nach 30 Minuten ausgewechselt....
      Was sagt das allerdings über Sörensens Qualität aus? Rein gar nichts, auch ein Rudy wurde gestern nach 30 Minuten ausgewechselt und der hat jetzt auch keine Qualität mehr?

      Saison 15/16: Gegen Hoffenheim nach mehreren eklatanten Fehlern in der 58ten (Sorry, waren 290 Minuten mehr) ausgewechselt, in den nächsten 5 Spielen 2 mal in der 90ten eingewechselt, dann das Spiel gegen Dortmund durchgespielt, dann nach der WP 5 mal ohne Einsatz und zwischendurch 5 Minuten auf RV, danach nur noch als RV eingesetzt in der Saison.

      In der nächsten Saison bis zu Marohs Verletzung meistens als RV aufgestellt, danach ging dann auch noch Mavraj wodurch er das erste mal seit 15/16 wieder nen Stammplatz in der IV hatte, zufällig genau zu der Zeit als unsere gute Defensive der vorherigen Jahre / ersten Saisonhälfte endgültig flöten ging.

      Also hör endlich auf dir das schön zu reden...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Puppekopp schrieb:

      Oropher schrieb:

      Wieso wird Sörensen hier zu nem TOP IV hochstilisiert, als wir defensiv ganz tief standen war er meistens ziemlich gut, aber das wars auch schon.
      Ich würde in dem Zusammenhang auch eher an Sobiech denken, zumal der wirklich Kopfbälle kann, wenn auch sonst nicht viel. ;)
      dazu muss man sagen, dass
      a) wir mit Sobiech noch nie auch nur ansatzweise so defensiv gespielt haben wie zu Stöger Zeiten
      und
      b) Sobiech auch bei flachen Bällen eine wahnsinnig gute Zweikampfquote hatte.
      und c) Sobiech auch nicht besonders hochstilisiert wird, eher im Gegenteil.
    • Oropher schrieb:

      FCALPAY schrieb:

      Nein eigentlich nicht, welches Spiel soll das gewesen sein? Sörensen wurde nie in der ersten Halbzeit gegen Hoffenheim ausgewechseltSeine längste Phase ohne Spiel hatte er letzte Saison Spieltag 32-34 und ja da wurde er gegen Schalke am 31 Spieltag nach 30 Minuten ausgewechselt....
      Was sagt das allerdings über Sörensens Qualität aus? Rein gar nichts, auch ein Rudy wurde gestern nach 30 Minuten ausgewechselt und der hat jetzt auch keine Qualität mehr?
      Saison 15/16: Gegen Hoffenheim nach mehreren eklatanten Fehlern in der 58ten (Sorry, waren 290 Minuten mehr) ausgewechselt, in den nächsten 5 Spielen 2 mal in der 90ten eingewechselt, dann das Spiel gegen Dortmund durchgespielt, dann nach der WP 5 mal ohne Einsatz und zwischendurch 5 Minuten auf RV, danach nur noch als RV eingesetzt in der Saison.

      In der nächsten Saison bis zu Marohs Verletzung meistens als RV aufgestellt, danach ging dann auch noch Mavraj wodurch er das erste mal seit 15/16 wieder nen Stammplatz in der IV hatte, zufällig genau zu der Zeit als unsere gute Defensive der vorherigen Jahre / ersten Saisonhälfte endgültig flöten ging.

      Also hör endlich auf dir das schön zu reden...
      Aha also 58 Minute ist ja nochmalm deutlich was anderes als 30 Min und das Spiel ging übrigens 0:0 aus, so gravierend können die Fehler gar nicht gewesen sein, mal abgesehen davon, dass das bereits über 3 Jahre her ist...
      Ja danach hat er wenig gespielt, was allerdings an Maroh lag und nicht an der Schwäche von Sörensen, denn wenn du dich erinnern kannst, dann hat Maroh gegen Leverkusen direkt nach dem Hoffenheim Spiel den Derby-Held gegeben, woraufhin Maroh unmöglich wieder auf die Bank konnte...
      Allerdings hat man dann die nächsten 4 Spiele ohne Sörensen nicht gewonnen, erst wieder gegen den BVb, wo er sogar den Assist lieferte und Stöger offenbar ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten wiedre auf Sörensen setzte...

      Nach der Winterpause war Sörensen dann erstmal draußen ja, allerdings hat der FC auch da nicht wirklich erfolgreich gespielt, so dass Stöger dann doch wieder auf Sörensen gesetzt hat und ab da war Sörensen absoluter Stammspieler...

      Schön das du ausgerechnet den Zeitraum gewählt hast, welcher dazu führte das Sörensen ab dem Zeitpunkt nur noch ein einziges mal nicht in der Startelf stand, wenn er Spielfähig war und einmal aus einer Verletzung kam und da erst eingewechselt wurde...

      Wie kommt es, dass Sörensen bis auf diese 10 Spiele durchgehend Stammspieler war und wir regelmäßig die besten Defensivreihen hatten (außer letzte Saison), wenn das nicht reicht als Nachweis, dann sorry dann ist kaum ein Spieler Buli-Tauglich
      Und wenn du die schlechte letzte Saison an Sörensen festmachen willst, dann tust du mir leid, dass du nicht differenzieren kannst
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • abgesehen, dass wir hier bei czichos unterwegs sind. sörensen ist ein kompletter iv. keine grossen stärken wie Schwächen. Platz 9-13 in der 1.Bundesliga ist mit ihm möglich und dieses müssen czichos und sobiech erst einmal zeigen, hoffentlich, bei Aufstieg.
      allerdings haben heintz und sörensen wahrscheinlich auch gut harmoniert
      :dom:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SuelzeJung () aus folgendem Grund: freudscher dingsbums

    • SuelzeJung schrieb:

      abgesehen, dass wir hier bei czichos unterwegs sind. sörensen ist ein kompletter iv. keine grossen stärken wie Schwächen. Platz 9-13 in der 1.Bundesliga ist mit ihm möglich und dieses müssen czichos und sobiech erst einmal zeigen, hoffentlich, bei Aufstieg.
      allerdings haben heintz und sörensen wahrscheinlich auch gut harmoniert
      Je mehr ich so etwas lese, umso mehr hoffe, ich dass Sörensen entweder mal in der IV spielen darf oder verkauft wird.
    • SuelzeJung schrieb:

      sörensen ist ein kompletter iv. keine grossen stärken wie Schwächen. Platz 9-13 in der 1.Bundesliga ist mit ihm möglich und dieses müssen czichos und sobiech erst einmal zeigen, hoffentlich, bei Aufstieg.
      Ich frag mich immer, wie man auf sowas kommt.
      Die Platzierung ergibt sich doch durch die Summe an Ergebnissen, und die Ergebnisse ergeben sich in Summe durch die Leistungen aller Spieler.
      Wie soll ein IV Platz 9-13 garantieren bzw. ermöglichen? Der kann einer für Barca sein, wenn die Nebenleute pennen, steigt er mit ab. Er kann ne Obergraupe sein, wenn der Rest aber gut funktioniert, kann es trotzdem ne gute Saison werden.

      Sörensen hat hier ein paar Jahre ansprechende Leistung gezeigt, in einem System, das für Fußballverweigerung stand. (Überspitzt formuliert)
      Stöger ging es darum, möglichst viele Spieler hinter dem Ball zu haben, Räume zuzumachen, und dem Gegner kaum Platz für Offensivspiel zu bieten. Sämtliche Spieler haben mitgemacht, selbst Ujah/später Modeste haben häufig nach hinten arbeiten müssen. In dem System hat Sörensen als IV überzeugt, er konnte sich meist rein auf die Defensive beschränken, und war nur selten mal ins Offenspiel eingebunden.
      Für den ein oder anderen Wackler war Sörensen immer gut, häufig aber, wenn es eh nicht so lief bei der Mannschaft.

      Czichos spielt jetzt in einem ganz anderem System, in dem man manchmal das Gefühl hat (Übertreibung!), dass alles vor den Verteidigern bei Ballbesitz Richtung gegn. Strafraum stürmt.
      Er hat häufig viel größere Lücken vor sich, wenn der Gegner angreift, die Defensive generell ist viel anfälliger für gegnerische Konterchancen, die Unterstützung aus dem MF fehlt häufig.

      Beide Leistungen zu vergleichen geht ja nur, wenn man beide in beiden Systemen mal konstant über einen längeren Zeitraum hat spielen sehen.
      Premium Member
    • Endlich mal jemand der es versteht. :tu:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich fand die Entscheidung richtig, dass er runter musste. Die Paderborner sind gefühlt nach jedem Foul mit 2-3 Mann zum Schiri gelaufen, haben lamentiert und Karten gefordert. Ich kann solch ein unsportliches Verhalten nicht leiden und würde mir da mal 'ne klare Ansage vom Schiri wünschen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher