22 / Jorge Meré Perez

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FC-international schrieb:

      smiling_saidjin schrieb:

      Tigranes schrieb:

      Warum sollte man den aktuell stabilsten und stärksten Kaderspieler .... ^^
      Also bei all den Fehlern, die er diese Saison geleistet hat, kann man bei einem IV doch nicht von sensationellen Niveau und dem stärksten Kaderspieler sprechen.
      Spieltag 1: Zum wurde der Elfer gegen uns nicht gepfiffen, anschließend unnötige Gelb-Rote Karte
      Spieltag 2: Gesperrt
      Spieltag 3: Das Tor von Aue war zwar ein Sonntagsschuss, aber Meres Stellungsspiel ist beim Tor zumindest ungünstig.
      Spieltag 4: Nicht eingesetzt
      Spieltag 5: Da ist mir zwar keine spezielle Aktion von ihm im Kopf, aber bei 3 Gegentoren bis zur Auswechslung kann man auch nicht von einer stabilen Abwehr sprechen
      ...dann folgt erstmal eine Phase auf der Bank
      Spieltag 10: Mere ist wieder zurück. Und kostet uns zusammen mit Horn kurz vor Schluss den Sieg.
      Spieltag 11: -
      Spieltag 12: Mere kostet uns gegen Hamburg durch seine merkwürdige Verteidigung das Unentschieden.
      Spieltag 13 - 18: Hier ist die stärkste Phase, erst gegen Bochum schwimmt die Abwehr wieder.
      Spieltag 19: Mere lässt sich vor dem 1:0 rauslocken, in der Mitte hat Union Überzahl und macht das 1:0

      Nur damit du mich richtig verstehst: Ich finde schon, dass Mere ein richtig guter Abwehrspieler ist und zunehmend besser wird und immer mehr sein Potential abruft. Er ist aber nicht der stabilste und stärkste Kaderspieler auf seiner Stammposition in dieser Saison, dafür hat er sich in der Summe schon zu viele Schnitzer geleistet und sein Mannschaftsteil ist auch generell nicht unser Glanzstück so oft wie wir dahinten patzen und schwimmen. Da würde ich zuerst T-Rod, Schaub (Die Verletzung ausgenommen), Cordoba und vielleicht sogar in der Abwehr noch Sobiech nennen.
      Wenn ich darüber nachdenke, wäre Cordoba meine erste Wahl. Der hatte diese Saison eigentlich noch kein schwaches Spiel dabei und war in jedem Spiel in dem er auf dem Platz war ein absoluter Aktivposten und von seinen Gegenspielern kaum zu stoppen.
      Ergänzung zu diesem sehr guten Post:21. piletag (gestern) : Minute 61, Riesen Dusel, sonst hätte es wieder ein Tor auf Meres Kappe gegeben.
      Also dem stimme ich nicht zu! Wenn ich die Liste da oben nach FEHLERN durchsuche, finde ich nicht viel:
      1. Spieltag: Elfmetersituation ok, da war er zu spät. Die gelbe musste er holen, da wohl Risse vorher den Gegner hat laufen lassen - nun gut, nehmen wir es halt als "Fehler"
      3. Spieltag: Schlechtes Stellungsspiel - trotzdem ein "Sonntagsschuss"
      5. Spieltag: da fällt uns nix ein, muss aber was falsch gemacht haben ...
      10. Spieltag: Mißverständnis mit Horn
      12. Spieltag: ok
      19. Spieltag: lässt sich rauslocken ...
      21. Spieltag: er verliert einen Ball leichtfertig

      Mehr finde ich da oben nicht ... wir reden über einen jungen Spieler, der im Moment eine grandiose Entwicklung nimmt ... und wir picken uns hier aus 21 Spieltagen die einzelnen Szenen (böse gezählt: 6) heraus? Leute, Leute, wenn das unser größten Probleme sind. Natürlich ist er einer unserer besten Kaderspieler! Der "Beste" - woran soll man das festmachen? Cordoba hat wesentlich mehr Fehler gemacht als Mere, die fallen nur nicht so ins Gewicht. Und er hat nicht immer 3 Tore geschossen ... und wie häufig hat er nicht abgespielt und dadurch haben wir Punkte liegen lassen?

      Mere ist DAS Juwel in unserem Kader!
    • smiling_saidjin schrieb:

      Also bei all den Fehlern, die er diese Saison geleistet hat, kann man bei einem IV doch nicht von sensationellen Niveau und dem stärksten Kaderspieler sprechen.
      Gegen jede deiner aufgeführten (und auch nicht ganz unstrittigen) Situationen stehen pro Spiel etliche gute bis großartige Aktionen.
      Mir ist ja klar, dass man bei der Bewertung von Spielern unterschiedlicher Meinung sein kann.
      Aber ganz ehrlich: Über seine Fähigkeiten diskutiere ich nicht. Das ist der beste Innenverteidiger, den der FC seit ganz langer Zeit im Kader hat - mit der Option auf Steigerung. Zuletzt habe ich dieses Niveau bei Geromel gesehen.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tigranes ()

    • FCFD schrieb:

      und wir picken uns hier aus 21 Spieltagen die einzelnen Szenen (böse gezählt: 6) heraus?
      a) Stimme ich ja zu (und habe das auch geschrieben), dass Mere eine gute Saison spielt. Er ist aber weder herausragend noch unser bester Spieler im Kader. Dafür ist unsere Abwehr auch insgesamt oft zu luftig, dass man da einen Spieler so herausheben könnte.
      b) Sind es nach deiner Zählung 6 von 14 Spieltagen. Die restlichen 5 waren zwar fehlerfrei, allerdings hat er da auch nicht gespielt und der 20. Spieltag hat (für uns) noch nicht stattgefunden.


      Cordoba hat wesentlich mehr Fehler gemacht als Mere, die fallen nur nicht so ins Gewicht. Und er hat nicht immer 3 Tore geschossen
      Auf Cordobas Position geht es aber nicht darum fehlerfrei zu spielen, da muss man etwas riskieren. Als Abwehrspieler (oder Torwart) sieht die Sache ganz anders aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von smiling_saidjin ()

    • Mensch jeder hat mal Fehler drin, aber was Mere neben seinen defensiven Fähigkeiten so ungemein wertvoll macht ist seine spielstärke bzw. der erstklassige Spielaufbau. Alleine der Pass bei Union auf Drexler bekommt keiner so besser hin.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Meré spielt in einer bisweilen schwachen Gesamtabwehr. Da wird er zT auch in Situationen gebracht (Risse, Czichos), die er nur schwer lösen kann oder ihn zumindest in unnötige Gefahr bringen. Zudem ist er so jung wie ein IV selten ist, da insbesondere auf dieser Position die Qualität durch die Erfahrung unverhältnismäßig steigt. Dieses Abwehr-von-Spiel-zu-Spiel-umstellen zu Saisonbeginn halte ich auch für mehr als schwierig. Eine Eingespieltheit gerade in der Abwehr ist sehr viel wert und das „Sobiech oder Meré“ (warum auch immer nicht Czichos) bringt der Performance des jeweilig aufgestellten sicher keinen Mehrwert.
      Er muss auch Fehler machen dürfen, ohne gleich davon ausgehen zu müssen, deswegen direkt wieder auf der Bank landen zu müssen. Dass generiert nämlich automatisch mehr Fehler. Gib ihm die Sichrheit der Aufstellung und die Fehler werden weniger.
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • FCLER21 schrieb:

      Mensch jeder hat mal Fehler drin, aber was Mere neben seinen defensiven Fähigkeiten so ungemein wertvoll macht ist seine spielstärke bzw. der erstklassige Spielaufbau. Alleine der Pass bei Union auf Drexler bekommt keiner so besser hin.
      Da stimme ich dir zu und beides hat sich im Laufe der Saison bzw. gegenüber letzter Saison stark verbessert. Anderseits ist Mere nicht der stärkste Abwehrspieler im 1:1 (manchmal mit richtig guten Aktionen, manchmal richtig schwach) und auch nicht der stärkste Kopfballspieler (konnte man z.B. gegen Union sehen). Daher finde ich die Überlegung, ihn mal auf die Sechs zu ziehen (das war ja Anlass für die Diskussion) vollkommen nachvollziehbar.

      Auf der Sechs würden seine Schwächen nicht so zum Tragen kommen und er könnte seine Stärken noch mehr ausspielen. Ich kann mir vorstellen, dass er da eine größere Karriere vor sich hätte.
    • FCLER21 schrieb:

      Möglich aber wir haben genügend gute 6er gerade nun mit Geis und bei allen angeblichen Schwächen von Mere, bleibt Mere der mit Abstand beste IV.
      Jetzt wurde das ja auch gar nicht gefordert:

      Mainbock schrieb:

      Ihn würde ich in Zukunft (in Liga 1?) gerne auf der 6 sehen.

      Wir suchen seit Jahren einen guten 6er...warum in die Ferne schweifen, wenn man das mal ausprobieren kann.

      Er bringt eigentlich sehr vieles für diese hochkomplexe Position mit, ist robust, hat eine gute Technik und eine starke spielübersicht (und macht hiermit auch seine nicht ganz so große grundschnelligkeit etwas wett). Gestern hat er auch zum wiederholten Mal einen tollen antritt gezeigt und damit vorne eine Überzahlsituation geschaffen...starke Szene.

      Die "Kopfballstärke" reicht für diese Position auch eher (gegen Mittelfeldspieler) als gegen große Stoßstürmer.

      Würde das Experiment mal wagen, sobald der Aufstieg feststeht oder eben in der Pause.

      Denn ordentliche Innenverteidiger sind leichter zu finden als gute 6er.
    • Sehe es ähnlich wie Salival. Das Problem, dass der FC in der Abwehr hat ist eher bei Czichos zu suchen. Wenn man den Aufstieg packt sollte man ihn durch einen soliden IV ersetzen. Wenn Meré einen geeigneten Partner hat wird auch seine Fehlerquote sinken.
      La Kölsche Vita Magica.
    • Das mit der Fehlerquote ist generell so eine Sache. Schaut bitte auf die Fehlerquoten der besten Innenverteidiger der Welt. Was haben Ramos, Varane, Boateng, Hummels (jeweils in ihren Glanzzeiten), Chiellini und Co. schon Massen an Fehlern gemacht. Sagt das jetzt irgendwas über deren Klasse aus? Man sollte schon auf das Gesamtbild schauen und Bewertungen von Spielern nicht an Einzelsituationen (sowohl positive als auch negative) festmachen.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • ''Besonders passsicher präsentierte sich Innenverteidiger Jorge Meré. Von den 78 Zuspielen des Spaniers fanden 76 ihr Ziel (97,4 Prozent).''

      :love:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Habs doch schon fett markiert. frecher
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      ''Besonders passsicher präsentierte sich Innenverteidiger Jorge Meré. Von den 78 Zuspielen des Spaniers fanden 76 ihr Ziel (97,4 Prozent).''

      :love:
      Das ist schon stark. Wird schwer sein ihn im Sommer zu halten.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Benutzer online 1

      1 Besucher