Champions-League 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kovac hat gestern vor dem Spiel im Interview mit ( :kotzen: ) gesagt, dass ihm die Spieler das Vertrauen ausgesprochen hätten, dabei entspannt lächelnd....und dann haben sie sich ja mal angestrengt; mal sehen ob die Spieler es jetzt kapiert haben.

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Ich habe da so meine Zweifel.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Die große Preisfrage ist jetzt: Waren die Bayern tatsächlich so stark oder war Benfica so schwach?

      Die Wahrheit liegt wohl irgendwo in der Mitte. Das Wochenende wird einiges an Aufschluß geben. Die Dortmunder spielen zu Hause gegen Freiburg, das dürfte ein sicherer Dreier sein im Normalfall. Und die Crux der Bayern ist ja das sie in Bremen gewinnen MÜSSEN. Der Druck ist gewaltig. Schon ein Unentschieden ist da zu wenig, dann wären es nach menschlichem Ermessen und wenn Dortmund nicht patzt 11 Punkte Rückstand.

      Eins ist sicher: Ich halte jedenfalls am WE zu Bremen, ich will in dieser Saison endlich wieder einen anderen Meister sehen. Die Vormachtstellung der Bayern in den letzten 6 Jahren ging mir unvorstellbar auf den Sack.
    • Was ist das Spiel der Bayern gegen Benfica wert?!

      Viel: ein 5:1 Sieg ist ein Brustlöser, keine Frage.
      Nichts: dieser Gegner war erbärmlich.

      Viel: er gibt Kovac erst einmal Bewegungsfreiheit.
      Nichts: die Mannschaft hat gezeigt, daß sie kann. Wenn sie will.....

      Samstag in Bremen, da gilt es. Und mal sehen, ob die Bayern bereit sind richtig Gas zu geben. Kann sein. Kann aber auch nicht sein.
    • Seh ich ähnlich. Gegner war zu schwach. Dennoch war Bayern gestern gut. Sie müssen sich aber noch steigern. Bremen haun sie weg. Bin ich mir sicher.
      Aber in der CL wird es nicht weit reichen. Kovac trifft meiner Meinung nach die geringste Schuld.

      Ich hätte an seiner Stelle ein paar Forderungen gestellt an die Herren der JVA...bzgl. Spielermaterial. Er hat sich da gefügt....für mich sein größter Fehler!!
    • Ich weiß nicht, ob ich mir an Hoeneß' Stelle irgendwelche Forderungen von einem relativ jungen Trainer wie Kovac stellen lassen würde.

      Bzw. ob ich an Kovacs Stelle irgendwelche Forderungen an die Bayern gestellt hätte.

      Die Kaderpolitik gibt nunmal der Sportdirektor vor. Der Trainer hat mit dem Material zu arbeiten, das ihm zur Verfügung gestellt wird. Das ist überall so. Ist der Trainer eine gewisse Zeit da und hat er Erfolg, darf er sicherlich auch mal mitreden. Aber dass jemand wie Kovac aus Frankfurt kommend den Bayern seine Forderungen diktiert, hätte bei Hoeneß bestenfalls ein müdes Lächeln ausgelöst. Verständlicherweise.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • bei all dem ist Benfica zurzeit sicherlich nicht schlechter als D'dorf und da...
      ...von daher war das gestern eine Verbesserung zum letzten WE und die Tore waren nun mal nicht schlecht und selbst Lewandowski hat ins Tor getroffen, als andauernd daneben wie so oft in letzter Zeit

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Millhouse schrieb:

      Ich weiß nicht, ob ich mir an Hoeneß' Stelle irgendwelche Forderungen von einem relativ jungen Trainer wie Kovac stellen lassen würde.

      Bzw. ob ich an Kovacs Stelle irgendwelche Forderungen an die Bayern gestellt hätte.

      Die Kaderpolitik gibt nunmal der Sportdirektor vor. Der Trainer hat mit dem Material zu arbeiten, das ihm zur Verfügung gestellt wird. Das ist überall so. Ist der Trainer eine gewisse Zeit da und hat er Erfolg, darf er sicherlich auch mal mitreden. Aber dass jemand wie Kovac aus Frankfurt kommend den Bayern seine Forderungen diktiert, hätte bei Hoeneß bestenfalls ein müdes Lächeln ausgelöst. Verständlicherweise.
      Na ja, wenn ich einen jungen Trainer verpflichte....und dessen Philosophie von Fußball nach München bringen möchte...dann sollte ich doch mit diesem Trainer darüber sprechen, ob er eventuell vielleicht doch noch den ein oder anderen Spieler braucht oder gerne hätte. Und mit wem er sein „System“ nicht spielen kann und diese(n) gerne los haben möchte. Weil zu alt...zu langsam etc.
      Ich glaube sogar, dass da was im Busch war. Man hat doch einiges gehört. Hat aber nicht geklappt!
      Ging auch um Frankfurter Spieler....soweit ich mich erinnere. Es gab mit Sicherheit Gespräche darüber. Kovac hat sich vermutlich aber leider zu schnell damit abgefunden! Vielleicht wollte man auch erstmal ne Saison abwarten......

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • FCLER21 schrieb:

      iwrestledabearonce schrieb:

      achtet mal auf die Nr.42 von Brügge - Dennis.!
      Den finde ich ganz interessant für uns.
      das müsste emmanuel Dennis sein. Den werden wir nicht bekommen da sind ganz andere Kaliber schon dran soweit ich weiß.
      keine Ahnung wo der im Gespräch ist, aber wer Modeste bekommt.... ;)
      Horn - Schmitz - Mere - Czichos - Hector - Schaub - Koziello - Drexler - Risse - Cordoba - Terodde
    • Ich hab mir gestern das komplette Spiel gegeben zwischen PSG und Liverpool. Das ist schon eine flotte Angelegenheit gewesen. Ich denke, davon ist ein Club wie Bayern München meilenweit entfernt. Ich bin gespannt wen sie nun im Achtelfinale zugelost bekommen. Die letzten Jahre war es halt auch immer ein wenig so das sie da etwas Losglück hatten. Richtig knackig wird es dann aber spätestens im Viertelfinale, und ich denke dann werden sie an ihre Grenzen stoßen.

      Jedenfalls noch einmal etwas zu gestern...Neymar ist ein echt guter Kicker. Aber er geht mir sowas von auf den Keks mit seinem schmerzverzerrtem Gesichtsausdruck wenn er mal wieder hingefallen ist. Ich kann sowas einfach nicht ab.
    • fenermann schrieb:

      Ich hab mir gestern das komplette Spiel gegeben zwischen PSG und Liverpool. Das ist schon eine flotte Angelegenheit gewesen. Ich denke, davon ist ein Club wie Bayern München meilenweit entfernt.
      Gucke ja mittlerweile kaum noch. Aber das, was ich so aus den anderen Ligen mitbekomme und auch in der CL immer wieder mal sehe ist, dass München im Konzert der ganz Großen einfach spielerisch längst den Anschluss verloren hat.

      Rein spielerisch sehe ich sogar Dortmund näher an den Topvereinen als München.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC: