Ligazugehörigkeit 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ligazugehörigkeit 2018/2019

      Nachdem die 1. Mannschaft ja sang und klanglos abgestiegen ist, findet man sich in der kommenden Spielzeit in Liga 2 wieder.
      Aus Liga 2 steigt die 2. Mannschaft auch als Tabellenletzter ab, wobei die wohl eh runter gemusst hätten da die 1. Mannschaft abgestiegen ist.
      Das mit den Damen aus Gülletown und Leprakusen zwei Mannschaften wieder in Liga 1 sind, verschärft den Ärger noch.
      Gerade wenn man sich die Tabelle der Staffel Süd anschaut. Leprakusen Tabellendritter mit 13 Punkten Rückstand auf den 2. (Bayern II). Da Hoppelheim II da Meister ist, dürfen die ersten beiden halt nicht aufsteigen.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • man sollte sich entscheiden, was man mit den Frauen vorhat. Wenn es denen recht ist, dass die immer ohne jede Chance absteigen, dann soll man das so aussprechen. Aber ich versteh nicht, warum man da nicht mal ein Konzept entwickelt und die 1. Mannschaft dauerhaft in der BL hält.

      Man sollte sich entscheiden: ganz oder gar nicht.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Hector, Schaub, Risse - Terodde, Cordoba
    • grischa schrieb:

      warum man da nicht mal ein Konzept entwickelt und die 1. Mannschaft dauerhaft in der BL hält.
      Vielleicht weil sie erst mal eins für die Männer entwickeln müssen ;)

      Vor 2-3 Jahren hat man wohl mal versucht das ganze "anzuschieben" und dementsprechend Verpflichtungen getätigt. Warum daraus nichts geworden ist 0geduld

      Das schlimmste wäre wohl im kommenden Jahr plötzlich wieder aufzusteigen und keiner weiß warum (so wie Leverkusen dieses Jahr).

      Lassen wir uns mal überraschen was passiert. Sobald es was neues gibt, werde ich versuchen es schnellstens hier rein zu stellen.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • war es nicht so, dass das Trainerproblem bei den Frauen bisher nicht richtig gelöst wurde?
      ....und wenn mal wieder keiner da war, musste Breuer vertreten?

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Im Prinzip ja elkie, aber nicht nur das "Trainerproblem" hat für die vielen Auf und Ab´s gesorgt.

      Ich bin zu weit weg um klarere Aussagen zu machen, aber ich habe den Eindruck das man beim FC noch keinen gefunden hat der sich für die Frauen richtig verantwortlich fühlt (das ist keine Bewerbung dafür ;) ).
      Das läuft eben mal so nebenbei. Wohl auch weil es galt und gilt die Profis wieder solide aufzustellen und man sich dem Druck der NLZ ausgesetzt fühlt.

      Vielleicht ändert sich das ja bald, sprich in 3-4 Jahren.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Also klare Entscheidung treffen: Entweder man möchte mit den Frauen Erfolge feiern und nachhaltige Arbeit abliefern oder man sollte sie aufgeben! Denn, wie es aktuell läuft, ist es einfach nicht peinlich und auch für die Frauen echt tragisch!

      Wenn es an den Personen liegt oder man einfach bisher zu wenig gute Leute hinter dem Team hat, dann sollte man das ändern!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Hector, Schaub, Risse - Terodde, Cordoba
    • skymax schrieb:

      Das schlimmste wäre wohl im kommenden Jahr plötzlich wieder aufzusteigen und keiner weiß warum (so wie Leverkusen dieses Jahr).
      So wie wir letztes Jahr, das Team hat (rückblickend) wohl leider überperformed.

      skymax schrieb:

      Ich bin zu weit weg um klarere Aussagen zu machen, aber ich habe den Eindruck das man beim FC noch keinen gefunden hat der sich für die Frauen richtig verantwortlich fühlt (das ist keine Bewerbung dafür ;) ).Das läuft eben mal so nebenbei. Wohl auch weil es galt und gilt die Profis wieder solide aufzustellen und man sich dem Druck der NLZ ausgesetzt fühlt.
      Breuer ist da glaube ich schon der große Mann, aber da er ja (mal wieder) den Trainer geben musste konnte er wohl nicht auch noch seine eigentlichen Aufgaben erfüllen, das MUSS man diese Saison besser lösen.

      grischa schrieb:

      Also klare Entscheidung treffen: Entweder man möchte mit den Frauen Erfolge feiern und nachhaltige Arbeit abliefern oder man sollte sie aufgeben!
      Den Shitstorm willst du dir nicht antun, besonders in Kölle, was meinst du wie die Grünen das ausschlachten würden in ihrer Hetzkampagne, siehe Kiel. ;)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.