Eintracht Frankfurt 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eintracht Frankfurt 2018/19

      Eintracht Frankfurt


      [IMG:https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/0/04/Eintracht_Frankfurt_Logo.svg/150px-Eintracht_Frankfurt_Logo.svg.png]
      NameEintracht Frankfurt e. V.[1]
      SitzFrankfurt am Main, Hessen
      Gründung8. März 1899
      FarbenRot-Schwarz-Weiß
      Mitglieder55.000 (2. Juli 2018)[2]
      PräsidentPeter Fischer
      Websiteeintracht-frankfurt.de
      NameEintracht Frankfurt Fußball AG
      Aktionäre67,88 %: e. V.
      18,55 %: Freunde des Adlers GmbH
      10,00 %: Freunde der Eintracht Frankfurt AG
      3,57 %: Steubing AG
      VorstandFredi Bobic
      Axel Hellmann
      Oliver Frankenbach
      Websiteeintracht.de
      TrainerAdi Hütter
      SpielstätteCommerzbank-Arena
      Plätze51.500
      LigaBundesliga
      2017/188. Platz
    • ach schau mal
      Rebic in Frankfurt verlängert
      Bobic auch länger da

      läuft bei denen (na gut, muss man mal schauen, wie der neue Trainer diese Mannschaft hinbekommt)

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      @MainBock

      Mein Bester, ich denke, nicht nur ich sondern auch Du macht Dir echte Sorgen um die Eintracht diese Saison.
      Die Abgänge konnten in keinster Weise auch nur annähernd kompensiert werden.
      Was ich von Rönnow bisher sah, das bereitet mir üble Bauchweh.
      Ferner fehlt der Krieger, der Häuptling a la Boateng doch sehr.
      Und ob Hütter der richtige Trainer ist, in einer solchen Situation mit solch riesigem Substanzverlust auch noch einen Trainer zu installieren
      der zumindest fragwürdig ist, dazu gehört mehr als nur Mut.

      Wenn die Eintracht nicht schwer aufpasst, gerät sie in eine Strudel, der nicht mehr aufzuhalten ist. Siehe FC.
      Ich jedenfalls drücke schon mal feste die Daumen. Ich fürchte, es wird nötig sein!
      Ave Colonia, morituri te salutant!

      si vis pacem para bellum
      Cicero
    • Neu

      Grüß dich hapeen,

      schwierig einzuschätzen die Situation.
      Vorab, der Meinung bin ich unabhängig von dem Spiel gestern, die SGE benötigt noch zwei gute Spieler um relativ ruhig durch die Saison zu gehen.

      Für Boateng (letztes Jahr Nebel Rebic der entscheidende Spieler) muss nochmal ein richtiger Haudegen für das zentrale Mittelfeld kommen und für die Aussenbahn ein schneller und dynamischer Spieler für Wolf.

      Müller ist nicht schlecht, hat jedoch lange nicht die power Wolfs...daher sollte hier nochmal nachgelegt werden.

      Ansonsten sollte man das Spiel nicht überbewerten. Klar sieht es erstmal heftig aus, aber die ersten 20 Minuten waren ok. Nach dem doppelschlag war das Ding gelaufen.

      Rönnow sah katastrophal aus bei dem Gegentor...übel verschätzt. Hier gilt es nun zu prüfen, ob das der fehlenden spielpraxis geschuldet ist oder, ob er ein generelles Problem in der Strafraumbeherrschung hat, was übel wäre.

      Sind alle fit und dabei, dann sähe es momentan für mich so aus:

      ----------------------rönnow----------------
      Chandler----Abraham--salcedo--willens
      -----------------------hasebe----------------
      ---------------Mr.X----------gacinovic------
      ----------joviv---------------------Rebic----
      -----------------------Haller-----------------

      Das ist eine verschlechterung zum Vorjahr, für den Klassenerhalt sollte es jedoch reichen (wie gesagt noch ein bis zwei Leute dazu). Möchte man mehr, dann sollte man noch mehr als zwei Leute holen.

      Interessant wird auch zu sehen sein, ob diese auf Kovac zugeschnittene Mannschaft unter dem neuen Coach funktioniert. Nur wenn die Leute wieder annähernd am ihr Maximum gehen können, wird es eine ruhige Saison. Wenn nicht dann nicht.

      Schauen wir mal mein lieber...momentan ist es noch zu früh um sagen zu können, wo die Fahrt hingehen könnte.

      Vg