Borussia Mönchengladbach 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kölsch schrieb:

      Wir schmeißen Stein um Stein......
      AUF DIE ELF VOM NIEDERRHEIN!
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • SCHEIß BORUSSIA MÖNCHENGLADBACH...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • FC maniac: Du bist eben ein anständiger Kerl, der an das Gute glaubt. Und dann trügen einen die Bilder, gerade Spätabends. Gott sei Dank hast du nochmal hingesehen und die wahren Hintergründe richtig erfasst.

      Denke immer daran: der Gladbacher in sich und an sich ist ein Betrüger. Er kann nicht anders, Betrug ist seine DNA.
    • Soll/Ist schrieb:

      FC maniac: Du bist eben ein anständiger Kerl, der an das Gute glaubt. Und dann trügen einen die Bilder, gerade Spätabends. Gott sei Dank hast du nochmal hingesehen und die wahren Hintergründe richtig erfasst.

      Denke immer daran: der Gladbacher in sich und an sich ist ein Betrüger. Er kann nicht anders, Betrug ist seine DNA.
      Danke für das Kompliment!

      Trotzdem fühle ich mich gerade irgendwie schlecht das ich fehlerhafterweise Schiedsrichter van der Kroft im ersten Post Betrug vorgeworfen hatte. Ich kann mein Gewissen nur wieder reinwaschen in dem ich Sühne leiste und mir selber eine Strafe auferlege.

      Die Sühne wird in Form eines Getränkes erfolgen und zwar werde ich mir beim nächsten Einkauf wenn ich wieder Bier hole neben meinem Stammbier eine Flasche Bolten Alt dazuholen.

      Dieses widerliche Altbier wird direkt in Güllehausen gebraut, alleine schon aus Gründen des Braustandortes ist es so dermaßen ekelhaft das es nahezu unmöglich ist es runterzuwürgen. Es verursacht sofortigen mehrstündigen Dünnschiß, ganzkörpermäßigen Hautausschlag, Plack an der gesamten Mundregion sowie eitrige Ekzeme im Intimbereich. Auch Zahnausfall kommt oft vor.

      Man verwandelt sich also für kurze Zeit in einen richtigen Zombie und man sieht dann so aus wie sehr viele Menschen hier in der Region aussehen weil die das Zeug permanent saufen.

      Es wäre also gesünder und weniger leidvoll für mich wenn ich mich selbst mit einer Gerte kasteien würde und mir Hiebe gäbe sowie es Silas im Film "Der Da Vinci Code" tat. Doch ich wähle für meinen Fauxpas des unwürdigen Schiedsrichterangriffs auf einen niederländischen Ehrenmann eine schlimmere Strafe in dem ich eine Flasche Bolten Alt trinken werde.

      Dann kann ich mich zwar danach die nächsten 6 Wochen nicht mehr auf der Straße blicken lassen bzw. nur noch bis zur Unkenntlichkeit komplett vermummt rumlaufen doch dieses Strafmaß wird gewährleisten das mir so ein Fehler zukünftig nieeeeee wieder passiert......
    • IHR WIXXER!!!
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • FC-maniac schrieb:

      Soll/Ist schrieb:

      FC maniac: Du bist eben ein anständiger Kerl, der an das Gute glaubt. Und dann trügen einen die Bilder, gerade Spätabends. Gott sei Dank hast du nochmal hingesehen und die wahren Hintergründe richtig erfasst.

      Denke immer daran: der Gladbacher in sich und an sich ist ein Betrüger. Er kann nicht anders, Betrug ist seine DNA.
      Danke für das Kompliment!
      Trotzdem fühle ich mich gerade irgendwie schlecht das ich fehlerhafterweise Schiedsrichter van der Kroft im ersten Post Betrug vorgeworfen hatte. Ich kann mein Gewissen nur wieder reinwaschen in dem ich Sühne leiste und mir selber eine Strafe auferlege.

      Die Sühne wird in Form eines Getränkes erfolgen und zwar werde ich mir beim nächsten Einkauf wenn ich wieder Bier hole neben meinem Stammbier eine Flasche Bolten Alt dazuholen.

      Dieses widerliche Altbier wird direkt in Güllehausen gebraut, alleine schon aus Gründen des Braustandortes ist es so dermaßen ekelhaft das es nahezu unmöglich ist es runterzuwürgen. Es verursacht sofortigen mehrstündigen Dünnschiß, ganzkörpermäßigen Hautausschlag, Plack an der gesamten Mundregion sowie eitrige Ekzeme im Intimbereich. Auch Zahnausfall kommt oft vor.

      Man verwandelt sich also für kurze Zeit in einen richtigen Zombie und man sieht dann so aus wie sehr viele Menschen hier in der Region aussehen weil die das Zeug permanent saufen.

      Es wäre also gesünder und weniger leidvoll für mich wenn ich mich selbst mit einer Gerte kasteien würde und mir Hiebe gäbe sowie es Silas im Film "Der Da Vinci Code" tat. Doch ich wähle für meinen Fauxpas des unwürdigen Schiedsrichterangriffs auf einen niederländischen Ehrenmann eine schlimmere Strafe in dem ich eine Flasche Bolten Alt trinken werde.

      Dann kann ich mich zwar danach die nächsten 6 Wochen nicht mehr auf der Straße blicken lassen bzw. nur noch bis zur Unkenntlichkeit komplett vermummt rumlaufen doch dieses Strafmaß wird gewährleisten das mir so ein Fehler zukünftig nieeeeee wieder passiert......
      FC maniac: Also ehrlich, das kann keiner von dir verlangen. Unterlasse das bitte. Das ist ja Selbstverstümmelung und Wehrkraftzersetzung.
    • Man schaut nach draussen und es dämmert. Bald ist es dunkel. An solchen Tagen werde ich immer recht tiefsinnig und unvermittelt denke ich an diesen trüben Tagen immer an dunkles und übles. Der November ist für
      mich der Borussia Mönchengladbach Monat.

      Und mich umfängt dann immer die eine, die essentielle Frage: "Wie kann es auf dieser schönen Welt nur so viel Hinterhältigkeit, so viel Niedertracht, so viel Dunkles und Gemeines geben, wie dieser Club ausstrahlt?!"
      Und fast wird mir bange vor der gemeingefährlichen Ausstrahlung dieses Vereines, der gar so mancher ordentliche Kerl - war er einmal in ihren Fängen - erlegen ist. Dann straffe ich mich, drücke den Rücken durch
      danke meinem Vater und meinem Onkel für ihre gütige und doch resolute Hand. Denn - und das ist mir sehr bewusst - immerhin komme ich gebürtig aus der Ecke, in der die Einwohner mehrheitlich für Rübentown sind.
      Und wie leicht erliegen gerade junge Menschen Versuchungen und haben dann ein ganzes Leben an den Folgen zu tragen.

      Vater und Onkel haben mir den Weg gewiesen. Und dieser Weg zeigte SCHNURSCHNURGERADE nach Köln. Und sie haben mich auch nicht einen Zentimeter davon abweichen lassen. Und ich darf sagen - in aller
      Bescheidenheit - ich war ein sehr folgsamer Sohn und Neffe. Wenn ich aber einmal in längst vergangener Zeit einen kleinen Zweifel an der völligen Abartigkeit der Gladbacher Brut äusserte, so straften mich die
      Altvorderen gleich in Wort und Tat. Und - recht haben sie daran getan. Man darf eben nicht einen Zentimeter Raum lassen, das habe ich verstanden.

      Und wenn ich dann - gerade in der Dämmerung und den dunklen Stunden heute - daran denke, dann lächle ich mild und freudig. Mir geht es gut, dank Vater und Onkel. Mich umfängt ein Gefühl der
      Wärme und der Dankbarkeit.

      Rübentown - Stadt der Betrüger. Alle Titel, die dieser Verein geholt hat sind keinen Pfifferling wert. Sie wurden ergaunert, sie wurden erschwalbt, sie wurden erschwindelt. Sie wurden gegründet auf der Asche
      des Glücks anderer. Unfassbar, daß dieser Verein Anhänger hat. Sämtlichst verblendet, von niedrigster Gesinnung, der Auswurf der Gesellschaft. Mich schüttelt es schon beim Gedanken, irgendwann - wohl in der
      nächsten Saison - diese furchtbare Stätte des Unrechts und der Gemeinheit zusammen mit meiner Mannschaft betreten zu müssen. Der Wellblechtempel ist das moderne Golgotha.

      Wie gut, daß ich ein ordentlicher Mensch geworden bin. Wenn Vater und Onkel noch da wären, dann würde ich jetzt sofort aus lauter Dankbarkeit zu Ihnen fahren und mit den Altvorderen mehrere grosse Humpen
      Gerstengetränk leeren. Und - wie auch das sich trifft - obwohl auch sie aus dieser Gegend kamen, wie haben sie dieses fürchterliche Altbier verabscheut.

      Es ist 17 Uhr und 9 Minuten am 30.11.2018 und ich preise mein Glück.