Angepinnt FC Transfergerüchte WINTER 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MainBock schrieb:

      Wenn man nicht der schnellste ist, braucht man andere (richtig starke) Fähigkeiten, um das ausgleichen zu können. Kroos hat diese, Geis nicht.
      In Mainz hat er dies gezeigt, Schalke und Tedesco naja der hat sehr merkwürdige Ansichten und schon so manch guten anderen nciht eingesetzt. Geis hat einen super Schuss, tritt mega gute Standards und ganz feine Pässe für uns wäre das eine top Verpflichtung.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Promillehennes schrieb:

      Wobei, wenn ich die letzten Leistungen von Clemens und Risse vergleiche, dann würde ich lieber mit Clemens spielen.
      Wenn man nur die letzten Leistungen anschaut, gibt es nichts was für Clemens spricht. Clemens hatte am Ende keine Scorer mehr und teils am wenigsten Ballkontakte aller Spieler auf dem Feld, weil er sich versteckt und an großen Teilen des Spiels schlicht nicht teilgenommen hat.

      Risse hingegen probiert viel und verhaut auch ne ganze Menge. Das ist zwar nicht gut, ist mir trotzdem noch lieber als gar nichts zu tun.

      Wirklich gut ist natürlich beides nicht.
    • FCLER21 schrieb:

      MainBock schrieb:

      Wenn man nicht der schnellste ist, braucht man andere (richtig starke) Fähigkeiten, um das ausgleichen zu können. Kroos hat diese, Geis nicht.
      In Mainz hat er dies gezeigt, Schalke und Tedesco naja der hat sehr merkwürdige Ansichten und schon so manch guten anderen nciht eingesetzt. Geis hat einen super Schuss, tritt mega gute Standards und ganz feine Pässe für uns wäre das eine top Verpflichtung.
      Defensiv ist er allerdings nicht ganz das, was wir brauchen, da hat MainBock schon recht, denn Geis ist klar ein spieler für eine Doppel-6
      Keine 6 und 8, sondern eine klare doppel 6
      Das spielen wir allerdings nicht und ist auch nicht angedacht, dass wir dies so spielen werden, weshalb ein Transfer von Geis wirklich schlecht wäre
      Geis kann den alleinigen 6er nicht geben, welchen wir brauchen
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • FCLER21 schrieb:

      Aha aber Schindler der soll jetzt unsere Qualität jetzt steigern?
      Habe ich nicht gesagt, ich bin eher gegen den Schindler Transfer, aber aus einem anderen Grund, weil ich ihn vom Spielertypen nicht ganz passend empfinde
      Mal abgesehen davon, was hätten Geis und Schindler miteinander zu tun?
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Ich muss sagen, dass Spieler die bubdesligadurchschnitt sind eben genau das sind was wir Momentan brauchen.
      Wir bekommen keine anderen und müssen erstmal eine Mannschaft auf die Beine stellen die um alles zwischen Platz 15 und 10 mitspielen kann!
      Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
    • Knallfrosch schrieb:

      Ich muss sagen, dass Spieler die bubdesligadurchschnitt sind eben genau das sind was wir Momentan brauchen.
      Wir bekommen keine anderen und müssen erstmal eine Mannschaft auf die Beine stellen die um alles zwischen Platz 15 und 10 mitspielen kann!
      Nein wir brauchen Spieler, welche das System umsetzen können, wo das System die Stärken des betreffenden Spielers steigert, aber die Schwächen kaschiert werden.
      In unserem System mit einem einzigen 6er kann bspw fast unmöglich ein Geschwindigkeitsdefizit kaschiert werden, selbst wenn der Spieler Skills wie Iniesta (ok er ist 8er) hätte

      Wir müssen passende Spieler finden, denn damit spielt man erfolgreich Fußball (genau das hat uns letzte Saison unteranderem das Genick gebrochen...)
      Gute Gelegenheiten abpassen und eine Ansammlung guter Spieler anzuhäufen ist absolut nicht sinnvoll, wenn diese nicht die Rollen im System so spielen können, wie sie gebraucht werden...

      Das ist das, was Scouting unteranderem ausmacht, nicht nur gute Talentierte Spieler finden, sondern eben auch passende Spieler
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • FCLER21 schrieb:

      MainBock schrieb:

      Wenn man nicht der schnellste ist, braucht man andere (richtig starke) Fähigkeiten, um das ausgleichen zu können. Kroos hat diese, Geis nicht.
      In Mainz hat er dies gezeigt, Schalke und Tedesco naja der hat sehr merkwürdige Ansichten und schon so manch guten anderen nciht eingesetzt.
      Seine gute Zeit in Mainz ist vier Jahre her. Letzte Saison war er übrigens gar nicht bei Schalke und Tedesco, sondern nach Sevilla ausgeliehen. Und da hat er auch kaum gespielt. Jetzt schon wieder ein halbes Jahr nicht, das kann keine „Top-Verstärkung“ für uns sein. Zudem er auch so gar nicht in das laufintensive Spiel von Anfang passt.
    • jan2010 schrieb:

      Geis ist für mich ein klassisches Beispiel, was passieren kann, wenn man zu früh von einem kleineren zu einem grösseren Verein wechselt.

      4 Jahre gutes Geld verdient, aber sportlich?
      Und sich darauf dann augeruht bzw. nicht mehr weiterentwickelt hat. Ja, scheint so. Talent alleine reicht nicht, schon gar nicht auf dieser wichtigen Position in der Mittelfeldzentrale. Da muss man in jedem Spiel auch läuferisch/körperlich an die Grenzen gehen. Bestes Beispiel war bei uns der Sportskamerad Jojic. Theoretisch ein richtig guter Fußball, aber sobald der Anpfiff ertönte sah man davon so gut wie nichts mehr. Und immer wenn man glaubte, dass er es endlich kapiert hatte, ist er wieder abgetaucht.
    • Knallfrosch schrieb:

      Ich muss sagen, dass Spieler die bubdesligadurchschnitt sind eben genau das sind was wir Momentan brauchen.
      Wir bekommen keine anderen und müssen erstmal eine Mannschaft auf die Beine stellen die um alles zwischen Platz 15 und 10 mitspielen kann!
      Das Problem ist, dass selbst solch mittelmässige Spieler heutzutage (von Ablöse aber auch Gehalt) teuer sind. Zudem sind sie schnell ausgereizt und dann liegen sie einem schlechtestenfalls jahrelang auf der Tasche.

      Sämtliche Mannschaften, die sich solche Spieler geholt haben, haben ihre Ziele oftmals verfehlt. Schalke, Hannover, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Hamburg, Wolfsburg etc etc.

      Daher lieber auf Spieler setzen, die heute vielleicht noch minimal schwächer sind, aber das Potenzial haben sehr schnell deutlich besser zu werden (Talente).
      Ein Spieler a la Geis entscheidet am Ende nicht über wohl oder wehe. Wenn man ohne Geis absteigt, dann steigt man auch mit ihm ab.
      Wir sollten daher eine laufstarke, hungrige Truppe zusammenstellen mit ein paar gerüstspielern (Geis ist so einer nicht), denn damit wächst man. Alles andere ist Stillstand (teuer) und sehr schnell Rückschritt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • MainBock schrieb:

      Knallfrosch schrieb:

      Ich muss sagen, dass Spieler die bubdesligadurchschnitt sind eben genau das sind was wir Momentan brauchen.
      Wir bekommen keine anderen und müssen erstmal eine Mannschaft auf die Beine stellen die um alles zwischen Platz 15 und 10 mitspielen kann!
      Das Problem ist, dass selbst solch mittelmässige Spieler heutzutage (von Ablöse aber auch Gehalt) teuer sind. Zudem sind sie schnell ausgereizt und dann liegen sie einem schlechtestenfalls jahrelang auf der Tasche.
      Sämtliche Mannschaften, die sich solchen Spieler geholt haben, haben ihre Ziele oftmals verfehlt. Schalke, Hannover, Stuttgart, Frankfurt, Köln, Hamburg, Wolfsburg etc etc.

      Daher lieber auf Spieler setzen, die heute vielleicht noch minimal schwächer sind, aber das Potenzial haben sehr schnell deutlich besser zu werden (Talente).
      Ein Spieler a ja Geis entscheidet am Ende nicht über wohl oder wehe. Wenn man ohne Geis absteigt, dann steigt man auch mit ihm ab.
      Er sollten daher eine laufstarke, hungrige Truppe zusammenstellen mit ein paar gerüstspielern (Geis ist so einer nicht), denn damit wächst man. Alles andere ist Stillstand (teuer) und sehr schnell Rückschritt.
      Damit ist alles gesagt und das Thema Geis durch :jawohlja:
    • @MainBock
      Generell gebe ich dir recht und bin auch voll dafür auf Talente zu setzen!
      Aber man braucht auch ein paar gestandene Spieler, die diese Talente „anführen“....
      Und dafür reicht es eben doch einen durchschnittlichen, aber charismatischen Spieler zu haben der die Talente voranbringt indem er ihnen auch mal durch seine Erfahrung dem Rücken frei hält.
      Geis muss es jetzt aber nicht unbedingt sein... eher jemand wie Baier, aber 2-3 Jährchen jünger
      Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
    • Und da sind wir dann genau einer Meinung, Knallfrosch. Ein paar gestandene (verlässliche)Spieler müssen dabei sein, die dagegenhalten, wenn es drauf ankommt (Baier in jünger zB)...nur Geis ist ein solcher "Führungsspieler" nicht und daher benötigen wir ihn nicht. Vg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()