Angepinnt FC Transfergerüchte WINTER 2018/19

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • giman155 schrieb:

      Die im effzeh-Forum rasten komplett aus. Völlig verrückt was die dort von sich geben. Von wegen die Köpfe im Vorstand sollen Rollen und Veh schadet dem Verein langfristig mit seiner Transferpolitik :facepalm:

      Lese da manchmal mit. Halte nix von den Meinungen. Sind viele ahnungslose und einige deppen dabei
    • Also das effzeh besteht nun wirklich mindestens zur Hälfte aus trollen, da hat man in jedem Thread das Wohnzimmerfeeling.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ganz falsch ist das nicht, weil es ist weder kreativ noch ein sicheres Blatt.

      Überzeugt hat Veh nich nicht, aber das kann man abschließend auch noch gar nicht beurteilen.
      PRO FC
      CON Personenkult

      MainBock: "Nur die mutigen kommen nach oben, das war die letzten Jahre so und das wird auch so bleiben."
    • effzeh schrieb:

      Ganz falsch ist das nicht, weil es ist weder kreativ noch ein sicheres Blatt.

      Überzeugt hat Veh nich nicht, aber das kann man abschließend auch noch gar nicht beurteilen.
      Bei deinem Nickname musst Du die ja auch verteidigen! frecher

      Jetzt mal im Ernst. Ist denn unsere Scouting Abteilung so schlecht, das wir keine Nonames entdecken können und diese dann wie Phönix aus der Asche einschlagen?
    • Promillehennes schrieb:

      effzeh schrieb:

      Ganz falsch ist das nicht, weil es ist weder kreativ noch ein sicheres Blatt.

      Überzeugt hat Veh nich nicht, aber das kann man abschließend auch noch gar nicht beurteilen.
      Bei deinem Nickname musst Du die ja auch verteidigen! frecher
      Jetzt mal im Ernst. Ist denn unsere Scouting Abteilung so schlecht, das wir keine Nonames entdecken können und diese dann wie Phönix aus der Asche einschlagen?
      wer ist denn unsere Scouting Abteilung?
      Hauptsache die Haare liegen gut!
    • Ich sehe einen Transfer entgegen Veh als nicht so zwingend an, mit Stendera kann ich mich jedoch anfreuden da dies auch ein sehr guter zukunftsorientierter Transfer wäre.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • In einem 3-5-2 mit z. B. Hector und Stendera zentral und davor/daneben Risse - Schaub - Drexler geht das schon. Clemens dann als Alternative für Drexler und Risse, Stendera könnte auch die Schaub-Position weiter vorne. Wäre nur ein klares Signal an Özcan, sich spätestens im Sommer nach was Neuem umzuschauen. Und dazu die Frage, was passiert dann mit Hector, wenn Höger zurückkehrt. Also schon keine zwingend nötige Verpflichtung, aber eine die die Möglichkeiten in der Zentrale weiter erhöht. Ich denke auch, dass für beide Seiten erstmal eine Leihe bis Sommer mit KO sinnvoll wäre.
    • @Apu

      Das könnte durchaus so aussehen und für Liga 2 wäre das auch in Ordnung.

      Zwei Themen, die man in den Überlegungen jedoch nicht außer acht lassen darf:

      1. bedarf es kommendes Jahr (hoffentlich in Liga 1) dann eines Umbruchs. Denn erstens hätten wir dann relativ viele (zu viele)zentrale Mittelfeldspieler. zweitens wären es zu viele läuferisch limitierte Spieler und drittens zu viele relativ kleine Spieler (Thema Kopfbälle) in Mittelfeld.

      2. wären wir dieses Jahr festgelegt auf dieses System, da auch die Bank (Hauptmann, Koziello, özcan, Lehmann) nicht viel andere Möglichkeiten hergeben würde (nur noch Clemens).

      Es ist so eine Sache...man kann so agieren und es kann auch gut gehen.
      Würden wir jedoch nach bedarf kaufen (schnelle und trickreiche außen sowie einen relativ großen, dynamischen, laufstarken 6er mit spielübersicht - zB ein Spieler der Art mangala), dann wäre das sicher nicht schlechter und vor allem nachhaltiger.

      Mir ist das zu viele "kurze Sicht", zu viel "Kleinklein". Mit fehlt der Blick auf das große Ganze bzw. der Blick über den Tellerrand hinaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MainBock ()

    • sehe es auch so wie MainBock kommt jetzt jemand sollte dieser sich ein halbes Jahr in Liga 2 "Warmspielen" können, um dann im Sommer den nächsten Schritt in Liga 1 zu machen. Der Name Mangala passt da meiner Meinung nach vom Anforderungsprofil. Das wir jetzt einen gestandenen sechser verpflichten können, der schon seine Erstligatauglichkeit bewiesen hat glaube ich nicht.
      Hauptsache die Haare liegen gut!
    • Ja, perspektivisch alles richtig. Aber das Hier und Jetzt sieht eben auch so aus, dass mit Höger und Koziello zwei Fixpunkte im ZM erstmal ausfallen. Beide verpassen verletzungsbedingt den Großteil bzw. die komplette Wintervorbereitung und man weiß nicht wann beide wieder eingesetzt werden können. Hector, aber das nur als Kleinigkeit am Rande, fehlt zudem beim Auswärtsspiel in Berlin gelbgesperrt.

      Bleiben also zunächst Lehmann, Özcan und Nartey für die kommenden Wochen/Monate im ZM. Reicht das, um in den entscheidenden Wochen nach der Winterpause oben drin zu bleiben? Vielleicht!

      Veh sondiert deshalb den Markt und schaut anscheinend, ob er jetzt einen Spieler bekommt, der uns auch perspektivisch weiterhilft, weil er zu 100 % in das Anforderungsprofil passen würde (Kinsombi). Da das scheinbar nicht klappt, sucht er eben stattdessen eine Alternative, die uns wenigstens in der Rückrunde und vor allem in den ersten wichtigen Wochen nach der Winterpause mehr Möglichkeiten im ZM bietet (Stendera). Ich finde das völlig nachvollziehbar und im Rahmen einer Leihe bis Sommer mit Kaufoption auch recht risikolos. Für Stendera wäre es auch ein passender Deal, weil er mehr spielen würde als aktuell in FFM.
    • Also wie soll man nachvollziehen das wir erneut auf der wichtigsten Position einer Mannschaft nen Spieler holen der mit 23 schon 2 Kreuzbandrisse hatte. Das ist doch alles nicht nachzuvollziehen. Warum leiht man nicht endlich mal gute Spieler die bei Top-Vereinen in der zweiten Reihe stehen aus. So ist Frankfurt seit einigen Jahren megaerfolgreich. Wie gesagt, auf der 6 drückt uns der Schuh seit Jahren, und wir geben die Kohle für andere Baustellen aus.
    • @ Apu ja aber das zeigt finde ich auch wieder das wir im Scouting schlecht unterwegs sind. Kinsombi kommt nicht, was macht Veh er denkt kurz nach und holt Stendera…. Das ist alles? Du meinst ein Stendera ohne jegliche Wettkampfpraxis, dazu noch in Liga 2 wo er auf die Socken bekommen wird, soll uns helfen können und bremst zudem Spieler wie Öczan, Koziello und Hauptmann in ihrer Entwicklung aus. Wo ist da eigentlich noch etwas perspektivisches Denken?
      Hauptsache die Haare liegen gut!
    • Ich finde es nach wie vor sehr riskant.
      Wir sind noch lnge nicht aufgestiegen.
      Und im Sommer soll dann er wandel kommen?
      Und Spieler mit 2 so schweren Verletzungen würde ich nicht verpflichten.
      Wenn wir keinen Bedarf in der WP haben weil wir ja verletzte Spieler zurück bekommen finde ich dies auch der falsche Gedanke.
      Ich sage nur Höger.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Halte von Stendera gar nichts.

      Guter Fussballer, keine Frage. Aber Null Dynamik.

      Und der Fussball wird immer athletischer und dynamischer.

      Warum sind Mannschaften wie Gladbach, Leipzig und Hoffenheim erfolgreich?

      Die Lehmanns, Högers und Stenderas sind absolute Auslaufmodelle.

      Wann wird das bei uns endlich mal erkannt?
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom
    • Anscheinend ist Veh schwer begeistert von Stendera.
      Er kennt ihn allerdings auch sehr gut und was ist besser: ein Spieler, der möglichst im Ausland zu finden ist (weil ist ja en vogue)?
      Oder einen Spieler, den man viel besser kennt?

      Ich kann diesen möglichen Transfer/ die Leihe nicht beurteilen, aber aufgrund seiner (Veh)bisherigen Verpflichtungen traue ich ihm einfach ein besseres Wissen und Händchen zu als Express und Co.

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Leute, ich kann Euch verstehen.

      Aber das Transferfenster ist doch gerade erst geöffnet worden. Es kusieren ein paar Namen, nicht mehr und nicht weniger.

      Der Hauptfokus liegt auf dem Aufstieg, und dazu gehören nun mal auch gute-sehr gute 2. Liga Spieler.

      Und klar, perspektivisch brauchen wir Spieler für die 1. Liga. Die sind aber im Sommer bekanntlich günstiger und besser zu bekommen als im Winter.

      Selbst wenn wir nichts machen - idR kann uns niemand den Aufstieg mehr nehmen. Pauli und Union werden aus auf verbleibende 16 Spiele nicht mehr überholen - bin ich mir recht sicher.

      Dh, wenn nun mal keine interessanten sowie für unseren finanziellen Preisrahmen machbaren Perspektivspieler 1 unter die Flinte kommen, dann können wir nur weiter abwarten, beobachten und ggf. auch nichts machen.

      Die Sommer Transfer Periode für Liga 1 - da wird sich zeigen, was Veh draufhat.