27 / Anthony Modeste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HackePeter1974 schrieb:

      Haessler78 schrieb:

      sharky schrieb:

      Haessler78 schrieb:

      Und wieder mal nö! Nicht von allen Seiten!
      Doch, von alle Seiten. Auch wenn dir das nicht gefällt!Der FC hätte sich die Aktion am 17.11.2018 sparen können und sollten keinen Spieler vorstellen wo noch einiges im Argen liegt.
      Genau, erstmal abwarten bis alles geklärt ist. Dann unterschreibt der Spieler, der ja vor zwei Jahren noch einen Marktwert von über 30 Mio hatte, ja garantiert bei uns großartigem Zweitligisten.Das Einzige, was unpassend war, war die Präsentation. An der Nummer werden sich einige noch Jahre aufhängen, obwohl es rein objektiv nur eine Randnotiz sein dürfte. Dass es aber unter Dach und Fach gebracht wurde, war richtig.
      So ein Quatsch. Das wäre Modeste alles egal. Der wollte nur zu uns, weil wir bescheuert genug sind ihn zu nehmen. Kein anderer Verein würde ihn so aufnehmen und sich kümmern wie wir es machen. Die einen nennen das geile Nummer, und ich nenne es aus der Not geboren....Diese ganze Posse ist unglaublich. Vom FC und vor allem von Modeste.
      Wie recht Du hast :jawohlja: Ich gehe sogar soweit und sage : Mo wird nicht mehr für uns spielen, leider ... aber iss so :sad:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KölscheJung ()

      Beitrag von Haessler78 ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Kann der Modeste was? Nie gehört oder gesehen den Typen...soll ja ne Lichtgestalt sein... :facepalm:
      BITTE LIKEN SIE DIESEN KOMMENTAR - MEIN KOEFFIZIENT DANKT ES IHNEN.

      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

      Du bist mein Verein - ich liebe dich!
    • Also mir ist NUR der FC wichtig. Personalien nur, wenn sie im positiven Sinne des FCs stattfinden, für die sportliche Entwicklung des Vereins. Und ich bin sicher, er wäre ein Gewinn, ob im Licht oder im Dunkel is mir latte.
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • sharky schrieb:

      Olemaus schrieb:

      Kann der Modeste was?
      Ja, nur keine klare Linie zeigen. Einmal will er weg vom FC wegen des großen Geldes und später kommt er auf die Idee daser immer nur für den FC spielen will.
      das kannst Du aber auch über den FC sagen , einmal ist man froh das Modeste weg ist , dann ist der FC wieder froh das er da ist
    • Manche können gar nicht so viel Bier trinken, dass sie sich beruhigen.
      Noch nie erlebt, dass eine Verpflichtung so sehr polarisiert, wie Modeste.
      Bei einigen spricht der blanke Hass aus den Postings.
      Wie gesagt, sowas habe ich noch nicht erlebt beim FC. Und ich bin schon lange dabei.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • ...und dabei ist Modeste nicht mal halb so gut wie der echte Messi(as)...
      BITTE LIKEN SIE DIESEN KOMMENTAR - MEIN KOEFFIZIENT DANKT ES IHNEN.

      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

      Du bist mein Verein - ich liebe dich!
    • Da muss ich dir widersprechen, @frankie0815. Das hat wenig mit Hass zu tun.
      Es geht darum wie die eigenen "Argumente" hier an den Mann gebracht und dann verteidigt wurden/werden. Klar ist das manchmal kleinlich, engstirnig oder wenig auf Konsens bedacht. Aber Hass lese ich nun wirklich nicht.

      Das Thema polarisiert, weil: AM hat hier riesig eingeschlagen, war total angesehen und ist dann unter (neutral ausgedrückt) nicht immer nachvollziehbaren Umständen nach China. Da ist einiges an Ansehen den Bach runter gegangen. Dann kommt er angeblich zurück und in diesem Zusammenhang werden hier verschiedene Insider Nachrichten durchgesteckt. Da kribbelt es halt und die Art und Weise wie dann die eigenen Infos/Ansichten verteidigt wurden, war nicht immer....... geschickt. Dann die lange Zeitschiene. Es sollte ja alles fix gehen. Dann die Infos/Präsentation durch den Verein. Alles lässt (immer noch) viel Raum für Spekulation. Das findet hier häufig statt und einige sind bedingt in der Lage, die andere Meinung zu akzeptieren. Das alles macht dann eine trübe Suppe :D:

      Nochmal: Hass sehe ich hier nicht, aber durchaus polarisierende Meinungen. Vielleicht einfach mal akzeptieren, dass manche ihn direkt mit offenen Armen empfangen, während andere ihn eigentlich nicht mehr sehen wollen. Ist doch OK.
      Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:
    • Goisbock schrieb:

      Was schreibt ihr hier immer noch hin und her
      Diese Frage kommt dir jetzt erst in den Sinn? :clown:
      Bis bald mal, ich bin momentan leider viel zu beschäftigt mit heimerzheimern, als dass ich Zeit hätte tagtäglich mit Idioten zu diskutieren.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Die Art der Verkündung war kacke. Da sind wir uns wohl einig.
      Etwas zwiegespalten bin ich bei dem Wunsch mancher, ihn überhaupt nicht vorzustellen, sofern er noch nicht spielberechtigt ist.
      Schließlich ist es für die Qualität seiner Leistung nicht gerade förderlich, weiterhin bei der U19 (?) mitzutrainieren. Von daher ließ sich eine Verlautbarung nur schwer unterbinden.
      Aber die Art und Weise war kacke. Bei der 70 Jahr Feier, wo man die aktuelle Mannschaft eher in den Vordergrund stellen sollte. Das war purer Egoismus des Präsidiums und gnadenlos unnötig.
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • skymax schrieb:

      frankie0815 schrieb:

      blanke Hass
      Sorry, auch von mir :facepalm:
      Ich weiß nicht wo das immer wieder herkommt das alles, was einem selbst nicht passt, als Hass ausgelegt wird?

      ALLEZ FC

      Kritik und sei sie noch so sachlich, ist momentan eben nicht erwünscht.

      Warum soll man auch hinterfragen, wenn ein 30 jähriger (dem man einen fünf Jahresvertrag geben will) als Neuzugang präsentiert wird, dann doch nicht spielen kann, dann durch den Laktattest fällt.
      Dann trennt man sich von zwei Stürmern, stellt Sörensen vorne rein und wartet darauf, dass modeste nicht nur irgendwann spielberechtigt, sondern auch fit ist und noch das alte Leistungsvermögen herankommt.

      Das ist dünnes Eis kann ich nur sagen.
      Aber wird schon.

      Das alles hat übrigens nichts mit den phantastischen Leistungen modestes vor zwei Jahren zu tun. Die hat er gebracht und daran gibt es nichts zu deuteln.
    • Salival schrieb:

      Etwas zwiegespalten bin ich bei dem Wunsch mancher, ihn überhaupt nicht vorzustellen, sofern er noch nicht spielberechtigt ist.
      Naja, mal ein Vorschlag, wie man es hätte besser machen können:
      Einfache Pressemitteilung(ohne Großen Zirkus auf einer Vereinsfeier): "Modeste trainiert ab sofort mit der 1. Mannschaft". Dazu hätte man in 3 Zeilen erklären können, dass man sich nach einigen Gesprächen mit Tony und den Einschätzungen der Anwälte entschieden hat, dass man versuchen möchte, ihn zu verpflichten. Und um ihn im Falle dass das klappt nicht erst langsam an die Mannschaft heranführen zu müssen, wird er bis auf Weiteres nicht mehr mit der U21, sondern mit der ersten Mannschaft trainieren. Weitere Info folgt.

      Das wäre eine vergleichsweise nüchterne und sachliche Lösung gewesen. Klar wäre dann erstmal das Geschrei groß gewesen und die Presse beim Training aufgelaufen etc(aber das war ja so auch nicht anders und auch nicht das Problem). Aber dieser fade Beigeschmack, dass man eine Feier, die dem Verein gewidmet hätte sein sollen, zur großen Modeste-is-back-Party pervertiert hat, wäre dann ebenso weg, wie der Umstand, dass man einfach Bullshit erzählt hat, als man von einer Verpflichtung gesprochen hat, die zu diesem Zeitpunkt definitiv keine war, und damit zumindest bei einigen, das Vertrauen beschädigt hat. Dann gäbe es zwar immer noch Leute, die ihn aus sportlichen oder persönlichen Bedenken hier nicht mehr sehen wollen oder zumindest skeptisch sind, aber dieser Kritikpunkt der Vorstellung, den die meisten zumindest teilweise teilen, wäre damit abgeräumt.

      Das war aber ja von den handelnden Personen gar nicht gewollt. Es sollte ja gerade die tolle Überraschung auf der noblen Feier sein, zur Krönung des Abends für die Gäste auch noch den tollen Tony im schicken Smoking aus der Torte zu zaubern. Und wenn da nicht die blöden Chinesen gewesen wären, hätte das ja auch prima geklappt und man könnte sich auf der Welle der Begeisterung über diesen vermeintlichen Geniestreich, zwischendurch nochmal verstärkt für Geschenke an Auswärtsfahrer nach einem ausgefallenen Spiel, allen "Vorstand raus"-Bannern zum Trotz mal ganz locker in eine weitere Amtszeit retten. ;)
      Bis bald mal, ich bin momentan leider viel zu beschäftigt mit heimerzheimern, als dass ich Zeit hätte tagtäglich mit Idioten zu diskutieren.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos