27 / Anthony Modeste

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ehrlich gesagt sehe ich so kein Problem an der Vorgehensweise des Effzehs. Die 70 Jahre Feier hat sich zum einen Angeboten wenn der "Deal" mit Modeste kurz zuvor klar war. Das wir jetzt auf die Spielgenehmigung warten ist doch nicht weiter schlimm. Vermutlich hätte er eh nicht direkt gespielt, weil es ja auch klar war dass er jetzt ein wenig Zeit brauch nachdem er bei der U21 mittrainiert hat. Das das nicht das Niveau ist auf dem er jetzt treffen wird ist auch klar. Also eingewöhnung brauch er natürlich. Er muss auch lernen was Anfang von ihm einfordert. So oder so war mir persönlich klar das er die Rückrundenvorbereitung brauch inkl. Testspiele um das System etc. kennenzulernen.
      Rosen sind Rot -

      Der Koeffizient ist Tot!
    • @Manamana72 mag ja sein das "Füße-Küsser" überzogen ist.
      Nach meinem Empfinden gibt es 1 % der User die das ganze als fragwürdig ansehen und 99 % (Sorry, aber das kann ich mir jetzt nicht verkneifen) der User die es gut, toll, egal finden.

      Ich habe weiterhin meine Bedenken an der Sinnhaftigkeit des Vorgehens, zumal z. B. ein Gratis-Hoodie als Stimmenfänger gesehen wurde. Was ist dann die Verpflichtung von Modeste?

      Und wie gesagt. Bei Spieler X wäre die Hölle los.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Heimerzheimer schrieb:


      FCLER21 schrieb:

      Es waren ja auch ganz andere Vereine interessiert und je länger wir gezögert hätten, desto eher hätte er woanders in der Zeit unterschreiben können.
      Ich hoffe Du merkst noch, dass Du dir da widersprichst...Das ist einfach ein totaler Widerspruch zu der Dauerleier von der großen Vereinsliebe, die hier, ganz maßgeblich unter deiner Federführung, wochenlang verbreitet wurde. Modeste liebt den FC so sehr, der FC ist sein Herzensverein, er könnte längst woanders unterschreiben aber will nur zum FC...wenn davon nur ein Wort stimmt, dann läuft die Argumentation "Wir mussten ihn schnell verpflichten, bevor er noch woanders unterschreibt" dem aber komplett zuwider...just sayin´
      :tu: :tu: :tu:
    • skymax schrieb:



      Mir ging eher die Situation auf den Sack: Modeste haut aus China ab, hält sich beim FC fit, "Insider-Info" ohne Quellenangabe, Verpflichtung ohne Not, Verpflichtung ohne konkrete Gewissheit.
      Grundsätzlich kann ich Deine Bedenken/Deine Kritik ja verstehen. Ich bin auch etwas skeptisch.

      Aber, was heißt hier ohne Gewissheit - der 1. FC Köln hat einen Arbeitsvertrag mit dem Spieler Modeste geschlossen (weil nach Auffassung der hoffentlich fachkundigen Anwälte der Spieler rechtmäßig vertragslos war). Dementsprechend ist es das ganz normale Prozedere, diesen Neuzugang nach Unterschrift des Vertrags zu verkünden. Ich weiß nicht, wie die Gremien im Verein genau funktionieren, ggf. hat der Verein sogar die Pflicht, den Mitgliederrat/die Mitglieder darüber zu informieren. Als nächstes wird die Spielerlaubnis beantragt, und das dauert in dem Fall halt noch etwas länger als üblich. Es wurde ja sonst auch noch nie ein Spieler verpflichtet, erst nachdem er die Spielerlaubnis erhalten hat. Also man kann vieles an dem Deal hinterfragen, aber rein vom Prozess her sieht es doch "professionell" aus.
    • udo_latex schrieb:

      Es wurde ja sonst auch noch nie ein Spieler verpflichtet, erst nachdem er die Spielerlaubnis erhalten hat
      Ich bin auch kein Fachmann für Vertragswesen im Profifußball, aber bisher bin ich immer davon ausgegangen das bei einer Verpflichtung eines Spielers die Spielgenehmigung nur noch Formsache ist.
      Um nur mal die aktuellsten zu nennen: Schaub, Hauptmann, Bader, Schmitz, Czichos, Sobiech und sogar Drexler (mit dem Umweg über Dänemark). Alle waren nach Verpflichtung "sofort" Spielberechtigt.
      Bisher habe ich noch nie vernommen das es hieß "Wir verpflichten, Spielgenehmigung kommt dann irgendwann mal so in 2-3 Wochen"

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Manamana72 schrieb:

      Nehmt ihr dem FC das echt krumm das sie den "Deal" auf der Feier rausgehaun haben um das auch für sich als Vorstand zu nutzen und sich feiern zu lassen?
      Ich kann es aus deren Sicht nach der ganzen... teils berechtigten.. Kritik sogar irgendwie verstehen.
      Krumm nehmen ist viellecht der falsche Begriff.
      Ich habe einfach noch nie erlebt, dass (aller vorher lautwerdenden Gerüchte zum Trotz), ein Spieler als Neuzugang verkündet wurde, obwohl noch gar nicht klar ist, dass der Spieler wirklich auch für den Verein spielen darf, oder zumindest, wann er das darf. Und ich finde es auf jeden Fall einfach merkwürdig, gerade in diesem rechtlich ja sehr vertrackten Fall, dann eine Ausnahme zu machen - dafür gibt es einfach keinen sachlichen Grund. Dann ploppt auch gleich die geile Story auf, dass Chulz persönlich die Einigung mit den Chinesen(naja, was man eben so unter Einigung versteht, aber ihr könntet ja mal "Martin" rufen!) eingestielt hat und kaum ist die Nacht rum, kommt schon der heftige Widerspruch aus China, wo man das alles so gar nicht komisch finden mag.
      Ich nehme das den Verantwortlichen nicht krumm, wenn man einen guten Spieler bekommen kann, muss man die Optionen prüfen, gar keine Frage, aber dieses Vorgehen befremdet mich, mir ist nicht wohl dabei. Mag ja sein dass die Bild recht behält und noch diese Woche seine Spielberechtigung kommt und dann wäre ich in der Tat erleichtert, dass ich mir umsonst Gedanken über Strafen durch die FIFA und sich monatelang hinziehende Gerichtsverfahren gemacht hätte. Denn das ist, was mir daran nicht schmeckt. Wenn das aus der Welt ist, dann bin ich gern bereit, ihm eine neue Chance zu geben, und seine Verpflichtung aufgrund seiner dann gezeigten Leistungen zu beurteilen.

      Je(n)sus schrieb:

      Ehrlich gesagt sehe ich so kein Problem an der Vorgehensweise des Effzehs. Die 70 Jahre Feier hat sich zum einen Angeboten wenn der "Deal" mit Modeste kurz zuvor klar war.
      Der Deal war klar? Der Deal ist doch heute noch nicht klar Mensch...Klar ist der Deal, wenn Modeste wirklich rechtswirksam(und unanfechtbar für die Chinesen) für uns spielberechtigt ist. Wenn sicher ist, dass der FC keine Strafe bekommt und Modestes Vertrag hier wirklich auch gültig ist, dann ist der Deal wirklich klar.
      Was auf der Gala präsentiert wurde war eigentlich eine halbfertige Hausarbeit, die irre toll aussieht, mit der man aber, so wie sie jetzt ist, noch rein gar nichts anfangen kann, außer ein paar T-Shirts verkaufen. Tore schießt Modeste bisher jedenfalls keine.

      Und dass das zufällig auf den Termin gefallen ist, kann ich mir kaum vorstellen: Die haben doch nicht 3 Monate in der Gegend rumgeprüft, ob Modeste vertragslos ist oder nicht, und mit ihm hin und her verhandelt und just am Tag der Galafeier oder kurz davor fällt ihnen dann auf "...Mensch Tony, gar nicht drüber nachgedacht, aber heute Abend ist so eine kleine Gala zum 70. des Vereins, wär das nicht nett wenn Du auf ein Glas Sekt reinschaust? Nur wenn Du noch nix vorhast, wird bestimmt schön".
      Nee, Leute, das war schon terminlich passgenau so eingetütet, dass die große Gala mit T-Shirtverkauf, Vorstellungsvideo und Co sich prima verkaufen lässt und damit die Fans sich in Begeisterung ergehen können, wie geil der Verein das doch alles eingetütet hat. Solche Zufälle gibts bei derartigen Profis nicht.

      Mal böse formuliert: Auf einer MV regt man sich auf, dass den Fans ein popeliger Hoodie der im EK 3 Mark Fuffzich kostet geschenkt wird, weil damit die Anti-Vorstands-Stimmung besänftigt werden könnte...aber bei so einer Promoaktion im viel größeren Stil wird dann applaudiert, was für ein brillianter Schachzug das doch war.
      Bis bald mal, ich bin momentan leider viel zu beschäftigt mit heimerzheimern, als dass ich Zeit hätte tagtäglich mit Idioten zu diskutieren.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Heimerzheimer schrieb:

      Nee, Leute, das war schon terminlich passgenau so eingetütet, dass die große Gala mit T-Shirtverkauf, Vorstellungsvideo und Co sich prima verkaufen lässt und damit die Fans sich in Begeisterung ergehen können, wie geil der Verein das doch alles eingetütet hat. Solche Zufälle gibts bei derartigen Profis nicht.
      Was denn nun, Profis / professionell oder nicht? Darüber müsstet ihr Kritiker euch noch einig werden frecher

      Klar ist das zumindest teilweise abgestimmt und genau geplant. Aber so what? Es liegt ja an den Fans, ob sie Modeste sein "ich liebe Köln"-Gehabe abnehmen und ihm dann noch sein eigens entworfenes T-Shirt abkaufen und ihm somit noch mehr Geld in den Rachen werfen. Rein fußballerisch/wirtschaftlich, hat der FC ALLES richtig gemacht, wenn er einen Top-Spieler, der vor 1,5 Jahren 35 Mio. Euro in die Kassen gespült hat, für 0€ zurück verpflichten kann. Und sei es dann zu einem Gehalt, das nüchtern betrachtet ggf. 1 Mio. Euro zu hoch ausfällt. 5 Jahre x 1 Mio. Euro "Sonder"gehalt, es bleibt immer noch ein sehr guter Deal finanziell.
    • Da steht: Am Kölner Geißbockheim warten sie nach wie vor auf Post von der FIFA. Die Spielberechtigung für Anthony Modeste (30) soll noch in dieser Woche kommen.


      Wenn sie also gut informiert sind, was ich auch denke, dann hört sich das doch gut an. Somit steht am Ende die Fitness-Frage. Aber bei unserem derzeitigen Sturm brauchen wir weiß Gott keine Hektik machen. :popcorn2:
    • udo_latex schrieb:

      Was denn nun, Profis / professionell oder nicht? Darüber müsstet ihr Kritiker euch noch einig werden
      Au contraire: Gerade weil es Profis sind, allen voran Alex Wehrle, fällt unprofessionelles Verhalten umso mehr auf und verwundert. Das ist kein Widerspruch, sondern konsequent. nerd
      Bis bald mal, ich bin momentan leider viel zu beschäftigt mit heimerzheimern, als dass ich Zeit hätte tagtäglich mit Idioten zu diskutieren.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • skymax schrieb:

      @Manamana72 mag ja sein das "Füße-Küsser" überzogen ist.
      Nach meinem Empfinden gibt es 1 % der User die das ganze als fragwürdig ansehen und 99 % (Sorry, aber das kann ich mir jetzt nicht verkneifen) der User die es gut, toll, egal finden.

      Ich habe weiterhin meine Bedenken an der Sinnhaftigkeit des Vorgehens, zumal z. B. ein Gratis-Hoodie als Stimmenfänger gesehen wurde. Was ist dann die Verpflichtung von Modeste?

      Und wie gesagt. Bei Spieler X wäre die Hölle los.

      ALLEZ FC
      Das wir uns nicht falsch verstehen... für mich ist es verständlich wenn jemand aufgrund von zb. anderen eigentlich überfälligen Baustellen im Team den Modeste Deal für nicht angebracht hält.
      Oder wenn jemand ihn einfach nicht mehr hier sehen will aus Gründen die in der Vergangenheit liegen... Alles ok denke ich denn man kann verschiedener Meinung sein und das akzeptiere ich.
      Allerdings gibt es für mich mehr als 1% vs. 99%.
      Ich zb. habe versucht zu beschreiben warum das ganze aus meiner Sicht dennoch Sinn machen könnte und gleichzeitig Bedenken eingeräumt und auch benannt.
      Ich schätze es gibt noch mehr hier die das nicht "nur" schwarz oder weiß sehen weil es eben auch mehr zu sehen gibt.

      Zum geschwärzten Teil...
      Du ziehst den Vergleich Hoodie/Modeste.
      Meinst du die Verpflichtung selbst oder die Presentation?
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • skymax schrieb:


      Ich bin auch kein Fachmann für Vertragswesen im Profifußball, aber bisher bin ich immer davon ausgegangen das bei einer Verpflichtung eines Spielers die Spielgenehmigung nur noch Formsache ist.Um nur mal die aktuellsten zu nennen: Schaub, Hauptmann, Bader, Schmitz, Czichos, Sobiech und sogar Drexler (mit dem Umweg über Dänemark). Alle waren nach Verpflichtung "sofort" Spielberechtigt.
      Bisher habe ich noch nie vernommen das es hieß "Wir verpflichten, Spielgenehmigung kommt dann irgendwann mal so in 2-3 Wochen"

      ALLEZ FC

      Das liegt daran, dass sich der abgebende und der aufnehmende Verein bei deinen Beispielen einig waren.
      Dann läuft das mit der Spielgenehmigung so durch.

      Bei Modeste ist es anders.
    • skymax schrieb:

      Um nur mal die aktuellsten zu nennen: Schaub, Hauptmann, Bader, Schmitz, Czichos, Sobiech und sogar Drexler (mit dem Umweg über Dänemark). Alle waren nach Verpflichtung "sofort" Spielberechtigt.
      Die sind ja auch alle in einem offenen Transferfenster gewechselt.
      Bei Modeste ist es nunmal so, dass er einen laufenden Vertrag gekündigt hat - für keinen Beteiligten eine Alltägliche Situation. Ist doch logsich, dass die FIFA das nochmal vernünftig gegencheckt. (bevor jetzt der Pizarro Vergleich kommt)
    • Manamana72 schrieb:

      Das wir uns nicht falsch verstehen
      Tun wir nicht. Hab das schon verstanden. Das mit dem 1% vs. 99% ist bewusst überspitzt gewesen.

      Belassen wir es einfach dabei.
      ICH komm nicht klar mit dem Wechsel, vor allem der Vorgehensweise im Verein. ICH halte es für dumm und unprofessionell.
      Andere halten es für sinnvoll und professionell.

      Mal sehen wann denn nun die Spielberechtigung kommt und was dann noch so alles passiert.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • CobyDick schrieb:

      Ich glaub die Abteilung die, die Spielberechtigungen vergibt und prüft darf man getrost von WM-Vergaben und ähnlichem trennen. ;)
      Personell, ja.
      Qualitativ...naja, Modeste hat seit August versucht eine Bestätigung von denen zu bekommen, dass er vertragslos ist, um genau dieses Hickhack zu umschiffen... ;)
      Bis bald mal, ich bin momentan leider viel zu beschäftigt mit heimerzheimern, als dass ich Zeit hätte tagtäglich mit Idioten zu diskutieren.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • @Heimi und auch skymax...
      Zu meiner Sicht bezüglich Hoodie als Erklärung wie ich das handhabe.
      Ich habe und hatte nie ein Problem damit.
      Ich bin einfach der Meinung das ich mich nicht kaufen lasse wenn ich zur Versammlung gehe.
      Ich bilde mir vorher meine Meinung und mache sie nicht von nem Hoodie abhängig selbst wenn ich in dem ein oder anderen Punkt schwanken sollte weil ich mir nicht ganz sicher bin. Wenn ich die Veranstaltung verlasse dann wenn ich es möchte und wenn es vor dem offiziellen Ende ist und ich dann keinen bekomme dann ist das halt so. Ich würde mich auch nicht unendlich dafür anstellen oder rumstreiten.. aus dem Alter bin ich raus ^^

      Zur bekanntgabe vom Modeste Deal... Ich finde man sollte ehrlich sein. Ich habe das im vorherigen Post schon durchblicken lassen.
      Ich halte die wahrscheinlichkeit für hoch das der Zeitpunkt der Bekanntgabe dem Vorstand nicht ungelegen kam... Ja sogar für wahrscheinlich das es bewusst nicht ein zwei Tage eher oder später geschah.
      Das mag man nun gut oder schlecht finden...den Vergleich zum Hoodie ziehe ich da nicht weil der Hoodie(bzw. die Diskussion) für mich keine ist.
      Das man mit der Bekanntgabe "Punkte" sammeln wollte sehe ich schon eher.
      Es passte halt in den Feierlichen Rahmen diesen "Knaller" zu presentieren.
      Das wäre ja auch nicht das erste mal in der Vereinsgeschichte.
      Ich erinnere mich zb. an diverse Vertragsverlängerungen... nicht nur unter diesem Vorstand.... die auch gerne mal bei der Versammlung oder einer Saisoneröffnung bejubelt wurden.
      Ich denke das ist eine Art von Vereinspolitik bzw. handeln auch im eigenen Interesse.
      So ehrlich darf man schon sein... allerdings auch in Bezug darauf das es so etwas schon vor dem jetzigen Vorstand gab... Und nicht nur beim FC vermute ich.
      Ob man das nun gut oder schlecht findet...das muss man sich halt selber fragen.
      Mir macht das in der Tat nix aus wenn das genutzt wird um seine Position zu stärken das sage ich auch ganz ehrlich.
      Deshalb vergesse ich aber nicht das was mich vorher schon störte.
      So ein Transfer oder Vertragsverlängerungen wären ja auch so geschehen... ohne den "größeren Anlass" auf dem das dann presentiert wurde... das sollte eigentlich jeder wissen der da vor Ort ist oder das dann mitbekommt.
      FC im Blut...egal welche Liga...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manamana72 ()