Stimmung, Fanverhalten, Aktionen beim FC

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sind das nicht die mit denen sie sich nicht mehr an einen Tisch setzen?

      (Mendel und co.?)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Doch, da kam ganz kurz was auf, aber genau zu der Zeit lief dann Cordoba rüber für seine Einwechslung und ich glaube das hat den Anti-Ultra Gesang dann übertönt. (Als die wieder mal gegen den Vorstand gerufen haben glaube ich)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Nach einer leider überwiegend stimmungstechnisch biederen Saison muss man sagen, dass ich so etwas wie heute insbesondere nach dem Spiel noch nie erlebt habe. Das war großartig, bürdet der Mannschaft jedoch auch für 2018/19 eine große Last auf. Denn wenn wir in Liga Zwei nach 10 Spielen nicht ganz oben sind, wird die Stimmung sicher nicht so bleiben.
    • für die stimmung ist bereits der kölschpoldi eingeplant. so können die leute wieder ihre kölschpolditrikots und nach dem spiel auch ein eiscream united kaufen und die sportliche egalität des vorstands und der leitenden angestellten im verein wird kein thema sein.

      die mehrheit wird wieder drauf reinfallen und abgemolken. ungerechtfertigte gehälter wechseln wieder hin und her und alle denken den verein mit ihren käufen zu unterstützen.

      ihr seid bereits als produkt eingeplant denn es funktioniert mit euch, widerstand wird ja bereits automatisch als böse angesehen egal um welchen inhalt es geht.
      :FC:
    • HALVSUWILD schrieb:

      für die stimmung ist bereits der kölschpoldi eingeplant. so können die leute wieder ihre kölschpolditrikots und nach dem spiel auch ein eiscream united kaufen und die sportliche egalität des vorstands und der leitenden angestellten im verein wird kein thema sein.

      die mehrheit wird wieder drauf reinfallen und abgemolken. ungerechtfertigte gehälter wechseln wieder hin und her und alle denken den verein mit ihren käufen zu unterstützen.

      ihr seid bereits als produkt eingeplant denn es funktioniert mit euch, widerstand wird ja bereits automatisch als böse angesehen egal um welchen inhalt es geht.
      Sag mal, was ist denn nur los mit dir?

      Meinst du nicht, das dieser Abstieg nicht an allen von uns nagt? Du rotzt hier in einer Art und Weise rum, die ist schon echt widerlich. Besonders das Thema "Podolski" hat es dir anscheinend angetan.

      Konstruktive Kritik gerne, bei dir denkt man aber zuallererst an Rambaldi oder einen 12jährigen.

      Komm wieder runter, Jung
      "Aus Hackepeter wird Kacke später"

      "Meine Mama hat gesagt, ich bin heute das Prinzesschen - Pah, ich sag dir was du bist... du bist ne kleine Knödelfee!"

      (Kurt Krömer)
    • Hassenichjesehen schrieb:

      HALVSUWILD schrieb:

      für die stimmung ist bereits der kölschpoldi eingeplant. so können die leute wieder ihre kölschpolditrikots und nach dem spiel auch ein eiscream united kaufen und die sportliche egalität des vorstands und der leitenden angestellten im verein wird kein thema sein.

      die mehrheit wird wieder drauf reinfallen und abgemolken. ungerechtfertigte gehälter wechseln wieder hin und her und alle denken den verein mit ihren käufen zu unterstützen.

      ihr seid bereits als produkt eingeplant denn es funktioniert mit euch, widerstand wird ja bereits automatisch als böse angesehen egal um welchen inhalt es geht.
      Sag mal, was ist denn nur los mit dir?
      Meinst du nicht, das dieser Abstieg nicht an allen von uns nagt? Du rotzt hier in einer Art und Weise rum, die ist schon echt widerlich. Besonders das Thema "Podolski" hat es dir anscheinend angetan.

      Konstruktive Kritik gerne, bei dir denkt man aber zuallererst an Rambaldi oder einen 12jährigen.

      Komm wieder runter, Jung
      der nächste der die wahrheit nicht verkraftet und persönlich werden muss da es gegen wahrheit logischer weise keine argumente gibt.
      :FC:
    • HALVSUWILD schrieb:

      der nächste der die wahrheit nicht verkraftet und persönlich werden muss da es gegen wahrheit logischer weise keine argumente gibt.
      Du hast anscheinend nicht den Sinn eines konstruktiven Austauschs zwischen Gleichgesinnten verstanden.

      Versuche deine Polemik sinnvoll zu begründen, dann hört man auch zu. Du hingegen, pöbelst nur rum.

      Drei Tage mit Bahnfahrt hier angemeldet und den Alleswissenden vorgauckeln. :facepalm:
      "Aus Hackepeter wird Kacke später"

      "Meine Mama hat gesagt, ich bin heute das Prinzesschen - Pah, ich sag dir was du bist... du bist ne kleine Knödelfee!"

      (Kurt Krömer)
    • Also wir können echt Stolz sein auf das was gestern im Stadion abging. Ich konnte es ja nur vom TV aus sehen, aber ein RIESEN Kompliment an alle die da gestern im Stadion Stimmung gemacht haben.

      Gänsehaut pur, wieder über 95 Minuten alles gegeben das Team unterstützt auch nach den Gegentreffern. Das Verhalten nach dem Abpfiff war auch wieder Spitze, Leute so muss es sein und nicht anders. So zeigt man dem Team wie sehr man am Verein hängt, was er für einen bedeutet und das man immer zum :FC: steht, so wie es in der Hymne doch gesungen wird.

      Gott sei Dank ist sowas wie beim letzten Abstieg oder aktuell der Zieler Geschichte nicht wieder vorgekommen. Die Ultras reißen sich momentan am Riemen und das ist auch gut so.

      So also alle Spieler die sich jetzt noch nicht sicher sind, ob sie lieber in Bremen, Hannover oder Japan usw. spielen wollen, schaut es euch nochmal an und ihr wisst was ihr zu tu habt.
    • Stimmungstechnisch sage ich, der nicht regelmäßig dabei ist, war es "normal".
      Klar hängt es auch immer von den anderen Zuschaern ab ob man sich beteiligt.

      Der Gesang für Maroh war, vielleicht auch weil ich selbst gebrüllt habe wie ein blöder, wesentlich lauter und weit im Stadionrund zu hören als der Support zuvor.
      Championsleagueversager hat wohl nur der Stehbereich richtig gesungen ;)

      Auch wenn es dem ein oder anderen nicht gefällt. Ich fand es letzte Woche schon gut und auch gestern das die Spieler in die Kurve kommen konnte ohne das irgendjemand eine Blödsinn anfängt.

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Was soll man zu Samstag sagen?
      Ich verstehe im Kern was @Szene_Wertheim aufregt. Mir passt es auch nicht, mit bester Laune und Ufftata in die zweite Liga zu schunkeln, als wäre nichts passiert. Und die "Euphorie", oder sagen wir zumindest "überschwänglich gute Laune" die Samstag teilweise zu spüren war, passt für mich nicht dazu, dass wir als Europaleagueteilnehmer mit allerbesten Voraussetzungen abgestiegen sind. Und das kotzt mich nach wie vor an und macht mich wütend.

      Bloß ändert es auch nichts, wenn ich deshalb blindlings fordere, dass dafür gefälligst irgendjemand bestraft zu werden hat. Denn das ist nur destruktiv: Einer muss schuld sein. Einer muss ans Kreuz gehangen werden. Ich will sehen, dass jemand anderes genauso dafür mindestens so leiden muss wie ich!
      Nur gehts hier nicht um mich und meine Wut.

      Es geht um den Effzeh und darum, wie man ihn dafür flott kriegt, dass er möglichst bald wieder in Belgrad, London und...nee, also Borisov muss vielleicht nicht sein ;)
      Und was das betrifft, passen eben die Ereignisse der letzten Wochen so gar nicht dazu, dass man "Vorstand und Funktionäre"(Wen, Veh und Wehrle? So druff das zu fordern kann man ehrlich nicht sein!) rauswerfen wollen könnte:
      - Nach längerer Suche wird mit Veh ein Geschäftsführer Sport gefunden, der auf Anhieb einige gute Maßnahmen trifft und gute Spieler holt
      - Wehrle(wohl einer der wichtigsten Väter des Erfolges!) bleibt beim Verein,
      - Leistungsträger bleiben trotz Abstiegs, binden sich langfristig an den Verein,
      - neue, interessante Spieler werden gehandelt,
      - ein interessanter Trainer wird verpflichtet,
      - die finanzielle Situation ist herausragend gut...

      Sorry, aber das sind alles Indizien, dass der Verein über eine funktionierende und gesunde Struktur verfügt(würden sonst Leute wie Jonas und Timo sich langfristig hier binden?) und eben nicht gerade im Chaos versinkt, unter einem Vorstand, der die Lage nicht im Griff hat - auch wenn er zweifels ohne Fehler gemacht hat.
      Das hier ist nicht 2012 - nein, das hier ist noch nichtmal ansatzweise so ähnlich wie 2012. Auch wenn man noch so oft behauptet, Spinner sei nur Overath 2.0 - so eine hahnebüchene Behauptung zeigt nur die Verzweiflung dahinter.

      Als von kleinen Teilen der Süd mehrfach "Vorstand raus" angestimmt wurde, war die Reaktion ja recht eindeutig: Einige pfiffen, viele schwiegen und nur sehr wenige haben mit eingestimmt(und das obwohl das soweit ich mitbekommen habe mindestens 3 mal aktiv angestimmt wurde). Damit sind aus meiner Sicht die Mehrheitsverhältnisse im Stimmungsbild bezüglich der Forderung, den Vorstand herauszuwerfen deutlich geklärt: Nichtmal unter den Fans im Stehplatzbereich herrscht dazu Einigkeit. Und es machte auf mich wenigstens den Eindruck, dass es sich in der Tat um eine kleine Minderheit handelt, sie sich mit dieser Forderung Luft macht(und das nur wenige Tage nachdem man auf einem seitenlangen Pamphlet noch erklärt hat, eben keine kleine Minderheit zu sein...).

      Ich denke die Mehrheit sieht schon, dass bei allem Ärger und aller Wut, der Verein für die Zukunft gut aufgestellt ist und das liegt eben nicht zuletzt an der Arbeit des Vorstandes. Auch wenn sich der Fehler des Vorstandes aus der Hinrunde nicht mehr hat korrigieren lassen und der Abstieg nicht zu verhindern war, sind wir aus meiner Sicht wirklich Favorit Nummer 1 für den Aufstieg. Und darauf kommt es an: Nach vorne schauen und Zukunft besser machen bringt aktuell nunmal deutlich mehr, als sich zum 400. Mal über St.Öger und die Hinrunde zu ärgern - ist ehrlich auch besser fürs Gemüt!


      Ansonsten: Super angemessener Abschied für Maroh! Danke für alles, Derbyheld! :FC: :herz:
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich weiß es wirklich besser.
    • Szene_Wertheim schrieb:

      Ja, bemerkenswert und typisch kölsch heute...und völlig an der Realität vorbei...gute Laune Abstieg!? VORSTAND RAUS!!!
      Für mich teils auch etwas befremdlich, dass die Spieler so viel Applaus ernten nach den Spielen, da war die Geschichte in Berlin ja schon das Maximum an Kritik. Ich kann nachvollziehen, wenn das schwer zu verstehen ist, vor allem, wenn man sich den letzten Abstieg von uns anschaut. Ich traue es den Leuten im Stadion aber durchaus zu, häufig ein Gespür für die Situation zu entwickeln, und wenn das Ergebnis daraus ist, dass man die Mannschaft unterstützt, das Veedel anstimmt, oder Maroh gebührend verabschiedet, dann sollte man das nicht immer gleich als realitätsfremden Gute-Laune-Tourismus abtun.
      Jeder geht mit diesem Abstieg - der eigentlich nach der Hinrunde schon entschieden war - anders um, wie das andere Extrem aussehen kann, haben wir vor Jahren gesehen- und ganz ehrlich: Da habe ich eine klare Präferenz. Da muss man dann auch nicht auf die blöden "typisch kölsch" Fans schimpfen- die können sicher am wenigsten dafür, dass es nach unten geht.
      Premium Member
    • Benutzer online 3

      3 Besucher