Podolski, Lukas (Vissel Kobe)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Natürlich bleibt er noch 1 Jahr dort.
      Leichter kann er die Kohle nicht einsammeln.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • udo_latex schrieb:

      So ist es Leute, da sind wir hier ja fast alle mal einer Meinung nach dem Interview.

      So ganz verstehen werde ich das auch nie. Poldi wird über seine Karriere hinweg mit Ausrüster- und Werbeverträgen in Sphären von >100 Mio. Euro brutto in Summe landen. Dazu hat er sich längst ein millionenschweres zweites Standbein aufgebaut rund um seine Marke. Als nächstes öffnet wahrscheinlich Poldis erster Sushi Laden in Köln. Kommt es da bei seinem Herzensverein dann wirklich darauf an, dass man in den letzten 1-2 Profijahren noch mal 2-4 Millionen verdienen muss? Rein finanziell ist das nur noch ein Tropfen auf den heissen Stein. Auch 2. Liga hätte ihn nicht abschrecken müssen, bei einem Erstligisten oder in einer anderen erstklassigen Liga, die seinen Ansprüchen entspricht, wird er keinen Job mehr bekommen.

      Nun ist das Ding durch und das hat er wohl auch schmerzlich realisiert. Es ist auch kein Platz in einem gesunden Team für zwei solche Alphatiere.

      Wenn er es so unbedingt wollte, könnte er das FC Trikot höchstens noch mal für die U21 tragen, wobei ich ihm nicht verübeln kann, dass er nächste Saison nicht 5. Liga spielen möchte.

      Von daher, Klappe zu, Affe tot. Leider.
      Das ist der Punkt...für mich. Da komme ich einfach nicht drauf klar. So oft und so deutlich wie er schon immer gesagt und gezeigt hat wie wichtig ihm der FC ist....wie gerne er zum Abschluss nochmal das FC Trikot tragen will...desto weniger hsb ich bis heute verstanden das er zwar scheinbar auf Geld verzichten würde aber nicht auf so viel das es kein "größeres Problem" darstellen würde. Das auch unter dem Aspekt das er 50Mio.+auf der Habenseite sein Eigen nennen dürfte. Das passt irgendwie nicht so richtig zusamnen finde ich. Bin ich da zu romantisch eingestellt? Ich mein...wenn ich das doch so gerne möchte dann spiel ich unter den Finanziellen Vorraussetzungen die ich habe doch für Kleingeld... Für meinen Verein... Meinen :effzeh: :FC:
      Wenn er sagt ich hab keine Lust mehr auf zweite Liga...ok...das kann ich schon eher verstehen... Obwohl es bei der grossen Liebe auch wurscht sein sollte.
      FC im Blut...egal welche Liga...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manamana72 ()

    • Hier kennt keiner wirklich die Gespräche im Hintergrund und alle reißen die Klappe auf. Um dann Modeste zuzujubeln, welchen sie vor 1,5 Jahren verpönt haben. An Comedy ist dieser Thread nicht zu überbieten. So wie Poldi klingt, lief da mehr im Hintergrund als wir uns vorstellen können. Er hat unter Schmadtke immer die Fresse gehalten und nun wird ihm so ein Interview angekreidet. Macht euch nicht lächerlich und den Thread zu. Steht er im Sommer unter Vertrag seid ihr eh die ersten, die ihm huldigen. Und nein, ich glaube nicht, dass er eine sinnvolle Verpflichtung wäre. Auch wenn ich durchaus ihm ab und zu privat über den Weg laufe. Und ihn als Mensch schätze, aber nicht mehr sportlich. Das denke ich auch über Modeste.
      Vorstand raus!
    • Klar lief da mehr im Hintergrund. Aber ich sag mal was: ich folge Poldi seit 2-3 Monaten bei Twitter. Das ist in etwa je 1/4 Vissel, Köln, Cimbom/Arsenal und Straßenkicker-Werbung. Das sehe ich auch als realistische Prioritäten: Vissel das hier und jetzt, Köln die Heimat, Istanbul und London die Erinnerung und der Rest Cash.
      Bei mir sickert einfach so langsam durch, dass es all die Jahre vielleicht nicht nur am Unwillen von Schmadtke, Wehrle, Spinner oder Veh lag, sondern dass Poldi eben auch nicht bereit ist, alles zu tun. Und das nicht erst seit dem Interview.

      Und mein persönlicher Gedanke - aber damit muss ich alle außer Jonas und Timo abschreiben - ist: Warum jagt ein Mensch, dessen Geld für 5-10 Leben in Luxus reicht, noch weiter dem Geld nach?
      Aber damit bin ich hier im falschen Thread, den Lukas ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme - kein Vorwurf an ihn.
      Mein aktueller Like-Koeffizient beträgt 1.815. hier weiterlesen (Link)
    • Koelschlenny schrieb:

      Klar lief da mehr im Hintergrund. Aber ich sag mal was: ich folge Poldi seit 2-3 Monaten bei Twitter. Das ist in etwa je 1/4 Vissel, Köln, Cimbom/Arsenal und Straßenkicker-Werbung. Das sehe ich auch als realistische Prioritäten: Vissel das hier und jetzt, Köln die Heimat, Istanbul und London die Erinnerung und der Rest Cash.
      Bei mir sickert einfach so langsam durch, dass es all die Jahre vielleicht nicht nur am Unwillen von Schmadtke, Wehrle, Spinner oder Veh lag, sondern dass Poldi eben auch nicht bereit ist, alles zu tun. Und das nicht erst seit dem Interview.

      Und mein persönlicher Gedanke - aber damit muss ich alle außer Jonas und Timo abschreiben - ist: Warum jagt ein Mensch, dessen Geld für 5-10 Leben in Luxus reicht, noch weiter dem Geld nach?
      Aber damit bin ich hier im falschen Thread, den Lukas ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme - kein Vorwurf an ihn.
      Yep... Sehe ich ähnlich...es relativiert halt das "besondere" was in manchem gesehen wird.
      Poldi ist und bleibt was besonderes und ich mag ihn weiterhin.
      Aber der Sockel auf den er gehoben wurde wird bei näherer Betrachtung eventuell doch etwas kleiner.
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • Koelschlenny schrieb:

      Klar lief da mehr im Hintergrund. Aber ich sag mal was: ich folge Poldi seit 2-3 Monaten bei Twitter. Das ist in etwa je 1/4 Vissel, Köln, Cimbom/Arsenal und Straßenkicker-Werbung. Das sehe ich auch als realistische Prioritäten: Vissel das hier und jetzt, Köln die Heimat, Istanbul und London die Erinnerung und der Rest Cash.
      Bei mir sickert einfach so langsam durch, dass es all die Jahre vielleicht nicht nur am Unwillen von Schmadtke, Wehrle, Spinner oder Veh lag, sondern dass Poldi eben auch nicht bereit ist, alles zu tun. Und das nicht erst seit dem Interview.

      Und mein persönlicher Gedanke - aber damit muss ich alle außer Jonas und Timo abschreiben - ist: Warum jagt ein Mensch, dessen Geld für 5-10 Leben in Luxus reicht, noch weiter dem Geld nach?
      Aber damit bin ich hier im falschen Thread, den Lukas ist in dieser Hinsicht keine Ausnahme - kein Vorwurf an ihn.
      Naja ein Stück weit kann ich das schon nachvollziehen. Von Schmadtke (und Schumacher) kam ja immer sehr deutlich, dass Podolski nicht zum FC passt, und er in den Planungen keine Rolle spielt. Warum sollte sich Podolski dann mit Verträgen begnügen, die ihm eine AK bieten oder kurze Laufzeit haben, dafür wenger Geld bringen? Ganz ehrlich, wenn mir mein Ex-Arbeitgeber auch immer dezent zu verstehen gibt, dass er mich erst mal nicht zurück will, schaue ich dann erst mal auf mich, und bleibe nicht in Warteposition.
      Ein Fußballspieler muss sich überlegen, wie er ab dem (plusminus) 35. Lebensjahr sein Geld verdienen will, warum dann vorher nicht das Maximum abgreifen? Er hat Familie, Frau und Nachwuchs, usw.

      Wie dem auch sei, ich bin aber auch der Meinung, wenn beide Seiten wirklich gewollt hätten, wäre ein Wechsel zustande gekommen, ob nun Vertrag in Kobe oder nicht.
      Premium Member
    • Denke auch, das Ding ist durch. Mein großer Wunsch wird nicht mehr in Erfüllung gehen.

      Poldi ist im Sommer einfach zu alt und wird dem FC bei seinen Zielen nicht mehr weiterhelfen können. Und ein Poldi als Stand-by auf der Bank wie ein Pizzarro wäre undenkbar. Da würden Poldi und die Fans niemals Ruhe geben.

      Schade. Hoffentlich kommt man an Karten fürs Abschiedsspiel. Würde meinem Jungen gerne nochmal ermöglichen, den besten FC Spieler der letzten 20 Jahre in Aktion zu sehen.
      "Meine Liebe gehört Köln!"
    • Haessler78 schrieb:

      Schade. Hoffentlich kommt man an Karten fürs Abschiedsspiel. Würde meinem Jungen gerne nochmal ermöglichen, den besten FC Spieler der letzten 20 Jahre in Aktion zu sehen.
      bei dem Satz ist mir schlagartig der eigene Alterungsprozess bewusst geworden. Es scheint mir noch gar nicht so lange her, da hat Koller den jungen Podolski gebracht, jetzt reden wir von seinem Abschiedsspiel. :wos:
      Premium Member
    • Ja und wie wahnsinnig uns der Junge gefallen hat, sieht man daran, dass wir alle seine Entwicklung ständig verfolgt haben und mit einem Lächeln auf den Lippen an seine Anfangszeit beim FC zurückdenken. Seine ersten Interviews...seine ersten Tore...wie er als so junger Spieler die Verantwortung fü Standards, 11er übernommen hat.

      Ja...unser Poldi...dat war und is ne echte kölsche Jung... :love:
      BITTE LIKEN SIE DIESEN KOMMENTAR - MEIN KOEFFIZIENT DANKT ES IHNEN.

      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle!

      Du bist mein Verein - ich liebe dich!
    • Salival schrieb:

      PoWi0815 schrieb:

      Auch wenn ich durchaus ihm ab und zu privat über den Weg laufe.
      So, das hätten wir dann auch mal untergebracht. Und das ist für Dich echt kein Kriterium für eine Wiederverpflichtung? Is ja 'n Ding :!:
      Vielleicht humpelt er ja beim "über den Weg laufen" und hat nen Rollator dabei... wer weiß das schon. Ausser ein paar echten Insidern.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Gut von Veh, dass er mal etwas dazu sagt, nicht so wie bisher
      Und warum sollte es dann ab nächsten Winter nicht so funktionieren, wie bei älteren Spielern anderswo??

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Natürlich kennt Veh Poldi's Vertragsende. Man hat ja in Japan miteinander gesprochen, und dass nicht nur über Kobe-Rinder...

      Sicher hat man über seine Zukunft beim FC gesprochen. Dass heisst aber nicht zwingend, dass er als Spieler kommt.
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • Benutzer online 2

      2 Besucher