Podolski, Lukas (Vissel Kobe)

    • kölsch schrieb:

      Anfield schrieb:

      Ich meinte eher damit, dass man sich für die Liga in China interessiert und darüber spricht. Poldi hat wieder getroffen, Poldi hat mit dem linken Fuß einen Sack Reis umgetreten etc.

      Mir ist das alles egal, solange er als Spieler nicht mehr zurück zum FC kommt und das könnte man mit einem Wechsel nach China gänzlich ausschließen. Also bitte wechseln, Poldi. Ich gönne dir die Kohle.
      dies kann man auch ausschließen wenn er nicht nach China wechselt.
      ja, aber dann begreifen das vielleicht einige mehr, dass es sich nicht mehr lohnt, zu hoffen, dass...
      2016/17: Horn - Sörensen, Heintz, Maroh, Rausch- Risse, Lehmann, Hector , Höger, Bittencourt - Modeste
    • oldboy schrieb:

      einige haben doch echt ein an der Marmel,wenn man Poldi als Spieler ablehnt grübel 0geduld
      hier tun ja einige,als wenn er irgendeine Krankheit hätte :psycho: er hat ein Motivationsvirus :green: :jawohlja:
      Nein, diesen FC Fans ist der FC das wichtigste und nicht ein Spieler. Die Prioritäten sind anders verteilt und wer den FC an erster Stelle stellt, der kann nicht für Podolski sein, denn es würde alles bisher aufgebaute, wieder ins Wanken geraten und das ohne Not. Der FC hat sich für einen Weg entschieden, da passt Poldi nicht rein, weil er die ganze Aufmerksamkeit wieder auf sich ziehen würde. Das will ich nicht noch einmal erleben. Die Poldi Zeiten waren schön, aber sie sind vorbei.
      2016/17: Horn - Sörensen, Heintz, Maroh, Rausch- Risse, Lehmann, Hector , Höger, Bittencourt - Modeste

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anfield ()

    • Hier reicht ein Wort :

      Kindergarten !!!!!!


      Soll Poldi spielen wo er will, Kohle scheffeln soviel er kriegen kann, noch 3 Brauhäuser in der Altstadt eröffnen,

      das Hänneschen übernehmen ( da würde er übrigens gut rein passen :D: :D: :D: ), nur beim FC spielen, das

      sollte er sein lassen. :kerze: :kerze: :kerze: ( Altinternationale und Charity natürlich ausgenommen )




    • CobyDick schrieb:

      Anfield schrieb:

      dann müssen die Poldianer mit ins Reich der Mitte, wenn schon, dann richtig
      die Poldianer sind auch keine Engländer, Italiener (wenn sie nicht schon welche waren) oder Türken geworden.
      Nein spätestens im Sommer würde natürlich behauptet er fühle sich unwohl und kütt zur nächsten Saison.
      Auch wenn er seine Schuhe an den Nagel hängt wird er hier als Trainer gefordert werden oder auf sonstigen Positionen.
      Manch Poldianer wird soweit gehen ihn notfalls auf Wehrles Stuhl setzen zu wollen.

      Das ist krankhaftes Fan sein da kann man nix machen. Erinnert mich immer an die kreischenden Mädchen bei Boybands.
      Hallo und danke für die Aufnahme.

      Da ich einer aus der älteren Generation bin und alles vom FC schon miterlebt habe (Meisterschaft, Abstieg, Aufstieg, Europa usw.), hab ich natürlich auch Podolski genaustens verfolgt.

      Bei der Betrachtung der Personalie sollte und darf man nie den sportlichen Aspekt ausser Acht lassen. Ein Podolski ist a) kein alter Sack und b) ist er kein Spaltpilz. Podolski würde auf Grund Position und auf Grund seines Leistungsvermögen eine mehr als unglaubliche Verstärkung sein. Wenn ein Spieler wie Podolski oder wie er sonst heißen würde, einen Verein wie den FC aus der Bahn werfen würde, dann würde einiges falsch laufen. Ich behaupte mit einem Podolski hinter Modeste hätten wie 4-6 Punkte mehr auf dem Konto. Er kommt doch nur in Frage, weil er sportlich perfekt passen würde.

      Ich kann es nicht begreifen, warum es nicht (mehr) funktioniert. Also festhalten sollte man, es ist nichts krankhaftes dran.
      meine Follower:

      Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

      weiter so, ich finde euch dufte
    • Was hier teilweise abgeht ist zum Teil auch wirklich krank.

      Zum Rest:
      Erstmal liebe ich diese Aussage mit Podolski hätte man X Punkte mehr. Nichts gegen deine Glaskugel aber das kann niemand sagen. Wie harmonieren denn Modeste und Podolski? Weiß man nicht. Könnte Podolski erneut eine schwache Saison spielen wie nach seiner ersten Rückkehr? Weiß man nicht. Präsentiert er sich in ähnlicher Form wie Mario Gomez? Weiß man nicht.

      Was wäre das für ein Signal an diejenigen die derzeit auf den Positionen spielen die ein Podolski bekleiden könnte wie bspw. Bittencourt, Osako oder Zoller? Lasst die Jungs sich weiter entwickeln bevor man ihnen einen 31 jährigen vor die Nase setzt.
    • CobyDick schrieb:

      Was hier teilweise abgeht ist zum Teil auch wirklich krank.

      Zum Rest:
      Erstmal liebe ich diese Aussage mit Podolski hätte man X Punkte mehr. Nichts gegen deine Glaskugel aber das kann niemand sagen. Wie harmonieren denn Modeste und Podolski? Weiß man nicht. Könnte Podolski erneut eine schwache Saison spielen wie nach seiner ersten Rückkehr? Weiß man nicht. Präsentiert er sich in ähnlicher Form wie Mario Gomez? Weiß man nicht.

      Was wäre das für ein Signal an diejenigen die derzeit auf den Positionen spielen die ein Podolski bekleiden könnte wie bspw. Bittencourt, Osako oder Zoller? Lasst die Jungs sich weiter entwickeln bevor man ihnen einen 31 jährigen vor die Nase setzt.
      Erstmal sollte man nicht mit so einer Schärfe antworten. Nein, es geht nicht krank zu. Krank geht es in Syrien zu oder bei den terrostischen Anschlägen in Deutschland ooder oder oder.

      Ein 31 Jähriger Podolski stellt sportlich - und nur darum sollte es gehen - einen Zoller, Bittencourt oder einen Osako locker in den Schatten. Ist zwar nur meine subjektive Meinung. Fussballprofies unterliege einem Konkurrenzdruck. Egal wie der Spieler heisst der kommt, jeder der schon bei uns ist muss ich durchsetzen. Deiner Antwort aber zu urteilen geht es dir eben bei der Personalie Podolski nicht um das sportliche.

      Nachtrag:

      Podolski ist einmal zurückgekommen und hat 18 Tore und etliche Vorlagen gegeben. Sag mir mal wo das schwach war?
      meine Follower:

      Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

      weiter so, ich finde euch dufte
    • John Wick schrieb:

      CobyDick schrieb:

      Was hier teilweise abgeht ist zum Teil auch wirklich krank.

      Zum Rest:
      Erstmal liebe ich diese Aussage mit Podolski hätte man X Punkte mehr. Nichts gegen deine Glaskugel aber das kann niemand sagen. Wie harmonieren denn Modeste und Podolski? Weiß man nicht. Könnte Podolski erneut eine schwache Saison spielen wie nach seiner ersten Rückkehr? Weiß man nicht. Präsentiert er sich in ähnlicher Form wie Mario Gomez? Weiß man nicht.

      Was wäre das für ein Signal an diejenigen die derzeit auf den Positionen spielen die ein Podolski bekleiden könnte wie bspw. Bittencourt, Osako oder Zoller? Lasst die Jungs sich weiter entwickeln bevor man ihnen einen 31 jährigen vor die Nase setzt.
      Erstmal sollte man nicht mit so einer Schärfe antworten. Nein, es geht nicht krank zu. Krank geht es in Syrien zu oder bei den terrostischen Anschlägen in Deutschland ooder oder oder.
      Ein 31 Jähriger Podolski stellt sportlich - und nur darum sollte es gehen - einen Zoller, Bittencourt oder einen Osako locker in den Schatten. Ist zwar nur meine subjektive Meinung. Fussballprofies unterliege einem Konkurrenzdruck. Egal wie der Spieler heisst der kommt, jeder der schon bei uns ist muss ich durchsetzen. Deiner Antwort aber zu urteilen geht es dir eben bei der Personalie Podolski nicht um das sportliche.

      Nachtrag:

      Podolski ist einmal zurückgekommen und hat 18 Tore und etliche Vorlagen gegeben. Sag mir mal wo das schwach war?
      Es freut mich das wir wieder einen neuen hier haben. Willkommen.

      Aber jetzt roll nicht die ganze Poldikacke wieder von vorne auf. Was du jetzt hier schreibst wurde schon hundertfach gepostet. Das kennt hier jeder.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi.
    • John Wick schrieb:

      Deiner Antwort aber zu urteilen geht es dir eben bei der Personalie Podolski nicht um das sportliche.
      Nein aber mir geht es eher um eine langfristige sportliche Entwicklung als um eine kurzfristige

      John Wick schrieb:

      Podolski ist einmal zurückgekommen und hat 18 Tore und etliche Vorlagen gegeben. Sag mir mal wo das schwach war?
      Ich sprach von seiner ersten Saison nach seiner Rückkehr und da waren es nunmal nur 2 Törchen und ein elediges Minuten gezähle seitens der Medien
    • kölsch schrieb:

      John Wick schrieb:

      CobyDick schrieb:

      Was hier teilweise abgeht ist zum Teil auch wirklich krank.

      Zum Rest:
      Erstmal liebe ich diese Aussage mit Podolski hätte man X Punkte mehr. Nichts gegen deine Glaskugel aber das kann niemand sagen. Wie harmonieren denn Modeste und Podolski? Weiß man nicht. Könnte Podolski erneut eine schwache Saison spielen wie nach seiner ersten Rückkehr? Weiß man nicht. Präsentiert er sich in ähnlicher Form wie Mario Gomez? Weiß man nicht.

      Was wäre das für ein Signal an diejenigen die derzeit auf den Positionen spielen die ein Podolski bekleiden könnte wie bspw. Bittencourt, Osako oder Zoller? Lasst die Jungs sich weiter entwickeln bevor man ihnen einen 31 jährigen vor die Nase setzt.
      Erstmal sollte man nicht mit so einer Schärfe antworten. Nein, es geht nicht krank zu. Krank geht es in Syrien zu oder bei den terrostischen Anschlägen in Deutschland ooder oder oder.Ein 31 Jähriger Podolski stellt sportlich - und nur darum sollte es gehen - einen Zoller, Bittencourt oder einen Osako locker in den Schatten. Ist zwar nur meine subjektive Meinung. Fussballprofies unterliege einem Konkurrenzdruck. Egal wie der Spieler heisst der kommt, jeder der schon bei uns ist muss ich durchsetzen. Deiner Antwort aber zu urteilen geht es dir eben bei der Personalie Podolski nicht um das sportliche.

      Nachtrag:

      Podolski ist einmal zurückgekommen und hat 18 Tore und etliche Vorlagen gegeben. Sag mir mal wo das schwach war?
      Es freut mich das wir wieder einen neuen hier haben. Willkommen.
      Aber jetzt roll nicht die ganze Poldikacke wieder von vorne auf. Was du jetzt hier schreibst wurde schon hundertfach gepostet. Das kennt hier jeder.
      Was heißt dies? Dass ich als Neuling hier nicht meine Meinung abgeben darf oder andere Beiträge mit meinem Worten kommentieren soll. Ich denke dir steht es doch frei, es a) zu überlesen und b) die einen Kommentar zu sparen. Oder sehe ich dies falsch?
      meine Follower:

      Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

      weiter so, ich finde euch dufte
    • CobyDick schrieb:

      John Wick schrieb:

      Deiner Antwort aber zu urteilen geht es dir eben bei der Personalie Podolski nicht um das sportliche.
      Nein aber mir geht es eher um eine langfristige sportliche Entwicklung als um eine kurzfristige

      John Wick schrieb:

      Podolski ist einmal zurückgekommen und hat 18 Tore und etliche Vorlagen gegeben. Sag mir mal wo das schwach war?
      Ich sprach von seiner ersten Saison nach seiner Rückkehr und da waren es nunmal nur 2 Törchen und ein elediges Minuten gezähle seitens der Medien
      Also heisst es für dich, dass der FC nie Spieler verpflichten darf die über 30 sind? Bei aller Liebe, du willst mir doch nicht wirklich sagen, dass ein Zoller oder ein Osako besser sind? Sollte ein Spieler ala Podolski kommen, dann sollte immer der Bessere spielen. Hier in dem Diskussionthread geht es doch gar nicht um das sportliche, sondern eher um Sympathie oder Antipathie. Wie lange mussten wir denn auf gute Leistungen von Osako warten? Und diese sind bis heute a) nicht beständig und b) nicht überragend und dabei hat er keinen Konkurrenzdruck auf seiner Position.
      meine Follower:

      Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

      weiter so, ich finde euch dufte
    • Diese Sichtweise ist deshalb bei vielen so weil das Endprodukt kein gutes Endprodukt war.Es bleibt hängen das der FC nicht erfolgreich war. Man kann viele Beispiele nennen wo wir herausragende, einzelne Spieler hatten die aber am Ende auch nicht wirklich dafür sorgen konnten das der FC am Ende wirklich Erfolg hatte. Nimm beispielsweise Polster. Der hat 5 Jahre lang enorm viele Tore geschossen, aber was am Ende für den Club dabei rumgekommen ist war letztendlich überschaubar.

      Hier werden oft, wie überall, viele Märchen gesponnen.Ich erinnere mich das CD vor der Rückholaktion gemahnt hat das ein Podolski allein eher kontraproduktiv ist. Im Zuge dessen hat man zwar versucht ihm Spieler wie Maniche zur Seite zu stellen, aber die Geschichte war nicht gewachsen.Außerdem war Maniche überhaupt nicht mehr bereit und in der Lage ein gewisses Niveau zu erreichen. Und wen hatten wir sonst In der Abwehr, im Mittelfeld ? Man hatte zwar Nammen wie Petit, aber der beispielsweise konnte keine Akzente mehr setzen.Und dann diese Gruppen im Club. Es war nirgendwo eine Einheit vorhanden wenn man ehrlich ist. Und trotzdem hat man die Klasse gehalten.

      Richtig das Kreuz gebrochen hat uns diese Saison 2011/12. Der Schlüssel unseres Abstiegs war das weshalb wir heute 10 mal so stabil da stehen. Der Sportdirektor, der von einem naiven Präsidenten aufgrund des öffentlichen Wunsches installiert wurde, holte einen Trainer dessen Taktik sowas von unausgegoren war das es dafür beinahe keine Worte gibt. Und der Sportdirektor verbreitete hier von Anfang an miese Stimmung, stellte sich dann sogar intrigant gegen diesen Trainer den er selber geholt hatte.

      Speziell Podolski hätte eigentlich ausrasten müssen als Finke anfing allen zu erzählen das Poldi nicht mehr Kapitän zu sein brauche. Damit macht man einen Spieler runter. Und die anderen sind doch auf das Boot aufgesprungen..Trainer und Mitspieler. Im Misserfolg schiebt dann jeder dem anderen die Schuld zu, eine Einheit ist nicht mehr möglich.

      Da kannste ein Buch drüber schreiben.Lassen wir das ruhen. Aber messen wir Podolski nicht daran. Das ist meiner Meinung nach Quatsch. Heute wäre alles anders. Eine natürliche,ehrliche Autorität bei Schmadtke und Stöger, ein durchdachtes Gefüge, eine solide Taktik...ach, das is so vieles was man nicht miteinader vergleichen kann. Damals fehlte uns zu größerem Erfolg eine ganze Mannschaft und das dazugehörige Umfeld. Quasi ein ganzes Puzzle. Heute fehlt uns zu größerem Erfolg nur noch das ein oder andere Puzzleteil.
    • Auch hier geht es mir jetzt um die Zitate! Sollte es nicht funktionieren, werde ich verwarnen!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Horn J., Heintz, Sörensen, Klünter - Hector, Höger - Bittencourt, Osako, Risse - Cordoba/Guirassy
    • @fenermann

      exakt so sehe ich dies auch. Er war leider zur falschen Zeit hier. Wir können nur im Dunkeln rumstochern, warum es bis heute nicht mehr klappt mit einer Rückkehr. Vielleicht tun wir dem FC Unrecht und es ist wirklich Podolski der auf nichts verzichten will. Who knows? Mir wäre eher schon lieb, wenn man klipp und klar Stellung bezieht, anstatt solche Aussagen von damals dass er zu gut für uns wäre usw. Aber aus rein sportlicher Sicht kann man so einen Spieler nie ablehnen.

      @grischa

      was heisst das mit den Zitaten? Darf man nicht zitieren?
      meine Follower:

      Frühling, MobyDick, FC_Gott (hahaha), Tigranes

      weiter so, ich finde euch dufte
    • John Wick schrieb:

      kölsch schrieb:

      John Wick schrieb:

      CobyDick schrieb:

      Was hier teilweise abgeht ist zum Teil auch wirklich krank.

      Zum Rest:
      Erstmal liebe ich diese Aussage mit Podolski hätte man X Punkte mehr. Nichts gegen deine Glaskugel aber das kann niemand sagen. Wie harmonieren denn Modeste und Podolski? Weiß man nicht. Könnte Podolski erneut eine schwache Saison spielen wie nach seiner ersten Rückkehr? Weiß man nicht. Präsentiert er sich in ähnlicher Form wie Mario Gomez? Weiß man nicht.

      Was wäre das für ein Signal an diejenigen die derzeit auf den Positionen spielen die ein Podolski bekleiden könnte wie bspw. Bittencourt, Osako oder Zoller? Lasst die Jungs sich weiter entwickeln bevor man ihnen einen 31 jährigen vor die Nase setzt.
      Erstmal sollte man nicht mit so einer Schärfe antworten. Nein, es geht nicht krank zu. Krank geht es in Syrien zu oder bei den terrostischen Anschlägen in Deutschland ooder oder oder.Ein 31 Jähriger Podolski stellt sportlich - und nur darum sollte es gehen - einen Zoller, Bittencourt oder einen Osako locker in den Schatten. Ist zwar nur meine subjektive Meinung. Fussballprofies unterliege einem Konkurrenzdruck. Egal wie der Spieler heisst der kommt, jeder der schon bei uns ist muss ich durchsetzen. Deiner Antwort aber zu urteilen geht es dir eben bei der Personalie Podolski nicht um das sportliche.
      Nachtrag:

      Podolski ist einmal zurückgekommen und hat 18 Tore und etliche Vorlagen gegeben. Sag mir mal wo das schwach war?
      Es freut mich das wir wieder einen neuen hier haben. Willkommen.Aber jetzt roll nicht die ganze Poldikacke wieder von vorne auf. Was du jetzt hier schreibst wurde schon hundertfach gepostet. Das kennt hier jeder.
      Was heißt dies? Dass ich als Neuling hier nicht meine Meinung abgeben darf oder andere Beiträge mit meinem Worten kommentieren soll. Ich denke dir steht es doch frei, es a) zu überlesen und b) die einen Kommentar zu sparen. Oder sehe ich dies falsch?
      Alles gut John Wick. :koeln:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Chef), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Barny, Flykai, elkie57, schwarzwälder Geißbock, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, winter, ManwithnoName, Malu, Maddes46446, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, caprone, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, Et troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi.
    • Benutzer online 4

      4 Besucher