Ticketverkauf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nein, tut es nicht, wie gesagt: Man geht den Fällen ja nach.
      Aber denen nachzugehen die man kennt und aktiv danach zu suchen sind zwei paar Schuhe. Auch sagt niemand und es ist der Antwort nicht zu entnehmen, dass man nicht selbst danach schaut - das ist deine Interpretation. Dass es dafür eine entsprechende Abteilung gibt lässt ja erahnen dass es dem FC nicht so egal ist wie Du meinst.

      Wenn sie groß verkünden würden dass sie aktiv solche Fälle suchen kann man jedenfalls sicher sein, hieße es dutzendfach "Haben die nix besseres zu tun?".
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Heimerzheimer schrieb:

      Nein, tut es nicht, wie gesagt: Man geht den Fällen ja nach.
      Aber denen nachzugehen die man kennt und aktiv danach zu suchen sind zwei paar Schuhe.
      Was heißt "kennt"? Es ist auf Plattformen wie Ebay doch so was von easy für den FC, dort nach FC-Tickets zu suchen und Versteigerungen unterbinden zu lassen. So was kann ich selber ja von zu Hause aus, so wie jeder mit Netzzugang und Ebay-Account. Oder Account bei anderen Börsen. Als ob das nun monströse Kosten zu Lasten des Jugendbereichs etc. bedeuten würde, ich bitte dich!

      Auf der Rückseite einer jeden Tageskarte steht jedenfalls:

      "Der Weiterverkauf von Eintrittskarten in der Öffentlichkeit sowie die Weitergabe zu überhöhten Priesen an Dritte oder Personen, die den öffentlichen Weiterverkauf betreiben, ist unzulässig. Sollten Sie verhindert sein, haben sie die Möglichkeit, Ihre Eintrittskarte auf fc-tickets.de anzubieten"!

      Wenn der FC Zuwiderhandlungen nicht von sich aus, also ohne Aufforderung von Dritten, begegnen möchte, dann ist das schlichtweg peinlich.
    • Puppekopp schrieb:

      Wenn der FC Zuwiderhandlungen nicht von sich aus, also ohne Aufforderung von Dritten, begegnen möchte...
      Ja, aber nochmal: Woher nimmst Du die Information, dass sie das nicht tun(die ja dann Grundlage für deine standesgemäß negative Beurteilung ist)?
      In dem von mir Zitierten steht das mit keinem Wort. Das erfindest Du interpretierst Du da herein, offenbar nur um was zu meckern zu haben...DAS finde ich viel peinlicher. :facepalm:
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Ach, @Heimerzheimer, manchmal willst du aber auch krampfhaft was in den falschen Hals kriegen, habe ich den Eindruck.

      Meine Position ist:

      1. Der FC in seiner GmbH kann sich eine(n) Beschäftigte(n) gegen illegale Ticketverkäufe definitiv leisten.
      2. Die Kosten / das Gehalt dafür gehen/geht garantiert nicht von der Förderung der Jugend oder der Frauenabteilung ab. Es wären Kosten der GmbH, nicht des e. V.

      Jetzt verstanden?
    • Ob es der FC sich leisten kann, stand nie zur Debatte - natürlich könnte der FC locker eine 400€ Kraft nur dazu einstellen oder vorhandene Mitarbeiter damit beauftragen.Und ob die Kosten zu Lasten des e.V. oder der GmbH gehen weiß ich nicht, mag sein dass Du damit sogar recht hast dass die Leute bei der GmbH beschäftigt sind, ist aber auch nicht der Punkt, da sich sowohl e.V. als auch GmbH das locker leisten könnten. Ich bleibe aber dabei: Das Geld ist, auch wenn wir es uns leisten könnten, woanders besser angelegt - oder anders formuliert: Haben wir(=Verein, nicht einzelne Fans die gerne eine DK haben möchten) momentan gar keine anderen Sorgen?

      Nochmal zur Erinnerung...Deine Aussage war erst:

      Puppekopp schrieb:

      Eigentlich sollten die beim FC das auch ohne Aufforderung von Fans machen, möchte man meinen.
      gefolgt von:

      Puppekopp schrieb:

      Offenbar rutscht dem FC das aber den Buckel runter.
      um dann dem ganzen die Krone aufzusetzen mit

      Puppekopp schrieb:

      Wenn der FC Zuwiderhandlungen nicht von sich aus, also ohne Aufforderung von Dritten, begegnen möchte, dann ist das schlichtweg peinlich.

      Das ist deine Position die bei mir angekommen ist(vermutlich weil in einigen deiner Beiträge das Thema "kann der FC sich das leisten" überhaupt nicht Thema war)
      Und nirgends stand irgendwas davon, dass der FC dem nicht nachgeht - nicht in meinem Beitrag und nicht im ganzen Thread(zumindest der jüngeren Historie). Dass der FC soetwas nicht von sich aus verfolgt, suggerierst Du alleine durch deine Aussagen - das greifst Du einfach komplett aus der Luft und thematisierst es. Und darauf habe ich geantwortet. Und sorry, wenn Du sowas verzapfst, musst Du halt damit leben wenn dir jemand darauf antwortet.
      Jetzt verstanden?
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Ein Bekannter von mir hat da schon mal eine von 2 Dauerkarten kurzfristig drüber verkauft. Ging ganz reibungslos. Die hatten das damals mit 20€ Pfand gemacht, so das die Rückgabe der DK nach dem Spiel gesichert war.

      Wie das mit dort kaufen ist, kann ich nicht sagen.

      Was für eine Karte suchst Du denn? Bis auf Stehplätze bekommst Du nämlich noch Karten über das Fanprojekt.
    • Gestern mehrere in Zivil gekleidete Mitarbeiter des Ordnungsdienstes hinter der Südkurve beobachtet, die bei Tickettausch bzw. verkauf eingeschritten sind. Sie haben zwar alle "Ertappten" nach ein paar Minuten wieder gehen lassen, ich war dennoch sehr verwundert. Ist ein Weiterverkauf unter Fans zum aufgedruckten Preis tatsächlich verboten?
    • Dieser wohl nicht, aber der Weiterverkauf ist nur unter sehr engen Voraussetzungen überhaupt erlaubt.
      Oder anders rum: Der Fan der einfach nur seine Karte nicht nutzen kann, der kann die Karte bis kurz vor Spielbeginn auf Kommissionsbasis zurückgeben und erhält den vollen Kaufpreis zurück. Von daher entsteht dem Fan der ohne Gewinnerzielungsabsicht sein Ticket weitergeben will keine Kosten auf denen er sitzen bleibt.
      Denke mal da wurde so gegen vorgegangen, weil bei einem ausverkauften Derby die Versuchung doch naheliegt, die Karte nicht zum Nennwert sondern vielleicht mit einem kleinen "Aufschlag" zu verkaufen, was explizit verboten ist.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Puppekopp schrieb:

      Sicher? Und wo macht er das, an den Ticketschaltern am Stadion?

      Ich schätze am Ticketpoint in den Abelbauten.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Puppekopp schrieb:

      Sicher? Und wo macht er das (außer auf fc-tickets.de)? Geht das auch an den Ticketschaltern am Stadion?
      Ich hab es selbst noch nie genutzt, aber wenn man einfach mal selbst auf die Seite schaut findet man auf dieser Seite:
      fc.de/fc-tickets/informationen/uebersicht/faq/
      folgende Aussage:
      • Ich bin am Spieltag verhindert, kann ich meine Karte zurückgeben?
      • Fans, die am Spieltag verhindert sind, können ihre Tickets kostenlos verkaufen und bekommen den vollen Preis der Einzelkarte erstattet. Weitere Informationen finden Sie auf fc-ticketboerse.de.
        Eine weitere Alternative bietet unsere FC-Spieltagsbörse. Bei Heimspielen erhalten unsere Anhänger die Möglichkeit, ihre Eintrittskarten noch bis kurz vor Spielbeginn legal auf Kommissionsbasis zurückzugeben. Dieser Service gilt nicht für Dauerkarten und Mobile/print@home Tickets.
      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Merci, @Heimerzheimer!

      Die Rückgabe nicht-benötigter Tickets an Schalter 25 hat dann wohl leider den Nachteil, dass sich in Kürze ein Käufer finden muss. Wenn nicht, dann bekommt man nichts zurück.

      Ich hatte den Fall mal, dass am Spieltag ein Freund krankheitsbedingt nicht konnte und ich deswegen die Online-Lösung nicht mehr nutzen konnte. Im Endeffekt habe ich dann das Ticket (Originalpreis 33 Euro) außerhalb des Stadiongeländes für zehn Euro verkloppt. Mehr war nicht drin. Der Platz neben mir blieb im Stadion trotzdem leer. War aber auch eine Partie, die nicht ausverkauft war.
    • Immer wieder F5 drücken bis es klappt. :D:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Benutzer online 2

      2 Besucher