Alles Apple

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich habe gelesen, dass das iPhone 6 am 19.09 im Handel erhältlich sein wird. Vielleicht die mögliche iWatch erst 2015, das würde Sinn machen. Vom Produktzyklus kam das iPhone immer im Herbst, daher passt das mit dem Release im September....
    • Achja, ipad Pro (ein 13 zoll Display), davon habe ich auch gelesen, aber die iPads kommen meist erst zum Dezember auf den Markt. Daher kann es sein, das da noch eine Keynote folgen wird :wink:

      iPhone finde ich gut, man hat auch von Einsteiger-Preisen um die 1000€ gelesen, das ist zum Glück nicht der Fall. Schade nur, das es keine 32GB Version mehr gibt.

      Apple Watch finde ich cool, sieht schick aus, aber muss man mal sehen, was die in der Praxis kann. Finde es nicht klug, das das GPS vom iPhone genutzt wird und kein eigenes in der Uhr verbaut ist.

      Ich freue mich auf die Apple Watch 2, habe immer die erste Generation übersprungen :D:
    • Ich habe mein iPhone 5 auch ganz am Anfang geholt, hatte die "Kratzschäden", habe es solange getauscht, bis ich ein einwandfreies Gerät hatte. Insgesamt bin ich zufrieden, denn egal was man hat, im laden wird man immer geholfen und gut beraten.
    • Hallo,

      ich als Apple-Fan muss mich auch mal in die Runde einmischen.

      Ich als stolzer Besitzer einiger Apple Geräte, nämlich eines IPhones 3GS, IPhone 5 sowie ein IPod Nano und eines IPad 3. Generation, habe heute auch die Live-Übertragung
      des neuen IPhones 6 angeschaut und freue mich jetzt schon darauf. Ich werde es mir auf jeden Fall zulegen. Eventuell später dann auch das IPad Air 2.

      Bisher hatte ich noch nie (Und das ist u.a. ein Statement, was ich an Apple beachtlich finde) Probleme mit meinen Apple Produkten, noch nie ging was kaputt oder so. Sogar mein altes
      3GS hat nicht ein großen Kratzer abbekommen seit ich es vor 4 Jahren neu bekommen habe.

      Zur IWatch kann ich bisher nur sagen "Muss das unbedingt sein?" Ich meine, wenn man ein IPhone und eine (noch) zeitgemäße Armbanduhr hat würde ich sagen man braucht keine
      IWatch, halte das nicht für nötig. Anstatt eines IPhones kann man sich vielleicht eine IWatch überlegen. Wenn man bedenkt was die IWatch technisch so alles kann...in der Vorstellung
      heute hat mans gesehen. Maps, Nachrichten, Anrufe, Fotos...wie ein IPhone im Mini-Format am Handgelenk.
      Grüße,
      Dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Dennis ()

    • Was für eine Aufregung wenn es um Apple geht. und um was? Um nichts. Nichts neues von Apple. Keine Neuigkeiten auf dem Markt.
      Würden die nicht ständig so eine riesen Show drum machen, könnte man das ja noch verstehen.
      Qualitativ gute (teure) Produkte, mehr nicht.


      Bin mal gespannt ob sich die NFC-Technik auch in Deutschland durchsetzten kann. Die Deutschen lieben ihr Bargeld. Weltweit wird sich das jetzt sicher durchsetzten. Apple hat dafür die "Jünger" die das vorantreiben werden.
    • Flocke schrieb:

      Ich denke das ist nur der Einstieg der IWatch .
      Du sollst damit bezahlen können, es soll als Navi arbeiten, man soll damit später Dinge fernsteuern können und sie wird die jetzigen Fitnessarmbänder ersetzen.
      Ich schätze die IWatch wird einen neuen Hype auslösen.


      Das dumme ist aber, das du für die Navigation weiterhin ein iPhone brauchst. Und wenn ich laufen gehe, möchte ich eigentlich nicht mein iPhone mitnehmen. In der Apple Watch ist nämlich leider kein GPS Empfänger verbaut, der GPS Empfang läuft über das iPhone. Es wäre für mich super gewesen, Laufstrecke, Puls usw. über die Apple Watch anzeigen zu lassen, aber zusätzlich noch das iPhone mitschleppen, das ist für mich nur sub-optimal.

      @FC-Fan: Stimmt, Apple hat ja schon seit Jahren die Apple Watch im Portfolio :wink:
    • Guten Morgen,

      ich werde bei meinem Timex Automatik Chronographen und bei meinem zukünftigen IPhone 6 bleiben, die IWatch werde ich mir nicht zulegen. Wie gesagt,
      mir persönlich gefällt das nicht.

      Was mir aber gefällt ist das bargeldlose Bezahlen mit der NFC Technik. Wenn Apple das Versprechen keine Daten zu sammeln hält, also wo wann oder was man
      kauft, kann ich mir das sehr gut vorstellen. Voraussetzung ist natürlich erst mal, dass sämtliche Bezahlsysteme in den Läden aufgerüstet werden müssen.
      Grüße,
      Dennis
    • Alexi Lalas schrieb:

      @FC-Fan: Stimmt, Apple hat ja schon seit Jahren die Apple Watch im Portfolio :wink:

      Es geht nicht darum, dass Apple endlich mal nachgezogen hat, sondern das es keine Neuheit ist, wie damals beim iphone oder ipad.
      Die Größen bei den Handys gibt es schon, die meisten Funktionen auch. Solche Uhren (sogar schönere) kann man auch schon länger kaufen, mit den selben Funktionen. Auch die NFC Technik ist schon bekannt und bei anderen Handys eingebaut.
      Wo ist also die NEUHEIT, die so einen Rummel gerechtfertigt?
    • Tja, Smartwatches gibt es schon, da hast du recht. Aber hier mal ein "Erfahrungswert" von Herrn Stein, der sich in der digitalen Welt und auch mit anderen Smartwatches auskennt:

      bild.de/digital/handy-und-tele…ch-pay-37606124.bild.html

      Er schreibt:"...Die Uhr wirkt nicht so klobig wie manche Konkurrenzgeräte, und sie ist angenehm leicht und dank abgerundeter Ecken bequem zu tragen."

      Und hier noch ein Vergleich der Apple Watch mit der Moto 360 von androidpit.de:

      androidpit.de/iwatch-vs-moto-360-vs-g-watch-r-vergleich

      Apple hat nun mal mehr Macht und größere Kooperationspartner, die nur weil Apple die NFC Technik einführt auf diesen Zug aufspringen werden. Dies wird auch in dem Bericht von androidpit.de deutlich:

      "Doch der Bezahldienst Apple Pay wird vermutlich dazu führen, dass NFC in Zukunft eine weitaus größere Bedeutung beigemessen wird, als alle Android-Smartphones es bisher erreichen konnten."
    • Alles kein Argument gegen das was ich gesagt habe. Design kannst du da vergessen, da hat jeder eine andere Meinung. Im Internet wimmelt es auch von gegenteiligen Aussagen. Ich persönlich finde sie auch nicht schön. Ist aber das persönliche empfinden.

      Von den Funktionen/Technik her nichts neues. Noch nicht mal so "NEU" gedacht, dass man das als Neuheit verbuchen kann.

      Was du zum NFC ist auch richtig. Hab ja oben schon geschrieben, dank der Apple-Jünger wird sich das schneller verbreiten. Die Technik dafür ist aber schon lange da gewesen. Selbst beim FC kann man schon vor Apple mit NFC bezahlen.
      Die Verbreitung ist nun einfach nur (noch) größer.
      Ob das in Deutschland funktionieren wird, bleib ich erstmal skeptisch. Hier ist das mit dem bezahlen ein ganz anderes Thema als im Rest der Welt.