Stöger, Peter (Chef-Trainer)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lotte32 schrieb:

    Die Definition von „Trainer des Jahres“ in Österreich:

    Führe einen Klub in die EL.
    Stümpere diesen Klub dann runter auf die Abstiegsplätze. Wechsel dann zu einem CL Aspirant. Und stümpere dort weiter.

    Ganz großes Kino!
    Bei uns gibt es auch den Trainer des Jahres in Luxemburg, genauso kannst du Titel einordnen.
    Ich wünsche ihm eine Klatsche am Freitag garantiert mit einem gellenden Pfeifkonzert.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • Sein Interview im Express ist ja auch "nett". Weist gefühlt alle Schuld von sich, beklagt sich über fehlende Klarheit, wird nicht müde zu erwähnen, dass er das ja total blöd fand, dass Ruthenbeck das Aus verkündet hat und sagt, ihn zum Sportdirektor und Trainer zu machen, wäre im Vorstand nicht salonfähig gewesen.

    Immer wieder nett, der heilige Sankt Peter.
    "My Mojito in La Bodeguita, my Daiquiri in El Floridita"

    E.Hemingway
  • Also ich hab das anders gelesen... er gesteht ordentlich schuld ein, erklärt mehrmals dass 3 Punkte zu wenig waren und die Kündigung somit ok war.
    Und mal ehrlich: das Ruthenbeck da viel zu schnell geschossen hat stimmt doch sich ...
    Ich habe nichts vom Leben erwartet und , Gott ist mein Zeuge, ich habe auch nichts bekommen
  • Kommt wohl immer auf die Sichtweise an. Ich lese jetzt nicht das er sich für den Mist verantwortlich fühlt. Neben der Aussage das Ruthe zu früh sein Aus bekannt gegeben hat ist ja noch der Hinweis auf Veh´s Aussage das die vielen Verletzten unter Umständen mit dem Training zu tun haben. In beiden Fällen sieht es danach aus das er dies eben so sieht das er dafür ja nix kann.
    Am prägnantesten finde ich die Aussage das er keinen Streß hat. In der Zeit bei uns fand ich das eine recht gute Aussage. Heute sehe ich das etwas anders. Fühlt sich so an wie:"Solange ich Geld bekomme ist es doch egal was ich mache :mfinger: "

    ALLEZ FC
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
  • Wieder typisch für ihn.
    Wir hätten ja weitermachen können mit ihm bis zum Winter oder Sommer..........
    Hallo, spinnt der, der Kerl hatte 3 Pünktchen geholt.
    Zu dem Zeitpunkt war doch längst der DO im Spiel.

    Warum kann er nicht einfach mal die Klappe halten........... :kotzen:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), Oro (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • skymax schrieb:

    Kommt wohl immer auf die Sichtweise
    Am prägnantesten finde ich die Aussage das er keinen Streß hat. In der Zeit bei uns fand ich das eine recht gute Aussage. Heute sehe ich das etwas anders. Fühlt sich so an wie:"Solange ich Geld bekomme ist es doch egal was ich mache :mfinger: "

    ALLEZ FC
    und hier lügt er doch bzw. macht sich selbst was vor....dazu habe ich zu viele Bankbilder und Bilder von ihm und Manni im Fernsehen gesehen, die aber eine ganz andere Sprache sprechen....
    ....aber solch ein Verhalten habe ich schon zu oft gesehen, als das mich das wundert

    Und wenn Herr Stöger sauer auf unseren Trainer ist, dann soll er doch bitte schön mal das berücksichtigen, was er damals wirklich gesagt hat und WARUM....aber ich vergaß, solche Leite kennen ja nur ein Universum, ihr eigenes

    ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
  • Ich sehe das interview mit gemischten Gefühlen.

    Einerseits der symphatische und authentische Stöger.

    Andererseits die beleidigte Leberwurst, die überhaupt nicht kritikfähig ist und anstatt Kritik Argumentativ zu entkräftigen das trotzige Ironie behaftete kleine Kind.

    In Summe bestätigt das interview für mich wie ich den wahren Stöger in den letzten Monaten bewerte.

    Fazit:

    Am Ende kommt eh alles raus. Auf die eine oder andere Weise. Und wenn der Apfel von innen foul ist und von aussen glänzt, ist es eine Frage der Zeit.
  • @grischa Tust Du mir mal nen gefallen und machst alle alten St. Öger-Freds zu, bitte?
    Der wird eh schon weitaus mehr diskutiert als er es verdient hätte. Da muss man doch jetzt wirklichnicht noch hingehen und einen 2014/15er Fred zu ihm wieder rausholen, um ihn da nochmal zu diskutieren.
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • Benutzer online 1

    1 Besucher