Geromel, Pedro (Porto Alegre)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der gescheiterte Wechsel damals war ein Knackpunkt in der Entwicklung Geromels als auch des 1. FC Köln.

      Wäre Geromel seinerzeit mit 25, 26 Jahren zu einem international spielenden Klub gegangen, so bin ich mir sicher, er wäre heute europaweit als einer der besseren Verteidiger bekannt. Denn das Zeug dazu hatte er. Ich glaube, damals war Moskau an ihm dran, wo er auch auf bessere Mitspieler getroffen wäre, was ihm insgesamt genutzt hätte.

      Und wenn wir damals das Angebot über die 8 Mio angenommen hätten, wäre die wirtschaftliche Not niemals so groß geworden. Vielleicht hätten wir das Geld auch in echte Verstärkungen gesteckt und wären nicht abgestiegen.

      Alles Spekulation. Aber ich denke, die Entwicklung beider Seiten wäre anders verlaufen, hätte man damals dem Wechsel Geromels zugestimmt.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Das ist alles im Bereich der Möglichkeiten. Ich denke einfach, dass wir ihm eine neue Chance geben sollten, denn davon können wir alle profitieren. Was bringt es uns, im kommenden Sommer seinen Vertrag aufzulösen? Auf jeden Fall keine Einnahmen. Einfach ein Jahr spielen lassen und schaun, ob er das Niveau von damals noch erreichen kann!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Koziello, Schaub, Risse - Terodde
    • wenn sein Vertrag aufgelöst wird kommendes Jahr werden wir ja auch eine Schippe draufzahlen denke ich. Dann könnten wir wirklich versuchen ihn in die Mannschaft zu nehmen. Zahlen müssen wir eh und Kalas wird ja definitiv gehen denn für eine Ablöse werden wir kein Geld zur Verfügung haben
    • Gerd_BOR schrieb:

      Soweit ich mich erinnere wollte PG damals weg.
      Der Vorstand wollte ihn aber nicht ziehen lassen, stattdessen gab man ihm die Binde und er musste bleiben.

      Ich verstehe jetzt nicht, wo der Fehler da beim Spieler lag .....
      PG war damals unser bester Abwehrspieler, den man gegen seinen ausdrücklichen Wunsch behielt.

      Selbiges praktizierte man damals mit Helmes. Er wollte wechseln, Vizekusen wollte ihn haben, aber die Verantwortlichen behielten ihn. Da klappte es.

      Dem Spieler ist in meinen Augen kein Vorwurf zu machen.
      Man sollte unzufriedene Spieler nicht halten. Für die damals recht hohe Summe, die im Gespräch war, hätte man auch ebenbürtigen Ersatz bekommen.

      Der Fehler lag beim Vorstand.

      Der Vorstand war damals der Meinung, dass der FC es sich nicht leisten könne, nach Mohamad auch noch den zweiten Teil der ehemals "besten Innenverteidigung der Liga" zu verlieren. Ob das so war, werden wir nie wissen. Der Fehler des Spielers war, dass er trotz gültigem Vertrag den Verein verlassen wollte. Sicher, ausgerechnet ihm die Kapitänsbinde anzudienen, war im Nachhinein eine riesige Fehlentscheidung. Hätte man ihn wechseln lassen sollen? Die überall kolportierten 8 Mios Ablöse wurden doch nie und von niemandem bestätigt, womit hätte der FC dann also einen in etwa gleichwertigen IV nehmen sollen? Dem Spieler jetzt eine zweite Chance anzubieten, halte ich für etwas naiv. Wenn er schon von 3 Jahren weg wollte (warum auch immer), warum sollte er dann jetzt zurückkommen?
    • luna202
      er hat von 2015 bis 2016 noch Vertrag in Köln. Dann läuft die Leihe ab und Mallorca wird ihn nicht mehr nehmen. Also haben wir ihn auf der gehaltsliste und das Gehalt ist nicht gerade wenig
    • Havelkaiser:

      Der ist doch schon lange nicht mehr in Malle, der spielt in Brasilien (also er war wohl lange verletzt, will sich aber seinen Stammplatz dort zurückholen).
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • grischa schrieb:

      würde ihm halt echt gerne eine zweite Chance geben. er war ein richtig guter Spieler, das kann man nicht alles verlernt haben ;) Nach der Saison werden wir wissen, ob Maroh und Kalas bleiben werden oder nicht... auch, ob Wimmer und Mavraj in der Bundesliga genauso gute Leistungen bringen, wie in der zweiten.

      Ich bite dich Grischa, die wievielte Chance...
      er war an dem Portugiesen Aufstand bei uns beteiligt.....
      er hatte Chancen in Mallorca und wo war er noch...
      derjenige, der den Vertrag gemacht hat, gehört geteert und gefedert
    • Gerd_BOR schrieb:

      Soweit ich mich erinnere wollte PG damals weg.
      Der Vorstand wollte ihn aber nicht ziehen lassen, stattdessen gab man ihm die Binde und er musste bleiben.

      Ich verstehe jetzt nicht, wo der Fehler da beim Spieler lag .....
      PG war damals unser bester Abwehrspieler, den man gegen seinen ausdrücklichen Wunsch behielt.

      Selbiges praktizierte man damals mit Helmes. Er wollte wechseln, Vizekusen wollte ihn haben, aber die Verantwortlichen behielten ihn. Da klappte es.

      Dem Spieler ist in meinen Augen kein Vorwurf zu machen.
      Man sollte unzufriedene Spieler nicht halten. Für die damals recht hohe Summe, die im Gespräch war, hätte man auch ebenbürtigen Ersatz bekommen.

      Der Fehler lag beim Vorstand.

      Der Vorstand war damals der Meinung, dass der FC es sich nicht leisten könne, nach Mohamad auch noch den zweiten Teil der ehemals "besten Innenverteidigung der Liga" zu verlieren. Ob das so war, werden wir nie wissen. Der Fehler des Spielers war, dass er trotz gültigem Vertrag den Verein verlassen wollte. Sicher, ausgerechnet ihm die Kapitänsbinde anzudienen, war im Nachhinein eine riesige Fehlentscheidung. Hätte man ihn wechseln lassen sollen? Die überall kolportierten 8 Mios Ablöse wurden doch nie und von niemandem bestätigt, womit hätte der FC dann also einen in etwa gleichwertigen IV nehmen sollen? Dem Spieler jetzt eine zweite Chance anzubieten, halte ich für etwas naiv. Wenn er schon von 3 Jahren weg wollte (warum auch immer), warum sollte er dann jetzt zurückkommen?


      die summe wurde sogar von einem verwaltungmitglied dementiert. aber das wird immer wieder aufgeführt. ähnlich wie Geschichte mit dem kaputte Faxgerät.
    • Ihr vergesst, dass sich innerhalb der letzten 3 Jahre die Anforderungen an den modernen IV von heute auch verändert haben. Eine Grundvoraussetzung ist eine saubere Spieleröffnung. Das kann Wimmer beispielsweise sehr gut. Darin war Pedro meine ich noch nie der Beste, sondern schlimme Pässe gespielt.
    • So ist die Weiterleihe mit Gremio PA gelaufen:

      ksta.de/1--fc-koeln/transfer-g…to,15188010,25727834.html

      Es ist nicht bekannt gegeben worden ob der FC auch noch Teile des Gehalts übernehmen muss. Denke aber eher nicht, da der FC sowohl hier als auch RCD keine Leihgebühr erhielt. Er war für mich auch ein Fußballgott, aber ich denke eine Rückkehr wäre für beide Seiten nicht gut.
    • Irgendwas mit Geld war da, ja...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Kriegen wir die denn noch?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.