Eishockey KEC, DEL, NHL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sharky schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Das wars. Nicht mal im Powerplay kommen wir zu Chancen.
      Was bist du nur für ein Stinkstoefel. Anstatt mal das Positive zu sehen... :kotzen:
      Das hat doch nichts mit Stinkstiefel zutun. Die sind uns in allen Belangen überlegen aber das ist auch keine Schande.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Schon richtig. Allerdings fand ich die Hälfte nicht unbedingt gefährlich, da hatten die Letten teilweise sogar klarere Chancen.

      Leider hatten die Kanadier dann doch keinen gebrauchten Tag.
      "Aus Hackepeter wird Kacke später"

      "Meine Mama hat gesagt, ich bin heute das Prinzesschen - Pah, ich sag dir was du bist... du bist ne kleine Knödelfee!"

      (Kurt Krömer)
    • Naja gegen Dänemark hätte man gewinnen müssen und wenn man gegen die slowaken nicht erst nach OV gewonnen hätte wäre Platz 3 und somit ein leichterer Gegner drin gewesen.

      Das Viertelfinale aus ist absolut in Ordnung das war ein gutes Turnier aber vielleicht war mehr drin.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCLER21 schrieb:

      Naja gegen Dänemark hätte man gewinnen müssen und wenn man gegen die slowaken nicht erst nach OV gewonnen hätte wäre Platz 3 und somit ein leichterer Gegner drin gewesen.

      Das Viertelfinale aus ist absolut in Ordnung das war ein gutes Turnier aber vielleicht war mehr drin.
      sag ich doch ;)
      Klar...im Nachhinein kann man sich über das ein oder andere auch ärgern.
      Ich bin immer froh das wir nicht mehr zum Fallobst gehören und automatisch in der Vorrunde scheitern.
      Gestern hat man deutlich gesehen wo ein großer Unterschied bestand finde ich.
      Das Unterzahlspiel der Kanadier war der Hammer finde ich.
      Auch sonst haben sie wenig zugelassen...einfach top.
      Und wenn...man ehrlich ist...viel mehr ist auf Dauer auch kaum möglich.
      Eventuell mal als überraschung...am Ende werden sich wohl immer die Eishockeynationen durchsetzen.
      Wir ärgern sie...weil wir es können....und gucken dann wie weit es geht...so sehe ich es inzwischen.
      :jawohlja:
      FC im Blut...egal welche Liga...
    • Was für eine erbärmliche Vorstellung, konnten gegen die Holzfäller "nix" reißen deswegen haben die auch haushoch mit 2:1
      verloren. Das lag wohl daran weil die Kanadier nur ihre Draisaitl's mitgebracht haben und der Rest zuhause geblieben ist.
      Auch das Powerplay war so gut das die Deutschen ein Tor geschossen haben, aber ne, halt die waren ja in Unterzahl als das
      Tor für die Deutschen fiel. Die Weltmacht Kanada braucht 50 Schüsse und mehr um zu einem 2:1 zu kommen. Daran sieht
      man wie schlecht die Deutschen sind, die brauchen ja nicht einmal 15 Schüsse um ein Tor zu machen.


      Ein kleines Potpourie aus den zuvor geschriebenen Kommentaren. Die Eishockey WM ist keine 'Rosamunde Pilcher' Serie, also
      wäre ein bisschen Hintergrundinformation hilfreich. Das betrifft jetzt nicht alle User die hier was geschrieben haben.
    • sharky schrieb:

      Das betrifft jetzt nicht alle User die hier was geschrieben haben.
      Wir diskutieren das morgen frecher

      Ich finde es Schade das es kein "Frühlingsmärchen" gab, aber mit ein wenig weniger Glück hätte man nicht mal gegen Kanada gespielt.
      In fast jeder Sportart gibt es das "Auflösen" der "kleinen Teams" (Italien mal ausgenommen ;) )
      Kanada - Deutschland 2 : 1, hmmmm da war mehr drin und 50 zu 15 Torschüsse!!
      Bayern - Darmstadt 2 : 1 (nur mal angenommen), Respekt Darmstadt. Bei 40 zu 3 Torschüssen den Bayern ganz schön die Shpw gestohlen.

      So unterschiedlich kann Wahrnehmung sein 8)

      ALLEZ FC
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei!
    • Tag 13 der Eishockey WM

      Das Spiel USA gegen Finnland war werder von der Unterstützung der Fans noch von dem was auf dem Eis gezeigt wurde
      ein Leckerbissen. Beide Mannschaften taten nur das nötigste mit dem besseren Ende für Finnland. Es schien auch so, als
      währen die Amerikaner müde gewesen. Evtl. hat man sich beim Sieg gegen die Russen so verausgabt, das die Akkus leer
      waren. USA : Finnland, 0:2

      Das Spiel Kanada gegen Deutschland war ein richtig schönes Kampfspiel der Deutschen Mannschaft. In keiner Sekunde des
      Spiel hatte man den Eindruck das sich die Deutschen geschlagen geben oder einfach so hängenließen. Der Lohn war dann
      das Tor zum 2:1 in Unterzahl. Bei dem Tor war auch zu sehen das Seidenberg seinem Gegenspieler auf kurzer distanz im
      Sprint ein paar Meter abnahm. Das lag nicht daran das die Kanadier langsam machten, im Gegenteil sie mussten bis zum
      Schluß alles geben sonst wäre da evtl. noch was passiert. Das Schußverhältnis von 50:20 fiel auch deswegen so hoch aus
      weil die Deutschen 10 Minuten mehr Zeit auf der Bank verbrachten. Strafzeiten 8:18 Minten. Bei ca. 3 Schüsse mehr in
      einer Überzahl, macht das dann 30 Schüsse. Zieht man diese vom Schussverhältniss mal ab, ist man bei 20:20. Heißt also
      wenn die Deutschen gleich viele Strafminuten gehabt hätten, dann wäre es ein ausgeglischenes Verhältnis in allen Belangen!
      Zu erwähnen wäre auch noch das die Kanadier in den 18 Minuten Überzahl "nur" 1 Tor geschossen haben. Das zeigt wiederum
      wie gut die Deutsche Mannschaft verteidigt hat und was Grubauer da geleistet hat.

      Danke Jungs ihr habt alles versucht und auch sonst bin ich mit eurer Leistung insgesamt voll zufrieden und fühlte mich immer
      gut unterhalten. :tu: :tu: :tu:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von sharky ()

    • sharky schrieb:

      Tag 13 der Eishockey WM

      ... Das Schußverhältnis von 50:20 fiel auch deswegen so hoch aus
      weil die Deutschen 10 Minuten mehr Zeit auf der Bank verbrachten. Strafzeiten 8:18 Minten. Bei ca. 3 Schüsse mehr in
      einer Überzahl, macht das dann 30 Schüsse. Zieht man diese vom Schussverhältniss mal ab, ist man bei 20:20. Heißt also
      wenn die Deutschen gleich viele Strafminuten gehabt hätten, dann wäre es ein ausgeglischenes Verhältnis in allen Belangen!
      Zu erwähnen wäre auch noch das die Kanadier in den 18 Minuten Überzahl "nur" 1 Tor geschossen haben.

      Sorry Sharky, aber da muss ich dich korrigieren.

      Die 10 Minuten mehr Strafe waren wegen der großen Strafe gegen Wolf (10 min. für Check gegen den Kopf)
      Auf dem Eis waren die Überzahlsituationen ausgeglichen.
      De Hauptsaach is et Hätz es jot.
    • GeissBasti schrieb:

      sharky schrieb:

      Tag 13 der Eishockey WM

      ... Das Schußverhältnis von 50:20 fiel auch deswegen so hoch aus
      weil die Deutschen 10 Minuten mehr Zeit auf der Bank verbrachten. Strafzeiten 8:18 Minten. Bei ca. 3 Schüsse mehr in
      einer Überzahl, macht das dann 30 Schüsse. Zieht man diese vom Schussverhältniss mal ab, ist man bei 20:20. Heißt also
      wenn die Deutschen gleich viele Strafminuten gehabt hätten, dann wäre es ein ausgeglischenes Verhältnis in allen Belangen!
      Zu erwähnen wäre auch noch das die Kanadier in den 18 Minuten Überzahl "nur" 1 Tor geschossen haben.
      Sorry Sharky, aber da muss ich dich korrigieren.

      Die 10 Minuten mehr Strafe waren wegen der großen Strafe gegen Wolf (10 min. für Check gegen den Kopf)
      Auf dem Eis waren die Überzahlsituationen ausgeglichen.
      Scheisse, hast recht.... :facepalm: :facepalm: :facepalm:
      Ich habe mich schon gewundert wo die 10 Minuten herkamen. War gestern wohl doch ein bisschen viel :prost: :prost: :prost:
      Trotzdem war es ein tolle Leistung die unsere Jungs gebracht haben.
    • Benutzer online 3

      3 Besucher