Eishockey KEC, DEL, NHL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Denke mal Nachfolger vom Marco Sturm wird auf jeden Fall ein Trainer aus dem Umfeld
      des einheimischen Hockeys werden.


      Und ja, es ist „große Scheiße“ :psycho: , daß er geht, aber das ist nun mal der Lauf der Zeit.

      Aber es nutzt nix, er ist weg und Punkt.
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Tiroler ()

    • sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Schaue gerade Sens gegen Ligthning

      Packendes Spiel im Canadian Tire.

      25 Sekunden vor Schluß in ÜZ macht Lightning das 3:3 durch Braydon Point :tu:

      Es geht in die Overtime...

      EDIT: yupp Yanni Gourde macht kurzen Prozess, die Sens verlieren mit 3:4 augenroll


      Bilder des Spieles comming soon
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Tiroler ()

    • Ich schaue seit 1 Uhr Pittsburgh - New Jersey
      Alter Finne. Die Devils ziehen gerade den Pens das Fell über die Ohren

      12 Minuten vor Schluß 5:1 für die Devils. Brian Boyle mit nem Hattrik :tu:

      Edit: feddisch, es blieb beim 5:1, war ein sehr gutes Spiel der Devils :smile:
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tiroler ()

    • Nochmal zu Marco Sturm.

      Laut Franz Reindl wurde er ebenso wie die Öffentlichkeit von der Kündigung Sturms überrascht.
      Man muß sich den Gegebenheiten stellen, auch im Eishockey geht das Leben weiter. Reisende soll
      man bekanntlich nie aufhalten.

      Als Nachfolger, so Reindl, komme nur ein Deutscher in Frage.

      Welche Eishockey können sind unbestritten Harold Kreis, Pavel Groß und auch Uwe Krupp.
      Die beiden Erstgenannten sitzen aber derzeit fest und erfolgreich im Sattel (DEG und Adler M.).

      Kingkong wäre frei. Die BZ spekuliert schon mal. Habe den Uwe ihn bereits mehrfach außerhalb
      des Eises getroffen, ein netter, aufgeschlossener und sympathischer Typ mit 1A Hockeysachverstand :tu:

      bz-berlin.de/berlin-sport/eisb…r-eishockey-bundestrainer
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....
    • Vom 08.11.2018 bis 11.11.2018 findet im Königpalast in Krefeld der Deutschland-Cup statt.
      Es wird das letzte Turnier mit Marco Sturm hinter der Bande sein.

      Der Deutschland Cup 2018 im TV:

      08.11.2018, 15:30 Uhr: Slowakei – Schweiz (Telekom Sport)
      08.11.2018, 19:00 Uhr: Deutschland – Russland (SPORT1 und Telekom Sport)

      10.11.2018, 13:30 Uhr: Deutschland – Schweiz (SPORT1 und Telekom Sport)
      10.11.2018, 17:00 Uhr: Russland – Slowakei (Telekom Sport)

      11.11.2018, 11:00 Uhr: Schweiz – Russland (Telekom Sport)
      11.11.2018, 14:30 Uhr: Deutschland – Slowakei (Telekom Sport)




      Information zur Nutzung von Telekom Sport:
      Das Angebot von Telekom Sport ist anbieterunabhängig nutzbar: Alle Inhalte stehen Kunden über das TV-Angebot MagentaTV
      sowie auf telekomsport.de im Web oder über die Telekom Sport Apps fürTablet, Smartphone, TV Streaming und Smart TV zur
      Verfügung. Sportfans sehen mit dem Angebot unter anderem alle Spiele der 3. Liga, der Basketball-Bundesliga und der Deutschen
      Eishockey Liga. Telekom Kunden erhalten das Angebot 12 Monate kostenlos; für Kunden ohne Telekom Vertrag ist Telekom Sport
      im Jahresabo für 9,95 € monatlich erhältlich.
    • Tiroler schrieb:

      Mal zur DEL2

      Die Towerstars spielen bisher ne richtig gute Saison.

      15 Spiele 13 (12/1) Siege und 2 Niederlagen 79:40 Buden 38 Points :tu:
      So und jetzt schreib mir mal warum das plötzlich so ist ? Jetzt machst du mich in dem Punkt neugierig....
      1334 All truth is parallel 1334
      1334 All truth is untrue. 1334

      :facepalm: Unfassbare Grüße :facepalm:
    • Tiroler schrieb:

      Welche Eishockey können sind unbestritten Harold Kreis, Pavel Groß und auch Uwe Krupp.
      Die beiden Erstgenannten sitzen aber derzeit fest und erfolgreich im Sattel (DEG und Adler M.).
      aha!

      Und du willst uns damit sagen das Uwe Krupp, der mit 'HC Sparta Prag' in der 'Extraliga Ledního Hokeje' auf Platz 1.) steht
      leicht aus dem Sattel fällt? Ich glaube das man da eine ganz andere Sache verfolgt. Der Name Jochen Hecht könnte ein, wenn
      nicht sogar das heisseste Eisen im Feuer sein. Warum, das kann ich dir auch erklären. Hecht würde nach dem Deutschlan-Cup
      die alleinige Führung bei allen Spielen haben. Wenn die Nationalmannschaft bei der WM bis ins Viertelfinale kommt, ist man
      automatisch bei den Olympischen Spielen dabei. Also ist eine Variante die, das Marco Sturm als Co-Trainer von LA für die WM
      ein paar Spiele frei bekommen würde und mit Hecht zusammen das Coaching übernimmt. Jochen Hecht hätte mit einer solchen
      Idee keine Probleme weil er ja eh schon Co-Trainer von Sturm war beim Deutschland-Cup 2016.

      Wer es aber nun wirklich wird, weiß ich heute auch noch nicht genau. 8)

      EDIT:

      Tiroler schrieb:

      Kingkong wäre frei.
      Nö, hat Vertrag bis 2019 ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sharky ()

    • @sharky

      Danke für Dein Post. Ich erkenne Dein Hockeywissen an, DU bist DER Experte des Forums, an Dich kommt auch keiner ran. Werde Dir niemals nicht widersprechen und mich an Dir auch nicht „abarbeiten“, bringt ja nichts augenroll

      Will garnicht groß auf alles eingehen, denn Du weißt ja eh alles besser, soll Dir gegönnt sein. Wenn ich schon schmunzelnd im Haiefaden mitlese, daß Du Dich mit einem anderen User seitenlang streitest, ob jetzt 6.000 oder 8.000 Besucher in der Lanxess waren, zeigt das mir, daß man Dir nicht widersprechen darf/soll. Deine Reaktion auf was auch immer (andere Meinung eines Users?) „leckt mich alle am Arsch“ oder ähnlich, zeigt mir, daß ich mit meinem Halbwissen vorsichtig sein sollte. Lass Dir aber gesagt sein, wie im Fußball gibt es im Eishockey auch konträre Meinungen, nix ist immer in Stein gemeißelt.

      Glaube einig gehst Du mit mir dennoch: in die Lanxess müssen schon ein paar mehr reingehen als momentan, sonst ist doch Totentanz.

      Ich fand die Stimmung dort immer extrem geil, wenn ich mit den Adlern dort aufschlug. Erinnere nur an den Sonderzug mit 4.800 Fans oder die Aktion als die Adler-Organisation über 90 Busse (3.000 Fans) sponserte. Schee wars. :smile:

      Egal...

      Zu Krupp, logisch hat er noch Vertrag, den er aussitzt - schon mal was von Auflösen eines ebensolchen gehört? :smile:

      BTW: was mich stutzig macht. Darf man hier denn überhaupt posten? Siehe der Post des Kollegen Goisbock grübel Wäre sehr schade, wenn dieser Faden eine Art geschlossene Gesellschaft wäre, bitte um Aufklärung, Danke im voraus :tu:

      Ansonsten weiter viel Spaß beim Hockey, hab ich ja auch :prost:
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Tiroler ()

    • Ich habe als Adlerfan hier gelernt, daß man keine Chance hat.

      Alles gut, was soll daran provokant sein, wenn man seine Eindrücke schreibt?

      Warst Du denn schon mal beim Hockey?
      Lass Dir sagen, das ist ein schneller Sport und dort läuft keine Saison wie die andere.

      Auch die Adler hatten beschissene Jahre, auch da hab ich mit meiner Meinung nicht hinter dem Berg gehalten.

      Du wirst es nicht glauben, ich mag auch die Haie. :smile: Jedoch wird dort derzeit der gleiche strategische Fehler gemacht wie allzuoft in Mannheim.

      Ich drück Ihnen dennoch fest die Daumen, wenn mehrere Clubs auf Augenhöhe sind, ist das gut für den
      Wettbewerb. Wäre sicher ein Langweiler, wenn nur Einer dominiert, so wie die letzte 3 Jahre die Bullen.
      Oder in den 90ern die DEG :schnuffi:
      Und hey: die Haie waren 8 Mal Meister, Mannheim nur 7 Mal.

      Also ist doch alles gut Hai
      Suche händeringend geschultes Fachpersonal - zahle 120 Minuten die Stunde....
    • Benutzer online 1

      1 Besucher