FC.Stadionausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DerNomade schrieb:

      dann lies mal den link durch..........2032......... dann lebt doch kaum mehr hier im forum :thumbsup:

      Ich habe vor dann noch zu leben und zu Liga und CL Spielen unseres FCs in das neu gebaute Stadion mit einer Kapazität von 80.000 zu gehen. nerd
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • aber 2032 ist in 14 Jahren, @DerNomade.
      Schon mal überlegt, wie lange so ein Stadionneubau dauert mit allen Infrastrukturen?
      Unabhängig davon, ob es. Sinn macht, beides zu vereinen, wäre eine Planung in nächster Zeit auf jeden Fall angebracht. Würde dann sicher trotzdemnoch vor dem Berliner Flughafen eröffnet!
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • DerNomade schrieb:

      80.000 ? mindestes ............ dann ist ganz Müngersdorf ein Stadion .... ich zieh dann da weg und mach platz für tribünen :thumbsup:

      Ich schrob doch extra Neubau, und das es den in Müngersdorf nicht geben wird sollte mittlerweile jedem klar sein. ;)
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Problem ist, dass soweit ich verstanden habe "einfach auf 55.000 mit kleinen Mitteln" nicht geht, sondern jede Variante eines tatsächlichen Ausbaus(also nicht nur Neuorganisation von Plätzen, bei der man dann noch was weniger Platz hätte als eh schon) ein schließbares Dach vorschriebe.
      Sprich, ob Du nun 50.000 oder 70.000 draus machst, sind die ersten 100 Mio fürs Dach schon weg bevor Du einen Platz mehr hast.
      Unfassbare Grüße
      Heimi


      Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
      Ich bin übrigens kein Klugscheisser, ich hab Euch wirklich schon vor Monaten gesagt dass das mit Modeste nicht so einfach wird :popcorn2:
    • es hat ja niemand gesagt dass das neue olympiastadion erst 2032 fertig wird...

      2019 entscheidet sich ob europa die winterspiele 2026 bekommt. wenn das passiert dann bewirbt europa sich nicht für die winterspiele 2030 sondern sommerspiele 2032.dann muss die bewerbung her mit konzept und dann gibts auch den entscheid über die infrastrukturen und das olympiastadion muss ja nich in müngersdorf neu errichtet werden.

      nachdem der fc druck gemacht hatte das man selbst bauen werde wenn die stadt nicht voran macht gabs ja die statements zu olympia und wehrle hatte sich dann ja auch zu olympia geäussert. danach wurds mit dem fc stadion komplett still in den medien. kein weiterer angriff des fc vorstands welcher zuvor noch am rumtönen war. als wenn der fc vorstand im hintergrund zurück gepfiffen wurde.

      hier entscheidet der fc jar nix selbst.

      und welches stadion in nrw ist denn wirklich tauglich dafür eine olympia eröffnungs- und endzeremonie abzuhalten? veltins arena vielleicht. diese ist im olympia konzept jedoch bereits als schwimmhalle vorgesehen.

      welches stadion ist denn überhaupt tauglich die hauptevents in leichtathletik abzuhalten? seht ihr gar keins.

      ob reker hat übringends schon gesagt dass sie interesse daran hat das olympische dorf nach köln zu holen da die stadt sowieso wohnraum schaffen will und das dorf nach den spielen dann als neuer stadtteil genutzt werden kann.

      wenn das dorf in köln ist wird auch der event in köln sein. wenn eh ein neues fussballstadion benötigt wird haben wir in köln für das olympiastadion wohl die besten argumente wenns um finanzierung durchs land nrw geht. welche andere stadt kann denn derzeit argumentieren mehr kapazität im stadion zu brauchen? ah ja stimmt der mächtige vfl bochum...

      fc eigenbau oder fremdfinanziert geht frühestens 2019 in die nächste runde wenn klar ist wo winter 2026 stattfindet. die ioc versammlung ist im september 2019 um genau zu sein.

      Die Sommerspiele 2032 werden 2025 vergeben. Heisst der Deutsche Olympische Sportbund muss bis 2021 entscheiden ob sich Deutschland bewirbt da das Bewerberverfahren 2023 eingeleitet wird.

      Der FC würde zum jetzigen Zeitpunkt zu viel Kohle verknallen irgendeinen Eigenbau zu starten.
      :FC: Wir wollen Veränderungen um endlich wieder Erfolg zu haben, wollen aber nichts ändern da wir unsere Tradition erhalten wollen

      Ultraszene Köln - Verbandskästen mit uns!

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von HALVSUWILD ()

    • HALVSUWILD schrieb:

      danach wurds mit dem fc stadion komplett still in den medien. kein weiterer angriff des fc vorstands welcher zuvor noch am rumtönen war. als wenn der fc vorstand im hintergrund zurück gepfiffen wurde.

      Du glaubst also eher das die Stadt den FC zurückgepfiffen hat als daran das der Vorstand einfach nicht noch mehr Öl ins Feuer der Scheiße dieser Saison gießen wollte?
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, KölscheJung, izeh, Badischer Bock, Salival, Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Oropher ()

    • Stadionneubau wohl vom Tisch, neue Machbarkeitsstudie für Müngersdorf in Planung:
      geissblog.koeln/2018/04/legt-d…dion-neubau-zu-den-akten/

      Der Express legt nach:
      express.de/sport/fussball/1--f…mit-dach-pruefen-30096742

      Ausbau auf 60.000 Zuschauer, dies hieße aber auch dass nicht so viele neue Stehplätze hinzukämen?
      Wenns nach mir gehen würde eine neue Süd und Nordtribüne. Süd reine Stehplatztribüne ohne Oberrang, Nordtribüne reine Sitzplatztribüne(exkl. Gäste) inkl. VIP-Logen.
      Un mer jon met Dir wenn et sin muss durch et Füer

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Drehstromer ()

    • modeste2017 schrieb:

      Andererseits wird jetzt klar was es bedeuten würde mit einem 75.000 Mann Stadion in der 2. Liga zu spielen.
      Verstehe nicht so ganz, was Du damit aussagen möchtest grübel !?!?
      Meinst Du, dass man sich dessen erst durch den Abstieg bewusst wird? Dass man vorher einen Abstieg ausgeschlossen hatte? Hatte man ja definitiv nicht, aber egal - was meinst Du damit?
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • modeste2017 schrieb:

      Salival schrieb:

      Meinst Du, dass man sich dessen erst durch den Abstieg bewusst wird? Dass man vorher einen Abstieg ausgeschlossen hatte? Hatte man ja definitiv nicht, aber egal - was meinst Du damit?
      Ja das glaube ich, man ist bei den Planungen sicherlich nicht von einem Abstieg ausgegangen und man hat gesehen das beim 1.FC Kaiserslautern in der 2 Liga das Stadion halbleer ist.
      Das ist doch falsch. Solche Infrastrukturmaßnahmen planst du langfristig. Vor 2024 passiert eh nichts, da kann der FC schon wieder fester Bestandteil in Liga 1 sein.
    • @modeste2017

      Gott hat gesprochen! Außerdem hat man auch nach außen hin einen möglichen Abstieg durchaus eingeplant in einem 5-Jahres-Zeitraum seit dem Aufstieg. Zumindest als mögliches Szenario.
      Da wird doch keiner einen Stadionbau von solchen Dingen abhängig machen. Ich sag's ja nicht oft, aber das ist Unsinn.
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher