Puppekopp FC-Brett-Ikone

  • Männlich
  • aus Köln
  • Mitglied seit 7. Dezember 2014

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Modeste, Anthony (Tianjin Quanjian) verfasst.

    Beitrag
    Auch Leidenschaft für Geld ist eine Leidenschaft. Irgendwie.
  • Puppekopp -

    Mag den Beitrag von Zico im Thema FC Transfergerüchte 2017/18 WINTER.

    Like (Beitrag)
    Ich bin mir bei unseren Torhütern auch nicht so sicher ob wir nicht doch mal nen neuen TW-Trainer holen sollten. Irgendwie setzt da immer eine Stagnation ein. Denke auch da sollte man mal den Stein umdrehen.
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Wer soll der neue Trainer werden? verfasst.

    Beitrag
    Das Dämlichste wäre jetzt wirklich, irgendjemanden zu verpflichten, von dem man nicht wirklich überzeugt ist, nur damit man irgendjemanden verpflichtet hat. Falls Ruthenbeck & Co. bereit sein sollten, weiterzumachen, dann müsste man "lediglich"…
  • Puppekopp -

    Mag den Beitrag von Katho im Thema Wer soll der neue Trainer werden?.

    Like (Beitrag)
    Ich würde Ruthenbeck falls er den will, die Chance geben in der Rückrunde. Gefällt mir irgendwie das er sich dinge ausdenkt. Wie zb gegen die Bayern, 3-5 Minuten wo wir alles auf Angriff gesetzt haben, die wussten gar nicht wie ihnen geschieht. Das…
  • Puppekopp -

    Mag den Beitrag von -mc- im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012).

    Like (Beitrag)
    Ja,das glaube ich auch kaum,das können die sich doch alleine vom Umfeld her gar nicht erlauben.Man sollte wenigstens sehen,das man mit Ehre und Stolz durch die Rückrunde geht.Sodass man noch argumentieren kann,die Hinrunde war scheisse,aber in der…
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema #20 ÖZCAN verfasst.

    Beitrag
    Direkt nach einem Spiel, ob nun gut oder schlecht gelaufen, Spieler zu bewerten, ist natürlich immer "gefärbt" bzw. mit Emotionen "gewürzt", und die sind zurzeit halt leider vorwiegend negativer Natur. Aber möglich sollte das in den jeweiligen…
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012) verfasst.

    Beitrag
    In der jetzigen Situation extremen Personalmangels im großen Stil Spieler zu verkaufen, kann sich kein Geschäftsführer Sport oder Vorstand leisten. Was Exzess, Stadtanzünder & Co. da treiben, ist das Aufzählen von Eventualitäten, mehr nicht. Nicht…
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Der Versuch, eine verkorkste Saison nüchtern und sachlich zu anlysieren verfasst.

    Beitrag
    @Tigranes Ergänzend könnte man noch die Rolle der Medien anfügen, die sich "heilige Kühe" gezüchtet und dazu beigetragen haben, dass personelle Konsequenzen zum Synonym für Amoralität und mangelnden Anstand degradiert wurden. Zusammen mit einem…
  • Wie der Titel schon sagt, soll in diesem Thread der Versuch stattfinden, die vermutlich katastrophalsten 16 Spiele des FC (und die Saison dauert noch lange genug) zu analysieren und die Ursachen für den Verlauf zu finden. Dazu sei jeder aufgerufen, der…
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema SCHMADTKE, Jörg verfasst.

    Beitrag
    Zitat von olsen26: „Stand nicht irgendwo, das er bis zum Sommer nächsten Jahres keinen neuen Job annehmen darf? “ Annehmen darf er schon einen neuen Job, nur muss er dann anteilig was von seiner Abfindung zurückzahlen. Allerdings wird ihn zurzeit…
  • Puppekopp -

    Mag den Beitrag von Vitusbock im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012).

    Like (Beitrag)
    Zitat von Peter1955: „Meiner Meinung nach stimmt das nicht ganz , die Fehler wurden schon vor her gemacht , was dann aber in kürzester Zeit, zu so einem Absturz geführt hat, mindestens in zwei Transferfenster wurde totaler Mist gemacht, das letzte…
  • Puppekopp -

    Mag den Beitrag von Vitusbock im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012).

    Like (Beitrag)
    Zitat von prinzess of elz: „Man hätte als Vorstand schon mal öfters auf Schmadke`s Tun und Handeln im Sommer schauen sollen und dazu auch Fragen stellen sollen! Man hätte den Kader meiner meinung erst einmal komplett halten sollen und in der Spitze…
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema 17. Spt: FC - VfL Wolfsburg (Sa 16.12.17/15.30) verfasst.

    Beitrag
    Jetzt, wo es um nichts mehr geht, wird hemmungslos gewonnen!
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Borussia Dortmund 2017/18 verfasst.

    Beitrag
    @Tigranes BVB und "attraktivster Fußball Europas"... also, bitte! Das kann nicht dein Ernst sein.
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema SCHMADTKE, Jörg verfasst.

    Beitrag
    Es hat, nebenbei angemerkt, wohl auch Gründe, dass Schmadtke keinen neuen Job hat.
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Vorwärts_Fc: „Wilde Horde seit 1996 Boyz Köln seit 2001 CNS seit 2009 “ Ist ja nicht gerade sehr lange, wenn man deren Ansprüche daneben legt, die in Richtung Übernahme des Effzeh gehen. Wohl eher ein Ableger aus der italienischen und…
  • Puppekopp -

    Mag den Beitrag von Oropher im Thema Euer Umgang mit FC-Niederlagen/-Siegen.

    Like (Beitrag)
    Es gibt schon einige die das verstanden hätten, nur sind das (leider) nicht die Marktschreier bei FB und co.
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von HackePeter1974: „Warum macht man bei Spinner, Ritterbach und Schumacher halt, aber bei den Spielern, Trainer und SpoDi nicht. Verstehe ich nicht. “ Weil es da um den Kopf des Vereins geht. Und weil es in dem Bereich keinen "Markt" gibt, wo…
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema Der Vorstand des FC (seit 23.04.2012) verfasst.

    Beitrag
    Zitat von 10ner: „Wenn ich 100€ im Jahr Mitgliedsbeitrag zahle, “ ... dann machst du irgendwas falsch oder trollst nur rum.
  • Puppekopp -

    Hat eine Antwort im Thema SCHMADTKE, Jörg verfasst.

    Beitrag
    Leute, was bringen diese Spekulationen darüber, wer wann mit wem aus welchen Gründen nicht mehr "konnte"? Lest auf eurem Sterbebett einfach die Autobiographie von St. Öger: "Ich und Jörg und meine Lebensabschnittspartnerin"! Dann bei Rowohlt als…