Deutsche Fußball Nationalmannschaft

  • Die N11 zeigt in den ersten 3 Spielen von Flick das gesamte Kaleidoskop des Fußballs.


    Superbeschissener Weinbergschneckenfußball gegen Liechtenstein, megageiler ICE-Fußball gegen Armenien und heute ist es ein mittelprächtiger Trim-Trab-Fußball.


    Wirklich sehenswert ist nur Variante 2, aufgrunddessen wird es heute dann wohl doch nur der zweitklassige Pflichtsieg. Aber zumindest kein wirklicher Klumpi-Mist - der Start der Flick-Ära ist ja auch unüberbietbar.


    :woman_facepalming:

    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.


    Skymax (Praeses Emeritus), Ich (Präsident), sharky (Vize), Flykai (Schriftführer), grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, elkie57, winter, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh (Catering), BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.

  • 0:4, ein zu erwartetendes Ergebnis.


    Hatte ja im Vorfeld geschrieben das es zwischen 0:3 und 0:6 werden wird je nach Chancenverwertung.


    Bei den Chancen von Werner 2x und Havertz hätte es höher werden MÜSSEN.


    Werner wenigstens mit Anstand nach dem 0:4 nicht zu jubeln. Er weiß selber was für 'ne Scheiße das vorher war. Einem guten Keeper rutscht das Ding von Werner auch nicht durch, selbst das Tor war ääähm - na ja....


    Durchschnittskick insgesamt, Gott sei Dank ist am WE wieder Ligabetrieb überall. :thumbs_up:

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • solides Spiel gegen muntere Isländer.
    9 Punkte aus 3 Spielen sind die angestrebte Ausbeute.
    Man kann nicht erwarten dass eine deutsche Nationalmannschaft jetzt plötzlich brilliert nachdem sie vorher über Jahre hin der Musik hinterhergelaufen ist.
    Es liegt nun an Flick ein passendes Konstrukt aus Taktik, Physis und geeigneten Spielern zu finden, der Start war für mich zumindest ok. Die Spieler gewillt, agiler als zuletzt unter Löw, und zumindest mit Ansätzen was Flick möchte.
    Man darf halt nicht den Fehler machen und nur in Schubladen denken (weniger Tore = schlechte Einstellungen), die Mannschaft wird auch unter Flick einige Zeit brauchen, wenn sie einen Schritt machen will.


    by the way- Liechtenstein 1:1 gegen Armenien.

    Team Wissenschaft Ultras

    Einmal editiert, zuletzt von MattEagle ()

  • Macht trotzdem ein gutes Spiel. Er muss sich jetzt einfach auch belohnen

    Vor ein paar Tagen hätte ich Dir hier entgegnet: "Sry, was für'n Spiel hast Du denn gesehen?"


    Über die Art wie Du Fußball siehst hast Du Dich jedoch kürzlich vernünftig ausgelassen und das wische ich dann auch nicht so ohne Weiteres weg. Ich akzeptiere Deine Betrachtungsweise die Du als Trainer vertrittst auch wenn ich das anders sehe. Darum jetzt vernünftiger Dialog.


    Frage: Was hast Du gestern als gut erachtet bei Werner?


    Zugegebenermaßen habe ich fast nichts erkennen können. Mit Wohlwollen den Versuch sich zu bewegen und eventuelle Räume zu reißen.


    Einige Ballannahmen waren mangelhaft, ich denke über die zwei 100prozentigen muss man sich nicht unterhalten....


    In meinen Augen war seine Leistung eine 4- ,und da bin ich noch seeeehr großzügig.


    Woran machst Du eine zufriedenstellende Leistung fest?


    MMn. hat sich Nmecha kurzfristig eine Chance verdient. Werner ist für mich an der Schwelle zur Inakzeptanz. Und die 3 Tore gegen 3 seeeehr beschränkte Gegner ändern meine Meinung da nicht. Für mich zählt das Gesamtpaket und das ist zZ. bei Werner unterirdisch.


    Klar - der weiß ja selber was im Verein los ist. Gegen Lukaku ist er chancenlos, mehr als Einsätze als evtl. Flügelstürmer (nicht seine Kernkompetenz, denn er ist eigentlich MS) wird es nicht geben.


    Deine Begründung bitte ohne Polemik. Danke! :slightly_smiling_face:

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Auch wenn alle drei Gegner jetzt nicht unbedingt ganz oben anzusiedeln sind, haben sie doch (vielleicht) gezeigt, was Flick erreichen kann, wenn er länger und intensiver mit den Jungs zusammen ist und ihnen näher bringen kann, was er von ihnen erwartet.


    Ich habe den Eindruck, dass man innerhalb der Mannschaft langsam versteht, was man von ihnen sehen möchte und dass es eben, wie schon mal geschrieben, nicht mit Teil-Leistung geht.


    Havertz hat das ja im Interview auch noch mal bekräftigt, dass man auch gegen schwächere Gegner effizient agieren muss und nicht versucht, in Schönheit zu sterben. Dass man auch da wirklich die Tore erzielen möchte, statt sich selbst das Leben durch Schönspielerei schwer zu machen.


    Ich hatte unter Löw zuletzt das Gefühl, dass diese letzte Entschlossenheit, dieser Wille, einen Sieg auch mal erzwingen zu wollen, gefehlt hat. Dass die Bereitschaft, wie Havertz sagte, sich selbst in den Arsch treten zu wollen, nicht mehr ganz da war.


    Wenn das wiederkommt, dass man an seine Grenzen geht, dass man voll fokussiert und - auch das hat zuletzt irgendwie gefehlt - wieder mit Spaß und echter Leidenschaft an die Spiele rangeht, dann sehe ich gute Chancen, dass Flick die Mannschaft wieder weiter nach vorne bringen kann.


    Die reine fußballerische Qualität haben die Spieler. Aber der Kopf muss mitspielen.


    Und wenn dann auch noch Standardsituationen dazu kommen, die man einstudiert hat und die fruchten, ist das umso besser.


    Ich bin zumindest mit den Ergebnissen und auch in großen Teilen damit, wie sie zustande kamen, zufrieden. Der Weg ist zwar noch lang und wird sicherlich auch noch steiniger, aber ich traue Flick zu, erfolgreich zu sein. Damit meine ich nicht unbedingt Titel, aber zumindest eine Entwicklung, die dahin führt, dass man wieder um diese mitspielen kann. Nicht heute, nicht morgen, aber in den nächsten Jahren.

    "Your best? Losers always whine about their best. Winners go home and f*** the Prom-Queen."

  • Frage: Was hast Du gestern als gut erachtet bei Werner?

    Er macht zum ersten unheimlich viele Wege als Neuner. Er reißt immer wieder sehr gute Räume auf. Sein Verhalten bei eigenen Kontern finde ich sehr gut.
    Gestern hatte er einige Chancen und zu aller erst ist es sehr gut, dass er sie sich überhaupt erarbeitet. Denn neben teils sehr guten Pässen sind es eben auch seine Laufwege, die diese Chance überhaupt erst zulassen.
    Seine Bogenläufe waren gestern auch recht in Ordnung.


    Aber auch sehr gut war sein Verhalten im Umschaltmoment nach Ballverlust. Dieses Tempo direkt wieder Ball und Gegner attackieren ist sehr sehr gut. Dadurch hat er denn ein oder anderen Ballverlust der Isländer direkt wieder forciert.

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Er macht zum ersten unheimlich viele Wege als Neuner. Er reißt immer wieder sehr gute Räume auf. Sein Verhalten bei eigenen Kontern finde ich sehr gut.Gestern hatte er einige Chancen und zu aller erst ist es sehr gut, dass er sie sich überhaupt erarbeitet. Denn neben teils sehr guten Pässen sind es eben auch seine Laufwege, die diese Chance überhaupt erst zulassen.
    Seine Bogenläufe waren gestern auch recht in Ordnung.


    Aber auch sehr gut war sein Verhalten im Umschaltmoment nach Ballverlust. Dieses Tempo direkt wieder Ball und Gegner attackieren ist sehr sehr gut. Dadurch hat er denn ein oder anderen Ballverlust der Isländer direkt wieder forciert.

    Werner sicherlich bei Maniac in ungnade gefallen, wegen des Verlassen von den Bullies. :thumbs_up:

    Lebenslang Brett Verbot für fc-maniac :pouting_face: :pouting_face: :pouting_face: :pouting_face:

  • Seltsam, gelle
    denn das von einem User, der doch mehr oder weniger polemischen Kram postet grübel

    IMPFEN JETZT


    zum Schutz unserer Umgebung, derjenigen, die sich nicht impfen lassen dürfen oder können

  • Werner sicherlich bei Maniac in ungnade gefallen, wegen des Verlassen von den Bullies. :thumbs_up:

    Ich habe nichts gegen Werner, mitunter hat er auch mal gute Spiele drin. Das gestern war jedenfalls keines davon.


    Man stelle sich vor der verkackt solche Großchancen in einem wirklich wichtigen Spiel dass auch eng ist. Dann nagelt ihn die Presse ans Kreuz!


    Die Noten in einigen Gazetten sehen ihn von 3 bis 4.


    Mit meiner 4- von gestern Abend liege ich gut. In der Presse wird ein Tor höher bewertet als ich das persönlich bewerte. Die Gazetten die Werner heute Morgen eine 4 gaben hätten ihm ohne den Treffer eine 5 gegeben.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau

  • Bewertungen von Presse bzw boulevard kann man auch nicht ernst nehmen. Jmd der 2 Tore macht aber sonst nur Mist bekommt automatisch ne gute Note

    Fleißiger Kipplaster das bin ich.

    Gibt es was zu tun, dann rufe mich!

  • Ich habe nichts gegen Werner, mitunter hat er auch mal gute Spiele drin. Das gestern war jedenfalls keines davon.
    Man stelle sich vor der verkackt solche Großchancen in einem wirklich wichtigen Spiel dass auch eng ist. Dann nagelt ihn die Presse ans Kreuz!


    Die Noten in einigen Gazetten sehen ihn von 3 bis 4.


    Mit meiner 4- von gestern Abend liege ich gut. In der Presse wird ein Tor höher bewertet als ich das persönlich bewerte. Die Gazetten die Werner heute Morgen eine 4 gaben hätten ihm ohne den Treffer eine 5 gegeben.

    Wenn Du mit der Presse Dich meinst, ja. Du nagelst hier ja jeden ans Kreuz, der keine CL-Titel-reife Leistung zeigt. Dabei gibt es meist nur Weltklasse oder Kreisklasse, ganz selten mal Zwischentöne.
    Neulich schreibst Du der N11 noch die Titelrolle zu, ein paar Wochen später sind das alles Stümper und Krücken. Da musst Du nicht auf die Presse zeigen, Du bist die erste Instanz derer, die den Ton verschärfen, und die unteren Schubladen öffnen bei ihrer Kritik, und dabei allzu gern ihre Aussagen von vorgestern vergessen.
    Werner ist kein Weltklasse-Stürmer von Top-Format, und man sollte seine eigenen Ansprüche dann auch entsprechend einordnen. Dass er effizienter sein muss, klar, aber ihm dann eine 4- zu geben ist für mich an der Realität vorbei.


    @Jensus hat sich zumindest die Mühe gemacht, zu begründen, warum er Werner eine ordentliche Leistung attestiert hatte, etwas das Du bisher nur durch Kraftausdrücke oder plakative Einzeiler hast entkräften wollen.


    Ich finde die 3,5 vom Kicker gerechtfertigt. Er war viel unterwegs, hat einiges probiert, und läuferisch Gas gegeben. Für eine gute Note hat er aber zu viel liegen lassen. Ob er diese Chancen gegen Top Gegner überhaupt bekommt/ liegen lässt, ist Spekulation.

    Team Wissenschaft Ultras

  • Ich hatte das gestern Abend schon geschrieben und begründet warum das für mich nur 4- war.


    Unsauberkeiten bei der Ballannahme und Verwertung, Auslassen zweier glasklarer 100prozentiger Chancen die einfach sitzen müssen. Hinzu kommt die Häufigkeit mit der Werner im Abseits ist. Verpasst oft den Schnittpunkt. Klar, er hantiert an der Grenze um den Vorsprung zu haben, wird aber unheimlich oft zurückgepfiffen.


    Haaland steht auch meist an der Kante, jedoch sind bei ihm die Abseitsstellungen deutlich weniger. Er hat obwohl er 3 Jahre jünger ist als Werner ein viel besseres Gespür für den richtigen Zeitpunkt loszuspurten.

    Steffen Baumgart - neuer Kult und coole Sau