Deutsche Fußball Nationalmannschaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mach es wie ich, schau dir an, wozu du Lust hast, egal was die Brett Ettikette dazu sagt augenroll


      edit: Etikette :D: heißt es richtig

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elkie57 ()

    • Hab mir das Spiel angeschaut, und war wirklich positiv überrascht. Das Engagement und die Bereitschaft hab ich lange nicht gesehen bei der Nationalelf.
      In HZ1 kann/muss Holland treffen, wir können aber auch noch eins machen.
      In HZ2 dann Dauerdruck und der verdiente Ausgleich, und selbst zu dem Zeitpunkt hätte ich ein Unentschieden als gutes Ergebnis empfunden.
      Dass wir noch das 3-2 machen hab ich nicht erwartet, war ja eigentlich auch der einzige Angriff in der 2. HZ, und daher etwas glücklich. Aber nimmt man dann gern.
      Qualitätsbeiträge seit 2014
    • elkie57 schrieb:

      mach es wie ich, schau dir an, wozu du Lust hast, egal was die Brett Ettikette dazu sagt augenroll
      Die Brettikette sozusagen?
      Es gibt fast nichts, was für mich weniger Relevanz hat.

      Für mich persönlich ist Fuppes ohne FC ne komplett andere Sportart. Hätte ich dran gedacht, hätte ich es mir aber angeschaut. Zumindest ab dem Zeitpunkt, als meine bessere Hälfte auf der Couch eingeschlafen ist.
    • Mit den jungen und hungrigen Spielern scheint es besser zu laufen - siehe Confed-Cup.
      Im Prinzip haben uns ja die arrivierten Spieler wie Boateng, Müller, Hummels, Kroos und Co. die WM gekostet. Insofern kann ich die Entscheidung von Löw bezüglich des Bayern-Trios gut nachvollziehen, wenn auch der Zeitpunkt extrem unglücklich war.
      Aber der eingeschlagene Weg gefällt mir. Neuer und Kroos sind jetzt die letzten Mohikaner und fühlen den Atem junger Spieler im Nacken. In Normalform brauchen wir diese beiden Veteranen. Erreichen sie diese nicht, dann wissen sie nun aber, dass Löw nicht in Nibelungentreue an ihnen festhalten wird. Gestern haben sie entsprechend geantwortet und gut (Kroos) bis sehr gut (Neuer) gespielt.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Jo, da stimme ich Dir zu. Es hat einfach Freude gemacht, weil da war Herzblut drin. Ich finde, die Jungs haben auch in schwierigen Phasen dagegengehalten, auch wenn es sicherlich dann auch irgendwie mal glücklich war, das wir in der Drangperiode der Holländer nicht noch einen bekommen haben. Vielleicht fehlte da tatsächlich mal ein wenig kühler Kopf. Das war jetzt halt schon ein Gegner, der viel Qualität hat. Und ich bin da halt der Meinung, das auch Ergebnisse zählen, bei aller guten Philosophie eben junge Spieler zu bringen. Da steh ich sowieso immer dahinter. Ich finde halt bloß, das man in gewissen Situationen eben auch mal Erfahrung gebrauchen kann. Das hat man dann ja vielleicht auch gesehn, ob nun bei Neuer und Kroos, und zum Schluss bei Reus und Gündogan. Man kann von einem Hummels halten was man will, aber ich sehe ihn nach wie vor als den stärksten IV in Deutschland, in Spieleröffnung, Abgeklärtheit usw.. Zumindest dann, wenn er in Topform ist.

      Aber gut. Der Erfolg gibt Löw natürlich auch irgendwo Recht, und immerhin setzt er jetzt vermehrt auf junge, hungrige Spieler. Aber wenn es bei der EM oder WM um die Wurst geht, bin ich trotzdem der Meinung, das man über einen Hummels noch einmal nachdenken muss. Das ist ein Turnier, bei dem vieles passieren kann, und es ist immer gut, wenn man da noch ein wenig Erfahrung dabei hat.

      Das gestern hat mich jedenfalls schon beeindruckt. So enntsteht da etwas, wo wir wieder ne Nr. werden können. Goretzka, Sane, Gnabry, Kimmich, Süle...die etablierteren wie Reus, Neuer, Gündogan, Kroos...das kann schon was werden. Mir war das zwar jetzt eigentlich zuviel Hauruck im reformieren...aber vielleicht hat es das auch mal gebraucht.
    • niemals fener!

      Ein Hummels, ein Boateng haben in der N11 seit der WM nichts mehr verloren! Auch auf Vereinsebene haben die seit mehr als 1,5 Jahren nicht mehr die Leistung gebracht, die sie hätten bringen sollen! Immer nur das Maul aufreißen und keine Leistung zeigen, dass können beide aber richtig gut. Wer die beiden die letzten Jahre auch nur einigermaßen beobachtet hat, dem wird es selbst mit Augenzudrücken auffallen, dass beide langsam, behäbig und nicht motiviert auftreten und nur noch der Schatten der Vergangenheit sind. Löw hätte sie nach der WM gleich rauswerfen müssen! Das war sein Fehler, dann hätten wir die unnötige Diskussion jetzt nicht. Denn die Entscheidung ist zwar zu spät gefallen, aber sie ist immer noch die RICHTIGE.

      Ebenso bei Müller. Der liefert aber seit dem Sommer bessere Leistungen ab, aber diese reichen immer noch nicht an seine Leistungen der Jahre 2017 sowie früher heran! Aber ihm traue ich es zu, dass er noch einmal an seine Leistungen früherer Zeiten herankommen könnte.

      Ich wäre sogar weiter gegangen und hätte Neuer eine Pause bis zum Sommer verordnet. Bis dahin hätte man die Leistungen dann bewerten können und in der N11 dann den anderen Torhütern eine Chance geben können. Denn es gibt genügend Torhüter, die mehr Zukunft haben, als ein Neuer.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Hector, Schaub, Risse - Terodde, Cordoba
    • Sag niemals Nie, Grischa. Ich bin ja bei Dir, was das jetzt angeht. Aber ich weiß halt auch, wie schnell das im Fussball geht. Genauso wie man dann eben selber auch schnell seine Meinungen ändert. Gestern um 20:44 Uhr war alles kritisch. Um 22:33 Uhr war dann alles ganz hinreissend. Zur Zeit haben die ausgemusterten Spieler dort leistungsmäßig nichts zu suchen. Was intern vorgefallen ist, weiß ich nicht, aber da muss man schon sagen....irgendwas hat da nicht mehr gestimmt. Das muss man auch festhalten, auch da gebe ich Dir recht.

      Ich bin ja wiegesagt bei Dir. Aber im Fussball kann vieles passieren. Verletzungen bestimmter Spieler, Formkrisen oder Leistungsexplosionen. Und ich sehe es halt so das man vielleicht nochmal in eine Situation kommen kann, wo man einen bestimmten Spieler brauchen kann. Bei Boateng bin ich da allerdings schon sehr endgültig der Auffassung, das der das nicht mehr bringen kann. Aus dem einfachen Grund, das er viel zu verlezungsanfällig ist, langsam und unbeweglich. Ich weiß nicht ob das für die anderen beiden gilt. Zur Zeit gibt es sicherlich keinen Grund um gezwungenermaßen auf sie zurückzugreifen, das mag klar sein.

      Ich bleibe dabei was ich zu Hummels gesagt habe. In Topform ist er der beste IV in Deutschland. Wihl nicht mehr sehr lange, das ist auch klar. Da kommen gute Jungs nach. Stark von Berlin ist demnächst Münchener, und sicher auch bald Nationalspieler. Es kommt also was nach. Von daher bin ich ja bei Dir, das es vielleicht nicht zwingend so sein muss. Aber trotzdem...sag niemals nie. Und das hat auch Löw mittlweile relativiert. Es kann vielleicht irgendwann nochmal eine Situation geben, wo man die 2 ( Hummels, Müller ) brauchen kann. Doch würde ich, stand jetzt, den Weg sicher auch erstmal so weitergehen. Das ist auch klar.
    • fenermann schrieb:

      Man kann von einem Hummels halten was man will, aber ich sehe ihn nach wie vor als den stärksten IV in Deutschland, in Spieleröffnung, Abgeklärtheit usw.. Zumindest dann, wenn er in Topform ist.
      Da sind wir uns wohl größtenteils einig. Boateng und Müller wird nach den zuletzt gezeigten Leistungen in der N11 und auch in dieser Saison keiner mehr wirklich vermissen. Bei Hummels sieht das anders aus. Wenn er auf den Punkt konzentriert ist, dann ist er nach wie vor einer der besten IV der Welt. Das hat man z.B. in Liverpool gesehen. Nur hatte ich bei ihm zu oft den Eindruck, dass diese Konzentration nicht mehr regelmäßig abrufbar ist. Dazu kommt seine arrogante und nicht sonderlich selbstreflektierende Art - möglich, dass diese auch noch zu seinem vorzeitigen N11-Ende beigetragen hat.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • CobyDick schrieb:

      B.Hermes schrieb:

      Du würdest auch noch bei einem 4:0 für Deutschland zur Pause mosern oder?! :facepalm:
      ja klar weil ich ja auch so der altbekannte Obermoserer des Forums bin :facepalm:
      Stimmt, Du moserst sehr oft rum, Einsicht ist doch der bessere Weg.
      Da brauchst Du auch gar kein "facepalm" zu posten. Das bringt Dir auch nichts....
      Tütenüggel...
    • B.Hermes schrieb:

      CobyDick schrieb:

      B.Hermes schrieb:

      Du würdest auch noch bei einem 4:0 für Deutschland zur Pause mosern oder?! :facepalm:
      ja klar weil ich ja auch so der altbekannte Obermoserer des Forums bin :facepalm:
      Stimmt, Du moserst sehr oft rum, Einsicht ist doch der bessere Weg.Da brauchst Du auch gar kein "facepalm" zu posten. Das bringt Dir auch nichts....
      Tütenüggel...
      Wo mosert er denn sehr oft? Scheinst nicht sonderlich viel von ihm gelesen zu haben.

      Da du ihn so gerne siehst ... :facepalm: :facepalm: :facepalm: :facepalm:
      :EL
    • Neu

      Stöger neuer Estland Trainer? Haben den Mut in der Kabine gelassen. Nach 3:50 hat man schon alles gesehen...

      Am Ende 80% Ballbesitz und 2:0...dann haben die völlig überarbeiteten Jungs endlich Urlaub! Ich hab fast schon Mitleid und wollte Ihnen meine Urlaubstage überschreiben. :kotzen:

      #leideralleziemlichweitwegvonderrealität
      Un mer jonn met dir, wenn et sin muss durch et Füer, halde immer nur zo dir, FC Kölle! :herz:

      Du bist mein Verein - ich liebe dich! :herz:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher