Anfang, Markus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skip schrieb:

      @derPaul
      Warten wir ab, wie du in ein paar Wochen darüber denkst und schreibst....
      Jetzt sind wir erstmal auf Platz 3 ! ;(

      Und jetzt sind wir auf Platz 2, mit einem Spiel weniger. ;( ;( ;( ;( ;(
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Ich habe in den letzten Wochen ja auch wirklich viel über ihn gemotzt. Aber wir er die Jungs gestern die zweite Halbzeit raus geschickt hat, das hat mir wirklich sehr gut gefallen und er muss genau die richtigen Worte und Ansagen in der Kabine gefunden haben.

      Die erste Halbzeit war ja schon ganz ordentlich aber die zweite war wirklich erste Sahne.
      Flaco + Birger = Europa
    • Salival schrieb:

      Darum geht es doch gar nicht. Schon VOR dem Spiel habe ich das mit Berlin angesprochen. Nartey ist jetzt seit längerem schon angeblich so nah dran. Hat ne super Vorbereitung gespielt.
      Ich denke, Nartey wird sich im Training auch aufdrängen, nur an wem soll er da vorbei? Geis war gestern verbessert - hoffe, der bleibt auch drin wenn Höger wieder fit ist. Hektor sah da dazu ganz gut aus. Und nun? Für wen soll er denn kommen? Hektor auf links, Kainz raus? Geis raus? Drexler wäre gestern der einzige gewesen, der sich anböte, das ist aber ne andere Position. Die Zukunft könnte mit Geis und Nartey auf der 6 sein, dann halt Hektor in einer 4er-Kette links.

      Oh man ... und wohin dann mit Koziello? Wir haben diese Breite, die wollten wir. Dann ist es aber auch normal, dass gute Leute draußen sitzen. Nartey muss auf seine Chance warten und diese dann auch wahrnehmen ...
    • Man kann schon als Minuspunkt bei Anfang festhalten, dass im Gegensatz zu anderen Aufstiegssaisons die jungen Spieler fast keine Chance bekommen haben (Wobei man wiederum nicht so einfach sagen kann, ob das an Anfang oder an den Spielern liegt).

      Die Einwechslung hingegen hätte zwar auch früher kommen können, aber war zumindest ein klares Signal an Nartey, dass er nah dran ist. Ich denke das wir ihn in den nächsten Spielen noch sehen werden.
    • FCFD schrieb:

      Oh man ... und wohin dann mit Koziello? Wir haben diese Breite, die wollten wir. Dann ist es aber auch normal, dass gute Leute draußen sitzen. Nartey muss auf seine Chance warten und diese dann auch wahrnehmen ...
      Ich kann mich in den letzten Jahren nicht erinnern -auch nicht in der 2. Liga-, dass man das mal bei einem Kader von uns gedacht hat. Alleine aus der Perspektive muss man sagen, dass Veh vieles richtig gemacht hat.
    • Letzte Saison vertraute man einer vielzahl junger Spieler... ging in die Hose.
      Es ist auch nicht so, dass Anfang nicht auf die Jungen gesetzt hätte.
      Özcan spiele im ersten Ligaspiel und gab trotz starker Vorbereitung keine gute Vorstellung. Niklas Haupmann ist auf seine Einsätze gekommen - war bis jetzt auch nicht berühmt.

      Ich finde das Gibilde ist noch viel zu fragil, als dass Anfang es sich leisten könnte, junge Talente noch groß zu integrieren. Wie der ein oder andere schon richtig anmerkte, haben wir nun auch einen ziemlich breiten Kader. Die Profis die geholt worden sind, wollen auch eingesrtzt werden. Daher steht Nartey halt hinten an. Dass er ihn überhaupt gebracht hat, finde ich aber ein gutes Signal. Der Zeitpunkt ist da latte.
      Mit Geiss‘ Verpflichtung wird der junge es aber nun nicht leichter haben. So viel steht fest. Man kann aber eben auch nicht alles haben.

      Erstmal müssen sattelfeste und überzeugende Spiele her. Dann gehts auch mit den talenten. Wir haben nunmal nicht den Anspruch Ausbildungsverein zu sein.
    • Das ist für mich auch ein Grund, viel zu erwarten. Das ist ein Kader, da muss man souveräner auftreten. Gestern hat mir das wirklich das erste mal so richtig gut gefallen. Ich habe heftige Worte gewählt in den letzten Wochen. Aber ob mir das jetz jemand glaubt oder nich...gleichzeitig hab ich mir insgeheim gewünscht, das er mir das Gegenteil von dem beweist was ich da gesagt habe. Und das wünsche ich mir immer, wenn es um Leute vom FC geht, und ich sie kritisiere. Aber man muss auch mal provokant sein, und infrage stellen. Ich glaube, nur so bekommen Leute dann auch mal vor Augen geführt, das sie da mehr reinkloppen müssen. Ob Spieler, oder Trainer.

      Ich rege mich halt beispielsweise tierisch darüber auf, wenn jemand von übertriebener Erwartungshaltung von uns Fans spricht. Ok...es kommt halt darauf an unter welchen Umständen. Biste in Liga Eins, und die Leute setzen hier vorraus das man um die CL mitspielt, dann is das eine verkehrte Erwartungshaltung. Aber nicht so. Das ist ein Top-Kader für die jetzige Situation. Und ich fasse das dann eher so auf, als wenn jemand da versucht für sich etwas Druck rauszunehmen. Es ist keine zu große Erwartungshaltung wenn man so Spiele wie gestern erwartet ( muss garnicht permanent so sein ), und wenn man den Aufstieg ganz deutlich erwartet. Wofür pumpt man denn die meisten Mittel von allen in diesen Kader? Was soll denn sonst erwartet werden?

      Naja. Ich will da jetzt nicht drauf rumreiten. Fand ich jedenfalls arg fehl am Platze. ich hoffe jedenfalls das wir jetzt in der Rückrunde mal häufiger solche Ausrufezeichen setzen, und klar aufsteigen. Dann ergibt sich eine neue Situation. Dann sind wir Aufsteiger, und dann wären wer weiß was für Erwartungen etwas anderes als jetzt.

      Ich wünsche dem Mann das er das hinkriegt. Ich will ihn nich weghaben. Ich will das die Truppe sich für ihn zerreißt und wir das alles wuppen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fenermann ()

    • Ich bemängele ja nicht, dass er Nartey von Anfang an nicht einsetzt, sondern dass zB gegen Berlin ein Notnagel Sörensen herhalten muss in Ermangelung offensiver Optionen und man nicht vielleicht 20 Minuten vor Schluss eben einen Nartey bringt, der ja nur gewinnen kann.
      Einen Vorwurf macht man dann weder dem Spieler (warum auch?) noch dem Trainer (ihm wurden ja die letzten Optionen vorne verkauft).
      Und Sörensen hat ja trotz seiner Größe nie viel gerissen bei Standards. Dafür ist sein Timing im Kopfball einfach zu schwach. Zu unkontrolliert. Man tut also auch ihm keinen großen Gefallen damit.

      Naja, meine Hoffnung ist, dass wir zwei oder vielleicht sogar drei Spieltage vor Schluss der Aufstieg klar gemacht haben werden und solche Spiele dann dazu genutzt werden können, auch mal solch einen Spieler zu bringen.
      Und solche Spiele, wo wir spielerisch einfach zu wenig auf die Kette bekommen haben, gab es ja schon ein paar, wo man einen solchen Schritt hätte durchführen können.
      Von Startelf rede ich ja gar nicht!
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Muss dir grundsätzlich beipflichten, denn es wäre super wenn mal wieder einer aus dem Nachwuchs Fuß fassen würde. In den beiden letzen Spielen war es allerdings schwer. Da stand einiges auf dem Spiel und ich kann seine Beweggründe schon irgendwie erahnen. Da ist Druck auf dem Kessel.
      Wenn wir wieder etwas Luft bekommen bzw. sich Spiele schnell zu unseren Gunsten entwickeln und MA frühzeitig Spielzeit für den Nachwuchs einbauen kann, dann würde ich mich riesig freuen.
      Ejal wat kütt....emme treu :effzeh:
    • Salival schrieb:



      Einen Vorwurf macht man dann weder dem Spieler (warum auch?) noch dem Trainer (ihm wurden ja die letzten Optionen vorne verkauft).
      Nun tut mal wieder nicht so ls hätte der Trainer gar kein Mitspracherecht bei Transfers-er wird schon klar geäußert haben auf wen er setzt.
      Zudem hat er Sörensen auch schon im Sturm gebracht als Zoller und Guirassy noch da waren-bitte keine Dolchstoß Legenden stricken!
      --------------- der neue Petershäger Erbbock wird uns erlösen und im gelobten Bundesligaland belassen :jawohlja: -------- Danke Armin :green:
    • Dolchstoß-Legende?
      Nicht überdramatisieren bitte.
      Ich bin mir relativ sicher, dass beide Spieler schon auch weg wollten.
      Und ja - Sörensen hat er schon vorne gebracht - hab ich nicht bestritten. Gebracht hatte es bisher nichts. Und es war meine ich genau einmal. Also ein sinnvoller Plan steckt sicher nicht dahinter, wenn ein IV, der selbst bei Standards keine Torgefährlichkeit ausstrahlt, in den Sturm geschickt wird. Darum ging es schließlich.

      Bitte lege Worte nicht so auf die Goldwaage, zumal sie für die Aussage nicht von wichtigem Wert waren, denn ob er nun Sörensen oder Nartey bringt, macht im Ansehen Anfangs keinen großen Unterschied, so nach dem Motto „wie kann der den Jungen bringen, wo er doch noch Sörensen auf der Bank hat?“!
      Effzeeh - so rot wie Blut, so weiß wie Schnee - zweite Liga tut bald nicht mehr weh!

      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.
    • Skip schrieb:

      Haessler78 schrieb:

      Unglaublich, wie die Diskussion um Anfang seit dem Spiel gestern nochmal Fahrt aufgenommen hat.

      Man stelle sich vor, dass Spiel am Freitag fällt durch irgendeinen blöden Zufall auch aus. Dann wären wir vielleicht Fünfter. Dann ist aber wirklich Schluß für MA. Denn dann müssten ja schon zwei Spiele erst mal gewonnen werden.

      Junge, Junge das Nervenkostüm einiger ist wirklich nicht das Allerbeste. Hoffentlich sieht das bei unseren Jungs anders aus.
      Ich glaube eher, dass einigen schon einiges nicht gefiel...und sie eigentlich schon länger was sagen/schreiben wollten...es aber gelassen haben! Verkniffen sozusagen, immer in der Hoffnung dass es bald klick macht! Hat es dann aber nicht...und irgendwann machts dann eben "bam!" ;)

      ''Och nö, der fünfte Sieg in Folge, WIE SOLL MAN DA VERDAMMT NOCHMAL DEN ABGESANG AUF DEN TRAINER ANSTIMMEN!!!11!11!!''

      Genauso klingt das was du da geschrieben hast.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Bobber schrieb:

      Egal, wie du es machst, wenn bei einem Standard weit und breit im Zentrum nur 1 Kölner gegen einen Gegenspieler "steht", ist es einfach extrem schwach. Wenn man dann noch bemerkt, dass ein Stürmer das Zentrum verteidigen soll, gibt man sich der Lächerlichkeit Preis, wenn dann der Trainer, und hier füge ich bewusst ein "aus welchem Gründen auch immer", auch noch sagt, das könne man nicht trainieren, dann sollte er noch mal beim Jugendtrainerlehrgang beginnen, weil dort damit begonnen wird, wie man individualtaktisch sich zum Gegenspieler stellt, um bestimmte Vorhaben des Stürmees grundsätzlich zu unterbinden. Für eine solche Müllaussage reichen Oros Facepalms nicht aus. So viele sind auf deutschen Servern nicht gespeichert.
      Viele Grüße

      Wie hast du dir eigentlich in 4 1/2 Jahren Stöger dessen völliger Unfähigkeit was Standards anbelangte vorne wie hinten schön geredet?

      Wirklich mal ne ernstgemeinte Frage, denn den verteidigst du ja auch heute noch gerne.

      #TeamAnfang nerd
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • CobyDick schrieb:

      Oropher schrieb:

      Na wenn das deine Logik ist hätte St. Öger nie aufsteigen dürfen, denn der hat genau 0 von 6 Spielen gegen die Top 3 gewonnen. (Lautern, Fürth, Ingolstadt)

      Lustigerweise hat er nichtmal versucht diese Spiele zu gewinnen, sondern sie zu überstehen mit feigem hinten einmauern.
      Lustigerweise war Ingolstadt auf 16 und 13 als die 13/14 gegen uns gespielt haben. Kaiserslautern war auf 8 und 6. Nur Fürth stimmt die waren auf 1 und 2 und man spielte beide Male Unentschieden. Die einzigen anderen Spiele gegen Mannschaften die beim aufeinandertreffen auf einem der ersten 3 Plätze standen waren gegen Aue und Union die jeweils zweiter waren und vom FC mit 4:1 und 4:0 durch feiges einmauern geschlagen wurden

      Vergiss nicht das er auch das am dritten (?) Spieltag so hochgehandelte Team aus Cottbus (späterer Absteiger, aber vor unserem Duell mit 4 oder 6 Punkten gestartet) deklassiert hatte, wenn du hier schon Aue als Topteam erwähnst weil sie an Spieltag 4 oder 5 gut dastanden. sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • smiling_saidjin schrieb:

      Man kann schon als Minuspunkt bei Anfang festhalten, dass im Gegensatz zu anderen Aufstiegssaisons die jungen Spieler fast keine Chance bekommen haben (Wobei man wiederum nicht so einfach sagen kann, ob das an Anfang oder an den Spielern

      Na nach den letzten Abstiegen hatten wir auch keine so gut aufgestellte Mannschaft in der wichtige Säulen erhalten blieben...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      Vergiss nicht das er auch das am dritten (?) Spieltag so hochgehandelte Team aus Cottbus (späterer Absteiger, aber vor unserem Duell mit 4 oder 6 Punkten gestartet) deklassiert hatte, wenn du hier schon Aue als Topteam erwähnst weil sie an Spieltag 4 oder 5 gut dastanden. sleep
      wo auch immer da der Zusammenhang ist. Du musst nicht beleidigt sein nur weil ich den Unsinn den du raus posaunst korrigiere. Deswegen hab ich Aue auch noch lange nicht als Topteam genannt, lediglich gesagt das die und Union die einzigen neben Führt waren die auf einem der oberen 3 Plätze standen beim Spiel gegen uns. Und das was du behauptet hast Bullshit war.
    • Oropher schrieb:

      Bobber schrieb:

      Egal, wie du es machst, wenn bei einem Standard weit und breit im Zentrum nur 1 Kölner gegen einen Gegenspieler "steht", ist es einfach extrem schwach. Wenn man dann noch bemerkt, dass ein Stürmer das Zentrum verteidigen soll, gibt man sich der Lächerlichkeit Preis, wenn dann der Trainer, und hier füge ich bewusst ein "aus welchem Gründen auch immer", auch noch sagt, das könne man nicht trainieren, dann sollte er noch mal beim Jugendtrainerlehrgang beginnen, weil dort damit begonnen wird, wie man individualtaktisch sich zum Gegenspieler stellt, um bestimmte Vorhaben des Stürmees grundsätzlich zu unterbinden. Für eine solche Müllaussage reichen Oros Facepalms nicht aus. So viele sind auf deutschen Servern nicht gespeichert.
      Viele Grüße
      Wie hast du dir eigentlich in 4 1/2 Jahren Stöger dessen völliger Unfähigkeit was Standards anbelangte vorne wie hinten schön geredet?

      Wirklich mal ne ernstgemeinte Frage, denn den verteidigst du ja auch heute noch gerne.

      #TeamAnfang nerd
      Servus,
      ich weiß nicht, warum du heute noch so Stöger hinterherfantasierst - das ist ja bald manisch.
      Die Standards waren da auch nicht prickelnd, vor allem offensiv grenzwertig schlecht. Aber immerhin hat es ausgereicht, die Mannschaft für die Euro-League zu qualifizieren - teilweise mit der an defensiv gemessenen Ansprüchen oft sehr geringen Anzahl an Gegentoren.
      Gescheitert ist Stöger und Schmadtke und damit auch wir, weil sie nicht in der Lage waren, die Mannschaft, die sie (mit JJ) für die Buli zusammengestellt hatten, nicht weiter entwickelt haben. Sie hingen zu sehr am verdienten Personal oder deuteten deren weiteres Entwicklungspotenzial falsch.
      Bis dahin hat Stöger die Mannschaft gut geführt, obwohl die Fehler damals schon offensichtlich waren. In der Buli musst du als Aufsteiger hinten sicher stehen.
      Im Abstiegsjahr hat man dann gemerkt, dass sich die Fehler in den letzten Transferperioden gnadenlos rächten - 11 Punkte - ein deutlicheres Zeugnis für Fehlentwicklung kann man nicht bekommen!
      Stöger hatte aber bis zur Euroquali einen enormen Stand bei den Profis, weil er wohl sehr authentisch war und genau das gemacht hat, was ein Trainer sollte - das optimale aus einem Team heraus holen, das wird auch niemand bestreiten. Die Spieler sind ihm gefolgt und haben stoisch und diszipliniert die Vorgaben umgesetzt.
      Ich habe in der überwiegenden Zeit von Stöger, die tabellarisch bis zum Absturz eigentlich immer nach oben ging, nie so ein Defensivtohuwabohu gesehen wie unter Markus Anfang und hege deswegen große Zweifel an der bundesligafähigen Grundausrichtung seiner Idee Fußball zu spielen. Damit bin ich in diesem Forum nicht alleine.
      Bei allem was man Schmöger zweifelsohne vorwerfen kann, sie haben durch ihre sportlich risikofreie Art, Fußball spielen zu lassen, diesem Verein ermöglicht, sich sportlich und wirtschaftlich zu konsolidieren. Ein postwendender oder früherer Abstieg hätte den Weg in die schwarzen Zahlen (das haben wir unterm Strich erreicht) deutlich erschwert.
      Horn, Hector, ein zurück kommender Modeste, sind heute noch Ausdruck dieser Ära.
      Während der ganzen Schmöger Zeit habe ich es nicht erlebt, dass wir so blank bei Standards in der Mitte gestanden haben.
      Ob es Markus Anfang packt oder nicht, werden wir sehen. Sollte der Modeste Transfer gelingen, haben wir auf dem Transfermarkt genug Mittel die 6 und die IV zu pimpen. Dann kann man da auch nachsteuern.
      Ich schrieb, dass ich das Pauli- Spiel nicht sehen konnte. Mein Vater meinte nur, "Ballbesitz super, haben sich angestrengt, aber mit ein wenig Pech, liegen sie wieder 0:1 oder 1:2 hinten".
      Wir wissen alle, dass wir offensiver agieren müssen als unter Stöger. Wenn man Pech hat (z.B. Verletzungsmisere, Sperren, Transferpech), hat man bei fehlender offensiver Option kein Regulativ mehr, man geht man sang und klanglos unter, steigt mit unterirdischer Punktzahl ab.
      Meine Kritik, um jetzt wieder den Schwenk zu bekommen, richtet sich an folgendem aus:
      Alles andere als ein Aufstieg mit diesem Kader ist eine Farce, wenngleich alles erst mal gespielt und gewonnen werden muss - auch mit Respekt vor den Gegnern.
      In der L1 dreht man Spiele nicht so einfach wie jetzt - Anfangs Harakiri-Fußball hat wenigstens mein Tipico-Konto durch Live-Wetten gefüllt.
      Wenn man in der L1 defensiv so auftritt, stehen wir wieder mit 11 Punkten als erster Absteiger zur Winterpause fest und nein, so schlecht bei Defensivstandards waren wir noch nie.
      Guck mal ein wenig nach vorne und höre mir mit Stöger auf, damit habe ich abgeschlossen, zumindest seitdem sein Wechsel nach Dortmund fest stand. Ich habe seit dieser Zeit höchstens auf Stöger Vergleiche geantwortet und nicht damit begonnen - so wie jetzt. Du holst ihn immer wieder aus der Versenkung. Sein Fußball half dem ganzen Club zur Konsolidierung, die sehr aunaufgeregte Art unterstützte das. Er kam an seine Grenzen und jetzt machen es andere.
      Viele Grüße
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!