Das war wohl der unspektakulärste Aufstieg ever, oder?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jetzt bitte die 68 Punkte holen, dann ist man nämlich mit ner besseren Tordifferenz als St. Öger aufgestiegen bei gleichen Punkten. ^^

      Außerdem hätte ich gerne mehr als doppelt so viele Tore geschoßen wie kassiert. :thumbsup:

      Dann noch 2 mal zu 0 und wir dürften auch in die Top 3 Defensiven kommen. nerd
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Oropher schrieb:

      Jetzt bitte die 68 Punkte holen, dann ist man nämlich mit ner besseren Tordifferenz als St. Öger aufgestiegen bei gleichen Punkten. ^^

      Außerdem hätte ich gerne mehr als doppelt so viele Tore geschoßen wie kassiert. :thumbsup:

      Dann noch 2 mal zu 0 und wir dürften auch in die Top 3 Defensiven kommen. nerd
      Lieber Oro,
      ich gönne dir so sehr, dass dein Wunsch in Erfüllung geht und du dein Trauma verlassen kannst ?( gassi augenroll
      Ist lieb gemeint!
      Viele Grüße
      Bobber
      Team Wolf: Qualitätskontrolle Sport, Satzung überprüfen, Geißbockheim modernisieren und Stadionfrage klären! Haut rein!!!, Mittel für den Abstiegskampf freimachen, 15-20 Mios kostet die Nummer! Immer noch billiger als ein Abstieg!
    • Ich hab halt keine Lust mir den ganzen Sommer über von bestimmten Leuten anhören zu müssen wieviel besser der letzte Aufstieg doch war. :D:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Unter PS war man halt früher aufgestiegen. Lässt sich nicht weg diskutieren. Vorallem war er souverän. Aber egal es darf etwas gefeiert werden und sich auf die Buli gefreut werden
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Nö.
      :mfinger: :popcorn2:
      UEFA-Pokal-Finale: 1986,
      UEFA Euroleague Teilnehmer 2017/18!!!
      Deutscher Meister: 1962, 1964, 1978,
      DFB-Pokalsieger: 1968, 1977, 1978, 1983,
      „Wie würden Sie ihr Verhältnis zu den Kölner Fans beschreiben?" "Das war Liebe auf den ersten Blick, die immer noch da ist und bis zu meinem Tod nicht vergehen wird!" (Lukas Podolski)
    • hanibal schrieb:

      Ich freue mich natürlich auf die 1. Liga, keine Frage. Aber gibt es wirklich was zu feiern bei diesem Aufstieg?
      Geht mir grad auch so durch den Kopf.

      Klar habe ich gestern gejubelt und mich gefreut. Aber so richtig viel löst der Aufstieg in mir nicht aus. Man nimmt's halt so zur Kenntnis. Ganz merkwürdiges Gefühl, das ich all die Jahre nie hatte.

      Vielleicht kommt die Freude in der Sommerpause, wenns dann wirklich so langsam in Richtung Bundesliga geht.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Aber gibt es wirklich was zu feiern bei diesem Aufstieg?

      Habe vor ein paar Tagen gesagt es wird so hingenommen. Nach dem Motto das ist dann halt so.

      Der Meinung wäre ich wenn alles geblieben wäre wie es ist.

      Nur hat die Mannschaft gestern ein Gesicht gezeigt was mir gefallen hat. Taktisch sehr diszipliniert, gute Arbeit nach hinten, den Gegner beherrscht und vorne mit der nötigen Schlagkraft. Hier punktuell verstärken und das alles verfeinern dann wird das was. Wenn man diesen Eindruck bestätigen kann wäre das der Weg in die richtige Richtung. Sehr wohl weiß ich auch das es am Samstag für beide um nichts mehr geht, hoffe aber das man sich zusammenreißt und sich mit einem Sieg verabschieden kann.

      Aber dennoch habe ich mich gestern gefreut und nicht nur so hingenommen.
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • Die Freude kommt wieder...keine Bange! Spätestens nach guten Transfers (hoffentlich) und einer guten Vorbereitung! Ich persönlich habe diese Saison bereits abgehakt. Auch den Aufstieg.

      Zu gestern: ohne unsere Leistung klein reden zu wollen...das war kein Maßstab. Fürth war grottig schlecht. Das hatte z. T. nicht mal 3. Liga-Niveau, was die da zeigten. Die Lobeshymnen für den FC von deren Trainer und TW, war auch Ablenkung von der eigenen miserablen Leistung. Da war das Interview von
      Caligiuri ehrlicher!

      Wie gesagt, habe mich gestern auch gefreut und freue mich jetzt noch! Vor allem darüber, dass wieder ein Team auf dem Platz stand. Die Gesichter und die Körpersprache war eine ganz andere als zuvor. Ein guter Start für einen sehr sympathischen Trainer.....usw.

      Es gibt noch viel zu tun und das eine Spiel hat jetzt meine Zweifel für die nächste Saison noch nicht ausgeräumt. Aber die Richtung stimmt jedenfalls im Moment.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skip ()

    • Ich freue mich auf Liga 1. Erstmal. Wenn wir wieder gefühlt 10x hintereinander verloren haben, wird das sicherlich wieder anders sein. Der Spaßfaktor Punktelieferant zu sein ist bei mir nicht sehr ausgeprägt. Bis dahin aber hoffe ich auf ein gutes letztes Heimspiel, ne coole Transferrunde und einen vernünftigen Spielplan mit nem Start zu Hause...

      Greetings

      Jeföhl
      Darf dat dat? Dat darf dat. Dat dat dat darf...

      „Wir sind ein Mitgliederklub, wir haben die grundsätzliche Vorstellung, dass die Mitglieder mitreden dürfen.
    • Millhouse schrieb:

      hanibal schrieb:

      Ich freue mich natürlich auf die 1. Liga, keine Frage. Aber gibt es wirklich was zu feiern bei diesem Aufstieg?
      Geht mir grad auch so durch den Kopf.
      Klar habe ich gestern gejubelt und mich gefreut. Aber so richtig viel löst der Aufstieg in mir nicht aus. Man nimmt's halt so zur Kenntnis. Ganz merkwürdiges Gefühl, das ich all die Jahre nie hatte.

      Vielleicht kommt die Freude in der Sommerpause, wenns dann wirklich so langsam in Richtung Bundesliga geht.
      Also bin da für meine Verhältnisse diesesmal auch eher Verhalten. Habe aber trotzdem die ganze Zeit einen Ohrwurm: Döp, Döp, Döp erste Liga wir sind wieder do...! Ich wünsche mir jetzt von der Mannschaft, dass sie in den letzten beiden Spielen alles reinhaut und eine kleine Euphorie entfacht, die ganz wichtig sein kann. Sicherlich könnte dann die Stimmung noch durch 3-4 gute Transfers gehoben werden :tu: . Come on FC
      Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :love:
    • Capricon schrieb:

      Lt. Sky wird der Partybus übrigens um 16:30 Uhr am GBH zurück erwartet. Wer also noch nichts heute Nachmittag vor hat....
      Uhh interessant könnte man sich überlegen
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred