Hertha BSC Berlin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Big Schitty Club. :mfinger:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      gestern gegen uns war die Schüssel schon nicht voll.

      Möchtegern. Hoffentlich gehn die übel baden mit ihren Millionen
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
    • Neu

      ja genau, alles möchtegern! Berlin wird nie etwas erreichen, weil die nicht die fähigen Leute im Verein haben! Preetz ist schon so eine "Flasche". Wer Klinsmann holt, braucht sich nicht wundern, dass es schief geht!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Neu

      grischa schrieb:

      ja genau, alles möchtegern! Berlin wird nie etwas erreichen, weil die nicht die fähigen Leute im Verein haben! Preetz ist schon so eine "Flasche". Wer Klinsmann holt, braucht sich nicht wundern, dass es schief geht!
      Es wird über kurz oder lang darauf hinauslaufen, dass man sich von Leuten wie Preetz trennt bzw. so jemanden in die zweite Reihe drängt. Wenn die Hertha ihr Projekt wirklich ernst meint, müssen da alsbald Strukturen geschaffen und die einzelnen Posten mit Personen besetzt werden, die auf den Erfolg ausgerichtet sind. Bin gespannt, in welcher Form das passiert.
      :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
    • Neu

      Ein Abstieg käme da doch gerade richtig Recht :jawohlja: Diese arrogante Art und Weise, wie man aus der grauen Maus einen Globalplayer machen will, ist echt absurd! Drölfzig Nummern kleiner hätte es auch getan! Genauso ein Stadion mit 90.000 Plätzen... muhahahaha, den Lack, den die da saufen, mag ich nicht haben!
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • Neu

      Millhouse schrieb:

      Es wird über kurz oder lang darauf hinauslaufen, dass man sich von Leuten wie Preetz trennt bzw. so jemanden in die zweite Reihe drängt. Wenn die Hertha ihr Projekt wirklich ernst meint, müssen da alsbald Strukturen geschaffen und die einzelnen Posten mit Personen besetzt werden, die auf den Erfolg ausgerichtet sind. Bin gespannt, in welcher Form das passiert.
      ich denke auch, dass Preetz das Problem da ist...der im Moment aber noch das Wohlwollen der Führung hat und des Investors = mal sehen wie lange noch

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Neu

      Damit hat Klinsi sich selbst demontiert.
      Er beleidigt jeden im Verein. Stellt alle als Amateure da.
      Es müsse der gesamte Vorstand entlassen werden.
      Die ärztliche Abt. arbeitet in die eigene Tasche und redet die Spieler krank.

      Ich glaube Klinsi ist selber krank :facepalm:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      Audere-est-facere schrieb:

      Klinsmann Beben Teil 2 eröffnet. Leider habsch kein Bild+ u d kann seine Abrechnung erst die nächsten Stunden lesen. Was ein Honk. Hihi :thumbsup:
      aus dem Hertha-Forum;


      Klinsi schrieb:

      SPORT BILD enthüllt in der aktuellen Ausgabe, ein Protokoll, das Jürgen Klinsmann (55) über seine Zeit bei Hertha BSC verfassen ließ. Auf 22 DIN-A4-Seiten, die sich wie ein Tagebuch lesen, rechnet der 76-Tage-Trainer gnadenlos mit den Verantwortlichen des Vereins ab.


      Klinsmann attackiert vor allem Manager Michael Preetz (52), wirft ihm „jahrelange katastrophale Versäumnisse“ vor. Die härtesten Sätze:
      ★ „Jahrelange katastrophale Versäumnisse von Michael Preetz in allen Bereichen, die mit Leistungssport zusammenhängen“
      ★ „Das Klima, das (...) im Team-Hotel in Orlando herrschte, empfand der komplette Trainerstab als verachtenswert dem Trainerstab gegenüber.“
      ★ „Der Klub wäre ohne Trainerwechsel Ende November direkt in die 2. Liga abgestiegen...“
      ★ „Der Klub hat keine Leistungskultur, nur Besitzstandsdenken und es fehlt jegliches Charisma in der Geschäftsleitung“
      ★ „Es gibt eine Lügenkultur, die auch das Vertrauensverhältnis der Spieler mit Preetz zerstört hat.“
      Völlig überraschend: Schon in seiner Zeit als Aufsichtsrat – bevor er selbst Trainer wurde – schlug Klinsmann intern eine Verpflichtung von Ralf Rangnick (61) vor!
      In dem Protokoll steht am Tag des 25. November 2019: „Klinsmann will als Trainer aushelfen, die Zeit bis zur Winterpause zu überbrücken und dann einen Trainer zu installieren. Anruf Klinsmann bei Ralf Rangnick, der bereits zwei Mal (Hoffenheim und Leipzig) solche Aufgaben erfolgreich umgesetzt hat. Rangnick teilt unmissverständlich mit, dass er das Projekt Berlin spannend findet, in einer Konstellation mit Michael Preetz als sein Vorgesetzter jedoch niemals kommen würde.“

      Klinsmann schildert so detailliert, wie man es nie zuvor von einem Trainer lesen konnte, was ihm bei seinem Ex-Verein missfallen hat. Auch Präsident Werner Gegenbauer (69) nimmt er nicht aus. Ihn beschreibt Klinsmann u.a. als „völlig übel gelaunter Präsident...“
      Das Fazit von Klinsmann, der die ganze sportliche Macht für sich beansprucht hat, liest sich hammerhart. Er schreibt u.a.:
      ★ „Der Verein will die Verantwortung über den sportlichen Bereich haben – verweigert sich aber jeglicher Art von Verantwortung, wenn es Stress gibt (Spiel in Schalke mit Rassismus usw.).“
      Seine Empfehlung: „Die Geschäftsleitung muss sofort komplett ausgetauscht werden.“ Nur so sei es überhaupt möglich, langfristig wirklich Erfolg haben zu können.
      Klar ist: Diese Abrechnung wird die Fußball-Welt bewegen!
      #Teamplayer
    • Neu

      Hier noch vom Kicker zusammengefasst:

      kicker.de/770701/artikel/klins…versaeumnisse_von_preetz_

      Ich glaube, der Klinsi hat irgendeine Art von Persönlichkeitsstörung. So richtig normal ist das nicht mehr.
      Und dieses Protokoll wird natürlich auch ganz zufällig öffentlich gemacht worden sein...
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Neu

      8neun schrieb:

      Audere-est-facere schrieb:

      Klinsmann Beben Teil 2 eröffnet. Leider habsch kein Bild+ u d kann seine Abrechnung erst die nächsten Stunden lesen. Was ein Honk. Hihi :thumbsup:
      aus dem Hertha-Forum;

      Klinsi schrieb:

      ...


      Klinsmann attackiert vor allem Manager Michael Preetz (52), wirft ihm „jahrelange katastrophale Versäumnisse“ vor.
      ★ „Jahrelange katastrophale Versäumnisse von Michael Preetz in allen Bereichen, die mit Leistungssport zusammenhängen“
      ...
      Anruf Klinsmann bei Ralf Rangnick, der bereits zwei Mal (Hoffenheim und Leipzig) solche Aufgaben erfolgreich umgesetzt hat. Rangnick teilt unmissverständlich mit, dass er das Projekt Berlin spannend findet, in einer Konstellation mit Michael Preetz als sein Vorgesetzter jedoch niemals kommen würde.“
      #Teamplayer

      Rangnick könnte auch mal was dazu sagen. Preetz bekommt ja ordentlich sein Fett weg :D
      Beierlorzer raus check
      Horn auf die Bank
      Menger raus
    • Neu

      Tigranes schrieb:

      Hier noch vom Kicker zusammengefasst:

      kicker.de/770701/artikel/klins…versaeumnisse_von_preetz_

      Ich glaube, der Klinsi hat irgendeine Art von Persönlichkeitsstörung. So richtig normal ist das nicht mehr.
      Und dieses Protokoll wird natürlich auch ganz zufällig öffentlich gemacht worden sein...
      nee, nicht zufällig öffentlich gemacht - Klinsmann hat doch dafür die Sportblöd gewonnen, muss ja ein seitenlanger Artikel sein (rechnet wohl auch mit allen Spielern ab etc. und natürlich mit Preetz)

      Damit hat sich Klinsmann (ich denke, er wollte seine Entscheidung verteidigen) natürlich überhaupt keinen Gefallen getan - den er dürfte sich damit wohl kaum für einen anderen Job in der Fußballbranche empfohlen haben und selbst wenn er in einigen Punkten sogar Recht hätte - so eine Schlammschlacht hat es wohl noch nicht gegeben.

      edit: gerade in der Süddeutschen Zeitung gelesen, dass das Management von Klinsmann darüber rätselt, wie das Protokoll an die Öffentlichkeit geraden ist
      sueddeutsche.de/sport/klinsman…tagebuch-preetz-1.4821375

      0geduld grübel 0geduld grübel

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von elkie57 ()

    • Neu

      Den kannst du in keinem Proficlub mehr installieren.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Neu

      denis_cologne1988 schrieb:

      Vielleicht hat Klinsi einfach mit vielen Sachen auch Recht ..? :thumbsup:
      Mit Sicherheit hat er das. Vor allem was Preetz betrifft. Da gab es ja schon in vergangener Zeit Differenzen mit verschiedenen Trainern! Und wenn alles nicht stimmt und alles nur übertrieben geschildert von Klinsi, dann stünden sie nicht da wo sie sich gerade stehen. Allerdings die Art und Weise wie Grinsiklinsi das im Moment praktiziert ist halt nicht gerade die feine englische Art!