DFB 2. Runde / FC - Schalke 04 (Mi 31.10.18/18.30)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vorwärts_Fc schrieb:

      Da es leider noch keiner geschrieben hat..


      Arbeitslos und eine flasche Bier

      Das ist der S04, die scheiße vom Revier!!!!

      GEsindel!!!
      dazu passt auch Stamboulis Lieblingslied: Wir sind Schaller asozialer Schaller schlafen unter Brücken :thumbsup:
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Dr. Mabuse schrieb:

      Soll/Ist schrieb:

      In jedem Fall - habe eben noch die letzten Termine arrondiert - bin ich am Mittwoch in Köln und werde mir das ganze vor Ort an sehen. Denn, fein aufgemerkt, liebe Freunde:

      1972 4:1 Sieg - ich war dabei in der alten Radrennbahn
      1983 5:0 Sieg - ich war dabei in der alten Müngersdorfer Haupfkampfbahn
      2006 4:2 n.V. Sieg - ich war dabei

      Macht 13:3 und 3 Siege - was soll denn bitte schief gehen, wenn ich dabei bin?! Eigentlich sollte ich sogar spielen 8)
      Das Rückspiel 1972 mit gefühlten 135 11m lassen wir aber besser unter den Tisch fallen 8)
      Welches Rückspiel?!
      Gladbachgegner seit über 50 Jahren
    • Ich habe nur für dich gegoogelt.


      Wikipedia schrieb:

      Die Spiele um den DFB-Pokal 1972 wurden erstmals in Hin- und Rückspielen ausgespielt

      Was du daraus nun machst, liegt ganz bei dir mein Lieber.


      Zu diesem Zeitpunkt war ich noch nichtmal geplant :D:

      Wir können allerdings gerne morgen Abend nach dem Spiel darüber philosophieren :whistling: :prost:
      Mäh

      -Hennes

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von izeh ()

    • Puh schwieriges Spiel. Schalke schwächelt in der Liga und das in einem größeren Ausmaß wie wir. Lediglich international scheint es derzeit zu laufen. Der größere Druck lastet sicher auf den Schalkern. Aber wir sollten uns nicht verstecken. Wir haben ebenfalls Potential. ICh würde allerdings morgen ohne Terodde anfangen. Das hat den einfachen Grund das Terodde im Strafraum zwar sehr gefählrich ist, aber morgen wirds auch wenn mehr über Konter gehen und gg. Defensiv Kopfballstarke Knappen (Naldo, Sané) würde ich die Murmel flach halten wollen und da sehe ich Guirassy und Cordoba eher für gemacht. Des weiteren sollte der Czichos ruhig mal auf der Bank platz nehmen. Dafür Sörensen rein. Er bringt ebenfalls nen respektables Kopfballspiel (defensiv) mit und bei Standards der Schalker auch wichtig.

      Machen wir das erste Tor gewinnen wir das SPiel. Schalke wird dann sehr verunsichert sein.
      :EL
    • will man hier noch drüber Philosophieren das wenn Anfang das Spiel verliert, das er dann gehen muss!? Wundert mich

      Naja da es gegen scheiße 04 ein Sieg gibt stellt sich die Frage auch nicht.

      GEsindel
      Wir sind die Fans - Wir sind der Verein - Vorstand raus!

      Mission Klassenerhalt 19/20 let's go :effzeh:

      Für Vogel-gerechte Anstoßzeiten. Freiheit für Gerd & Fred
    • ich hab irgendwie noch keine Meinung zum Pokalspiel.
      Klar, Schalke hat Probleme, scheint aber dennoch gefährlich über Standards. Und das mögen wir gerade ja nicht so.

      Bin mir unsicher, was ich als Anfang machen würde (wenn ich denn variabel wäre)
      - Hinten dicht, und über schnelles Umschaltspiel oder
      - wie zu Saisonbeginn Vollgas und hoffen, dass wir nicht gnadenlos untergehen

      glaube nicht so wirklich an ein Weiterkommen, Tendenz eher Richtung Aufbaugegner.
      Qualitätsbeiträge seit 2014
    • Soll/Ist schrieb:

      Einfach unglaublich, worauf Leute noch bis heute herein fallen.
      Soweit ich mich dumpf erinnern kann hat es im Spiel mit Nachspielzeit auch noch mehrere 11 m gegeben. Zu faul zum googeln, deshalb muss Hirn herhalten. Is aber schon 46 Jahre her, nesch. Wat sagen die Notizen?
    • Dr. Mabuse schrieb:

      Soll/Ist schrieb:

      Einfach unglaublich, worauf Leute noch bis heute herein fallen.
      Soweit ich mich dumpf erinnern kann hat es im Spiel mit Nachspielzeit auch noch mehrere 11 m gegeben. Zu faul zum googeln, deshalb muss Hirn herhalten. Is aber schon 46 Jahre her, nesch. Wat sagen die Notizen?
      Dr. - es gibt Spiele, die du nie vergisst. Da brauche ich keine Notizen für dieses Spiel. Im Hinspiel hatten wir Schalke - die späteren Vizemeister - richtig abgekocht. 4:1 für uns.

      OK - Rückspiel in Schalke. 10 Juni 1972 war das, in der Glückaufkampfbahn. Zuschauerzahl: offiziell 35.000. Inoffiziell - die Leute sassen in den Bäumen - 45.000? 50.000?! Ein kompletter Irrsinn, da würde heute keiner anpfeifen.
      Schalke stark und bis Minute 40 gehen die mit 3:0 in Führung. Löhr macht quasi im Gegenzug das 3:1 - Halbzeit. In Halbzeit 2 macht Löhr nach einer Stunde das 2:3 - Köln dicke weiter. Das Spielchen geht weiter, Chancen auf beiden Seiten, aber Köln ist jetzt besser - Schalke hat überpowert in HZ 1. In der 80ten Minute Elfmeter für Schalke - Beverungen verschiesst. 3 Minuten später - der nächste Elfmeter und Helmut Kremers macht das 4:2. In der 90ten oder sogar dick drüber bekommen die noch einen Elfer und Kremers macht das 5:2. Verlängerung. Da kriegen wir einen Elfer - und Biskup verschiesst. Dann das berühmte Elferschiessen.

      Wir sind absolut beschissen worden. Der Elfer zum 4:2 war eine Lachnummer und der Elfer zum 5:2 sehr umstritten. Die Schalker waren so fair, daß nach dem Abpfiff auch zuzugeben. Der Schiedsrichter hat aus lauter schlechtem
      Gewissen dann Köln einen Elfer gegeben, der ebenfalls eine Lachnummer war, aber Biskup verschoss. Grosse Teile des Spieles - irregulär. Permanent Zuschauer auf dem Platz, usw.

      Ich habe nach dem Spiel wie ein Schlosshund geweint - Gott, war das ungerecht.
      Gladbachgegner seit über 50 Jahren
    • Soll/Ist schrieb:

      Dr. Mabuse schrieb:

      Soll/Ist schrieb:

      Einfach unglaublich, worauf Leute noch bis heute herein fallen.
      Soweit ich mich dumpf erinnern kann hat es im Spiel mit Nachspielzeit auch noch mehrere 11 m gegeben. Zu faul zum googeln, deshalb muss Hirn herhalten. Is aber schon 46 Jahre her, nesch. Wat sagen die Notizen?
      Dr. - es gibt Spiele, die du nie vergisst. Da brauche ich keine Notizen für dieses Spiel. Im Hinspiel hatten wir Schalke - die späteren Vizemeister - richtig abgekocht. 4:1 für uns.
      OK - Rückspiel in Schalke. 10 Juni 1972 war das, in der Glückaufkampfbahn. Zuschauerzahl: offiziell 35.000. Inoffiziell - die Leute sassen in den Bäumen - 45.000? 50.000?! Ein kompletter Irrsinn, da würde heute keiner anpfeifen.
      Schalke stark und bis Minute 40 gehen die mit 3:0 in Führung. Löhr macht quasi im Gegenzug das 3:1 - Halbzeit. In Halbzeit 2 macht Löhr nach einer Stunde das 2:3 - Köln dicke weiter. Das Spielchen geht weiter, Chancen auf beiden Seiten, aber Köln ist jetzt besser - Schalke hat überpowert in HZ 1. In der 80ten Minute Elfmeter für Schalke - Beverungen verschiesst. 3 Minuten später - der nächste Elfmeter und Helmut Kremers macht das 4:2. In der 90ten oder sogar dick drüber bekommen die noch einen Elfer und Kremers macht das 5:2. Verlängerung. Da kriegen wir einen Elfer - und Biskup verschiesst. Dann das berühmte Elferschiessen.

      Wir sind absolut beschissen worden. Der Elfer zum 4:2 war eine Lachnummer und der Elfer zum 5:2 sehr umstritten. Die Schalker waren so fair, daß nach dem Abpfiff auch zuzugeben. Der Schiedsrichter hat aus lauter schlechtem
      Gewissen dann Köln einen Elfer gegeben, der ebenfalls eine Lachnummer war, aber Biskup verschoss. Grosse Teile des Spieles - irregulär. Permanent Zuschauer auf dem Platz, usw.

      Ich habe nach dem Spiel wie ein Schlosshund geweint - Gott, war das ungerecht.

      Soll/Ist schrieb:

      P.S.: Und dann haben die Schalker das Endspiel gegen ein damals überaus bescheidenes Kaiserslautern mit 5:0 gewonnen. Den Titel hat man uns richtig gestohlen.
      Auch wieder typisch FC-Geschichte, hätte da die Auswärtstorregel schon gezählt, hätten selbst die Betrugs-11er nicht gereicht für S04.