FC Transfergerüchte WINTER 2018/19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heimerzheimer schrieb:

    FC_Gott schrieb:

    Heimerzheimer schrieb:

    Wer tut das denn? Eigentlich niemand.Was halt viele Leute tun, ist die Tabelle lesen und feststellen, dass wir trotz einer sehr ausbaufähigen Hinrunde mit absolut vermeidbaren Niederlagen gegen Duisburg, Paderborn und Hamburg trotzdem 5 Punkte Vorsprung auf Platz 2 hatten. Das kann einem die notorisch schlechte Laune halt durchaus mal vermiesen.
    Nö, es sind lediglich 2 Punkte zu Platz 3 augenroll
    Nö, eine Hinrunde hat nur 17 und nicht 18 Spiele. augenroll
    Wer die Rückrundentabelle liest, sieht allerdings vielleicht den Aufstieg weniger als gesichert an, als wer die Hinrundentabelle liest. Jeder liest die Statistik so, wie er will. :love:
  • Millhouse schrieb:

    8neun schrieb:

    Ich verstehe die Intention, sehe es aber anders, bzw. glaube ich, dass ein funktionierendes Netzwerk mindestens genauso wichtig ist, wie zielorientiertes Scouting.
    Verlasse ich mich nur auf mein Netzwerk, mache ich mich abhängig, und bin immer auf die gute Laune meiner Netzwerkpartner angewiesen- überspitzt gesagt.
    Naja. Ich würde das eine halt nicht für das andere eintauschen. Die Frage darf nicht sein, ob Scouting ODER Netzwerk. Sondern du brauchst beides.
    Das reine Scouting ist zu überfüllt. Du brauchst nur in Deutschland die Spiele der Landes-Nachwuchsmannschaften ansehen. Da besteht die Schar der Zuschauer fast nur aus Scouts. Ähnlich bei den höheren Vereinen, wo gute Talente spielen. Die Scouts sitzen da zu dutzenden auf der Tribüne. Insofern muss du mehr zu bieten haben, musst früher an den Spieler herankommen, musst dir gegenüber den Konkurrenten halt irgendeinen Vorteil erarbeiten. Darum geht es mir.
    Seh ich wieder anders. Du hast ja als Beispiel Heidel angeführt, der meinte, er braucht kein Scouting, er sucht sich die Spieler aus denen, die ihm angeboten werden, aus.

    Für mich fatal. Dann bin ich darauf angewiesen, dass mir jemand Spieler anbietet. Dann muss ich mich im Zweifel erkenntlich zeigen.

    Ich habe übrigens nie geschrieben, ich würde eins für das andere eintauschen, sondern vielmehr, dass beides wichtige Punkte sind.

    Scouting, also eigenes Funktionsteam, das zielgerichtet analysiert, beobachtet, einschätzt,... ist für mich die Basis. Dass ohne gutes Netzwerken kaum ein sportlicher Leiter in einer Profiliga erfolgreich sein kann, versteht sich eigentlich von selbst. Und nur mit Scouting ist es auch nicht getan, aber als Verein sollte man selbst-bestimmt entscheiden können, eine bestimmte Position nach fähigen Spielern abzusuchen, ohne 23 Mails an XYZ zu schreiben in der Art "Du, wen hast Du denn für LA so im Angebot?"

    Ich weiß auch nicht, was am Scouting überfüllt sein soll, es wird doch durch IT-gestützte Auswertungen, und die Digitalisierung generell immer einfacher. Ich rede jetzt nicht vom Video-Studium, aber heutzutage sind so viele Informationen über Spieler frei zugänglich, selbst der FM19 kann ja schon fast als Datenbank für Hobby-Analysten herhalten.

    Ich glaube, Du brauchst ein Team, mit dem Du auf Wellenlänge bist, ein Team, dass intern Datenbanken pflegt, und natürlich brauchst Du ein Netzwerk. Zu Clubs im In-und Ausland, zu Beratern, ggf. zu externen Scouts, usw. Vermutlich sind wir da inhaltlich aber auch nah beieinander.

    btw würde mich Deine Meinung zu "Schmadtke hatte genug Spieler auf dem Zettel" in Hinblick auf Sane beispielsweise mal interessieren.
    Qualitätsbeiträge seit 2014

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8neun ()

  • Halten wir doch fest: Schindler ist fix! Es wird nur noch über den Zeitpunkt gesprochen ;) und ich sage auch, mehr als die 1 Million würde ich nicht zahlen!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Czichos, Mere, Schmitz - Höger - Drexler, Hector, Schaub, Risse - Terodde, Cordoba
  • 8neun schrieb:

    Ich weiß auch nicht, was am Scouting überfüllt sein soll, es wird doch durch IT-gestützte Auswertungen, und die Digitalisierung generell immer einfacher.
    Das alles führt dazu, dass der Spieler, den du herausfilterst, eben auch auf dem Zettel von zehn oder 20 anderen Klubs steht.

    Du MUSST irgendwas anderes in petto haben, um dich durchzusetzen.
    :hennes: Die Herausforderung "Bundesliga mit Köln" ist für einen Spieler etwas vom Größten. Köln ist ein Mythos. :FC:
  • 8neun schrieb:

    Beispiel Cornet. Oder Pione Sisto. Welcher ähnliche Spieler vom Schmadtke Zettel kam stattdessen? Ich sags Dir, keiner.

    Schmadtke hat gute und richtige Transfers getätigt, aber der Eindruck, dass er immer Plan B,C,... hatte, den kann ich beileibe nicht bestätigen.
    Bei Cornet mein ich mich aber zu erinnern, dass es da mehrere Alternativen gegeben haben soll. Der eine wollte nicht, der andere war zu teuer, der nächste ging lieber nach Italien
  • FC_Gott schrieb:

    Sollte es schief gehen, hat Veh eine Stunde Zeit die Stadt zu verlassen. Man bedenke es warten Union, Aue und die Hamburger Zweitvertretung. Hier so eine dolle Serie wie im Oktober und der Baum brennt.
    die Stunde hat er nicht-genausowenig wie der Vorstand,egal wer es dann sein sollte :evil: :boese:
    -------- ohne Anfang neu Anfangen^^ ..........
  • CobyDick schrieb:

    8neun schrieb:

    Beispiel Cornet. Oder Pione Sisto. Welcher ähnliche Spieler vom Schmadtke Zettel kam stattdessen? Ich sags Dir, keiner.

    Schmadtke hat gute und richtige Transfers getätigt, aber der Eindruck, dass er immer Plan B,C,... hatte, den kann ich beileibe nicht bestätigen.
    Bei Cornet mein ich mich aber zu erinnern, dass es da mehrere Alternativen gegeben haben soll. Der eine wollte nicht, der andere war zu teuer, der nächste ging lieber nach Italien
    mag sein, aber gerade Cornet untermauert ja das Problem.
    Schmadtke hat es damals bei uns probiert, er wurde nicht verpflichtet, alternativ kam niemand.
    Schmadtke probiert es im August als VW-Verantwortlicher, hat nicht geklappt.
    Jetzt im Winter ist er angeblich wieder dran gewesen, es war wieder schwierig, jetzt sei er kein Thema mehr. Vermutlich bis nächste Woche

    Ich find es ja gut, wenn man von einem Spieler so überzeugt ist, dass man hartnäckig bleibt, aber das kann eben auch die Weiterentwicklung des Kaders beeinflussen.
    Qualitätsbeiträge seit 2014
  • Millhouse schrieb:

    8neun schrieb:

    Ich weiß auch nicht, was am Scouting überfüllt sein soll, es wird doch durch IT-gestützte Auswertungen, und die Digitalisierung generell immer einfacher.
    Das alles führt dazu, dass der Spieler, den du herausfilterst, eben auch auf dem Zettel von zehn oder 20 anderen Klubs steht.
    Du MUSST irgendwas anderes in petto haben, um dich durchzusetzen.
    Den Spieler dann zu überzeugen, ist der nachgelagerte Schritt. Erst mal musst Du Deine Hausaufgaben dahingehend machen, Spieler zu finden, die das Anforderungsprofil erfüllen.
    Allein die Tatsache, dass es Konkurrenz gibt, darf doch kein Kriterium sein, Scouting nicht mehr zu betreiben und auf Heidel zu machen.
    Beispiel Paintsil letzten Sommer. Interessanter Spieler gewesen, hätte ihn gern hier gesehen. Ob es gereicht hätte? Keine Ahnung. Leider hat er sich für die Konkurrenz entschieden. Aber das darf uns doch nicht davon abhalten, solche Dinge dann wieder und wieder zu probieren, die ungarische Liga zu beobachten,...
    Qualitätsbeiträge seit 2014
  • CobyDick schrieb:

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    im Ernst viele Zweifeln hier an das Schindler uns gegenüber Risse/Clemens wirklich verbessert und dann soll man jetzt eine Ablöse zahlen, wo er im Sommer keine mehr kostet
    Man hätte dann ein halbes Jahr mehr Zeit um festzustellen ob die Zweifel begründet sind oder nicht und man würde feststellen, ob auf der Position vielleicht für die Bundesliga noch weiter nachgelegt werden muss.
    und man hätte dann wenn Schindler nicht gut genug ist mit Risse, Clemens und Schindler 3 RM an der Backe, um noch einen 4 zu holen ?( nee der Schuss muss sitzen finde ich. Wenn Veh keinen besseren wie Risse oder Clemens findet, der Erstligapotenzial hat, soll er sich doch lieber machen was ein Spodi sonst so macht :tu:
    Hauptsache die Haare liegen gut!
  • Himmelhorstpfleger schrieb:

    und man hätte dann wenn Schindler nicht gut genug ist mit Risse, Clemens und Schindler 3 RM an der Backe, um noch einen 4 zu holen
    Vielleicht gibt man dann ja einen ab, z. B. Clemens. Und hätte dann 3

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    nee der Schuss muss sitzen finde ich.
    ja und wenn nicht?

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    Wenn Veh keinen besseren wie Risse oder Clemens findet, der Erstligapotenzial hat
    als ;)
    und ich sehe, wie an anderer Stelle schon mal gesagt, in Schindler in erster Line ein Upgrade zu Clemens. Der darf dann in Konkurrenz mit dem Platzhirsch Risse treten.
    Und wie gesagt klappt das nicht, muss man nochmal nachlegen und Schindler kann sich zur Not noch als hängende Spitze in Konkurrenz zu Cordoba stellen.
  • Im Sommer wird Veh zeigen was er kann, oder eben nicht kann.
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • 8neun schrieb:

    Eifelbrasilianer10 schrieb:

    giman155 schrieb:

    Eifelbrasilianer10 schrieb:

    Also warum hier die meisten denken das wir so oder so aufsteigen versteh ich überhaupt nicht. Das war schon letztes Jahr genau das Problem. Viele denken einfach zu rosarot. Wir haben aktuell ein grosses Defizit auf dem Flügel was offensichtlich ist. Auch auf der 6 haben wir ein großes Problem. Höger sehen hier viele einfach zu positiv, bei mir würde er auf der6 nicht mehr in der Startelf stehen. Gerade auf dem Flügel ist akuter Bedarf, hier sollten wir im Winter zwingend nachlegen. Ob Schindler uns da weiterbringt, vor allem langfristig, kann ich nicht beurteilen. Fahrlässig wäre jedoch für die Aussenbahn niemanden zu holen, notfalls ausleihen. Der Aufstieg darf nicht als selbstverständlich abgetan werden.
    Wen würdest du denn auf die 6 setzen? Özcan, der Fehler am laufenden Band produziert? Nartey, der noch keine Minute gespielt hat? Hector, der einfach, meiner Meinung nach, auf LV einfach am besten spielt? Höger wirkt manchmal sehr behäbig, doch man hat doch gesehen, was uns seine 5 Gelbe am letzten Spieltag ausgemacht hat. Höger ist wichtiger für das Team als man denkt, vor allem wenn im 3-5-2 nur noch Schaub und Drexler im Mf sind, die selten agressive Defensiv-Arbeit leisten
    Klar ist er aktuell noch der beste 6er den wir haben. Hector kann nur LV. Öctan ist bemüht aber spätestens in der gegnerischen Hälfte überfordert. Höger ist dennoch für Liga1 zu schwach, langsam und ungefährlich. Wir bräuchten auch mal einen 6er der in der Lage ist mal bei Standards zu köpfen oder aus der zweiten Reihe abzuziehen. Die wichtigste Position ist heutzutage die 6, und da sind wir seit 3 Jahren einfach viel zu schwach, das ist doch offensichtlich. Hier muss für Liga1 mit Prio 15-20 Mios in die Hand geholt werden, alles anderen ist fahrlässig. Gbamin wäre mein Wunschspieler, wobei der vermutlich nicht unter 20 zu haben ist.
    einerseits schreibst Du, Höger würde bei Dir nicht mehr in der Startelf stehen, hast aber auch niemanden, den Du aktuell stattdessen spielen lassen würdest.Und ganz ehrlich- wer davon ausgeht, dass wir nach dem Abstieg in der kommenden Saison Ablösesummen von 20 Mio. Euro (Du meinst Euro, richtig?) für 1 Spieler (!) zahlen können, der lebt in einer anderen Realität.

    Nicht die Ablösesumme entscheidet, ob guter oder schlechter Spieler, vielmehr müssen sämtliche Märkte abgegrast werden.
    Michael Cuisance von BMG wurde aus der U19 von Nancy geholt, die Mainzer haben Gbamin aus Lens für kleines Geld verpflichtet. Wo wir bei Mainz sind- die haben diese Saison auch Niakhate und Mateta aus Frankreich geholt. Delaney -momentan Stammspieler beim BVB- wurde von Bremen aus Kopenhagen geholt.
    Wir müssen einfach schauen, wo außer in Kiel noch brauchbare Spieler rumlaufen, die Bock auf BL Fußball bei uns haben, und die wir entwickeln können, bzw. deren nächsten Schritt wir ermöglichen.
    2017/18 haben wir rund € 40 Mios in Transfers (Ablöse) investiert. Wenn wir aufsteigen brauchen wir sicherlich 3-4 neue Stammspieler. Prio dürfte die 6 sein. Warum sollten wir dafür nicht bereit sein die von mir kolportierten 15 Mios auszugeben ? Dafür bekommt man aktuell, vom Marktwert ausgehend, Spieler wie C.Kramer, Kars Bender, S. Rudy, Guilavogui etc. Ob die zu einem Aufsteiger gehen ist natürlich eine andere Frage, aber sollten wir aufsteigen, sind wir sicherlich ein interessanterer Aufsteiger als Nürnberg, Düsseldorf etc.
  • Eifelbrasilianer10 schrieb:

    2017/18 haben wir rund € 40 Mios in Transfers (Ablöse) investiert. Wenn wir aufsteigen brauchen wir sicherlich 3-4 neue Stammspieler. Prio dürfte die 6 sein. Warum sollten wir dafür nicht bereit sein die von mir kolportierten 15 Mios auszugeben ? Dafür bekommt man aktuell, vom Marktwert ausgehend, Spieler wie C.Kramer, Kars Bender, S. Rudy, Guilavogui etc. Ob die zu einem Aufsteiger gehen ist natürlich eine andere Frage, aber sollten wir aufsteigen, sind wir sicherlich ein interessanterer Aufsteiger als Nürnberg, Düsseldorf etc.
    Kleiner Hinweis, da kamen auch 30 Mios aus China hinzu. Schätze mal im Höchstfall darf Veh 20 Mios aufm Kopp hauen.
  • Mehr als 20 Mio. :prost:
    PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

    Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
  • FC_Gott schrieb:

    Eifelbrasilianer10 schrieb:

    2017/18 haben wir rund € 40 Mios in Transfers (Ablöse) investiert. Wenn wir aufsteigen brauchen wir sicherlich 3-4 neue Stammspieler. Prio dürfte die 6 sein. Warum sollten wir dafür nicht bereit sein die von mir kolportierten 15 Mios auszugeben ? Dafür bekommt man aktuell, vom Marktwert ausgehend, Spieler wie C.Kramer, Kars Bender, S. Rudy, Guilavogui etc. Ob die zu einem Aufsteiger gehen ist natürlich eine andere Frage, aber sollten wir aufsteigen, sind wir sicherlich ein interessanterer Aufsteiger als Nürnberg, Düsseldorf etc.
    Kleiner Hinweis, da kamen auch 30 Mios aus China hinzu. Schätze mal im Höchstfall darf Veh 20 Mios aufm Kopp hauen.
    Ob das wirklich 30 Mios waren und diese auch noch auf einen Schlag werden wir wohl nie rausfinden. Ich kann mir auch vorstellen das wir Mere für 15-20 verkaufen, vielleicht wird auch noch Terodde versilbern an einen englischen Verein, dann könnten wir sicherlich auch mehr als 20 Mios investieren. Unabhängige davon, der Schuss auf der 6 muss sitzen, und dafür müssen wir Geld in die Hand holen und nicht auf einen billigen No-Name hoffen.
  • CobyDick schrieb:

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    und man hätte dann wenn Schindler nicht gut genug ist mit Risse, Clemens und Schindler 3 RM an der Backe, um noch einen 4 zu holen
    Vielleicht gibt man dann ja einen ab, z. B. Clemens. Und hätte dann 3

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    nee der Schuss muss sitzen finde ich.
    ja und wenn nicht?

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    Wenn Veh keinen besseren wie Risse oder Clemens findet, der Erstligapotenzial hat
    als ;) und ich sehe, wie an anderer Stelle schon mal gesagt, in Schindler in erster Line ein Upgrade zu Clemens. Der darf dann in Konkurrenz mit dem Platzhirsch Risse treten.
    Und wie gesagt klappt das nicht, muss man nochmal nachlegen und Schindler kann sich zur Not noch als hängende Spitze in Konkurrenz zu Cordoba stellen.
    Wir haben in der Spitze Cordoba, Guirassy und Terodde. Eventuell noch Modeste. Sollte Modeste nicht kommen bin ich gegen einen weiteren zur Not Spieler. Diese Aushilfskellner haben wir doch in der Vergangenheit zur Genüge gehabt. Nochmal kommt Schindler, dann muss er besser wie Risse und Clemens sein. Ansonsten Geld sparen und den Planeten weiter nach einem guten RM absuchen. Wenn Veh gerade dabei ist im LM fehlt es auch weiterhin ;)
    Hauptsache die Haare liegen gut!