FC Transfergerüchte WINTER 2018/19

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • FCSInce76 schrieb:

    Moinsen!

    Kainz wäre schön ein sehr guter Transfer, nur glaube ich da nicht dran. Bremen wird den nicht an uns „verschenken“. Der Typ ist noch „relativ“ jung und frisch in der ersten Liga, hat auch schon richtig gute Spiele abgeliefert. Dem Jungen wird man in Bremen Zeit geben, die haben Geduld.

    Habe jetzt auch noch nix darüber gelesen, gefühlt aber 0% Chance. Geil wäre es , der Glaube fehlt.
    Sorry, Florian Kainz ist weder frisch in der Liga noch besonders jung. Er ist seit 2016 bei Werder und 26 Jahre alt. Und bisher hat er sich nicht dauerhaft durchgesetzt. Das ist kein Spieler, den man unbedingt los werden will, aber auch keiner, den man unter keinen Umständen abgibt. Und Kainz kann mit der Situation nicht zufrieden sein, er muss in dem Alter regelmässig spielen, sonst ist er Zug bald abgefahren. Wie Du auf 0% Chance kommst, ist mir völlig unklar.
  • bljage schrieb:

    In der Rundschau geht Anfang auf Konfrontation zu Veh und fordert weitere Verstärkung. Sonst stagniere man. Hatte ich so nicht erwartet.
    Vorlage kam ja von Veh, der meinte, wenn er als Trainer Modeste bekäme, hätte er keine weiteren Wünsche mehr.
    Würde mich freuen, wenn zumindest einer von beiden wahrnimmt, dass wir unser Spiel noch verbessern können, wenn nicht müssen. Nachdem Veh ja schon meinte, ihm sei egal wie man spielt, Hauptsache es wird gepunktet.

    Dass man das jetzt medial diskutiert, ist allerdings grenzwertig, und zeigt nur, dass wir keinen im Verein abgestimmten Plan haben, wie wir Fußball spielen wollen. Keine Vision, keine Strategie, keine konkreten Maßnahmen zur Umsetzung. Heute so, morgen so.
    - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
  • 8neun schrieb:

    Dass man das jetzt medial diskutiert, ist allerdings grenzwertig, und zeigt nur, dass wir keinen im Verein abgestimmten Plan haben, wie wir Fußball spielen wollen. Keine Vision, keine Strategie, keine konkreten Maßnahmen zur Umsetzung. Heute so, morgen so.
    Bevor man behauptet der Verein hätte keinen Plan könnte man auch mal in Erwägung ziehen, dass das eine Art Verwirrtaktik ist.
  • CobyDick schrieb:

    8neun schrieb:

    Dass man das jetzt medial diskutiert, ist allerdings grenzwertig, und zeigt nur, dass wir keinen im Verein abgestimmten Plan haben, wie wir Fußball spielen wollen. Keine Vision, keine Strategie, keine konkreten Maßnahmen zur Umsetzung. Heute so, morgen so.
    Bevor man behauptet der Verein hätte keinen Plan könnte man auch mal in Erwägung ziehen, dass das eine Art Verwirrtaktik ist.
    wäre recht abstrus, aber ja, könnte man in Erwägung ziehen.

    Warum eigentlich, und wen sollte man verwirren wollen?

    Zur Behauptung (würde ich eher als mein Empfinden bezeichnen):
    Zu Beginn der Saison wurde gesagt, man wollte mit offensivem Ballbesitzfußball erfolgreich sein, und die Fans zurückgewinnen. Veh hat mal angekündigt, dass es vor allem auf schnelle und technisch starke Spieler ankommt. Veh hat bereits mehrfach angekündigt, auf LA jemanden holen zu wollen.
    Anfang hat als System 4-1-4-1 favorisiert, ein System, bei dem Du gute Außenspieler im Offensivbereich brauchst. Jetzt spielen wir mit 2 Stürmern, da gibt es die Position so nicht mehr, der Bedarf wird wegdiskutiert. Nachdem Veh nach dem HSV Spiel öffentlich die Leistung angeprangert hat, ist es nach Darmstadt gar nicht wichtig wie man spielt, solange man gewinnt.
    Die Modeste-Verpflichtung, die am Bedarf vorbei geht, ist in meinen Augen richtig, weil vorausschauend. Aber dass Veh jetzt plötzlich wieder meint, eigentlich braucht man niemanden mehr, Anfang dem öffentlich widerspricht, lässt mich ein wenig am großen Ganzen zweifeln. Aber klar, hast schon Recht, kann natürlich alles Verwirrtaktik sein, um wen auch immer zu verwirren, mich eingeschlossen. Will ich ja nicht ausschließen.

    Ich entschuldige mich mal proforma, falls ich Ironie überlesen habe.
    - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8neun ()

  • Himmelhorstpfleger schrieb:

    Ich glaube Coby hat recht ,dass läuft alles auf eine Verwirrtaktik von Veh hinaus. Der Mann ist einfach genial und wird uns verblüfft aus der Wäsche gucken lassen, wenn er seine Karten offen legt :tu:
    Werd ich im Zukunft in Büro auch anbringen, wenn es Zweifel an meiner Arbeitsweise gibt:

    Schon mal überlegt, dass das alles Verwirrtaktik ist? :green:
    - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 8neun ()

  • Hab mir jetzt mal den Express Artikel zum Thema keine Neuzugänge durchgelesen.

    1. Er kommt von Haubrichs sleep
    2. Er enthält kein einziges Zitat von Veh
    3. Irgendwann heißt es "man werde wenig bis gar nichts machen" - die Hintertür falls noch jemand kommt ist damit eingebaut
    4. Zum Schluß heißt es "man sonderiert den Markt unaufgeregt" - für mich ist das kein Hinweis auf keinen Neuzugang

    Falls es einen Artikel gibt mit klarem Veh Zitat, dass er ohne Neuverpflichtungen plant so möge man mir diesen zeigen. Bisher hat man nur die Aussage von Veh, dass Frau Anfang kein Weihnachtsgeschenk mehr kaufen müssen, weil ihr Markus ja schon Modeste bekommen hat. Und da wird lediglich was hineininterpretiert. Das Veh und Anfang sich widersprechen dagegen spricht folgendes Zitat von Anfang:

    Dieser Kader braucht definitiv noch Verstärkungen. Armin Veh hat ja schon gesagt, dass wir noch Spieler brauchen, um mehr Möglichkeiten zu haben.


    Anfang wird weiter zitiert mit "man müsse aber auch nicht in Aktionismus verfallen" was wieder zum unaufgeregtem sondieren des Marktes passen würde.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CobyDick ()

  • CobyDick schrieb:

    8neun schrieb:

    Warum eigentlich, und wen sollte man verwirren wollen?
    Um nicht dringend verlegen um einen LA rüber zu kommen. Gerade in WInter wo die Preise nochmal höher sind vielleicht eine Taktik um den Preis niedriger zu halten.
    fände ich noch nachvollziehbar, wenn es vom Verein insgesamt käme. (Obwohl ich mit dieser Argumentation immer weniger anfangen kann, in diesen vollvernetzten Zeiten weiß selbst der Durchschnitts-Kicker-Leser, welcher Verein wo Baustellen hat)
    Aber wenn sich Veh erst so äußert, dass man nen LA braucht, dann meint, nee passt so, und Anfang kommt, und sagt, er braucht Verstärkungen, dann verwirrt man maximal sich selber, aber mit Sicherheit keine Fußball-Manager oder Berater.

    Naja wie dem auch sei, für mich wirkt das nicht so richtig abgestimmt, und dem Gesamtplan folgend. Aber vielleicht interpretiere ich die Aussagen auch nur falsch.
    - Nit resigniert, nur reichlich desillusioniert -
  • Für mich hört sich das schon wieder schwer danach an, das man Plan A hatte, der abgesprungen ist und man jetzt keinen Plan B hat, außer es ergibt sich noch eine spontane Lösung.
    Deja Vú lässt grüßen. Hatten wir alles schon mit dem Dummdorfer.

    Ich glaube ganz schlicht und einfach, das Anfang und Veh sich nicht einig sind und verschiedene Ansichten bzgl. des Kaders haben. Von dieser eigentlichen internen Unstimmigkeit, hat wieder irgendwer was von mitbekommen und an den Haubrichs weitergeleitet. Der strickt sich wie immer seinen super Artikel und formuliert eigentlich harmlose Aussagen (die über Dritte an ihn heran getragen worden sind) so zurecht, das es sich für den ein oder anderen unter uns überdramatisch anhört und man sofort in Panik verfällt. ;)

    Positiv sehe ich das ganze auch nicht, aber es hat noch nichtmal die Wintertransferphase begonnen und für manche wurde sie bereits grottig-schlecht abgeschlossen.
    Über Modeste bin ich erstmal froh, auch egal ob er 2018 noch spielen sollte oder nicht, denn das ist ein Stürmer vorausschauend für nächstes Jahr, wenn der Supertorjäger aus Liga 2 in Liga 1 wieder nichts gebacken bekommt. ;)

    Ich persönlich bleibe aber dabei, das es völlig unabhängig vom System gewisse Baustellen im Kader gibt. Egal ob 4-1-4-1 oder 3-5-2 oder oldschool 4-4-2, man braucht in jedem Kader offensive Flügelspieler, selbst wenn es nicht das bevorzugte Spielsystem hergibt, so braucht man diese Spieler trotzdem um im Spiel, kurz vor dem Spiel oder in der Halbzeit reagieren zu können.
    Und außerdem findet in jedem Spiel das Flügelspiel statt oder habt ihr mal ein Fußballspiel gesehen, wo beide Teams ohne potentielle Flügelstürmer aufgestellt waren und man diese Zonen 90min. nicht bespielt hat? Völliger quatsch.
    Drexler und Schaub waren in den beiden letzten Spielen zentral aufgestellt, aber oft genug auf den Flügeln unterwegs, weil das Spiel nunmal dahin verlagert wurde.
    Also die Eigenschaft eines Flügelspielers ist in jedem Team gefragt und wenn man da einen oder zwei technisch starke Männer zur Verfügung hat, dann macht das jedes Team stärker und unberechenbarer.

    Wo es meines Erachtens aber viel eher hakt in unserem Spiel ist die sogannnte zentrale Position vor der Abwehr, die Bindung von Aufbauspiel zur Offensive. Da ist mir die Lösung Höger für Liga 2 noch gut genug, aber für Liga 1 MUSS da was getan werden.
    Leider sehe ich da auch einen Koziello als nicht geeigneten Mann für. nicht robust genug und er hat klar seine stärken eine Position davor (8er mit Offensivdrang).
    Özcan könnte das vllt. mal werden, aber bei ihm streut sich meines Erachtens noch die Konstanz zu sehr. Zumal er mir im Passspiel noch zu unsicher ist, da ist mir wie gesagt, ein Höger mit seiner Erfahrung lieber.
    Högers Problem ist aber, das er nicht geeignet fürs schnelle Umschaltspiel und Offensivaktionen ist.

    Ich würde es im Winter mit einer Leihe ausprobieren. Ein Spieler der die Qualität hat, aber in seinem aktuellen Team nicht genug zum Zug kommt. Kaufoption ist mir da auch erstmal egal. Der Spieler soll uns helfen und für das wichtige sorgen, nämlich Offensivpower, Vorlagen und Torgefahr.
    Wenn man aufsteigen sollte und der Spieler sich hier wohlfühlt, dann wissen wir doch eh alle, das es nur wenige Spieler gibt, die nicht gerne hier bleiben würden. ;)
    Nachverhandeln kann man immer noch!

    In diesem Sinne...lasst die Winterpause erstmal kommen, danach kann man immer noch beurteilen und meckern. xD
    :FC: "Fußball ist wie Schach, nur ohne Würfel!" :FC: