11 / Kingsley Schindler

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aus meiner Sicht braucht der einfach noch Zeit und ne Menge Spiele, damit er sich an das neue Niveau anpassen kann und die soll er auch bekommen. Da ist das letzte Wort noch lange nicht gesprochen.

      Trotz der bereits hier im Thread erwähnten Schwächen muss man sagen, dass er das Tor mal a....cool gemacht hat.

      Für mich erscheint es auch so, als sei er nicht der Spieler, mit dem man sich geschickt nach vorne kombiniert, sondern eher der Typ, den man lang schickt.

      Die Flanken sind ebenfalls stark verbesserungswürdig.
    • Salival schrieb:

      Deswegen auch die gängige Meinung, ihn eher von der Bank kommen zu lassen. Dann wirkt sein Tempo doppelt.
      Grundsätzlich ja - nur wer soll für ihn beginnen?

      Risse ist derzeit keine Alternative.
      Clemens nun ja auch erstmal lange nicht.
      Schaub sehe ich da in unserer Ausrichtung auch nicht.
      Kainz könnte man vielleicht mal da versuchen.

      Ich denke dass vieles darauf hinausläuft, dass man sich von Risse nach dieser Saison trennen wird und dann dort mit einer klaren Verstärkung nachlegen wird. Bis zum Winter lässt man Schindler dort Zeit um auf Niveau zu kommen.
      Ganz so schlecht sehe ich ihn auch nicht. Immerhin ein schönes Tor gemacht, auch wenn es nicht zählte. Sogesehen also schon etwas verbessert.
      Man muss ihm auch zugestehen, dass Easy dieses Mal von der Rolle war und nachher durch Bornauw auch nicht mehr viel Dynamik nach vorne kam.
      Freiburg war läuferisch eh anspruchsvoll. Ich denke es wird noch Mannschaften geben, gegen die er mehr seine Stärken ausspielen können wird.
    • Bislang war ich von den grossen technischen Schwächen doch ganz schön überrascht.

      Das Problem ist doch mittelfristig ein evtl. Grösseres:

      Unser Spiel ist extrem aufwendig. Die Basis ist toll, dass wir pressen und Fehler erzwingen. Idealerweise fahren wir mit gewonnen Bällen dann schnelle Konter, kommen zu Abschlüssen und beschäftigen den Gegner.

      Gegen Freiburg war das riesen Problem, dass wir uns die schöne Arbeit des Pressens und Ballgewinne kaputt gemacht haben, indem wir entweder die Bälle zu schnell verloren haben - auch durch Schindler, bzw. durch unsaubere Pässe.

      Dadurch ist der Ball schnell wieder beim Gegner, und wir müssen uns wieder neu positionieren, neu ordnen. Kostet wieder Kraft.

      Hoffe, dass Beierlorzer genau dort ansetzt:

      1. saubere Pässe
      2. Ruhiger in der Ballannahme und technischen Verarbeitung

      Klar sind wir am Anfang und letztendlich haben wir glücklich aber verdient gewonnen.

      Nur sollten wir auf der guten Basis des Pressens dort aufbauen und unser Spiel nach Vorne verbessern.

      Dann werden wir auch klarere Siege einfahren.
    • ein Problem kann durchaus sein, dass Risse nicht ins "Laufen" kommt und er dadurch wenig Konkurrenz hat. Er ist aber dennoch ein Spieler, der uns weiterhelfen kann. Man sollte ihn nicht zu schnell "verurteilen" oder abwerten, sondern ein paar Spiele abwarten. Wir haben erst 4 Pflichtspiele absolviert, da ist ein Resume noch nicht wirklich angebracht.
      Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
      Meine Wunschaufstellung: Horn - Katterbach, Bournauw, Mere, Ehizibue - Hector, Shkiri (Verstraete) - Drexler, Jakobs - Uth, Cordoba
    • effzeh schrieb:

      Das ist richtig, aber da war AB nicht eingebunden und er wurde nicht passend zu ABs Philosophie geholt.
      Die Philosophie sollte der Sportvorstand oder GF vorgeben.

      Ich hoffe die Zeiten wie unter Latour oder Daum sind vorbei, wo man nur Spieler geholt hat, die in DAS Trainersystem passen.

      Bei der Kurzlebigkeit von Trainern hat man dann am Ende viel zu viele Spieler „an der Backe“, die dann unter einem neuem Trainer nicht mehr passen können.

      Veh hat eine bestimmte Vorstellung von Fussball. Dafür braucht er bestimmte TrainerY sieht man ja dass Anfang und Beierlorzer sich in einigen Bereichen ähneln.

      Dh einen Schindler (wenn er sich weiterentwickelt), Skhiri, Verstraete, Easy werden auch unter einem anderem möglichen Trainer nach AB funktionieren (wobei ich natürlich hoffe, dasss AB möglichst lange bleibt).
    • grischa schrieb:

      ein Problem kann durchaus sein, dass Risse nicht ins "Laufen" kommt und er dadurch wenig Konkurrenz hat. Er ist aber dennoch ein Spieler, der uns weiterhelfen kann. Man sollte ihn nicht zu schnell "verurteilen" oder abwerten, sondern ein paar Spiele abwarten. Wir haben erst 4 Pflichtspiele absolviert, da ist ein Resume noch nicht wirklich angebracht.
      Ein kleines Zwischenresumee doch schon. Deswegen schaue ich natürlich, wie er sich in den nächsten Spielen entwickelt.

      Momentan schiebe ich die technischen Schwächen auf:

      1. Liga, anderes Tempo, andere Gegner
      Noch zu hohe Nervosität

      Alles gut
    • Also den Markus Anfang jetzt hier zu bemühen ist schlichtweg unnötig. War IMHO bisher auch nie ein Thema. Kingsley Schindler war meiner Meinung nach klar einer der Top-Prospects der 2. Liga, dazu noch ablösefrei. Das musste man machen (wenn man es denn konnte).

      Aktuell hat er definitiv noch Anpassungsprobleme an die Liga (hatte Verstraete gegen WOB auch noch, das wird ständig besser). Auch in Kiel war er nach der Verletzung noch nicht wieder ganz der Alte. Ich glaube er braucht daher noch etwas Zeit. Im Gegensatz zu vielen anderen Vögeln die sich in den letzten 20 Jahren erfolglos versucht haben sehe ich bei ihm aber immer noch die Perspektive zum Besseren. Sprich: ich glaube das ist ein Spieler bei dem es sich lohnt.

      Ich würde ihn erstmal weiter spielen lassen, zumal Kainz eher links beheimatet ist und Schaub auch keine Bäume ausreißt derzeit und Schindler vom Spielertyp her besser nach außen passt im aktuellen System.
    • supersonic1 schrieb:

      Salival schrieb:

      Deswegen auch die gängige Meinung, ihn eher von der Bank kommen zu lassen. Dann wirkt sein Tempo doppelt.
      Grundsätzlich ja - nur wer soll für ihn beginnen?
      Risse ist derzeit keine Alternative.
      Clemens nun ja auch erstmal lange nicht.
      Schaub sehe ich da in unserer Ausrichtung auch nicht.
      Kainz könnte man vielleicht mal da versuchen.
      Schaub ist unser bester Fußballer. Der MUSS ran, wenn fit. Warum nicht ihn als hängende Spitze bzw. von halbrechts? Der Junge kann die komplette vordere MF Reihe spielen, vielleicht nicht unbedingt ganz links, aber doch, genau das wäre mein Plan. Und die Ausrichtung würde wenig bis gar nicht leiden.
      Zumal ich eigentlich Cordoba für Schindler bringen würde im Vergleich zu Freiburg. Das wäre sehr nah an meiner Traumaufstellung ab dem MF.
    • Absolut sinnbildlich für den Niedergang heute. Er war sogar noch einer der besseren, dass sagt schon alles aus, warum? Weil Beierlorzer 2 Liga Fußball spielen lässt mit viel anrennen und das kann der Schindler. Aber wie gesagt es ist für mich sinnbildlich den mit solchen Leuten in der Mannschaft kannst du in der Bundesliga nichts reißen.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • FCLER21 schrieb:

      Absolut sinnbildlich für den Niedergang heute. Er war sogar noch einer der besseren, dass sagt schon alles aus, warum? Weil Beierlorzer 2 Liga Fußball spielen lässt mit viel anrennen und das kann der Schindler. Aber wie gesagt es ist für mich sinnbildlich den mit solchen Leuten in der Mannschaft kannst du in der Bundesliga nichts reißen.

      Fairerweise musst Du aber zugeben, das sein Vorgänger diesen Kicker verpflichtet hat. Dazu kommt, das er ja leider für den verletzten Drexler gekommen ist. Warum Schaub nicht eingewechselt wurde, ist ein Rätsel.
      EIERKOPP !
    • Pfälzer-Kölner schrieb:

      FCLER21 schrieb:

      Absolut sinnbildlich für den Niedergang heute. Er war sogar noch einer der besseren, dass sagt schon alles aus, warum? Weil Beierlorzer 2 Liga Fußball spielen lässt mit viel anrennen und das kann der Schindler. Aber wie gesagt es ist für mich sinnbildlich den mit solchen Leuten in der Mannschaft kannst du in der Bundesliga nichts reißen.
      Fairerweise musst Du aber zugeben, das sein Vorgänger diesen Kicker verpflichtet hat. Dazu kommt, das er ja leider für den verletzten Drexler gekommen ist. Warum Schaub nicht eingewechselt wurde, ist ein Rätsel.
      Aber Veh hat ihn auch verpflichtet, dieser Transfer hat mir von Anfang an missfallen und ist für mich nicht nachvollziehbar aber Hauptsache einen talentierten Churlinov dafür in der zweiten parken. Er ist für mich bestenfalls ein Ergänzungsspieler und steht dafür viel zu oft in der Startelf. Was ich von der Missachtung Schaubs halte dazu sage ich mal lieber nichts.
      Die dummste Idee der WM Geschichte:

      4 Innenverteidiger!
    • Gestern zeigte Schindler viele technische Unzulänglichkeiten. Sein Standard-Move um an einem Gegner vorbeizukommen ist es, den Ball weit vorzulegen und dann loszurennen. Er wirkt für mich damit wie damals Klünter. Das kann mit der richtigen Taktik, den richtigen Mitspielern und auf der richtigen Position durchaus eine Waffe sein.

      Gegen eine defensiv stehende, auf Konter spielende Mannschaft wie die Herta gestern ist das allerdings nicht der richtige Typ von Spieler.

      Ich würde ihn sowieso eher als Joker bringen, wo er dann nochmal Tempo in die Endphase reinbringen kann.
    • smiling_saidjin schrieb:

      Gestern zeigte Schindler viele technische Unzulänglichkeiten. Sein Standard-Move um an einem Gegner vorbeizukommen ist es, den Ball weit vorzulegen und dann loszurennen. Er wirkt für mich damit wie damals Klünter. Das kann mit der richtigen Taktik, den richtigen Mitspielern und auf der richtigen Position durchaus eine Waffe sein.

      Gegen eine defensiv stehende, auf Konter spielende Mannschaft wie die Herta gestern ist das allerdings nicht der richtige Typ von Spieler.

      Ich würde ihn sowieso eher als Joker bringen, wo er dann nochmal Tempo in die Endphase reinbringen kann.
      Das stimmt

      Aber ich finde den von Tempo her Recht langsam weswegen sein move auch schief läuft jedesmal

      Kann überhaupt nicht begreifen wie man ihn und das Wort Tempo immer vereint..

      Entweder bin ich völlig blind oder er ist wirklich schnell..
    • Benutzer online 2

      2 Besucher