Angepinnt FC Transfergerüchte SOMMER 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • schnell - für uns Brettler schon...

      das haben sich doch früher hier einige gewünscht...und wenn es dann in der Praxis passiert - langweilen wir uns zu Tode, pöbeln rum....

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • Bin mal gespannt, liest sich auf jeden Fall wie ein interessanter Spieler, wenn er im erweiterten Kreis der belgischen Nationalmannschaft ist(ihn jetzt aufgrund eines Einsatzes vor einem Jahr Nationalspieler zu nennen...naja, wollen wir nicht übertreiben).
      Eine Sache, die ich aber wirklich nicht verstehe beim FC, sofern es stimmen sollte, ist diese "4 Jahre Vertrag"-Sache. Wenigstens gefühlt bekommt jeder in letzter Zeit mal mindestens nen Vierjahresvertrag(Ausnahmen Geis und Bader, der "nur" 3 Jahre Vertrag hat).
      Versteht mich nicht falsch: Gerade wenn ein Spieler sich super entwickelt ist es toll, ihn entweder lange hier zu haben, oder zumindest aufgrund der Vertragsdauer ein gutes Schmerzensgeld zu kassieren und Beständigkeit in der Kaderplanung ist sicher eine gute Sache...schlägt ein Spieler aber nicht so ein wie erhofft, hat man unter Umständen sehr lange nen Spieler an der Backe der einem gar nicht weiterhilft.
      Czichos, Sobiech, Kainz, Terodde oder Drexler mit 4 Jahren Vertrag, Hauptmann, Modeste und J. Horn gar mit 5 Jahren...das sind ehrlich gesagt alles keine Spieler, bei denen ich noch eine große Weiterentwicklung erwarten würde, zumindest bezüglich des Marktwertes. Klar kann man das bei Haupe oder J.Horn vielleicht noch nicht mit letzter Sicherheit sagen und wenn ein Spieler einschlägt wie beispielsweise Schaub oder Meré ist man ja froh dass der Vertrag ein Weilchen läuft...aber ist es nur bei uns so untypisch geworden, 2 Jahresverträge abzuschließen, ggf. mit Optionen zur Verlängerung und erstmal zu schauen, wie ein Spieler hier liefert, oder machen das andere Vereine auch inzwischen so grübel ?
      Denn im schlechtesten Fall bleibst Du so noch lange auf Spielern sitzen, die hier keine Zukunft mehr haben: JHorn, Risse(!!), Sörensen...je nachdem wie gut die Transferphase läuft könnten z.B. Sobiech, Czichos und Höger ganz schnell in dieselbe Kategorie rutschen. Und das macht dann einen Umbruch im Kader schwierig, wenn man sich über die Fähigkeiten eines solchen Spielers hinaus weiterentwickeln will, er aber noch 2 Jahre Vertrag hat.
      誰がロープを引き下げるかは、ちょっとしたつながりがあります。Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Heimerzheimer schrieb:

      Bin mal gespannt, liest sich auf jeden Fall wie ein interessanter Spieler, wenn er im erweiterten Kreis der belgischen Nationalmannschaft ist(ihn jetzt aufgrund eines Einsatzes vor einem Jahr Nationalspieler zu nennen...naja, wollen wir nicht übertreiben).
      Eine Sache, die ich aber wirklich nicht verstehe beim FC, sofern es stimmen sollte, ist diese "4 Jahre Vertrag"-Sache. Wenigstens gefühlt bekommt jeder in letzter Zeit mal mindestens nen Vierjahresvertrag(Ausnahmen Geis und Bader, der "nur" 3 Jahre Vertrag hat).
      Versteht mich nicht falsch: Gerade wenn ein Spieler sich super entwickelt ist es toll, ihn entweder lange hier zu haben, oder zumindest aufgrund der Vertragsdauer ein gutes Schmerzensgeld zu kassieren und Beständigkeit in der Kaderplanung ist sicher eine gute Sache...schlägt ein Spieler aber nicht so ein wie erhofft, hat man unter Umständen sehr lange nen Spieler an der Backe der einem gar nicht weiterhilft.
      Czichos, Sobiech, Kainz, Terodde oder Drexler mit 4 Jahren Vertrag, Hauptmann, Modeste und J. Horn gar mit 5 Jahren...das sind ehrlich gesagt alles keine Spieler, bei denen ich noch eine große Weiterentwicklung erwarten würde, zumindest bezüglich des Marktwertes. Klar kann man das bei Haupe oder J.Horn vielleicht noch nicht mit letzter Sicherheit sagen und wenn ein Spieler einschlägt wie beispielsweise Schaub oder Meré ist man ja froh dass der Vertrag ein Weilchen läuft...aber ist es nur bei uns so untypisch geworden, 2 Jahresverträge abzuschließen, ggf. mit Optionen zur Verlängerung und erstmal zu schauen, wie ein Spieler hier liefert, oder machen das andere Vereine auch inzwischen so grübel ?
      Denn im schlechtesten Fall bleibst Du so noch lange auf Spielern sitzen, die hier keine Zukunft mehr haben: JHorn, Risse(!!), Sörensen...je nachdem wie gut die Transferphase läuft könnten z.B. Sobiech, Czichos und Höger ganz schnell in dieselbe Kategorie rutschen. Und das macht dann einen Umbruch im Kader schwierig, wenn man sich über die Fähigkeiten eines solchen Spielers hinaus weiterentwickeln will, er aber noch 2 Jahre Vertrag hat.
      2-Jahresverträge sind in der heutigen Zeit absolut keine Praxis mehr, da man den Spieler schon nach einem Jahr verkaufen muss, will man nicht den Spieler ablösefrei gehen lassen.
      3 Jahre sind im Grunde die Untergrenze für normale Verträge (außer bei Letzte Chance Spieler, oder kurz vor Karriere-Ende)
      Ein Spieler der auf dem Sprung zur Belgischen Nati ist, der wird einen gewissen Anspruch haben und so schlecht kann er nicht sein, die Belgische Nati ist immerhin eine Top-Nati.

      Ein weiterer Punkt den viele einfach vergessen ist, dass die Ablöse über die Vertragslaufzeit abgeschrieben wird, so dass je kürzer der Vertrag läuft die Abschreibung pro Jahr steigt. Darauf muss man auch Achten
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Mal abwarten was bei der U21 EM so passiert. Denke das Mere dort im Schaufenster steht und wir trotz festgeschriebener Ablöseforderung ab 25 Mio schwach werden.

      Boah, du hast echt nen Sprung in der Platte. sleep
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • iwrestledabearonce schrieb:

      einigen dürfte der Neue alleine deshalb gut gefallen...





      :love:
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Einen Belgier zu haben gehört ja schon fast zum guten Ton :thumbsup: Wenn der mal in Nähe der Nationalmannschaft war, selbst wenn das ein Jahr her ist, will das schon was heissen. Einfach irre wieviel Qualität die zur Verfügung haben.
      Koziello und Verstraete im DM, das wäre doch was... müssen nur schauen, dass wir den Ball da flach halten :clown:
      ··········Modeste
      ··········Cordoba
      ·Drexler··············Schaub
      ····Koziello···Verstraete
      Hector····?····Meré···Ehizibue
      ···········Krahl
    • Der eine Spanier ist 1,91, der andere auch nur 1,77,
      Körpergröße ist für einen 6er nicht unbedingt der entscheidende skill.
      Ich denke, Spieleröffnung, Kopfballstärke, Schnelligkeit und tja, Bissigkeit
      sind da wesentlicher. Also einfach mal abwarten.
      Ein zweiter Spanier, das wäre was. Mit Mere dann eine nette Achse!
      Was aber wirklich wichtig ist, die Schwachstellen wurden erkannt und bisher auch bedient.
      Wie gut, das wird sich erst im Laufe der Zeit erweisen.
      Ich für mein Teil drücke dem FC und uns alle möglichen Daumen! :tu: :FC: :tu:
      si vis pacem para bellum
      Cicero
    • FCALPAY schrieb:

      2-Jahresverträge sind in der heutigen Zeit absolut keine Praxis mehr, da man den Spieler schon nach einem Jahr verkaufen muss, will man nicht den Spieler ablösefrei gehen lassen
      Was Du sagst ist nicht falsch, aber unvollständig. Du vergisst nämlich das eigentlich wichtigste Element: Wenn ein Spieler sich gut macht und man ihn gerne behalten will, kann man dann ja durchaus frühzeitig(nach der 1. Saison oder spätestens vor dem Wintertransferfenster) über eine Verlängerung sprechen, dafür muss man nicht warten bis der Spieler dann wirklich ablösefrei gehen könnte und selbst wenn: Dann hat der Spieler 2 Jahre hier gespielt und weiß auch, was er am Verein hat und kann auf der Grundlage entscheiden, was er mit seiner Zukunft machen will.
      Wenn ich aber an Spieler wie Bader, Hauptmann, Schmitz, JHorn oder Sobiech denke, muss ich ehrlich sagen, würde ich aus Vereinssicht bei keinem von denen nach dem ersten Jahr sagen "Oh, dich wollen wir unbedingt behalten"(und bei JHorn auch nach dem zweiten Jahr nicht).
      Klar, das Risiko ist da, dass ein Spieler den wir nach langem Scouting irgendwo finden und mühsam zu uns lotsen dann ein super Jahr spielt und nach dem einen Jahr schon so große Wellen geschlagen hat, dass er bei Bayern, ManU oder Barca auf dem Zettel steht und sich über eine Verlängerung gar nicht mehr unterhalten will...aber sind wir doch mal ehrlich: Wieviele Spieler haben wir denn in den letzten 10 Jahren verpflichtet, bei denen das zur Debatte gestanden hätte? Und noch weiter gedacht: Wieviele Spieler hat man hier im (mindestens) ein Jahr spielen/auf der Bank versauern sehen, nachdem ihr Zenit überschritten war(bei vollen Bezügen natürlich)?



      FCALPAY schrieb:

      Ein weiterer Punkt den viele einfach vergessen ist, dass die Ablöse über die Vertragslaufzeit abgeschrieben wird, so dass je kürzer der Vertrag läuft die Abschreibung pro Jahr steigt. Darauf muss man auch Achten
      Das Geld fließt ja bei Verpflichtung, daran ändert sich nix, ob der Vertrag 1 oder 10 Jahre läuft. Durch eine höhere Abschreibung über eine kürzere Laufzeit wird aber der bilanzielle Gewinn noch stärker gemindert...Das ist eigentlich also sogar noch ein Grund, der dafür spräche, kürzere Verträge zu schließen.
      誰がロープを引き下げるかは、ちょっとしたつながりがあります。Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
      Für immer 1. FC Köln!

      TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
    • Heimerzheimer schrieb:

      Was Du sagst ist nicht falsch, aber unvollständig. Du vergisst nämlich das eigentlich wichtigste Element: Wenn ein Spieler sich gut macht und man ihn gerne behalten will, kann man dann ja durchaus frühzeitig(nach der 1. Saison oder spätestens vor dem Wintertransferfenster) über eine Verlängerung sprechen, dafür muss man nicht warten bis der Spieler dann wirklich ablösefrei gehen könnte und selbst wenn: Dann hat der Spieler 2 Jahre hier gespielt und weiß auch, was er am Verein hat und kann auf der Grundlage entscheiden, was er mit seiner Zukunft machen will.
      Wenn es so einfach wäre, dann würde es jeder so machen.
      Ist es aber nicht, denn das man einen Spieler von einer Vertragsverlängerung überzeugt bekommt ist keineswegs gesagt, zum anderen wenn der Spieler bei der Verpflichtung ablöse gekostet hat, dann will man die nach möglichkeit auch wieder ein bekommen um Ersatz verpflichten zu können und Verkaufserlöse generieren zu können. Und wenn ein Spieler voll einsclägt, dann will man in Form von Ablöse davon profitieren, was bei kurzen Vertragslängen ungleich schwerer ist.
      Für den Verein wäre es schlichtweg dumm einem Spieler einen 2-Jahresvertrag zu geben seit dem Bossmann Urteil... Verträge sind das Kapital der Vereine.


      Heimerzheimer schrieb:

      Wenn ich aber an Spieler wie Bader, Hauptmann, Schmitz, JHorn oder Sobiech denke, muss ich ehrlich sagen, würde ich aus Vereinssicht bei keinem von denen nach dem ersten Jahr sagen "Oh, dich wollen wir unbedingt behalten"(und bei JHorn auch nach dem zweiten Jahr nicht).
      Klar, das Risiko ist da, dass ein Spieler den wir nach langem Scouting irgendwo finden und mühsam zu uns lotsen dann ein super Jahr spielt und nach dem einen Jahr schon so große Wellen geschlagen hat, dass er bei Bayern, ManU oder Barca auf dem Zettel steht und sich über eine Verlängerung gar nicht mehr unterhalten will...aber sind wir doch mal ehrlich: Wieviele Spieler haben wir denn in den letzten 10 Jahren verpflichtet, bei denen das zur Debatte gestanden hätte? Und noch weiter gedacht: Wieviele Spieler hat man hier im (mindestens) ein Jahr spielen/auf der Bank versauern sehen, nachdem ihr Zenit überschritten war(bei vollen Bezügen natürlich)?
      Ja das mag schon stimmen, allerdings weißt du das bei Vertragsunterschrift eben nicht, sonst hätte man den Spieler gar nicht erst verpflichtet. Will man so ein Modell fahren dann geht nur Leihe mit KO.


      Heimerzheimer schrieb:

      Das Geld fließt ja bei Verpflichtung, daran ändert sich nix, ob der Vertrag 1 oder 10 Jahre läuft. Durch eine höhere Abschreibung über eine kürzere Laufzeit wird aber der bilanzielle Gewinn noch stärker gemindert...Das ist eigentlich also sogar noch ein Grund, der dafür spräche, kürzere Verträge zu schließen.
      Wie gesagt es taucht in der GUV die Abschreibung auf, weshalb es nicht unbedingt Ratsam ist diese so hoch wie möglich ausfallen zu lassen, denn dafür muss man weit in die Zukunft schauen können, ob man zu dem Zeitpunkt überhaupt Gewinne einfährt. Denn Umgekehrt geht das nämlich auch, wenn man Verluste macht, so sind diese dann viel höher


      2. Jahresverträge wird es in der heutigen Zeit nicht mehr geben, weil es auch aus Vereinssicht dumm ist, da die Verträge das Kapital und Wertanlage der Vereine darstellen.
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Oropher schrieb:

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Mal abwarten was bei der U21 EM so passiert. Denke das Mere dort im Schaufenster steht und wir trotz festgeschriebener Ablöseforderung ab 25 Mio schwach werden.
      Boah, du hast echt nen Sprung in der Platte. sleep
      ....Werd mal erwachsen Junge ...
      Naja Keine Ahnung von Fußball hast du aber schon
      Scouting von Anfang 2018:
      Matteo Guendouzi, Christian Kouame, Jonathan Ikone, Raul de Tomas, Sofiane Alakouch, William Bianda, Evan NDicka, Jose Lara, Matheus Cunha

      Mal sehen wer den Durchbruch schafft

      Scouting November 2018
      Jean Kevin Duverne, Bryan Mbeumo, Alexis Claude Maurice
    • FCALPAY schrieb:

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Oropher schrieb:

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Mal abwarten was bei der U21 EM so passiert. Denke das Mere dort im Schaufenster steht und wir trotz festgeschriebener Ablöseforderung ab 25 Mio schwach werden.
      Boah, du hast echt nen Sprung in der Platte. sleep
      ....Werd mal erwachsen Junge ...
      Naja Keine Ahnung von Fußball hast du aber schon
      Dann kommt mal ein neuer Spieler über den man diskutieren kann und ihr zickt rum...
    • FCALPAY schrieb:

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Oropher schrieb:

      Eifelbrasilianer10 schrieb:

      Mal abwarten was bei der U21 EM so passiert. Denke das Mere dort im Schaufenster steht und wir trotz festgeschriebener Ablöseforderung ab 25 Mio schwach werden.
      Boah, du hast echt nen Sprung in der Platte. sleep
      ....Werd mal erwachsen Junge ...
      Naja Keine Ahnung von Fußball hast du aber schon
      Woran machst Du das fest ? Hast Du nen Trainerschein, hast Du höher klassig gespielt, hast Du Ahnung vom Sportsponsoring, bist Du vernetzt ? Vermutlich nein. Also lass mit doch meine Meinung. Können uns gerne nach dem Ende des Transferfensters nochmal unterhalten.
    • XRAIX schrieb:

      Auf Express schon mit fc Trikot. Bei 1,70 und 60 Kilo erscheint er mir wie der etwas größere Bruder von Kocielo....
      Ist der auch neu?

      Für mich macht der "neue" erst Mal nen guten Eindruck. Die Basic Skills sind da. Für nen zusätzlichen Offensivstrategen in Personalunion haben wir wohl nicht genug Geld. Aber die Basics sind es, die wir zunächst verstärken müssen!