Angepinnt FC Transfergerüchte SOMMER 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jan2010 schrieb:

      flykai schrieb:

      ich weiß nicht was manche erwarten-
      einen Rennenden Riesen der Kopfballstark.Spielinteligent den tödlichen Pass spielen kann,Technisch beschlagen mit gutem Auge das Spiel eröffnet und dazu hinten alles abräumt?

      einen solchen Spieler findet man nichtmal bei den Bayern.....
      ganz einfach:
      Die Statur eines Maierhofers

      Die Wendigkeit eines Koziello

      Der Antritt wie Klünter

      Die Passqualität wie Kroos

      Die Zweikampfstärke eines Gattuso

      Eine Schuss Stärke a la Poldi


      Alles in einer Person - was ist daran so schwierig zu finden?

      Also auf der einen Seite wird gefordert, dass die "Ungeduldigen" nicht alles Schwarz-Weiß malen sollen und die Kritik unberechtigt ist (was ich bei manchen Beiträgen nachvollziehen kann), auf der anderen Seite darf man dann solche Beiträge lesen, die so wirken als würde man an einer völlig anderen Konversation teilnehmen.

      Mir ist beim überfliegen kein einziger Beitrag aufgefallen, der den Spieler schlecht macht, den Transfer kritisiert, oder zeigt, dass er unerwünscht wäre. Das einzige, was mehrfach zu lesen war (von mir inklusive), waren Beiträge die sich einig waren, dass der Belgier kein 1 zu 1 Ersatz für Soucek sein kann, weil er komplett andere Attribute in sich vereint. Daraufhin waren sich wieder einige einig, dass man noch einen Kopfball starken, laufstarken, zweikampfstarken Spieler fürs Mittelfeld wünscht/erwartet.
      Einerseits um mehr körperliche Präsenz im Mittelfeld zu haben, was letzte Saison schon abgegangen ist. Andererseits um nicht von vorne herein in jedem Spiel in der Luft ein Handicap zu haben, ebenfalls wie letzte Saison.
      Keiner hat die eierlegende Wollmilchsau des Fußballs gefordert.

      Also nochmal: Verstraete herzlich willkommen!!! Bitte noch einen 6er wie oben beschrieben, der NEBEN dem Belgier spielen kann.
    • jan2010 schrieb:

      @MainBock

      Du hast Recht. Sollte ein 2. 6er kommen, sollte der nach Möglichkeit eine gewisse Kopfballstärke mitnehmen.

      Kurzer Schwenk zur Eintracht:

      Rode
      De Gussmann
      Fernandes

      Das sind alles Spieler < 1,80 m.

      Hat doch kopfballtechnisch eigentlich im zentralen MF auch gut funktioniert?
      Das ist ein wichtiger Verweis und das war auch nicht unproblematisch.
      Die Eintracht konnte das jedoch mehr oder weniger kaschieren, da sie selber sehr dominant spielte und das Spiel weit vom eigenen Tor weghielt.

      Der FC wird hier deutlich häufiger in der Defensive stehen und dementsprechend im und um den 16er häufig in luftkämpfe verwickelt werden.

      Schau mal, bei Barca war das auch nie ein Problem...oder bei real, aber wenn man eben defeniv öfter gefordert ist, muss man (auch Kopfballtechnisch) ein Bollwerk haben.
    • Hab mich jetzt mal was mit Gent beschäftigt. Verstraete hat dort oft neben oder sogar vor einem weiteren 6er gespielt. Das hat man in dem Video finde ich auch gesehen. Er greift schon 5 Meter vor seinem Mitsechser an. Bei Gent war das im Übrigen ein 1,90m großer Nigerianer der da hinter ihm spielte. Ich könnte mir vorstellen das wir einen weiteren Sechser holen und Verstraete bei uns ähnlich spielt.
    • MainBock schrieb:

      Das ist ein wichtiger Verweis und das war auch nicht unproblematisch.
      Die Eintracht konnte das jedoch mehr oder weniger kaschieren, da sie selber sehr dominant spielte und das Spiel weit vom eigenen Tor weghielt.

      Der FC wird hier deutlich häufiger in der Defensive stehen und dementsprechend im und um den 16er häufig in luftkämpfe verwickelt werden.

      Schau mal, bei Barca war das auch nie ein Problem...oder bei real, aber wenn man eben defeniv öfter gefordert ist, muss man (auch Kopfballtechnisch) ein Bollwerk haben.
      Lass uns mal die kopfballstarken Spieler zählen, die in der vermeintlichen Stammelf spielen:

      - Hector
      - Mere (finde ich schon)
      - neuer IV
      - der Holländer (Namen gerade nicht parat)
      - Modeste
      - Cordoba

      Bei Standards können die zumindest hinten gut absichern.

      Ich überlege echt, ob die Kopfbalstärke im zentralen MF nicht überbewertet ist.
      Die meisten guten Mannschaften spielen eh flasch durchs MF,
      und nicht kick and rush, und dann Verlängerung im MF...

      Heisst: Bei Standards sollten wir genügend kopfballstarke Spieler haben

      Aus dem Spiel: Nur anfällig, wenn der Gegner hoch und weit ins Mittefeld spielt,
      und unser 6er den Kopfball verliert, und der Ball auf den Gegner verlängert wird.
    • Don Hennes schrieb:

      Mir ist beim überfliegen kein einziger Beitrag aufgefallen, der den Spieler schlecht macht, den Transfer kritisiert, oder zeigt, dass er unerwünscht wäre. Das einzige, was mehrfach zu lesen war (von mir inklusive), waren Beiträge die sich einig waren, dass der Belgier kein 1 zu 1 Ersatz für Soucek sein kann, weil er komplett andere Attribute in sich vereint. Daraufhin waren sich wieder einige einig, dass man noch einen Kopfball starken, laufstarken, zweikampfstarken Spieler fürs Mittelfeld wünscht/erwartet.
      Einerseits um mehr körperliche Präsenz im Mittelfeld zu haben, was letzte Saison schon abgegangen ist. Andererseits um nicht von vorne herein in jedem Spiel in der Luft ein Handicap zu haben, ebenfalls wie letzte Saison.
      Keiner hat die eierlegende Wollmilchsau des Fußballs gefordert.
      Mein Spass Beitrag war tatsächlich spassig gemeint, und keine indirekte Kritik an diejenigen, die evt. mit dem heutigen Transfer des Belgiers (wieder nicht Namen gerad parat) nicht zufrieden waren...
    • bljage schrieb:

      Hab mich jetzt mal was mit Gent beschäftigt. Verstraete hat dort oft neben oder sogar vor einem weiteren 6er gespielt. Das hat man in dem Video finde ich auch gesehen. Er greift schon 5 Meter vor seinem Mitsechser an. Bei Gent war das im Übrigen ein 1,90m großer Nigerianer der da hinter ihm spielte. Ich könnte mir vorstellen das wir einen weiteren Sechser holen und Verstraete bei uns ähnlich spielt.
      ich hätte da nichts dagegen, allerdings müssen dann zumindest Nartey und Öczan wechseln. Oder noch besser Nartey verleihen und Höger geht.
      Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :love:
    • @jan2010

      Ok, dann entschuldige ich mich natürlich bei dir!
      Ich finde es einfach nur merkwürdig, dass bei verschiedenen Themen, z.B. Transfers wieder vermehrt Beiträge auftauchen, wo kein Diskurs mehr bei unterschiedlichen Meinungen gesucht wird, sondern teilweise auf recht polemische oder "merkwürdige" Art versucht wird solche Gespräche zu beenden, bzw. den gegenüber einfach nur auszustechen. Das ist mMn. nicht zielführend.

      Deine letzten beiden Beiträge zum Thema hingegen fand ich wieder sehr informativ!
      Um wieder Back to Topic zu kommen und auch direkt auf dich einzugehen:


      Ich finde man kann das so pauschal nicht sagen, wie wichtig die Kopfballstärke im Mittelfeld ist. Es kommt auf den Gesamtkader an.
      Du hast eben die Eintracht angesprochen und da hast du auch recht, das Mittelfeld ist recht klein. Mainbock hat dazu etwas richtiges geschrieben.
      Was auch noch dazu kommt sind die Menge an kopfballstarken Spielern bei Frankfurt.

      Haller (größer als jeder Stamm IV beim FC), Hinteregger, Abraham, Ndicka, da Costa (hat glaube ich zwei Kopfballtore in der Euro erziehlt wenn ich mich richtig erinnere), , Rebic (Power und Sprungkraft hat mindestens ein schönes Kopfballtor erzielt), Jovic (geht jetzt natürlich). Ich sage nicht, dass das alles Kopfballmonster sind, das sind mMn. ein Meré und Hector aber auch nicht. Zumal die Eintracht mit Paciencia (oder wie man den schreibt) und Torro weitere bundesligataugliche Spieler von der Bank bringen kann, die auch Kopfballstark sind.

      Den Holländer kann ich ehrlicherweise nicht einschätzen, ich gehe aber seit Roland Benschneider nicht mehr nach der reinen Größe. Der Kerl war gefühlt 1,99 Meter groß, wenn er gesprungen ist kam er auf ca. 2,05 Meter. Ich habe selten so einen Anti Kopfballspieler gesehen.
      Deswegen wünsche ich mir einen großen, kopfballstarken, zweikampfstarken, präsenten Spieler im Mittelfeld, jemand der eine gewisse Körperlichkeit und Präsenz ins Mittelfeld bringt. So ein Leuchtturm in der Brandung quasi.
    • Don Hennes schrieb:

      Ok, dann entschuldige ich mich natürlich bei dir!
      Ich finde es einfach nur merkwürdig, dass bei verschiedenen Themen, z.B. Transfers wieder vermehrt Beiträge auftauchen, wo kein Diskurs mehr bei unterschiedlichen Meinungen gesucht wird, sondern teilweise auf recht polemische oder "merkwürdige" Art versucht wird solche Gespräche zu beenden, bzw. den gegenüber einfach nur auszustechen. Das ist mMn. nicht zielführend.
      100 % agree

      Don Hennes schrieb:

      Den Holländer kann ich ehrlicherweise nicht einschätzen, ich gehe aber seit Roland Benschneider nicht mehr nach der reinen Größe. Der Kerl war gefühlt 1,99 Meter groß, wenn er gesprungen ist kam er auf ca. 2,05 Meter. Ich habe selten so einen Anti Kopfballspieler gesehen.
      Deswegen wünsche ich mir einen großen, kopfballstarken, zweikampfstarken, präsenten Spieler im Mittelfeld, jemand der eine gewisse Körperlichkeit und Präsenz ins Mittelfeld bringt. So ein Leuchtturm in der Brandung quasi.
      Wenn das so kommt, dann wäre das eine perfekte Mischung. Quasi als Nebenmann so eine Art Martinez (Bayern), nur eine Nummer kleiner (nicht körperlich).
      Ich finde es sowieso total klasse, dass wir scheinbar genau die Charaktere oder skills verpflichten, die uns zuletzt gefehlt haben...

      Das eine ist die Dynamik und Schnelligkeit.
      Das andere die Galligkeit und Defensivstärke im zentralen Mittelfeld.
      Und offenbar dann noch ein ganz starker IV, der mit Mere ein gutes Duo bilden kann.
    • Himmelhorstpfleger schrieb:

      ich hätte da nichts dagegen, allerdings müssen dann zumindest Nartey und Öczan wechseln. Oder noch besser Nartey verleihen und Höger geht.
      Nein, wir brauchen Kadertiefe auf ordentlichem Niveau und müssen davon weg, immer ein Überangebot zu wittern, wenn wir mal mehr als einen guten Spieler pro Position haben.
      Höger werden wir brauchen und auf der 8 benötigen wir auch mehr als nur einen Spieler. Da dürfen gerne Koziello und entweder Özcan oder Nartey bleiben.
      Difficile est satiram non scribere - Es ist schwierig, keine Satire zu schreiben (Juvenal)
    • Wenn noch ein 6er kommen sollte, dann erwarte ich auch noch 1-2 6er, die gehen.

      Lehmann und Geis sind weg.
      Verstraete ist neu da.
      Höger, Koziello, Nartey, Özcan, Hector sind noch da.

      Gehen wir mal davon aus, dass Hector auf LV wandert, dann sind 5 Spieler für 2 Positionen. Ein Neuer muss eine Verbesserung zu 4 davon sein. Ich denke am ehesten, dass Nartey verliehen oder Özcan verkauft wird.

      Bei dem Gedanken Özcan zu verkaufen habe ich kein gutes Gefühl. Ich hoffe immer noch auf seinen Durchbruch.
      effzeh 2019/2020
    • Habe mir mal ein Spiel der Euro-Saison rausgesucht und mal geschaut, wie sich der Kader entwickelt hat (hoffe ich habe nichts übersehen). Klar, mit fast der gleichen Mannschaft sind wir ein Jahr später auch abgestiegen. Aber man sieht daran, dass das Potential zumindest da sein sollte, um die Liga halten zu können.

      Horn - Horn
      ---------------
      Klünter, Olkowski- Ehizibue, Schmitz
      Heintz - Mere
      Maroh, Sörensen, Subotic, Mavrai - Czichos/Sobiech
      Hector, Rausch, Mladenovic - Hector, Kattenbach
      ---------------------
      Lehmann, Höger, Özcan - Verstraeten, Höger, Koziello
      Jojic, Osako - Schaub, Drexler
      Clemens, Risse - Schindler, (Clemens), Risse
      Bittencourt - Kainz
      ------------------------------
      Modeste, Zoller, Rudnevs, Guirassy - Modeste, Cordoba, T-Rod


      Insgesamt sind wir selbst ohne noch kommende Transfers meiner Meinung nach nicht signifikant schlechter aufgestellt wie damals. Wenn alles gut läuft, der Trainer und das Team gut arbeitet, sich die Verletzen in Grenzen halten und der Saisonverlauf nicht besonders unglücklich verläuft, sollte es auch jetzt schon möglich sein die Klasse zu halten.

      Sprich: Es gibt zwar noch Baustellen, die Saison wird mit Sicherheit alles andere als ein Selbstläufer, aber auch keinen Grund in Panik zu verfallen.
    • Benji schrieb:

      Clumsy schrieb:

      Oder noch besser der Koziello. Der hat ein Zweikampfverhalten eir ein C Jugendlicher.
      Das stimmt nicht das ist ein Wadenbeisser haben wir schon öfters gesehen.Dann hast Du ihn wohl nie spielen sehen.
      Ich denke mal @Clumsy hat hier nur den Ironie-Smiley vergessen.
      Aus Hackepeter wird Kacke später (Kurt Krömer)

      Ich bin Brian und meine Frau ist auch Brian



      Tiocfaidh ár lá
    • Bezweifle ich wenn ich mich an den Koziello Thread erinnere...
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei.

      Skymax (Präsident), Ich (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, winter, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, BadischerBock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • smiling_saidjin schrieb:

      Horn - Horn Zeigt seit 2 Jahren eher negativen Trend.

      ---------------
      Klünter, Olkowski- Ehizibue, Schmitz Ehizibue kann ich nicht bewerten, Schmitz ist bisher keine Verbesserung
      Heintz - Mere Verbesserung
      Maroh, Sörensen, Subotic, Mavrai - Czichos/Sobiech Stand jetzt quantitativ wie qualitativ eine Verschlechterung
      Hector, Rausch, Mladenovic - Hector, Kattenbach Jonas hat sich in den letzten 2 Jahren nicht verbessert, Kattenbach sehe ich noch nicht als BuLi Spieler
      ---------------------
      Lehmann, Höger, Özcan - Verstraeten, Höger, Koziello Özcan ist auch noch da, Höger wird nicht jünger ist aber ein Leader, wenn er die Lehmann Rolle aus der EL Saison spielt ok, ansonsten gilt es abzuwarten
      Jojic, Osako - Schaub, Drexler Hier sehe ich eine Verbesserung, traue beiden mehr zu.
      Clemens, Risse - Schindler, (Clemens), Risse Verschlechterung zu Risse in Topform
      Bittencourt - Kainz Sehe Kainz schwächer als Leo
      ------------------------------
      Modeste, Zoller, Rudnevs, Guirassy - Modeste, Cordoba, T-Rod Insgesamt würde ich sagen Verbesserung, glaube aber nicht mehr an den 25 Tore Toni. Dafür denke ich, dass Córdoba viel besser ist.

      ich mag deine Herangehensweise, bin aber bei dem Ergebnis etwas anderer Meinung. Siehe oben. Die Bewertung ist natürlich sehr subjektiv und vielleicht im Zweifel etwas pessimistisch.

      Beierlorzer muss da echt wieder ein Team formen.
      effzeh 2019/2020
    • @jan2010

      Grüß dlch,

      würde Hector und Mere aus Deiner Liste "kopfballstarke Spieler" noch streichen.

      In meinem Augen sind sie eher normale Kopfballspieler und dann bleiben dort

      Stand heute (von potentiellen Stammpersonal) ausschließlich:

      Modeste und cordoba sowie (hoffentlich) der neue RV (unterstelle das jetzt einfach mal aufgrund der Größe).

      Der neue IV muss Kopfballstark sein, daran führt kein Weg vorbei, denn mit zwei (bzw drei) ist man da nicht gut aufgestellt.

      Mir geht es um eines Jan, du weißt das...

      Mir ist seit langen die kaderplanung beim FC ein Dorn im Auge.

      Warum?
      Weil die von vorne herein offensichtlich nicht passt.

      Zu wenig schnelle Spieler
      Zu viele kleine Spieler im Zentrum, bei insgesamt zu vielen kleinen Spielern auf dem Platz
      Zu viele Spieler mit gravierenden Schwächen auf bestimmten Positionen
      Zu ungleich was Attribute angeht sind die Ersatzspieler, die für den A Spieler reinkommen, so dass man das System nicht mehr halten kann nach Einwechselung
      Zu wenig Führungspersönlichkeiten haben wir

      Warum ist es nicht möglich frage ich mich, zwei kopfballstarke IVs zu stellen, einen kopfballstarken Mann vor die Abwehr und einen kopfballstarken Mann in den Sturm...dann hat man an der Front Ruhe und muss nicht bei jeder Flanke (aus dem Spiel) hinten die Luft anhalten.
      Warum ist es nicht möglich schnelle Leute auf die außen zu stellen, die zudem nicht von vorne herein große Schwächen bzw. null Durchsetzungskraft mitbringen?
      Warum ist es nicht möglich, einen dynamischen umschaltspieler neben einem großen 6er zu stellen, der ankurbeln kann?
      Warum ist es nicht möglich ein verlässliches Gerüst und daneben ein, zwei, drei unfertige Talente zu stellen, um diese aufzubauen? Somit wäre man für heute gut aufgestellt und könnte für morgen Talente entwickeln.
      warum kann man nicht zwei Stürmer mit Durchsetzungskraft stellen, wovon der eine ein goalgetter und der andere ein spielender ist.

      Das ist übrigens keine Kritik am heutigen Kader, sondern insgesamt an denen der vergangenen 25 Jahre.
      Den heutigen werden wir beurteilen können, wenn es los geht. Es ist mir auch klar, dass wir nicht in der Position sind, den Kader in ein oder zwei transferperioden umkrempeln zu können, zu viele Altlasten sind vorhanden. Und genau aus dem Grund ärgere ich mich dann auch, wenn wir leiten wie sobiech oder Czichos, Schmitz oder modeste usw. Vier oder fünf Jahresverträge geben...das bindet viel zu viel Mittel, macht uns viel zu lange handlungsunfähig.

      Das jetzt nur mal am Rand, weil es mir um das große Ganze geht und das besagt, dann eben wieder, dass wir offensichtlich ZU WENIG kopfballstärke in der Defensive (aus dem Spiel) auf dem Feld haben und daher noch einen großen DM benötigen und zudem noch einen großen IV (oder möchte hier ernsthaft jemand mit sobiech anfangen - das konnte man vor 20 Jahren in Liga 1, beim heutigen Tempo sicher nicht mehr).

      Es sind diese offensichtlichen Dinge bei denen der FC immer wieder nachlässig ist (Kleinigkeiten machen andere auch falsch) und deswegen ist das seit zig Jahren gleichbedeutend mit Fahrstuhl.

      Hier müssen wir raus und deswegen sollte man solche recht offensichtlichen Sachen (logische kaderplanung) von einem Bundesligaclub erwarten können ohne als anmaßend zu gelten.
    • effzeh schrieb:

      ich mag deine Herangehensweise, bin aber bei dem Ergebnis etwas anderer Meinung. Siehe oben. Die Bewertung ist natürlich sehr subjektiv und vielleicht im Zweifel etwas pessimistisch.
      Beierlorzer muss da echt wieder ein Team formen.
      Wobei das bei dir ja auch sehr gemischt ist. Ich denke wir sind uns einig, dass der entscheidende Faktor sein wird, was der Trainer aus dem Team macht.