FC Transfergerüchte ZUGÄNGE Sommer 2019/20

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • MainBock schrieb:

    Wo ich bei dir bin...man darf da nicht hinter her weinen, DENN zum ersten Mal seit gefühlt hundert Jahren hat man das Gefühl, dass endlich auf dem richtigen Positionen gesucht/aktiv wird...Und zwar nicht nur einfach, sondern konsequent doppelt.


    Daher bin ich auch optimistisch und freue mich sehr auf den ersten Spieltag.
    Naja, ist ja nicht so, dass solche konkreten Bemühungen nicht in den letzten Jahren auch erkennbar waren. Letzten Sommer Bader + Schmitz für die RV-Lücke, Schaub für das Kreative im offensive Mittelfeld, Drexler als variabler Offensiv-Spieler und starker Scorer auf Außen, Hauptmann für das zentrale Mittelfeld, dazu mit Sobiech & Czichos zwei liga-erprobte IV um dort die Lücke zu schließen... Kainz kam erst im Winter als 4. richtiger Flügelspieler neben Risse, Clemens und Drexler, das könnte man ankreiden, aber ansonsten hat man sich schon bemüht, die Lücken zu schließen. Es funktioniert nur leider nicht immer so, dass die Lücken dann auch wirklich geschlossen sind.

    Daher würde ich weder die aktuelle Arbeit bereits zu hoch loben, noch würde ich die Einkäufe der letzten Jahre zu harsch kritisieren.

    Interessant finde ich auch, dass inzwischen zwei der meist kritisierten Schmadtke-Flops tragende Säulen sind mit Cordoba und Meré.
  • udo_latex schrieb:

    Daher würde ich weder die aktuelle Arbeit bereits zu hoch loben, noch würde ich die Einkäufe der letzten Jahre zu harsch kritisieren.
    Man muss aus meiner Sicht differenzieren welche letzten Jahre wir meinen.

    Die, die ich meine waren die kompletten Jahre unter Stöger und Schmadtke.
    Dort haben wir weder einen starken 6er geholt, noch haben wir die beiden Außenpositionen gut genug besetzt,
    und stattdessen auf der 6 jahrelang Lehmann (der das defensiv teilweise am Anfang ordentlich gemacht hat) "durchgeschleppt"
    und auf den Außenpositionen mit sagen wir Grobmotorikern (z.B. Peszko) gearbeitet, bzw. mit Leuten wie Zoller oder auch Rudnevs positionsfremd
    die Außen besetzt.

    Von daher sehe ich das auch erstmals positiv, dass man seit langem zumindest erkannt hat, wo die offensichtlichen Kaderschwächen liegen.
  • supersonic1 schrieb:

    Soucek jetzt aber auch qualitativ sehr viel höher anzusiedeln als Verstraete ist für mich so ein bisschen Wahrnehmungssache wegen des aktuellen Marktwertes.
    Du, der Marktwert interessiert mich bei der Bewertung eigentlich gar nicht. Das ist sowieso etwas das die "Redakteure" bei transfermarkt.de sich ausdenken und bar jeder Grundlage schreiben, damit Leute ihre Seite regelmäßig anklicken...
    Nein, was ich eher sehe: Soucek ist Spieler des Jahres in seiner gesamten Liga, in der tschechischen A-Nationalmannschaft derzeit absolut gesetzt und konnte mit Prag neben dem nationalen Titel, an dem er großen Anteil hatte, auch in der Europaleague absolut überzeugen und war näher dran an einer Überraschung gegen Chelsea, als viele vorher vermutet hätten. Verstraete dagegen kann da einfach weniger an bereits geleistetem vorweisen(auch wenn man zugeben muss, in der belgischen N11 ist es aktuell auch nicht leicht reinzukommen).
    Das muss nix heißen, das stimmt schon, am Ende ist wichtig wie er hier abliefert. Der "Wow-Effekt" bei Soucek wäre aber meiner Meinung nach deutlich größer gewesen.

    Und dass es finanzielle Gründe hatte, dass Soucek nicht gekommen ist, dafür braucht man keine Glaskugel, das hat Aehlig doch sogar explizit bestätigt. Von daher braucht man da keine Legendenbildung zu betreiben, dass es womöglich eine bewusste Entscheidung gegen Soucek gewesen wäre.


    MainBock schrieb:

    daher scheinbar dann auch die Enttäuschung beim ein oder anderen (obwohl ich die gar nicht sooo See wahrgenommen habe - vielleicht bei drei, vier Usern?!).
    Naja, ich lese die Enttäuschung aus den doch recht häufigen Aussagen in die Richtung "Wie kann es sein dass wir uns den nicht leisten können?" oder auch "Unser Transferbudget ist ein Armutszeugnis"...das geht ja alles in die Richtung: Das, was wir gern haben wollten kriegen wir mit unseren Mitteln nicht und das ist eine Schande, und weniger "Mensch, das wäre genau der passende Spieler gewesen, aber den kriegen wir leider nicht". Aber das ist vielleicht auch nur meine Lesart der aktuellen Stimmung hier.


    udo_latex schrieb:

    Interessant finde ich auch, dass inzwischen zwei der meist kritisierten Schmadtke-Flops tragende Säulen sind mit Cordoba und Meré.
    Wobei man zumindest zu Meré sagen muss: Wenn er denn spielen durfte, dann flopte er auch nicht. Er durfte halt nur bei St. Öger nie, weil der seine Lieblinge hatte und ohnehin jenseits von gut und böse unterwegs war im letzten halben Jahr.
    Wer beim Tauziehen nach unten zieht, der isst auch gelben Schnee.
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • P.S.: Und falls jetzt das defensive Mittelfeld als Schwäche aufgeführt wird - Stand letzten Sommer waren wir da mit Höger, Hector, Özcan, Hauptmann, Koziello (((und auf dem Papier Lehmann))) auch solide besetzt für die 2. Liga.

    Nun ist Höger nicht jünger geworden in dem Jahr, Hector soll hoffentlich wieder vermehrt LV spielen und Özcan, Hauptmann und Koziello haben sich leider allesamt nicht im Positiven weiterentwickelt - keiner von ihnen konnte das Jahr in der 2. Liga für sich zum Durchstarten nutzen, das ist schon echt ernüchternd. Lehmann scheidet naturgemäß aus.

    Und so ist das DM dieses Jahr folgerichtig eine ziemliche Baustelle - alleine aufgrund der bestehenden Verträge und Hoffnungen in die jungen Spieler hätte man das letzten Sommer aber kaum anders lösen können/müssen.

    @jan2010, dachte ich mir doch, dass das defensive Mittelfeld jetzt als Argument kommt :-)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von udo_latex ()

  • bitte nur gestandene BL Spieler vom Format eines Messi oder Ronaldo. Wir spielen ja in einem Jahr Champions League, da können wir nur solche Spieler gebrauchen!
    Auf und ab und wir sind trotzdem hier, FC Köln mein Lebenselixier!!
    Meine Wunschaufstellung: Horn - Hector, Bournauw, Mere, Ehizibue - Verstraete, Shkiri - Drexler, Schaub - Modeste, Cordoba
  • aus dem Express:


    Wir werden noch einen Sechser und einen Innenverteidiger holen“,
    sagt Armin Veh: „Wir sprechen mit mehreren Kandidaten , aber es geht
    nicht von heute auf morgen. Solche Vertragsgespräche können auch schon
    mal Monate dauern.“


    Rund acht Millionen Euro hat Armin Veh von
    seinem Transferbudget schon ausgegeben. „Der Kader hat
    Bundesliga-Qualität“, sagt der Sportchef. „Aber wir sind auch noch nicht
    fertig.“

    Hier sollen Kingsley Ehizibue und Birger Verstraete Abhilfe schaffen, dazu sucht Sportchef Veh und Lizenzfußball-Leiter Frank Aehlig noch einen Zerstörer im defensiven Mittelfeld und einen kopfballstarken Innenverteidiger. „Ich bin ziemlich entspannt. Ich habe keinen Druck bei der Suche. Es ist ja nicht so, als on wir auf diesen Positionen nicht schon gute Spieler hätten“, sat Veh.
    Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :love:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Himmelhorstpfleger ()

  • supersonic1 schrieb:

    Soucek jetzt aber auch qualitativ sehr viel höher anzusiedeln als Verstraete ist für mich so ein bisschen Wahrnehmungssache wegen des aktuellen Marktwertes.
    Welcher Spieler nun tatsächlich der bessere für uns ist, weiß man erst wenn man sie ihm Gesamtteam spielen sieht. Da wir Soucek nicht mehr bei uns sehen werden, kann man das also nur vermuten.
    Für mich auch plausibel das Soucek und sein Berater sehr hoch gepokert haben und man sich dann eben für den relativ gleichwertigen aber billigeren Verstraete entschieden hat.

    Die beiden kann man absolut nicht miteinander vergleichen, von daher kann man hier auch nicht sagen wer von beiden besser ist. In Gänze andere Spielertypen. Aus diesem Grund wird hier auch noch ein neuer kommen. Mit Höger auf der 6...das wäre gruselig.
  • Himmelhorstpfleger schrieb:

    Wir werden noch einen Sechser und einen Innenverteidiger holen“,
    sagt Armin Veh

    Himmelhorstpfleger schrieb:

    Rund acht Millionen Euro hat Armin Veh von
    seinem Transferbudget schon ausgegeben.
    Jetzt sollen schon 8 Mio weg sein, wie auch immer die zustande kommen. Selbst wenn man annähme, dass Kingsley E. 2,5 gekostet hätte statt 2 und Verstraete 4,5 statt 3-4, dann komme ich bestenfalls auf 7. Aber nehmen wir mal an, die 8 Mio stimmen, dann gibts jetzt 2 Möglichkeiten das zu lesen.
    Entweder die kolportierten 10 Mio Transferbudget stimmen, dann scheint der Fokus für die beiden noch angesagten Verpflichtungen entweder auf Leihen oder ablösefreien Spielern, die noch keinen Verein haben liegen. Da wären bei den IV folgende Spieler zu haben: Klick und im DM folgende Spieler: Klick²
    Oder die 10 Mio sind vielleicht doch falsch. Anders kann ich mir kaum erklären, wie man ansonsten in der heutigen Zeit mit 2 noch 2 Transfers tätigen will, über Spieler die nicht ablösefrei sind und die uns auch nur im Ansatz in der Buli weiterhelfen. Die beiden Spanier, die mal auf DM im Gespräch waren, wären damit preislich wohl vom Tisch.

    Man darf gespannt sein...wäre nicht überrascht wenn einer der ablösefreien Spieler am Ende unter den Kandidaten wäre.
    Wer beim Tauziehen nach unten zieht, der isst auch gelben Schnee.
    Von Sandhausen über London über Sandhausen nach Mailand.
    Für immer 1. FC Köln!

    TAUZIEHEN IST KRIEG!!! 8o #teamrauf #teamruntersindallesOttos
  • Heimerzheimer schrieb:

    Jetzt sollen schon 8 Mio weg sein, wie auch immer die zustande kommen. Selbst wenn man annähme, dass Kingsley E. 2,5 gekostet hätte statt 2 und Verstraete 4,5 statt 3-4, dann komme ich bestenfalls auf 7. Aber nehmen wir mal an, die 8 Mio stimmen, dann gibts jetzt 2 Möglichkeiten das zu lesen.
    Ich bin keiner der die aktuellen Zahlen auf dem Tisch hat oder sich für diese Gerüchte im Sommer wirklich interessiert. Hier allerdings nur ein kleiner Hinweis zum Thema Transferbudget: Die Kosten eines Transfers setzen sich neben der vertraglich zugesicherten Gehälter u.a. auch aus Handgelder, Beratergebühren und Ablösesummen zusammen. Davon sind allerdings nicht alle sofort zahlungswirksam und können u.U. gestreckt werden.

    Könnte mir also vorstellen, dass z.B. Schindler ein Handgeld erhalten hat und das für Kingsley und Verstraete jeweils noch Beratergebühren angefallen sind, die mit ins Budget hinein spielen. Auf der anderen Seite haben wir einen Guirassy, der noch Geld eingespielt hat, wobei ich nicht sagen kann, wann uns das Geld zur Verfügung steht...
  • Vielleicht gibt es die Möglichkeit mit z.B. die dann einen Spieler verpflichten und ihn ein Jahr an uns ausleihen.

    Mit Gnabry hat das auch so ähnlich geklappt.

    Denke da die ganze Zeit daran, wenn der Name Kabak kursiert.

    Das könnte eine Lösung sein, um einen guten Spieler zu günstigen Konditionen zu bekommen.
    No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
  • Der Express hat sich die Mühe gemacht, die Neuzugänge nach allen Aufstiegen zusammen zu stellen.
    Wenn man sich die Liste mal so anschaut, dann ist da rückblickend gesehen selbst für FC-Verhältnisse fast nur "Schrott" dabei bzw. kaum Spieler, die es zu Leistungsträgern geschafft haben - mal Geromel und Helmes ausgenommen (Poldi zähle ich als Rückkehrer nicht zum richtigen Einkauf).

    Wie interpretiere ich diese Liste? Ein Stück weit dahingehend, dass es scheinbar zu einem Großteil auch an den Aufstiegs-Kadern hängt, ob das Team nach dem Aufstieg wettbewerbsfähig und erfolgreich ist. Und wenn man mal unseren jetzigen Aufstiegskader mit den früheren Aufstiegskadern vergleicht, dann sind wir da glaube ich im Vergleich schon ganz gut aufgestellt - vor Transferperiode.

    Klar, wir brauchen noch punktuell Verstärkungen auf 6 und IV, aber diese Liste hier sollte doch verdeutlichen, dass Qualität statt Quantität nicht ganz verkehrt sein kann :-)

    Und nun: Enjoy :D

    2014/15
    Simon Zoller
    Kevin Vogt
    Yuya Osako
    Dusan Svento
    Slawomir Peszko
    Deyverson
    Tomas Kalas
    Mergim Mavraj
    Pawel Olkowski
    Daniel Mesenhöler
    2008/09
    Pedro Geromel
    Manasseh Ishiaku
    Derek Boateng
    Sergiu Radu
    Daniel Brosinski
    Miso Brecko
    Pierre Womé
    Petit
    Wilfried Sanou
    Miro Varcodic
    2005/06
    Peter Madsen
    Marco Streller
    Ricardo Cabanos
    Björn Schlicke
    Albert Streit
    Imre Szabics
    Anthony Lurling
    Boris Zivkovic
    Youssef Mokhtari
    Patrick Helmes
    Timo Achenbach
    Alpay Özalan
    Patrick Weiser
    Dimitrios Grammozis
    Evanilson
    Marvin Matip
    2003/04
    Markus Feulner
    Vladan Grujic
    Marius Ebbers
    Mustafa Dogan
    Albert Streit
    Stefan Wessels
    Andrej Voronin
    Tomasz Klos
    Sebastian Schindzielorz
    Jörg Heinrich
    Lukas Podolski
    Marc Zellweger
    2000/01
    Darko Pivaljevic
    Miroslav Baranek
    Markus Kreuz
    Jens Keller
    Alexander Bade
    Andrew Sinkala
    Alassane Quédraogo
    Archil Arveladze
    Ivica Grlic
    Ivan Vukomanovic
    Markus Dworrak