Angepinnt FC Transfergerüchte ZUGÄNGE Sommer 2019/20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FC_Gott schrieb:

      Keine Ahnung, ich habe wohl die Mörderangebote für die Zweitligaspieler verpasst. Wer hatte denn konkrete Angebote?
      Für Drexler soll es diverse Angebote gegeben haben. Wenn man bei Mere nicht gesagt hätte unter der AK geht nichts wären vielleicht die ein oder anderen Angebote gekommen. Generell steigen die Zahl der Angebote wenn man dem Berater mitteilt, dass man Gesprächsbereit wäre weil der dann aktiv an andere Vereine herantritt um seinen Klienten anzubieten.
    • CobyDick schrieb:

      FC_Gott schrieb:

      Keine Ahnung, ich habe wohl die Mörderangebote für die Zweitligaspieler verpasst. Wer hatte denn konkrete Angebote?
      Für Drexler soll es diverse Angebote gegeben haben. Wenn man bei Mere nicht gesagt hätte unter der AK geht nichts wären vielleicht die ein oder anderen Angebote gekommen. Generell steigen die Zahl der Angebote wenn man dem Berater mitteilt, dass man Gesprächsbereit wäre weil der dann aktiv an andere Vereine herantritt um seinen Klienten anzubieten.
      Das momentane Tafelsilber des Kaders zu verkaufen, und dann noch unter der vereinbarten Ausstiegsklausel, macht aber überhaupt keinen Sinn. Du hast ja selber Frankfurt als Beispiel für kluge Transfers genannt: Die haben mit Jovic und wie es aktuell aussieht auch mit Haller zwei ganz wichtige Stützen verkauft. Aber dafür haben sie auch nach Stand der Dinge 100 Mio. Euro (!!!) eingenommen. Das katapultiert sie natürlich in ganz andere Sphären. Wenn wir für Drexler und Mere zusammen 40 Mio. hätten kriegen können, hätten Veh und Co. da sicher auch mehr als intensiv drüber nachgedacht. Aber wenn man beide zusammen für sagen wir mal 20 verkauft hätte, wäre das angesichts der dann nötigen Ausgaben für gleichwertige Spieler zu leichtsinnig gewesen. Deshalb halte ich den jetzigen Weg, gerade an diesen beiden Spielern als wichtige Stützen festzuhalten für absolut richtig. Beide haben zudem auch selber gar nicht signalisiert, wechseln zu wollen.
    • neueste Schlagzeile im Express... woher die das wissen wollen ist natürlich eine gute Frage. Aber wenn man so liest, dass keine Kohle für die Verlängerung von Churlinov und Kattenbach da ist werden die 10 Millionen die wir zur Verfügung hatten wohl immer mehr zur Realität und man hat jetzt gemerkt, dass es mittlerweile auf dem "überhitzen" Transfermarkt nur Spielgeld ist. Vielleicht ging man auch einfach davon aus, dass uns einige Spieler Transfereinnahmen verschaffen und reibt sich jetzt verwundert die Augen. Mach et Armin :love:


      Um FC-Klassenerhalt nicht zu gefährden Mehr Budget für Veh – zwei Stars sollen kommen
      Hauptsache die Haare liegen gut! Mach et Armin :love:
    • Apu schrieb:

      Du hast ja selber Frankfurt als Beispiel für kluge Transfers genannt: Die haben mit Jovic und wie es aktuell aussieht auch mit Haller zwei ganz wichtige Stützen verkauft. Aber dafür haben sie auch nach Stand der Dinge 100 Mio. Euro (!!!) eingenommen.
      Du kannst doch als Beispiel keine Transfers nehmen bei denen der Verein schon weit mit dieser Methode gekommen ist wenn man selbst am Anfang steht. Gerade Frankfurt die haben vor ein paar Jahren so angefangen wie ich es hier vorschlage: Da wurde ein Trapp für rund 10 Millionen verkauft dafür kam als Ersatz der wesentlich günstigere und zu Beginn qualitativ schwächere Hradecky und vom Rest hat man sich noch unter anderem Abrahm, Fabian und Gacinovic gegönnt.
    • CobyDick schrieb:

      Apu schrieb:

      Du hast ja selber Frankfurt als Beispiel für kluge Transfers genannt: Die haben mit Jovic und wie es aktuell aussieht auch mit Haller zwei ganz wichtige Stützen verkauft. Aber dafür haben sie auch nach Stand der Dinge 100 Mio. Euro (!!!) eingenommen.
      Du kannst doch als Beispiel keine Transfers nehmen bei denen der Verein schon weit mit dieser Methode gekommen ist wenn man selbst am Anfang steht. Gerade Frankfurt die haben vor ein paar Jahren so angefangen wie ich es hier vorschlage: Da wurde ein Trapp für rund 10 Millionen verkauft dafür kam als Ersatz der wesentlich günstigere und zu Beginn qualitativ schwächere Hradecky und vom Rest hat man sich noch unter anderem Abrahm, Fabian und Gacinovic gegönnt.
      Auf diesem Weg waren wir doch auch, nur da meinte ein Düsseldorfer der Transfermarkt sei überhitzt und flüchtete dann wie Kapitän Schettino :psycho:
    • Tausch Modeste gegen Cordoba.

      das hat uns auch nicht weiter gebracht. (letzte Saison)

      Hätte man damals die 30 Mio für Modeste in 3 Spieler a 8 Mio investiert (und jeweils 2 Mio Gehalt), dann wäre es gut gewesen.
      Aber wen hätten wir da bekommen?
      3 Spieler aus Frankreich, Österreich, Serbien oder sonst wo her, wo wir nicht sicher sein konnten, ob das was wird.

      Ich glaube nicht, und daran lasse ich mich gerne in 12 Monaten messen, dass Frankfurt nochmal so erfolgreich sein wird wie letzte Saison und Haller und Jovic ebenbürtig ersetzt bekommen durch ihre Kohle.
      No one is born hating another person because of the colour of his skin, or his background, or his religion. People must learn to hate, and if they can learn to hate, they can be taught to love, for love comes more naturally to the human heart than its opposite.
      • Wenn mit Kattenbach und Churlinov nicht verlängert wird haben wir doch nicht die richtigen Chef.
      • Bei Kattenbach warte ich eigentlich jeden Tag auf die Verkündigung.
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • kölsch schrieb:


      • Wenn mit Kattenbach und Churlinov nicht verlängert wird haben wir doch nicht die richtigen Chef.
      • Bei Kattenbach warte ich eigentlich jeden Tag auf die Verkündigung.

      auch wenn dieser Kommentator der Testspiele auch des öfteren gesagt hat: Kattenbach wird es dadurch nicht richtiger - Katterbach heißt der Jung augenroll

      ...Un mer jon met dir wenn et sin muß durch et Füer, Halde immer nur zo dir FC Kölle!...
    • FC_Gott schrieb:

      Will heißen, dass der FC genau diesen Weg eingeschlagen hatte, nur hat er es dann mächtig verkackt.
      und jetzt darf man das nie wieder machen. Klappt zwar auch woanders (Bremen, Frankfurt, Mainz) mit unterschiedlich starkem Erfolg aber wenn es hier einmal schief ging ist die Idee für immer verbrannt?

      Funfact: als Frankfurt damit anfing und Trapp verkaufe wer war da Trainer? Richtig Armin Veh
    • CobyDick schrieb:

      Apu schrieb:

      Du hast ja selber Frankfurt als Beispiel für kluge Transfers genannt: Die haben mit Jovic und wie es aktuell aussieht auch mit Haller zwei ganz wichtige Stützen verkauft. Aber dafür haben sie auch nach Stand der Dinge 100 Mio. Euro (!!!) eingenommen.
      Du kannst doch als Beispiel keine Transfers nehmen bei denen der Verein schon weit mit dieser Methode gekommen ist wenn man selbst am Anfang steht. Gerade Frankfurt die haben vor ein paar Jahren so angefangen wie ich es hier vorschlage: Da wurde ein Trapp für rund 10 Millionen verkauft dafür kam als Ersatz der wesentlich günstigere und zu Beginn qualitativ schwächere Hradecky und vom Rest hat man sich noch unter anderem Abrahm, Fabian und Gacinovic gegönnt.
      Das ist aber Jahre her, die Transfersummen sind seitdem weiter deutlich, um nicht zu sagen pervers, gestiegen. Darum geht es doch. Du hast geschrieben, dass man sich für Mere ein Talent für 1,5 Mio. und einen Ersatz-IV für 5 - 6 Mio. holen könnte. Kann man aber nicht, für zwei solche Transfers brauchst Du momentan 15 - 20 Mio. Daher sollte man Mere auch nicht so ohne weiteres unter der vereinbarten AK gehen lassen. Erst recht nicht, wenn er gar nicht weg will.
    • CobyDick schrieb:

      FC_Gott schrieb:

      Will heißen, dass der FC genau diesen Weg eingeschlagen hatte, nur hat er es dann mächtig verkackt.
      und jetzt darf man das nie wieder machen. Klappt zwar auch woanders (Bremen, Frankfurt, Mainz) mit unterschiedlich starkem Erfolg aber wenn es hier einmal schief ging ist die Idee für immer verbrannt?
      Funfact: als Frankfurt damit anfing und Trapp verkaufe wer war da Trainer? Richtig Armin Veh
      Nein, aber jetzt heißt es erstmal 2-3 Jahre die Klasse zu halten. Und dafür zerrupfe ich doch nicht den Aufstiegskader und gebe die Besten weg. So Pflaumen wie Sörensen, Bader, Sobiech und Özcan muss man quitt werden und als Backups Nachwuchsleute einbauen.
    • elkie57 schrieb:

      kölsch schrieb:


      • Wenn mit Kattenbach und Churlinov nicht verlängert wird haben wir doch nicht die richtigen Chef.
      • Bei Kattenbach warte ich eigentlich jeden Tag auf die Verkündigung.

      auch wenn dieser Kommentator der Testspiele auch des öfteren gesagt hat: Kattenbach wird es dadurch nicht richtiger - Katterbach heißt der Jung augenroll
      Ändert nichts an dem Inhalt frecher
      PRO FC, meine Liebe, meine Stadt, meine Partei

      Skymax (Präsident), oropher (Vize), sharky (Schriftführer), Anfield, grischa, Heimerzheimer (Ehrenmitglied), caprone, Flykai, elkie57, Schwarzwälder GB, Matze86, frankie0815, floedi_82, kölsch, banshee, ManwithnoName, fckoeln1948, Mittelfeld, effzeh, der Pitter, Hunsrück FC, Je(n)sus, troemmelche71, izeh, Badischer Bock, Salival (Klofrau), Rodi, Die_Macht_am_Rhein (Pressesprecher), Hassenichjesehen (Nummerngirl), lunyTed (Azubi), Kimeo, Olemaus.
    • Drexler jetzt für nur 5-8 Mio. zu verkaufen wäre der größte Fehler. Er hat uns ca. 5 Mio. gekostet. Also was soll der Unsinn. Wenn er von größeren Verletzungen verschont bleibt, bringt er uns m.E. später 20 - 30 Mio.. Vielleicht sogar noch mehr. Er ist bei uns das Herzstück in der Offensive. Talente hat der FC wohl schon genug verpflichtet. Keiner hat es in den letzten 3 Jahren großartig geschafft.